wanted.de >

Stil

Unübersehbarer Chic – die Männerfrisuren 2013

Das richtige Hairstyling gehört mittlerweile genauso zum Pflichtprogramm wie gepflegte Körperbehaarung. Haben Sie einen Kurzhaarschnitt und nicht vor dies zu ändern, so sollten Sie schon einmal im Monat zum Nachschneiden gehen. Schließlich wächst das Haar einen ganzen Zentimeter pro Monat und zerstört so das Werk Ihres Friseurs. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das richtige Hairstyling gehört mittlerweile genauso zum Pflichtprogramm wie gepflegte Körperbehaarung. Haben Sie einen Kurzhaarschnitt und nicht vor dies zu ändern, so sollten Sie schon einmal im Monat zum Nachschneiden gehen. Schließlich wächst das Haar einen ganzen Zentimeter pro Monat und zerstört so das Werk Ihres Friseurs.

Wer Wert auf Qualität und modischen Lifestyle legt, der sollte bei der Frisur nicht sparen. In diesem Jahr zeigen die Haarstylings für Männer die perfekte Kombination aus technischer Perfektion und unübersehbarem Chic. Wandelbarkeit steht dabei an erster Stelle.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer Wert auf Qualität und modischen Lifestyle legt, der sollte bei der Frisur nicht sparen. In diesem Jahr zeigen die Haarstylings für Männer die perfekte Kombination aus technischer Perfektion und unübersehbarem Chic. Wandelbarkeit steht dabei an erster Stelle.

Nummer Eins unter den Trendhaarschnitten ist und bleibt der Under-Cut. Beim Pendant zum Vokuhila wird das Deckhaar lang gelassen und das restliche Haar (ab Ohrhöhe) raspelkurz geschnitten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nummer Eins unter den Trendhaarschnitten ist und bleibt der Under-Cut. Beim Pendant zum Vokuhila wird das Deckhaar lang gelassen und das restliche Haar (ab Ohrhöhe) raspelkurz geschnitten.

Als perfekte Basis präsentiert sich der angesagte Look jetzt in noch mehr Varianten. Mal gemäßigt, mal hoch angesetzt, sorgt er bei längerem Deckhaar in dieser Saison für spannende Kontraste.  (Quelle: Friseurhandwerk)

Als perfekte Basis präsentiert sich der angesagte Look jetzt in noch mehr Varianten. Mal gemäßigt, mal hoch angesetzt, sorgt er bei längerem Deckhaar in dieser Saison für spannende Kontraste.

Besonders jugendlich wirkt ein von hinten leicht durchgestuftes Deckhaar, das am Vorderkopf in einem längeren Doppelpony endet. (Quelle: Friseurhandwerk)

Besonders jugendlich wirkt ein von hinten leicht durchgestuftes Deckhaar, das am Vorderkopf in einem längeren Doppelpony endet.

Längeres Haar lässt sich einerseits wunderbar edel stylen. Locker fällt es über den ringsum kürzeren Undercut und wird mit Föhn und ein wenig mattem Haargel in Form gebracht. Eine modemutige Stylingvariante stellt der ausdruckstarke Seitenpony dar, bei dem das Haar durch einen Seitenscheitel geteilt wird.  (Quelle: Perezyperez)

Längeres Haar lässt sich einerseits wunderbar edel stylen. Locker fällt es über den ringsum kürzeren Undercut und wird mit Föhn und ein wenig mattem Haargel in Form gebracht. Eine modemutige Stylingvariante stellt der ausdruckstarke Seitenpony dar, bei dem das Haar durch einen Seitenscheitel geteilt wird.

Andererseits geht es auch wild: Steht Ihnen der Kopf nicht nachaufwendigem Styling, dann wählen Sie den verwuschelten Out-of-Bed-Look. (Quelle: Paul Mitchell)

Andererseits geht es auch wild: Steht Ihnen der Kopf nicht nachaufwendigem Styling, dann wählen Sie den verwuschelten Out-of-Bed-Look.

Der sportive Shortcut, bei dem das leicht längere Deckhaar die kurzen Seiten überlappt, wird gern asymmetrisch gehalten und verleiht dem Look eine äußerst markante Note. Die ungebändigte Struktur lässt den Schnitt ungemein männlich wirken und erlaubt dabei extravagante Stylings. (Quelle: Paul Mitchell)

Der sportive Shortcut, bei dem das leicht längere Deckhaar die kurzen Seiten überlappt, wird gern asymmetrisch gehalten und verleiht dem Look eine äußerst markante Note. Die ungebändigte Struktur lässt den Schnitt ungemein männlich wirken und erlaubt dabei extravagante Stylings.

