wanted.de >

Whisky-Gläser und Tasting - Genuss im perfekten Glas

Whiskygläser und Tasting: Genuss im perfekten Glas

02.07.2015, 9:11 Uhr | ak (CF)

Für einen edlen Whiskey sollten Sie ein Nosing Glas benutzen. (Quelle: imago)

Für einen edlen Whiskey sollten Sie ein Nosing Glas benutzen.

(Quelle: imago)
Hauptsächlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Whisky-Gläsern. Für alle Single Malt-Genießer gilt das "Nosing"-Glas als das perfekte Whiskyglas. Der "Tumbler" eignet sich besonders für die Whisky-Liebhaber, die ihr Lieblingsgetränk "auf Eis" trinken.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hauptsächlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Whisky-Gläsern. Für alle Single Malt-Genießer gilt das "Nosing"-Glas als das perfekte Whiskyglas. Der "Tumbler" eignet sich besonders für die Whisky-Liebhaber, die ihr Lieblingsgetränk "auf Eis" trinken.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die besondere Form des "Nosing"-Glases bewirkt dass man die feinen Aromen erst riechen und dann schmecken kann. Die Brennmeister der Whisky-Brennereien verwenden meistens "Nosing"-Gläser, um die vielfältigen Aromen zu "erschnuppern" und somit entscheiden zu können, ob ein Whisky lange genug im Fass gelagert wurde oder nicht. (Quelle: imago)

Die besondere Form des "Nosing"-Glases bewirkt dass man die feinen Aromen erst riechen und dann schmecken kann. Die Brennmeister der Whisky-Brennereien verwenden meistens "Nosing"-Gläser, um die vielfältigen Aromen zu "erschnuppern" und somit entscheiden zu können, ob ein Whisky lange genug im Fass gelagert wurde oder nicht.

(Quelle: imago)
Durch die recht dicken Wände des "Tumblers" wird der Whisky im Glas kaum durch die Hände erwärmt und so schmilzt das Eis sehr viel langsamer. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Durch die recht dicken Wände des "Tumblers" wird der Whisky im Glas kaum durch die Hände erwärmt und so schmilzt das Eis sehr viel langsamer.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Je dünner das "Nosing"-Glas ist, desto mehr steigert sich der Genuss. Nur in einem klaren, farblosen Glas können Sie die wunderbare Farben des Whiskys erkennen. Die Palette reicht von einem weichen Goldton, über Bernstein bis zu einem dunkel schimmernden Braun. Dabei gilt, je älter der Jahrgang, desto dunkler die Farbe. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Je dünner das "Nosing"-Glas ist, desto mehr steigert sich der Genuss. Nur in einem klaren, farblosen Glas können Sie die wunderbare Farben des Whiskys erkennen. Die Palette reicht von einem weichen Goldton, über Bernstein bis zu einem dunkel schimmernden Braun. Dabei gilt, je älter der Jahrgang, desto dunkler die Farbe.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Bourbon oder Blends trinken Whisky-Kenner am Liebsten aus dem "Tumbler"-Glas das in verschiedenen Größen existiert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bourbon oder Blends trinken Whisky-Kenner am Liebsten aus dem "Tumbler"-Glas das in verschiedenen Größen existiert.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für einen Kenner sind die Whisky-Gläser fast so wichtig wie der Whisky selbst, denn nur wenn die Form des Glases stimmt, ist der Genuss garantiert. Um das richtige Whisky-Glas ranken sich viele Geschichten und Legenden.

Rein theoretisch können Sie einen Whisky aus jedem Glas trinken, aber das würde Sie mit Sicherheit um den Genuss bringen. Kein anderes alkoholisches Getränk wurde in Film und Fernsehen so stilisiert wie der Whisky und entsprechend geprägt ist auch die Vorstellung, welche Form die optimalen Whisky-Gläser haben sollen. Der Held im Krimi nippt meist lässig an einem sogenannten "Tumbler", aber der Revolverheld im Western kippt seinen Whisky im Saloon entweder aus einem kurzen Schnapsglas oder aber aus einem Glas, aus dem normalerweise Wasser getrunken wird. Jeder passionierte Whisky-Trinker wird bei jeder Form, die diese Whisky-Gläser haben, nur den Kopf schütteln, denn keines kommt für einen wirklichen Genuss infrage. Der "Tumbler" ist das vielleicht bekannteste Whisky Glas. Das runde dicke Glas mit dem schweren Boden war jahrelang das Nonplusultra, wenn es um die Form der Whisky-Gläser ging. In früheren Zeiten war der Boden auch noch rund.

