wanted.de > Reisen > Destination >

Zillertal: Lifestyle-Alarm im Sport-Dorado

Zillertal: Lifestyle-Alarm im Sport-Dorado

13.02.2013, 17:49 Uhr | Christian Haas

Das Zillertal bietet einen hohen Erholungsfaktor und tolle Pisten.   (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

Das Zillertal bietet einen hohen Erholungsfaktor und tolle Pisten.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))
In der Après-Ski Bar "Schneekar" in Mayrhofen-Hippach können sich die Gäste nach dem Spaß auf den Pisten entspannen. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/TVB Mayrhofen))

In der Après-Ski Bar "Schneekar" in Mayrhofen-Hippach können sich die Gäste nach dem Spaß auf den Pisten entspannen.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/TVB Mayrhofen))
Profi-Skifahrer können im Skigebiet Mayrhofen ihr Können so richtig unter Beweis stellen. Abwechslungsreiche und lange Abfahrten warten darauf, bezwungen zu werden. Auf schön breiten Pisten kann man bis an seine Grenzen carven. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/TVB Mayrhofen))

Profi-Skifahrer können im Skigebiet Mayrhofen ihr Können so richtig unter Beweis stellen. Abwechslungsreiche und lange Abfahrten warten darauf, bezwungen zu werden. Auf schön breiten Pisten kann man bis an seine Grenzen carven.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/TVB Mayrhofen))
Der Hintertuxer Gletscher bietet das ganze Jahr über Schneevergnügen und ist Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet.  (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/TVB Tux/J. P. Fankhauser))

Der Hintertuxer Gletscher bietet das ganze Jahr über Schneevergnügen und ist Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/TVB Tux/J. P. Fankhauser))
Vom Außen-Whirlpool des Hotels "Klausnerhof" in Hintertux hat man einen traumhaften Ausblick auf den Hintertuxer Gletscher, der zum Greifen nah erscheint. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/Andreas Meier/MK))

Vom Außen-Whirlpool des Hotels "Klausnerhof" in Hintertux hat man einen traumhaften Ausblick auf den Hintertuxer Gletscher, der zum Greifen nah erscheint.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild/Andreas Meier/MK))
Die Kristallhütte im Hochzillertal lädt zum Sonnenbaden ein. Hier werden traditionelle Hüttengerichte wie hausgemachte Spinatknödeln, frischer Apfelstrudel oder Kaiserschmarrn in edlem Ambiente auf 2147m mit tollem Bergpanorama serviert. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

Die Kristallhütte im Hochzillertal lädt zum Sonnenbaden ein. Hier werden traditionelle Hüttengerichte wie hausgemachte Spinatknödeln, frischer Apfelstrudel oder Kaiserschmarrn serviert.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))
Die Kristallhütte bietet ein edles Ambiente auf 2147m Höhe mit tollem Bergpanorama. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

Die Kristallhütte bietet ein edles Ambiente auf 2147m Höhe mit tollem Bergpanorama.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))
Hier können die Gäste bei heißen Getränken oder einem Glas Champagner in der Sonne und der Höhenluft entspannen, regionale Spezialitäten genießen und es sich gut gehen lassen. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

Hier können die Gäste bei heißen Getränken oder einem Glas Champagner in der Sonne und der Höhenluft entspannen, regionale Spezialitäten genießen und es sich gut gehen lassen.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))
In der "White Lounge" in Mayrhofen kann  man auf 2000 Meter Höhe in Iglus übernachten. Damit einem dabei nicht kalt wird, gibt's vorher ein Gläschen Champagner an der Bar.  (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

In der "White Lounge" in Mayrhofen kann man auf 2000 Meter Höhe in Iglus übernachten. Damit einem dabei nicht kalt wird, gibt's vorher ein Gläschen Champagner an der Bar.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))
Diese Lounge auf dem Ahornplateau erreicht man nur mit der größten Gondelbahn Österreichs. Für Veranstaltungen aller Art ist sie eine heiß begehrte Location. (Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

Diese Lounge auf dem Ahornplateau erreicht man nur mit der größten Gondelbahn Österreichs. Für Veranstaltungen aller Art ist sie eine heiß begehrte Location.

(Quelle: srt (13.02.2013/ Archivbild))

Einst vermarktete sich das Zillertal als "aktivstes Tal der Welt". Nun schickt es sich an, auch das mit dem höchsten "Lifestyle"-Faktor zu werden und lässt die Skifahrer in Limousinen-Ledersitzen zu Nobelhütten unterm Gipfel schweben. wanted.de hat sich umgeschaut.