Die generell sehr komplexen Schnitte erzeugen oft einen eckig anmutenden Look, welcher jedoch durch eine fransige Struktur ein weiches Finish erhält. So können Sie Ihr Haupthaar mit Föhn und Bürste auch einmal in eine andere Form bringen. (Quelle: Paul Mitchell)

Die generell sehr komplexen Schnitte erzeugen oft einen eckig anmutenden Look, welcher jedoch durch eine fransige Struktur ein weiches Finish erhält. So können Sie Ihr Haupthaar mit Föhn und Bürste auch einmal in eine andere Form bringen.

Mit ein wenig Geduld, Rundbürste, Pomade und Haarspray entsteht  eine absolut angesagte Haartolle im Sixties-Look oder eine stachelige Variante. Überhaupt sind Produkte, wie die vor kurzem noch als altmodisch verpönte Haarpomade, mit den aktuellen Retro-Looks wieder total im Trend. Auch wenn die einzelnen Partien absolut akkurat geschnitten werden, dank modernem Styling darf und soll das Gesamtergebnis unorthodox, innovativ und individuell anmuten. (Quelle: Friseurhandwerk)

Mit ein wenig Geduld, Rundbürste, Pomade und Haarspray entsteht  eine absolut angesagte Haartolle im Sixties-Look oder eine stachelige Variante. Überhaupt sind Produkte, wie die vor kurzem noch als altmodisch verpönte Haarpomade, mit den aktuellen Retro-Looks wieder total im Trend. Auch wenn die einzelnen Partien absolut akkurat geschnitten werden, dank modernem Styling darf und soll das Gesamtergebnis unorthodox, innovativ und individuell anmuten.

Was für Klamotten gilt, funktioniert beim Friseur genauso: Setzen Sie auf Qualität. Haben Sie noch nicht den Hairstylisten Ihres Vertrauens gefunden oder sind mit Ihrem nicht mehr so ganz zufrieden, dann hören beziehungsweise sehen Sie sich um! In Ihrem Bekanntenkreis gibt es sicher mindestens eine Person mit einem tadellosen oder sehr stylishen Haarschnitt, die Ihnen ihren Geheimtipp in Sachen Friseur anvertraut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Was für Klamotten gilt, funktioniert beim Friseur genauso: Setzen Sie auf Qualität. Haben Sie noch nicht den Hairstylisten Ihres Vertrauens gefunden oder sind mit Ihrem nicht mehr so ganz zufrieden, dann hören beziehungsweise sehen Sie sich um! In Ihrem Bekanntenkreis gibt es sicher mindestens eine Person mit einem tadellosen oder sehr stylishen Haarschnitt, die Ihnen ihren Geheimtipp in Sachen Friseur anvertraut.

Angesteckt von so vielen Trends, bitte vor waghalsigen Haarschnitten vor allem eines bedenken: Ihre neue Frisur sollte möglichst für jeden Anlass passen – auch im Job. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Angesteckt von so vielen Trends, bitte vor waghalsigen Haarschnitten vor allem eines bedenken: Ihre neue Frisur sollte möglichst für jeden Anlass passen – auch im Job.

