wanted.de > Genuss >

Whisky - Ein goldener Edeltropfen

Whisky - edel und variantenreich auch beim Kochen

21.03.2012, 15:42 Uhr | L. Bellmann

Ein edles und vielfältiges Getränk - Whisky. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein edles und vielfältiges Getränk - Whisky.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Whisky - ein goldener Edeltropfen (Foto: Maker`s Mark)

Whisky ist ein Getränk das viele Liebhaber rund um die Welt hat. Hier zu sehen ist die Brennerei der Firma Maker`s Mark in den USA. (Foto: Maker`s Mark)

Whisky - ein goldener Edeltropfen (Foto: Maker`s Mark)

Um seinen typischen Geschmack zu erhalten, reift ein Whisky in Holzfässern heran. Je nach Hersteller sind diese Fässer aus verschiedenen Holzsorten. Die Art des Holzes ist zum großen Teil für das Aroma des Whisky verantwortlich. (Foto: Maker`s Mark)

Whisky - ein goldener Edeltropfen (Foto: Maker`s Mark)

Der Whisky hat seinen Ursprung in Schottland. Nach der Besiedelung Amerikas und den vielen schottischen Einwanderern, wurde auch dort damit begonnen Whisky herzustellen. Ab Mitte der 1990er Jahre boten die meisten Brennereien in Kentucky Führungen für Besucher an. So entstand der heute bekannte "Kentucky Bourbon Trail". (Foto: Maker`s Mark)

Whisky - ein goldener Edeltropfen (Foto: Maker`s Mark)

In Europa ist die Europäische Eiche der Rohstoff für die Whiskyfässer. Das Destillat des amerikanischen Whiskeys reift fast ausschließlich in neuen Fässern aus Amerikanischer Weißeiche. (Foto: Maker`s Mark)

Whisky - ein goldener Edeltropfen (Foto: Maker`s Mark)

Durch die teilweise jahrelange Lagerung in den Holzfässern erlangt das Destillat einen bernsteinfarbenen Schimmer. (Foto: Maker`s Mark)

Whisky erfreut sich zurecht großer Beliebtheit. Das goldgelbe Getränk überzeugt durch seine Vielfalt im Geschmack - von besonders rau und rauchig bis zur Karamellnote haben die unterschiedlichen Sorten viel zu bieten. Dass Sie mit Whisky auch sehr lecker Kochen können, zeigen wir Ihnen in unserer Top 5 der Whisky-Rezepte.

Die Herstellung von Whisky ist eine Wissenschaft für sich und jeder Hersteller hat im Laufe der Jahre seine ganz eigene Prozedur dafür entwickelt. Die unterschiedlichen Verfahren werden dabei streng geheim gehalten und sind ein ähnlich gut behütetes Geheimnis, wie die Rezeptur von Coca Cola. Im Ansatz sind die Phasen der Whisky-Herstellung allerdings gleich. Es beginnt mit dem Mälzen, auch als Keimen bezeichnet. Hierbei wird die Gerste zunächst einige Tage in Wasser eingeweicht und zum Keimen gebracht. Anschließend wird die Gerste über einem Feuer getrocknet. Bereits an dieser Stelle machen entscheidende Details den Unterschied in der jeweiligen, späteren Note des Whiskys aus.

In der nächsten Phase, dem Maischen wird die getrocknete Gerste gemahlen und in einem großen Bottich, auch Maischottisch genannt mit kochendem Wasser vermischt. In drei Wiederholungen wird kochendes Wasser mit immer höherer Temperatur hinzugegeben. Durch diesen Vorgang soll möglichst viel lösliche Stärke aus dem Malz gezogen werden.

Seine Faszination liegt in der Vielfalt

Nun wird mit dem Fermentieren begonnen, bei dem die entstandene, abgekühlte Flüssigkeit, die sogenannte Maische in 9000 bis 45.000 Liter Fässer gefüllt wird. Bei diesem Vorgang wird der Maische Hefe beigemischt, die den Zucker aus der Maische entzieht. Dabei entsteht ein Alkoholgehalt von fünf bis acht Prozent. Dieser Gärungsprozess dauert zwischen 48 und 60 Stunden.