Bereits die Bergfahrt ist ungewöhnlich: Zu zweit macht es sich das verliebte Pärchen in einer Gondel bequem, die mit ihren Ledersitzen exakt dem Interieur der neuen BMW-7er-Klasse ähnelt. Nur dass sich die beiden hier in Skikleidung hinsetzen können - und bei der Auffahrt sogar Champagner kredenzt bekommen. An der Bergstation angekommen, geht es nach ein paar Skischwüngen und Verbindungsliftfahrten auf der Wedelhütte edel weiter: Auf der Sonnenterrasse trinken sie erst Latte Macchiato, dann Hugo. Premium Wedel-Lounge Eine Etage darüber in der Premium Wedel-Lounge stößt eine Skitourengruppe mit Champagner auf den gelungenen Tag an, und im Gewölbe spielt eine Jazzband auf, während Sommelier Thomas Tischer Einblicke in die Vielfalt des höchsten Weinkellers Österreichs gibt. Ja, auf der Wedelhütte, der auf 2350 Meter Höhe gelegenen und damit höchsten Alpen-Unterkunft auf Fünfsterne-Niveau, herrscht Feierstimmung.

Und Feierabendstimmung, denn während Tagesbesucher schauen müssen, dass sie vor der Dunkelheit ins Tal kommen, können sich die Übernachtungsgäste von Manni und Moni entspannt zurücklehnen. Dabei genießen sie nicht nur den Vorteil, den Tag in familiärer Atmosphäre bei mehreren Sauna- und Menügängen ausklingen zu lassen, sondern stehen am nächsten Morgen auch als Erste auf der Piste. "Early-Bird"-Angebote Bereits ab halb acht surren für Frühaufsteher im Hochzillertal einige Lifte - und das die gesamte Saison über. Diese Early-Bird-Angebote kommen gut an, auch bei "Tal-Schläfern". Für besonders Aufgeweckte setzt die benachbarte Zillertal Arena im Frühjahr sogar noch eins drauf, dann fahren einige Bahnen bereits ab 6.55 Uhr.

Wer vom ausschweifenden Après-Ski des Vorabends - und entsprechende Verlockungen warten etliche - noch Erholung bedarf, der muss nicht lange suchen.

Seit dieser Saison können auch Spätaufsteher zwischen Zell und Gerlos jungfräuliche Abfahrten genießen. Unter dem Stichwort "White Carpet" werden die Pistenteppiche mittags noch einmal frisch präpariert - für den Nachtskilauf von 19 bis 22 Uhr sowieso. Und selbst danach ist mit dem Carven noch nicht Schluss. Nach dem Moonlight-Dinner am Berg schwingen Nachteulen auf den Vollmond beleuchteten Pisten talwärts. Skifahren rund um die Uhr Skifahren geht quasi rund um die Uhr - und rund ums Jahr. Dank dem im Talschluss gelegenen Hintertux, Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet. Dort wurde wie in allen anderen fünf Zillertal-Skigebieten auch heuer wieder investiert, diesmal in die weltweit erste Zehnergondel mit Sitzheizung. Und in eine weitere Verbesserung des neuen "Winterpark Hintertux" am Sommerberg, mit dem die Region ihre Top-Position im Boarder-Bereich ausbaut.

Schließlich warten noch fünf andere Funparks, darunter der Vans Penken Park und der Almdudler Park. Ebenfalls über Upgrades freuen dürfen sich die Freerider, für die Lawinencamps, geführte Touren, Powder-Hänge und traumhafte Abfahrten wie die "Super Bowl", "Outta Banks" und die Wangelspitz angeboten werden. Alpines Vergnügen Aber auch Alpinskifahrer kommen im Zillertal nicht zu kurz: 671 präparierte Pistenkilometer sorgen für glühende Oberschenkel. Mehr als hundert davon sind sogar als schwarz, also schwer, eingestuft - etwa die Eberharter-Olympia-Abfahrt und die Harakiri-Piste in Mayrhofen-Hippach. Die mit 78 Prozent Gefälle zweitsteilste präparierte Piste Österreichs wird zwar täglich mit speziellen Pistenraupen gewalzt, dennoch gesellen sich zur extremen Neigung noch Eis, Steine und Buckel dazu. Hut ab, wer beim obligatorischen Zieleinlaufsfoto, das man sich nachher auf der Website kostenlos downloaden kann, noch lächelt.