Schauspieler Moritz Bleibtreu hat sie: Geheimratsecken. (Quelle: Caroline Seidel/dpa)
Geheimratsecken kaschieren - Frisurentipps
Geheimratsecken kaschieren - Frisurentipps
Ein ordentlich gezogener Scheitel strahlt Seriosität aus. (Quelle: Matrix)
Frisurentrends 2016
Frisurentrends 2016
Elegant gegelt und in Wellen gelegt zeigt sich der smarte Dandy-Look mit längerem Oberhaar. Das Styling nimmt zwar etwas mehr Zeit in Anspruch, Sie werden jedoch mit einer beneidenswerten Frisur belohnt. (Quelle: Paul Mitchell)
Die Frisuren-Trends 2012
Die Frisuren-Trends 2012
Eben noch schön glatt rasiert,... (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Eingewachsene Barthaare
Eingewachsene Barthaare
Schauspieler Jason Statham macht es vor: Zu seiner ovalen Gesichtsform und dem markanten Hinterkopf passt die Glatze ganz wunderbar. (Quelle: Reuters/Danny Moloshok)
Wem steht eine Glatze?
Wem steht eine Glatze?
Kurz und gut, so gibt sich Jo Weil auf der Fashion Week in Berlin. (Quelle: Mercedes-Benz Fashion)
Kurzhaarfrisuren
Kurzhaarfrisuren
Mit einem gestriegelten Scheitel hinterlassen Sie bei der Verwandtschaft einen seriösen Eindruck. (Quelle: Matrix)
Styling-Tricks für Weihnachten.
Styling-Tricks für Weihnachten.
Automatik-Uhr Tissot "Visodate 1957" mit Glasboden, Edelstahlgehäuse und Lederarmband. Preis: 450 Euro. (Foto: Tissot)
Foto-Show: Neue Uhrenmodelle von ca. 500 bis ca. 30.000 Euro
Foto-Show: Neue Uhrenmodelle von ca. 500 bis ca. 30.000 Euro
Der neue Dodge Charger wurde Ende 2010 vorgestellt - jetzt zeigen die Amerikaner die Topversion SRT8. (Foto: Dodge)
Dodge Charger SRT8 - ein Muscle-Car für 2012
Dodge Charger SRT8 - ein Muscle-Car für 2012
Einen Porsche Cayenne Turbo hat sich Autotuner Hamann vorgeknöpft. (Foto: Hamann)
Hamann Guardian: Brutaler Edel-SUV auf Cayenne-Basis
Hamann Guardian: Brutaler Edel-SUV auf Cayenne-Basis
Einer der Stars der Internationalen Automobilausstellung IAA hat seine Hüllen noch vor dem offiziellen Sommerbeginn fallen lassen: Der SLS Roadster verzichtet zwar auf die charismatischen Flügeltüren, dürfte sich jedoch besonders in den Sonnenstaaten der USA allergrößter Beliebtheit erfreuen. (Foto: Mercedes)
Mercedes SLS AMG: Der neue schwäbische Supersportler
Mercedes SLS AMG: Der neue schwäbische Supersportler
Autotuner Mansory schließt seine Baureihe Vincerò aus getunten Bugatti Veyron mit dem Linea Vincerò d’Oro ab. (Foto: Mansory)
Gold und Karbon: Der Bugatti Veyron Linea Vincerò d'Oro
Gold und Karbon: Der Bugatti Veyron Linea Vincerò d'Oro
Mit 450 PS geht das Maserati GranCabrio Sport an den Start. (Foto: Maserati)
Maserati GranCabrio Sport: Eleganz und Geschwindigkeit
Maserati GranCabrio Sport: Eleganz und Geschwindigkeit
"Wavegarden": Die Installation soll Surfen auf jedem Gewässer möglich machen. (Foto: wave-garden.com)
Wavegarden: Wellen hausgemacht
Wavegarden: Wellen hausgemacht
Achtung, jetzt kommt ein Lexus: Die Studie LF-Gh wird auf der Automesse in New York 2011 gezeigt. (Foto: Lexus)
Lexus greift an: Mit Hybridantrieb gegen Audi, BMW & Co.
Lexus greift an: Mit Hybridantrieb gegen Audi, BMW & Co.
Plattenspieler Acutus Reference SP. (Foto: Hersteller)
Die HiFi-Anlage des russischen Präsidenten
Die HiFi-Anlage des russischen Präsidenten
Sony Vaio SB (Quelle: Hersteller/Sony)
Die edelsten Notebooks auf dem Markt
Die edelsten Notebooks auf dem Markt
Britisches Edelcoupé: der neue Aston Martin Virage. (Foto: Aston Martin)
Aston Martin Virage: dezentes Luxus-Kraftpaket
Aston Martin Virage: dezentes Luxus-Kraftpaket
Die Scheinwerfer wirken aggressiver, die Räder wuchtiger und an der Front des Jaguar XKR-S gibt es nun vier Lufthutzen, die den V8 beatmen: Das neue Topmodell wirkt schon optisch deutlich schneller als seine Vorgänger. (Foto: Jaguar)
Neues Topmodell: Jaguar präsentiert den XKR-S
Neues Topmodell: Jaguar präsentiert den XKR-S
Für Design-Fans und Ästhetik-Junkies ist der "Circle" von der Schweizer Firma Attika wohl ein Muss - und das nicht nur im Sommer. (Quelle: Hersteller)
Die besten Luxusgrills
Die besten Luxusgrills
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016