Whisky: Whisky-Keimung

Whisky-Lexikon

25.07.2013, 13:14 Uhr

Keimung Der erste Arbeitsschritt bei der Herstellung von Whisky besteht immer darin, dass das Getreide in Wasser eingeweicht wird und zu keimen beginnt. Dadurch wird die im Korn enthaltene Stärke freigesetzt. Diese Stärke soll später durch den Zusatz von Hefe in Zucker umgewandelt werden. Nach einer gewissen Zeit muss die Keimung gestoppt werden. Zurück zur Übersicht

Quelle: wanted.de

Anzeige
Tags zu diesem Artikel
  • Whisky
  • Keimung
shopping-portal