Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Genuss >

Whisky - eine Erfolgsgeschichte

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Whisky - eine Erfolgsgeschichte" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Whisky - eine Erfolgsgeschichte" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Whisky – seit Jahrhunderten eine Erfolgsgeschichte

02.01.2013, 8:55 Uhr | Frank Lansky

Whisky hat eine enorme Renaissance erlebt – vor allem Single Malt aus Schottland. Doch warum? Und woher stammt das flüssige Gold? Wie sind die aktuellen Entwicklungen bei dem Kult-Drink? wanted.de hat ein paar Fakten gesammelt, die Sie beim Small-Talk mit dem Barkeeper locker einfließen lassen können. Slainte!

Die faszinierende Geschichte des Lebenswassers. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die faszinierende Geschichte des Lebenswassers. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Seinen Ursprung hat der "uisge beatha" – das Lebenswasser – wahrscheinlich im fünften Jahrhundert. Gemeint war am Anfang nicht nur Whisky, sondern jede starke Spirituose. Großbritannien war damals zu weiten Teilen von den Römern besetzt, die Sachsen drangen auf der Insel vor. Im zerfallenden Römischen Reich begannen christliche Mönche mit der Missionierung der Kelten, sie brachten ihr Brennerei-Wissen bis nach Irland und Schottland.

Welches Land genau der Geburtsort von Whisky ist, ist unklar.
Da es auf der Insel keinen Wein gab, wurde eben gemälzte Gerste gebrannt, die ersten Klöster wurden so zu kleinen Desitllen. 1494 wurde "aquavite" zum ersten Mal in Steuer-Urkunden erwähnt und zwar, als der Benediktiner-Mönch John Cor aus dem Kloster Lindores in der damaligen schottischen Hauptstadt Dunfermline Malz einkaufte. >>

Anzeige

Hier zeigt sich der römische Einschlag: "Aqua vitus" bedeutet Lebenswasser.

Weitere Whisky-Themen

Schottland oder Irland?

Die erste offizielle Brennerei wurde im Jahr 1608 gegründet. König James I. erteilte Sir Thomas Phillips in der nordirischen Provinz Ulster die Lizenz, daraus wurde die Brennerei Old Bushmills. Deren Wurzeln reichen wohl noch weiter zurück: Chroniken zufolge schlug sich schon im Jahr 1276 ein Siedler namens Sir Robert Savage of Ards mit den Iren und stärkte am Flüsschen Bush zuvor seine Männer mit einigen Schlücken.

Damals produzierte auch jeder schottische Clan seinen eigenen Whisky für den Eigengebrauch. Getrunken wurde aus einem Quaich – das ist ein flaches Trinkgefäss mit zwei Haltegriffen daran. Dessen Form hatte durchaus einen praktischen Grund: Blutrünstige Fehden zwischen den Clans waren in Schottland an der Tagesordnung. Durch die beiden Henkel konnte der Gegenüber beim Begrüßungstrunk immer sehen, wo der Gast die Hände hatte – und dass er keinen Dolch zog. >>

Edles Wagyu
Das Premium-Fleisch Wagyu braucht japanisches Kobe-Rind nicht fürchten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Ein Männertraum
Showmaster Günther Jauch und sein Kellermeister und Geschäftsführer Andreas Barth auf dem Weingut von Othegraven in Kanzem an der Saar (Quelle: Uwe Kauss)

So geht es Günther Jauch auf seinem Weingut. [more]

Feine Schnäpse
Auf ein Glas bei Brettos, Athens ältester Schnapsbrennerei.  (Quelle: Karsten-T. Raab - srt)

Probe in Athens ältester Schnapsbrennerei. [more]

Expansion durch die Reblaus-Krise

Lange wurde Whisky als Single Malt getrunken, da legale wie illegale Brennereien ihren Brand schnell vor Ort loswurden. Das änderte sich im Zuge der großen Reblaus-Katastrophe. Bis etwa 1850 hatten die Kontinentaleuropäer überwiegend Weinbrände getrunken: Brandy aus Spanien oder Cognac aus Frankreich. Doch dann wurde der Großteil der europäischen Rebstöcke vernichtet. Ergo war auf einmal Whisky gefragt.

Als der Export anzog, mussten die Hersteller auch bei großen Mengen einen gleichbleibenden Geschmack garantieren – und das war besser über Verschnitte zu erreichen. Dieser Mega-Trend dauerte eine ganze Weile. Erst 1963 brachte Glenfiddich wieder einen beachteten Single Malt auf den Markt.

Der große Einbruch in der Prohibition

Zwischenzeitlich fegte eine heftige Marktbereinigung über die Destillen: In den USA war von 1919 bis 1933 der Verkauf von Alkohol verboten, ein riesiger Absatzmarkt brach weg. Übrigens durfte Whisky aus der Brennerei Laphroaig in den USA in Apotheken weiterverkauft werden – der stark torfige Trank galt als Arznei.

