wanted.de > Stil > Mode >

Wintermode 2012: Naturbursche im Gentleman

Wintermode: Naturbursche im Gentleman

02.10.2012, 10:17 Uhr

Diesen Winter mixt man edle Anzüge mit Outdoormode. (Quelle: Cinque)

Diesen Winter mixt man edle Anzüge mit Outdoormode.

(Quelle: Cinque)
Holzfäller und Geschäftsmann in einem: Cinque lässt Mann eine dicke Parkaweste (ca. 170 Euro) über dem Anzug (ca. 450 Euro) tragen. (Quelle: Cinque)

Holzfäller und Geschäftsmann in einem: Cinque lässt Mann eine dicke Parkaweste (ca. 170 Euro) über dem Anzug (ca. 450 Euro) tragen.

(Quelle: Cinque)
Rustikale Mode wird nun schicker gemacht: Alberto kombiniert eine Jeans (ca. 90 Euro) mit Holzfällerhemd und Sakko.  (Quelle: Alberto)

Rustikale Mode wird nun schicker gemacht: Alberto kombiniert eine Jeans (ca. 90 Euro) mit Holzfällerhemd und Sakko.

(Quelle: Alberto)
Der feine Anzug (Sakko ca. 500 Euro, Hose ca. 200 Euro) kann in dieser Saison mit einer sportlichen Weste (ca. 280 Euro) auflockert werden, wie Eduard Dressler zeigt.  (Quelle: Eduard Dressler)

Der feine Anzug (Sakko ca. 500 Euro, Hose ca. 200 Euro) kann in dieser Saison mit einer sportlichen Weste (ca. 280 Euro) auflockert werden, wie Eduard Dressler zeigt.

(Quelle: Eduard Dressler)
Warm und schick: Unter dem feinen Sakko (ca. 300 Euro) kann dicker Strick getragen werden, wie Atelier Torino vormacht.  (Quelle: Atelier Torino)

Warm und schick: Unter dem feinen Sakko (ca. 300 Euro) kann dicker Strick getragen werden, wie Atelier Torino vormacht.

(Quelle: Atelier Torino)
An Strick kommt kein Mann vorbei: Patrizia Pepe lässt ihn eine Strickkrawatte (69 Euro) tragen. (Quelle: Patrizia Pepe)

An Strick kommt kein Mann vorbei: Patrizia Pepe lässt ihn eine Strickkrawatte (69 Euro) tragen. Mehr Mode von Patrizia Pepe finden Sie in unserem Shop.

(Quelle: Patrizia Pepe)
Statt eines kompletten Anzugs tragen Männer jetzt auch gerne Einzelteile: H&M kombiniert ein bordeauxrotes Sakko (ca. 80 Euro) über einem camelfarbenen Rollkragenpullover (ca. 35 Euro) zur grünen Hose (ca. 25 Euro). (Quelle: H&M)

Statt eines kompletten Anzugs tragen Männer jetzt auch gerne Einzelteile: H&M kombiniert ein bordeauxrotes Sakko (ca. 80 Euro) über einem camelfarbenen Rollkragenpullover (ca. 35 Euro) zur grünen Hose (ca. 25 Euro).

(Quelle: H&M)
Mischen ist erlaubt: COS kombiniert ein rotbraunes Sakko (190 Euro) zum braunen Pullover (49 Euro) und schwarzer Wollhose (79 Euro). (Quelle: COS)

Mischen ist erlaubt: COS kombiniert ein rotbraunes Sakko (190 Euro) zum braunen Pullover (49 Euro) und schwarzer Wollhose (79 Euro).

(Quelle: COS)
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes Privathaus der USA

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Wie macht man Klimmzüge richtig, ohne sich zu verletzen? Unsere Experten erklären es. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tricks: Klimmzüge lernen

Klimmzüge sehen oft einfacher aus als sie es sind. Unsere Experten verraten ein paar Tricks, um die Übung zu lernen.

