Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Reisen > Alltagsabenteuer >

Wellness-Check im Hotel "Das Kranzbach"

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Wellness-Check im Hotel "Das Kranzbach"" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Wellness-Check im Hotel "Das Kranzbach"" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Mission: Wellness-Check    

07.08.2012, 18:42 Uhr | Benedikt Sauer

Immer mehr Wellness-Hotels buhlen um die Gunst von ausgebrannten Geschäftsmännern. An nur einem Wochenende mal eben den kompletten Stressdampf ablassen, um dann mit voller Power wieder in die nächste Arbeitswoche zu starten – klingt irgendwie utopisch. Im Selbsttest sollte unser mächtig gestresster Autor Benedikt Sauer im Luxus-Hotel "Das Kranzbach" am Fuße der Zugspitze testen, ob das wirklich funktioniert.

Auch Männer stehen auf Wellness. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch Männer stehen auf Wellness. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zugegeben: Als mich die Redaktionsleitung auf meine Mission schickte, konnte ich mir ein schelmisches Grinsen nicht verkneifen. Das Hotel will ich erleben, das es mit meinem aktuellen Stress-Pegel aufnehmen kann! Gerade in den letzten zwei Wochen hat sich das Burnout-Syndrom ganz gut mit mir angefreundet. 80 Mails am Tag waren keine Seltenheit, eine Deadline jagte die andere und die Nacht wurde gerne mal zum Tag. Wäre ich ein Smartphone, würde ich seit Tagen schon panisch die "Akku fast leer!"-Meldung herauskrächzen, um mich dann irgendwann komplett abzuschalten.

Jeder kennt diesen Moment – und genauso weiß jeder, dass hier ein Wochenende auf der Couch nicht viel nützt. Streng nach Murphys Gesetz wird es immer irgendetwas geben, dass einen daran hindert, so richtig zu entspannen. Was fehlt ist ein Ort der absoluten Ruhe fernab vom Alltäglichen und eine ganze Schar an Bediensteten, die einem jegliche Arbeit abnehmen. >>

Anzeige

Kurz um: ein luxuriöses Wellness-Refugium wie "Das Kranzbach".

Das Experiment beginnt

Das Hotel empfiehlt erschöpften Männern wie mir ein einfaches Anti-Stress-Konzept: Sich erst mit einer ordentlichen Portion Sport so richtig auspowern, dann folgt die Tiefenentspannung mit allerlei Körper- und Gaumenschmeicheleien. Sauna, Yoga, erstklassige Küche, Massagen bis zum Abwinken.

Weitere Wellness-Themen

Aber erst einmal lasse ich den besonderen Ort auf mich wirken: Eingebettet in ein Naturschutzgebiet, wirkt das einzige englische Schloss tief im bayerischen Voralpenland wie aus einem Märchen stibitzt. Ringsherum nur Wälder und satte Wiesen, der Blick auf das Karwendel- und Wetterstein-Gebirge lässt einem automatisch die Kinnlade herunterklappen. Am meisten imponiert jedoch die Ruhe. Großstadt-Männer werden hier schnell daran erinnert, was absolute Stille wirklich bedeutet. >>

Ski-Saison
Endlich wieder Ski-Haserl jagen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Endlich wieder Ski-Haserl jagen! [more]

Waldorf Astoria
Eines der Wahrzeichen von New York: Das Waldorf-Astoria (Quelle: Thinkstock/Ap)

Das Luxus-Hotel geht an einen chinesischen Käufer. [more]

Luxus-Spa
In diesen Wellness-Oasen vergessen Sie Ihren Business-Alltag garantiert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hier holen Sie sich den nötigen Energie-Kick. [more]

Bis auf gelegentliches Vogelgezwitscher und das sanfte Rauschen der Blätter im Wind ist nichts zu hören. Das ist genau das, was ich jetzt brauche!

Samstag: Volle Power!

Nach einem vitaminreichen Frühstück geht’s am nächsten Tag mit dem 65-jährigen und erstaunlich fitten Guide "Franz" in forschem Schritttempo quer durch den Wald, über Hügel und Felder bis zu den Buckelwiesen – ein Naturschauspiel der Kalkalpen. Die Aussicht ist grandios, am liebsten möchte man sich alle paar Meter unter eine Fichte legen und den Rest des Tages dort verbringen. Aber Franz motiviert nach zwei Stunden Fußmarsch zum Rückweg und erklärt nebenbei mit witzigem Charme und viel Fachkenntnis das ein oder andere Natur-Highlight – darunter Pflanzen wie das großblättrige "Scheißbletsch’n", das angeblich im Mittelalter dazu benutzt wurde, um sich den Hintern abzuwischen. "Hält garantiert besser als das Zweilagige vom Discounter", sagt Franz.

Die Folgen der Wanderung sind schnell zu spüren: Die Beine schmerzen, jeder Schritt tut weh, als wäre man ein alter Greis. Da fühlt sich selbst der Gang zur professionellen Heilmassage an wie ein Spießrutenlauf. Doch oho: Nachdem sich die Dame mit den magischen Händen 25 Minuten lang nur um die schmerzenden Stellen gekümmert hat, tun die Beine zwar immer noch weh, aber irgendwie wohltuend. "Das ist Zauberei!", denke ich mir, genauso wie ein paar Stunden später beim 5-Gänge-Gourmet-Abendessen. Liebes Kranzbach: Touché!