Viele schottische Destillen mussten aufgeben und erst recht die Iren. Denn nach der Abspaltung der Republik Irland von Großbritannien im Jahr 1921 blieb für die Iren der gesamte Commonwealth mit Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika und nicht zuletzt England verschlossen.
Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es einen neuen Schub für die schottischen Destillen – denn Großbritannien durfte seine Kriegsschulden an die USA in Whisky bezahlen. >>

Aqua Aged Beef
Ein neues Zeitalter beginnt: Kohlensäure macht das Fleisch zart. (Quelle: Der Ludwig)

Ein Hesse sorgt für eine Fleisch-Revolution. [more]

"Grüne Fee"
Absinth war das Getränk der Dichter und Denker (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Neues Museum huldigt dem Absinth. [more]

Weine für Kenner
So finden Sie hochwertigen Wein (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das empfiehlt der deutsche Nachwuchs-Star. [more]

Danke, Kuba!
Die Behike von Cohiba - die Manufaktur ist eine der bekanntesten der Welt. (Quelle: Reuters)

Rum, Zigarren, Frauen, Autos - eine Huldigung. [more]

Racing-Queen
Susie Wolff hat sich mit den Testfahrten für das Williams-Martini-Racing-Team ihren Formel-1-Traum erfüllt. (Quelle: Hersteller)

Susie Wolff fährt Testwagen in der Formel 1. [more]

Neuer Boom durch die Schwellenländer

Heute boomt der Markt stärker denn je – und das hängt mit dem Fall des Eisernen Vorhangs zusammen. In den Schwellenländern wächst eine neue Käuferschicht heran, die noch die Armut der Großeltern miterlebt hat und sich heute ein wenig Luxus gönnt. Allein in China dürfte die neue Mittelklasse gut 300 Millionen Menschen ausmachen. Auch in Russland ist Whisky inzwischen ein Statussymbol – zudem misstrauen viele Russen den heimischen Wodka-Herstellern, da immer wieder gepanschte Ware in den Regalen auftaucht. Über die Duty-Free-Läden eroberten so Single Malts die Welt.

Die neue Nachfrage hat die großen Luxusgüter-Konzerne auf den Plan gerufen – sie haben kleine schottischen Destillen aufgekauft und modernisieren sie. Die größten Akteure sind Diageo (Caol Ila, Cragganmore, Knockando, Lagavulin, Talikser und andere), Pernod Ricard (Aberlour, Glenlivet, Scapa oder Strathisla) und Louis Vuitton Moet Hennessy (Ardbeg und vor allem Glenmorangie).

Fazit: Diese Infusion an frischem Kapital erfreut die Genießer, denn sie hat zu einer neuen Vielfalt geführt. Die Destillen konkurrieren untereinander mit Whisky, der in Sherry, Sauternes oder Madeira ausgebaut wird, sie experimentieren mit besonders rauchigen oder torfigen Spirituosen. Zudem können traditionsreichen Destillen nun sehr interessante neue Wege gehen. So hat Glenmorangie mit dem "Pride" einen Whisky gebracht, dessen edle Flasche an ein Parfum erinnert. Zu haben ist der auf 1000 Flaschen limitierte 28 Jahre alte Whisky – gelagert in Sauternes-Barrique-Fässern aus dem Edel-Weingut Château d'Yqem – für 2750 Euro.

wanted.de jetzt als iPad-App
Die neue wanted.de iPad-App. (Quelle: wanted.de)

Deutschlands größtes Männer-Magazin als iPad-App! Tauchen Sie auch unterwegs in die Welt der schönen Dinge ein.
[jetzt kostenlos im App Store herunterladen]

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Schoko-Favoriten
Die perfekte Kombination: Erdbeere und Schokolade (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das sind die besten Sorten der Welt. [more]

So grillen Andere
Das Porthouse Steak gehört noch zu den bekannteren internationalen Grillgerichten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie Südafrikaner und Japaner ihr Fleisch grillen. [more]

Beste Zigarren
Gold für Kuba: Große Zigarren-WM in der Schweiz (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Großer Test in der Schweiz. [more]

Anzeige
Anzeige
Feine Schnäpse
Auf ein Glas bei Brettos, Athens ältester Schnapsbrennerei.  (Quelle: Karsten-T. Raab - srt)

Probe in Athens ältester Schnapsbrennerei. [more]

So grillen die Anderen
Das Porthouse Steak gehört noch zu den bekannteren internationalen Grillgerichten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wir verraten Ihnen, wie andere Nationen wie Südafrika und Japan ihr Fleisch am liebsten grillen. [more]

Wanted
Himmelsbahn

Verlängerte Zug-Reiseroute in Tibet. [more]

Der Häuptling

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Edles Wagyu

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Biker-Outfits

Stylisch und gut geschützt auf dem Motorrad. [more]


 (Quelle: Tiger of Sweden)
Tiger of Sweden

Ein Teil des perfekten Casual Looks. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn

Idealer Herbstlook mit dieser Hose im Khakiton. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: BOSS)
BOSS

Hochwertige Verarbeitung trifft auf Stil. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Rebels & Legends)
Rebels & Legends

Mit viel Stauraum und klassischem Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Barbour)
Barbour

Farbenfroh geht's in den goldenen Herbst. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Maison Martin Margiela)
Maison Martin Margiela

Perfekter Used Look für den individuellen Style. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässig & Schnittig

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Luxuriöses Mode-Statement

Ein stilvoller Begleiter für sonnige Frühlingstage. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Angenehmes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Perfekt für den Alltag

Mit Scotch & Soda beweisen Sie Stilsicherheit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Britischer Dandy-Stil

Edles schwarzes Glattleder für den Dandy Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der starke & frische Duft

Dieser Duft wurde von der Stärke des Himalayas inspiriert. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Klassisch & stilsicher

Ein Mix aus Eleganz und originellen Sneakers. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der Klassiker im Biker-Stil

Genau das Richtige für Liebhaber von Lederjacken. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Modischer Kord von Japan Blue

Dieses Label gilt in Japan als Meister der Hosenfertigung. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014