Tipps und Tricks
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne

Stiefel und Bommelmützen zum schicken Mantel und feinen Schal: Geht es nach den Designern, sollen Männer im Winter Kleidungsstücke kombinieren, die nicht zueinander passen. Der Naturbursche ist auch Geschäftsmann, der Anzugträger greift zum Holzfällerhemd. Schauen Sie sich die Wintermode-Trends auch in unserer Foto-Show an.

Im vergangenen Winter waren Wandergeschäfte und schicke Modeboutiquen kaum zu unterscheiden: Durch die Glasfronten beider Schaufenster blickten Naturburschen in rustikalen Klamotten. Der Großstädter kleidete sich wie ein Mann, der mit Axt und Beil im Wald Holz schlagen könnte. "Betonte Männlichkeit" "Daran wird sich auch grundsätzlich wenig ändern", sagt der Stilberater Bernhard Roetzel aus Berlin mit Blick auf die Trends des kommenden Winters. "Es ist immer noch dieses betont Männliche sehr angesagt. Und damit auch Stoffe, die nach Natur aussehen." Doch etwas ist anders: Über dem Karohemd trägt der Mann einen schicken Mantel, und zu den derben Stiefeln feinen Zwirn. Auch das Deutsche Mode-Institut (DMI) in Köln sieht in seinem saisonalen Trendreport eine Tendenz zu "natürlichen und ursprünglichen Materialien".

Nachhaltigkeit sei ein großes Thema für die Designer, sagt DMI-Geschäftsführer Gerd Müller-Thomkins. Die Menschen besinnen sich außerdem wieder mehr auf traditionelle gesellschaftliche Strukturen wie Familie und Ehe und suchen Halt darin. "Diese ganzen Bedürfnislagen spiegeln sich in der Mode wieder."

Das zeigt etwa die Vorliebe der Designer zu festeren Stoffen. Aber auch an den Kleidungsstücken, die er trägt: schmale Arbeiterhosen, schwere Stiefel, Jeans- und Karohemden, Daunenjacken oder Parkas. Kaum ein Hersteller hat nicht etwas davon in seiner aktuellen Kollektion - wie auch schon im vergangenen Jahr. "Kein Paradigmenwechsel" "Es gibt nicht jeden Tag einen Paradigmenwechsel", erklärt Müller-Thomkins das. "Was sich aber tatsächlich ändert, ist, dass diese Männlichkeit durch qualitativ wertigere Materialien und ein eleganteres Erscheinungsbild variiert wird."

Rustikales wird schicker gemacht: Alberto lässt ein schwarzes Sakko zum roten Karohemd und Jeanshose tragen, zum gebleichten Jeanshemd eine schwarze Krawatte. Und umgekehrt: Eduard Dressler und Cinque lassen über dezentfarbige Anzüge sportliche Parkawesten ziehen. Ein kleines, aber auffälliges Accessoire zeigt Eton: Das Einstecktuch zum schicken Anzug hat rote Bauernkaros.

"Trenchcoat immer wichtiger" Für Philippa Lindenthal, Modedesignerin und Dozentin an der Akademie für Mode und Design (AMD) in Hamburg, sind zwei gegensätzliche Stücke die Trendteile des kommenden Winters: "Zum einen wäre das eine wirklich grobe Strickjacke, eventuell aus Bändchengarn. Zum anderen wird der Trenchcoat bei den Herren immer wichtiger." Tommy Hilfiger kombiniert den Mantel in Dunkelblau zu weinroten Baumwollchinos, Sisley ein beiges Modell zur Jeans. "Cardigan und Strickjacke unterm Sakko" Aber vor allem am Strick kommt der Mann im Herbst nicht vorbei, zeigt auch der Blick in die Kataloge: Atelier Torino zieht zwischen Hemd mit Krawatte und dem Sakko einen dicken Strickpullover mit Stehkragen und einem Ausschnitt. Patrizia Pepe und Eton lassen mindestens Strickkrawatten tragen. "Klassische Herrenmode hat ja immer schon solche Elemente verbunden", sagt Roetzel. "Man kann Cardigan und Strickjacke unter einem Sakko tragen." Das halte im Herbst schließlich auch warm. "Anzugformen schmal und figurbetont" Auch an den vielen Anzügen lässt sich ablesen, dass Elemente der klassischen Herrenmode ab Herbst eine wichtige Rolle spielen. Die Anzugformen bleiben ebenfalls so wie schon in den vergangenen Saisons schmal und figurbetont, berichtet Gerd Müller-Thomkins. Als Trendteil haben sich die Designer den Zweireiher ausgesucht - und er werde nun auch "zwingend tailliert und mit einer kurzen Rocklänge getragen."