Sonntag: Entspannung pur

Einige Gäste entscheiden sich für eine Mountainbike-Tour zum auf 1060 Höhenmetern gelegenen Ferchensee. Doch nach der gestrigen Anstrengung ist ein Tag Wellness im großzügigen Spa-Bereich jetzt das bessere Rezept für mich. Jeder wie er es mag, Hauptsache am Ende stimmt das erhoffte Ergebnis, so auch die Philosophie des Hotels. >>

Ein frischer Gedanke ist auch mit dabei: Wer sich an nur einem Wochenende wirklich erholen will, muss sich auch bewusst darauf einlassen. Die verpassten Anrufe? Interessieren mich nicht! Die vielen Mails im Postfach? Können warten! Die vollbusige Brünette, die im knappen Bikini vor dem Alpen-Panorama schwebt und mir hungrige Blicke zuwirft? Darf gerne bleiben! Und schwups: Sind die Augen auch schon zu.

Gentlemen-Wellness buchen
Wellnessreisen für echte Gentlemen entdecken Sie bei unserem Partner Escapio.com (Quelle: Escapio.com)

Spannende und interessante Angebote am Gardasee für anspruchsvolle Männer finden Sie bei unserem Partner Escapio.com
[Zu Escapio.com]

Gegen Abend, nach viel Gedöse und unzähligen Entspannungsritualen in den wohlig warmen Außenpools, der Sauna, dem Dampfbad und meinem persönlichen Lieblings-Liegestuhl mit klarem Blick auf die Zugspitze, wage ich mich an ein Fazit: Das Wellness-Konzept für gestresste Männer ist tatsächlich aufgegangen. Für die absolute Tiefenentspannung hat es jedoch nicht gereicht. Dafür sollte es mindestens ein verlängertes Wochenende sein, zumal es locker zwei Wochen brauchen würde, um all die Angebote in einem solch gehobenen Wellness-Tempel in aller Ruhe zu genießen. Am wichtigsten ist aber der Ort, an dem man sich erholen möchte. Ruhig und naturnah sollte er sein. In einem Wellness-Hotel inmitten einer Großstadt wäre die Entspannung bestimmt nicht so intensiv gewesen wie im Kranzbach.

Bilder vom Wellness-Hotel "Das Kranzbach" bekommen Sie in unserer Foto-Show.

Quelle: Benedikt Sauer, wanted.de

Extrem-Berg
Der Mount McKinley ist der höchste Berg Nordamerikas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nur für echte Kerle: Hart, härter Mount McKinley. [more]

Rallye auf Bali
Eine Tour mit dem Finn Komodo-Geländewagen durch den Regenwald bei Munduk bietet rasante Augenblicke. (Quelle: srt/Heidrun Braun  )

Rasant im Geländewagen durch den Regenwald. [more]

Top-Luxushotels
Diese Luxushotels liegen in der Gunst ihrer Gäste. (Quelle: Tripadvisor)

Die Gewinner der Travellers‘ Choice Awards. [more]

Anzeige
Whisky-Wellness
Hier genießen Sie Wellness und Whisky.  (Quelle: Alpenregion Tegernsee Schliersee)

Ein Genuss-Paket für Whisky-Liebhaber. [more]

Die besten Golfhotels
Wer seinen Feierabend und die Wochenenden bevorzugt im Golfclub verbringt, sollte zur Abwechslung ein intensives langes Wochenende in einem der schönsten Golfhotels in Deutschland einplanen. (Quelle: Escapio.com)

Im Sommer, wenn die Greens getrocknet sind, kann die schönste Zeit des Jahres, die Golfsaison, beginnen. [more]

Wanted
Himmelsbahn

Verlängerte Zug-Reiseroute in Tibet. [more]

Der Häuptling

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Edles Wagyu

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Biker-Outfits

Stylisch und gut geschützt auf dem Motorrad. [more]


 (Quelle: Tiger of Sweden)
Tiger of Sweden

Ein Teil des perfekten Casual Looks. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn

Idealer Herbstlook mit dieser Hose im Khakiton. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: BOSS)
BOSS

Hochwertige Verarbeitung trifft auf Stil. [wanted.de-Shop]

*
Griff & 4 Klingen schon ab 12,- € !

Rasier-Set direkt & portofrei zu dir geliefert. [bei Mornin' Glory]

 (Quelle: Rebels & Legends)
Rebels & Legends

Mit viel Stauraum und klassischem Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Barbour)
Barbour

Farbenfroh geht's in den goldenen Herbst. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Maison Martin Margiela)
Maison Martin Margiela

Perfekter Used Look für den individuellen Style. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässig & Schnittig

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Luxuriöses Mode-Statement

Ein stilvoller Begleiter für sonnige Frühlingstage. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Angenehmes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Perfekt für den Alltag

Mit Scotch & Soda beweisen Sie Stilsicherheit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Britischer Dandy-Stil

Edles schwarzes Glattleder für den Dandy Look. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014