Am Ahorn lächelt man bei chilliger Musik im Liegestuhl oder an der Iglubar in der "White Lounge" auch ohne Adrenalin-Vorspiel. Wer will, der kann dort sogar im Iglu übernachten. Das geht seit vergangener Saison auch auf der Hochzillertaler Kristallhütte. Als hätten das Konzept der gehobenen, aber lauschigen Bergunterkunft samt Lammfell-Deckchair, Whirlpool und DJ-Acts nicht schon für genug Aufsehen gesorgt, locken Verena und Stefan Eder nun auch noch mit drei Kuschel-Iglus samt beheizten Wasserbetten. Das Zillertal entwickelt sich eben dank Hauben-Restaurants im Tal, der Erlebnistherme in Fügen und der jüngst am Horberg wiedereröffneten Schneekarhütte, eine der "Mütter der Edelhüttenbewegung", immer mehr zum Lifestyle-Tal. W-LAN auf den Gipfeln Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis das digitale Dauerfeuer auch in den Zillertaler Bergen lodern würde. Nun ist es soweit. Rund um etliche Liftstationen und Hütten sorgen neuerdings Gratis-Wlan-Hotspots für guten Empfang. Da jubelt die webaffine Sportlerszene, können sie so gleich Bilder der besten Jumps posten. Oder von spaßigen Events - der Programmkalender quillt ohnehin über davon. Einer der kultigsten ist sicher das "Stroh Juchhee", ein total verrücktes Hornschlittenrennen. Wer das Publikum am 3. März zusätzlich als prominenter Überraschungsgast auf der Bühne einheizt, ist noch nicht bekannt. Beim großen Winter-Opening "Rise & Fall" in Mayrhofen standen die Sportfreunde Stiller auf der Bühne - als Abschluss eines ultrasportlichen Staffel-Wettkampfs, bei dem je vier Leute ein Team bildeten und sich beim Gleitschirmfliegen, Mountainbiken, Skibergsteigen und Skifahren gemessen haben. Und das machte es dann doch noch mal deutlich: So groß Vergnügen und Genuss derzeit geschrieben werden - das Zillertal ist in erster Linie immer noch ein berauschendes Sport-Tal.

Quelle: Christian Haas , srt

Anzeige
Schippern Sie mit einem Hausboot durch die Grachten dem Sommer entgegen. (Quelle: imago/Joana Kruse)
Hausbooturlaub: Frühling auf Grachten und Kanälen

Eine Woche Urlaub der besonderen Art auf einem Hausboot - das ist der Inbegriff der Gemütlichkeit: ...

Sensen ist eines von vielen alten Handwerken, die sie in Urlaubskursen erlernen können. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Altes Handwerk lernen - Urlaub für echte Kerle

Der Gegensatz zum Büroalltag: Handwerkliche Urlaubskurse zum Schmieden, Tischlern oder Sensen ...

Beim Heli-Skiing werden die Teilnehmer zu unberührten Tiefschneeabfahrten gebracht. (Quelle: srt/05.12.2014/BMW)
Heli-Skiing in den Alpen: Top-Spots für Tiefschneefreuden

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten ...

0915-pornfelder
Pornfelder

Ein besonderer Wein aus der Pfalz vom vielleicht buntesten Vogel der deutschen Winzer-Szene.

Pornfelder
Siziliens Ledervirtuose Francesco 'Ciccio' Liberto – jeder Rennfahrer kennt ihn. Denn der Schuster fertigt ihre Treter.  (Quelle: PressInform)
Der Schuhmacher der Weltmeister

Er hat die Rennschuhe erfunden und fertigt in seiner Schuhmanufaktur feine Treter für Niki Lauda und Sebastian Vettel.

WM-Schuhe
Die BMW R 5 ist wiederauferstanden.  (Quelle: Hersteller)
R 5: BMW würdigt ein wegweisendes Motorrad

Diese Neuauflage lässt keinen Retro-Fan kalt: Die BMW R 5 von 1936 ist wiederauferstanden. 

BMW R 5 Hommage
Concorso d'Eleganza (Quelle: BMW)
Die Höhepunkte des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016

Der Event am Comer See zählt zu den exklusivsten Shows für Oldtimer und Konzeptfahrzeuge. Wir zeigen die Highlights.

Concorso d'Eleganza
Sophia Thomalla zählt zu den schönsten Frauen Deutschlands. WANTED.DE verrät, auf welchen Männer-Typus Frauen wie sie stehen. (Quelle: dpa)
So lieben Deutschlands schönste Frauen

Sophia Thomalla, Mandy Capristo und Sarah Nowak sehen umwerfend aus. Wir verraten, welche Männer bei ihnen Chancen haben.

Deutschlands schönste Frauen
Die Spitzenmarke der Habanos ist die Cohiba. (Quelle: Hersteller)
Ode an eine der bekanntesten Zigarrenmarken

Cohiba wird 50 - Eine der weltweit bekanntesten und begehrtesten Zigarrenmarken der Habanos-Manufaktur feiert in diesem Jahr ihr Jubiläum. Zigarrenexperte Klaus Leciejewski ist habilitierter Wirtschaftshistoriker und Autor mehrerer Kulinarik-Bücher. Zudem ist er mit einer Kubanerin verheiratet ...

Cohibas
Gewagtes Experiment mit einem Stier. (Screenshot: Bit Projects)
Gewagtes Experiment

Der Versuchsleiter will beweisen, dass ein Stier nur angreift, wenn er provoziert wird.

Gewagtes Experiment mit einem Stier
Flugzeug donnert im Tiefflug durch Budapest. (Screenshot: t-online.de)
Im Tiefflug durch Budapest

Zum Glück ist das alles nur Teil der „Nagy Futam Motor Sports Show“.

Im Tiefflug durch Budapest
Riesige Antonov An-225 landet in Australien. (Screenshot: Bit Projects)
Riesige Antonov landet

Rund 20.000 Schaulustige wollten einen Blick auf das größte Flugzeug der Welt erhaschen.

Riesige Antonov landet erstmals
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016