Oftmals werden statt einem kompletten Anzug auch Einzelteile in unterschiedlichen Farben bevorzugt: Die Models der Modekette COS tragen etwa ein rotbraunes Sakko zum braunen Pullover und schwarzen Wollhosen. H&M zeigt ein bordeauxrotes Sakko über einem camelfarbenen Rollkragenpullover zur grünen Chino.

"Männer haben Farbe für sich entdeckt" Weinrot, Flaschengrün und warme Gelbtöne sind laut Stilberater Bernhard Roetzel die Trendfarben für den Mann. Sie seien herbsttypisch dunkel und damit gesetzter als die schrillen Farben des Sommers. Aber auch die kräftigen Töne bleiben erhalten - als Accessoires wie Einstecktücher. "Die Männer haben die Farbe für sich entdeckt. Ein paar klare farbliche Statements sind auf jeden Fall wichtig. Aber eben immer nur Akzente, die dann besonders gut herauskommen", erläutert Roetzel. Naturbursche und Gentleman Mit Augenmaß Farben, aber auch Kontraste zusammenbringen, lautet die Grundregel für den Mann im Herbst und Winter 2012/13. Nur so kann er den Spagat schaffen - und gleichzeitig Naturbursche und Gentleman sein. Schauen Sie sich die Wintermode-Trends auch in unserer Foto-Show an.

Quelle: dpa, wanted.de

Anzeige
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Keine Panik bei grauen Haaren: Statt zu zupfen sollten Sie jedoch auf Färben setzen – oder die graue Pracht mit Würde tragen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Finger weg von der grauen Haarpracht

Graue Haare sollten Sie lieber kaschieren, färben oder mit Würde tragen. Der Grund ist einfach.

Graue Haare
William Frederick Cody alias Buffalo Bill gilt als schillerndste Figur des Wilden Westen. (Quelle: imago/Leemage)
Der Cowboy schlechthin: Buffalo Bill starb vor hundert Jahren

Er gilt bis heute als schillerndste Wildwest-Figur. Doch trotz des großen Erfolgs seiner Shows durchlitt die Ikone private Pleiten.

Buffalo Bill
Heißeste Politikerinnen der Welt (Screenshot: Bit Projects)
Politik mal anders

Die Top 5 der heißesten Politikerinnen der Welt. Diese fünf Damen machen nicht nur politisch von sich reden.

Politik mal anders
Tags zu diesem Artikel
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Ein riesiger Verlust für die gesamte Uhrenindustrie: Er prägte eine ganze Branche.

W. Lange ist tot
Star-Flitzer unterm Hammer: Justin Biebers Ferrari wird versteigert.  (Quelle: Photos courtesy of Barrett-Jackson Auction Co, LLC)
Justin Biebers Ferrari kommt unter den Hammer

Der Sportwagen wurde komplett nach den Vorstellungen des Popstars entwickelt. Doch er ist nicht ganz makellos.

Popstar-Ferrari
Die neue KTM 1290 Super Duke R strotzt nur so vor Kraft. (Quelle: Sebas Romero, Marco Campelli)
KTM 1290 Super Duke R: Herzoglich Angasen

Der österreichische Motorradbauer KTM stellt mit der 1290 Super Duke R nicht nur das potenteste, sondern auch polarisierendste Naked Bike seiner populären Duke-Familie vor. Dabei sorgen nicht nur die technischen Daten für Aufmerksamkeit, vielmehr liefert wieder einmal das extravagante Design der KTM ...

KTM 1290 Super Duke R im Check
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017