Deshalb kippte das Glas auf dem Tisch immer um und kam so zu seinem Namen "Tumbler", was so viel wie Stürzender bedeutet. Durch seine große Öffnung verfliegen die Aromen des Whiskys und durch das dicke Glas bleibt er kühl. Beides sollte so nicht sein. Für einen "Blended Whisky", also einen verschnittenen Whisky, gehen diese Gläser vielleicht an, aber für einen edlen Whisky sollten Sie ein "Nosing"-Glas benutzen. Whisky knapp über Zimmertemperatur servieren Das "Nosing"-Glas erinnert stark an eine Sherry-Tulpe, aber diese besondere Form der Whisky-Gläser ist deutlich bauchiger, hat aber auch einen Stiel. "Nosing"-Gläser sind optimal für einen kostbaren Single Malt, denn in diesem Glas kann der Whisky sein volles Aroma entfalten. Den Namen hat dieses formschöne Glas nicht umsonst, denn wenn Sie vor dem ersten Schluck Ihre Nase wenige Zentimeter über den Rand des Glases halten, können Sie das feine Aroma des Whiskys am Besten wahrnehmen. Im Bauch dieser Whisky-Gläser entfaltet sich der Geschmack, deshalb ist es wichtig, dass Sie das Glas einen Augenblick schwenken und es mit der Hand umschließen.

Der Whisky bekommt auf diese Weise seine perfekte Temperatur, die immer ein klein wenig über der Zimmertemperatur liegen sollte. Ist der Whisky zu warm, dann fassen Sie das Glas am Stiel an. Wichtig bei Whisky Gläsern ist, dass sie aus möglichst dünnem Glas und immer farblos sind.

Je dünner das Glas, umso höher der Genuss. Nur in einem klaren, farblosen Glas können Sie die wunderbare Farbe des Whiskeys erkennen, die von einem weichen Goldton, über Bernstein bis zu einem dunkel schimmernden Braun reicht. Es kommt immer darauf an, wie alt der Whiskey ist, je älter der Jahrgang, desto dunkler die Farbe. Whisky-Gläser zum Verschenken Wenn Sie einem Whisky-Kenner eine Freude machen wollen, dann schenken Sie ihm am besten einen Satz Whisky-Gläser. Um die passende Form zu finden, sollten Sie vorher fragen, ob er einen Single Malt bevorzugt und wenn ja, ob er mehr zum schottischen, zum irischen oder mehr zu einem amerikanischen Whisky tendiert. Sollte er zum Beispiel einen klassischen amerikanischen Bourbon lieben, dann hat das Glas für diesen besonderen Whisky eine andere Form als beispielsweise für einen Scotch. Alle Whisky Sorten, die aus den USA kommen, haben in der Regel ein wesentlich intensiveres Aroma als ein Whisky aus Schottland oder Irland. Auch für einen Bourbon ist ein "Nosing"-Glas eine gute Idee, aber in diesem Fall ist das Glas größer und bauchiger und hat zudem auch einen kürzeren Stiel. Das etwas herbe Aroma gewinnt in diesem Glas an Intensität, und wenn dann auch noch die Temperatur stimmt, dann steht dem Genuss nichts mehr im Wege. Wenn es ein persönliches Geschenk sein soll, dann können Sie diese edlen Gläser nach Bedarf auch noch gravieren lassen und zusammen mit einer guten Flasche Single Malt verschenken. Schauen Sie sich in unserer Foto-Show die verschiedenen Whisky-Gläser genauer an.

Quelle: ak (CF)

Anzeige
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Glasklar und ein Stück Zitrone - einer der beliebtesten Wodka-Drinks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wodka-Cocktails

Vom Martini bis zum White Russian: wanted.de stellt Ihnen die fünf populärsten Wodka-Drinks samt Rezepten vor.

Wodka-Cocktails
Der richtige Winkel ist das Geheimni (Screenshot: Bit Projects)
Das perfekte Weizen

Gar nicht so einfach. Der richtige Winkel beim Eingießen ist das Geheimnis auf dem Weg zum optimalen Trinkgenuss.

Das perfekte Weizen
Tags zu diesem Artikel
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Oversize-Rahmen, Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite.

Shades
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Die SEALs sind die Spezialeinheit der US Navy. Ihre Einsatzorte: im Meer, der Luft und auf dem Boden. Um auf jedem Terrain die Nerven zu behalten, durchlaufen sie eine Ausbildung, die als eine der weltweit anspruchsvollsten gilt. Kein Wunder, so müssen sie auch in brenzligen Situationen lebenswichtige Entscheidungen ...

Mentale Stärke
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016