Die Destillation beeinflusst den Geschmack

Bei dem nächsten Schritt, der Destillation wird der Alkohol von der Maische getrennt. Das geschieht, indem die Flüssigkeit in großen Kupferfässern erhitzt und anschließend im gasförmigen Zustand in eine Kühlapparatur geleitet wird. In dieser Apparatur kondensiert der entstandene Rohbrand und wird somit flüssig. Allein bei diesem Vorgang gibt es schon viele ausschlaggebende Details, die für den späteren Geschmack des Whiskys von großer Bedeutung sind. Malt Whisky wird beispielsweise zweimal destilliert, wobei der zweite Durchgang der Reinigung des Destillats dient. Unterschieden wird die gewonnene Flüssigkeit in drei Segmente. Die Kunst des Brennens liegt nun darin, nur das mittlere Segment aufzufangen. Also den Teil des Destillats der zwischen Vor- und Nachlauf liegt.

Jeder Brennmeister hütet sein Geheimnis

Die Einteilung in diese Segmente ist ein wohl gehütetes Geheimnis des Brennmeisters. Auch die Lagerung und Reifung des Produktes in speziellen Fässern, ist je nach Sorte und Hersteller unterschiedlich. Die verschiedenen Holzsorten der Fässer sind zum großen Teil für das Aroma des Whiskys verantwortlich. Frisch destillierter Whisky ist zunächst farblos und erhält seinen charakteristischen goldgelben Farbton erst im Laufe der Jahre während der Lagerung in den Fässern. Ein Single Malt für den besonderen Geschmack Besonders hochwertige Whiskys werden mit dem Zusatz Single Malt versehen. Es ist eine Art Prädikat, für das zwei Voraussetzungen gelten: Für die Herstellung dieses Whiskys darf nur gemälzte Gerste verwendet werden. Die andere Bedingung für einen Single Malt Whisky ist, dass er nur aus einer einzigen Brennerei stammen darf und kein Verschnitt verschiedener Sorten. Dabei kann er durchaus eine Mischung aus mehreren Fässern der Destillerie sein. Die Altersangabe bezieht sich in diesem Fall dann auf das jüngste verwendete Fass.

Bis zu 70 Sorten in einem Blend

Verschnittene Whiskys - also solche bei denen verschiedene Sorten bei der Herstellung vermischt wurden - werden als Blend bezeichnet. Bis zu 70 unterschiedliche Sorten können sich in einem Blend befinden. Liebhaber genießen ihren Whisky gerne pur oder mit ein paar Tropfen Wasser verdünnt. Um das volle Aroma schmecken zu können, sollte man ihn nicht mit Eis trinken. Das betäubt die Geschmacksnerven und verwässert das edle Getränk.

Kochen mit Whisky - feine Rezepte

Es gibt aber auch Kochrezepte, bei denen ein guter Whisky dem Gericht ein besonderes Aroma verleiht. Schnell und sehr einfach zubereitet ist eine Kentucky-Bourbon Sauce oder ein Whisky-Hühnchen. Ein paar der leckeren und leicht nach zu kochenden Rezepte mit Whisky finden Sie in unserer Top 5 der Whisky-Rezepte.

Quelle: L. Bellmann, wanted.de

Anzeige
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Glasklar und ein Stück Zitrone - einer der beliebtesten Wodka-Drinks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wodka-Cocktails

Vom Martini bis zum White Russian: wanted.de stellt Ihnen die fünf populärsten Wodka-Drinks samt Rezepten vor.

Wodka-Cocktails
Tags zu diesem Artikel
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Zehn Tipps, wie Sie Nerven wie Drahtseile bekommen. Ein ehemaliger Navy SEAL gibt Ratschläge.

Mentale Stärke
Am 28. April wäre der legendäre Gründer von Lamborghni, Ferruccio Lamborghini 100 Jahre alt geworden. WANTED.DE würdigt den Unternehmer, der auch abseits von Supersportwagen große Erfolge feierte. (Quelle: Imago/ Leemage)
Autonarr, Querdenker, Winzer: Ferruccio Lamborghini

Aus der Welt der Schönen und Reichen sind die Autos von Lamborghini nicht mehr wegzudenken. Die Boliden zählen heute zu den stärksten und exklusivsten Sportwagen der Welt. Maßgeblichen Anteil zum Erfolg trug der Firmengründer Ferruccio Lamborghini bei, der am 28. April 100 Jahre alt geworden wäre. Der legendäre ...

Lamborghini
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016