Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de >

Top oder Flop? Outdoor-Mode in der Stadt

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Top oder Flop? Outdoor-Mode in der Stadt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Top oder Flop? Outdoor-Mode in der Stadt" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Top oder Flop? Outdoor-Mode in der Stadt

23.08.2012, 21:41 Uhr | iw (CF)

Der Trend, Outdoor-Mode nicht nur in Gefilden zu tragen, für die sie ursprünglich mal gedacht war, ist kaum zu übersehen. Wie auch? In jeder Stadt stechen einem die Signalfarben von Outdoor-Jacken ins Auge – muss das wirklich sein?

Knallige Farben, soweit das Auge reicht: Gelb, Orange, Grün und Blau. Jacken gehören in der Welt der Outdoor-Mode zu den auffälligsten Vertretern. Ist ihre Farbe doch nicht auch zuletzt der Funktion geschuldet, dass man den Träger, der sich in die Wildnis gewagt hat, im Unglücksfall auch von Weitem schnell wiederfindet. Nun spricht man zwar auch immer wieder vom Großstadtdschungel, doch ist es doch recht unwahrscheinlich, dass man Sie nach einem Fahrradunfall erst nach einer groß angelegten Suche inklusive Rettungshubschrauber in diesem "Dschungel" wiederfindet. Sicherheitsaspekte scheinen also nicht der ursächliche Grund dafür zu sein, dass Funktionskleidung zum modischen Trend der Großstadt mutiert ist. Immer mehr Outdoor-Modelabel folgen dem Trend und bringen unter dem widersprüchlichen Begriff "Urban Outdoor-Kleidung" modische Grenzfälle auf den Markt. Zugegeben, in manch einer Hinsicht sind die mal mehr, mal weniger quietschbunten Jacken ziemlich praktisch, halten Sie doch auch bei einem unerwarteten Regenschauer sämtliche Nässe dort, wo sie hingehört, nämlich draußen. Doch wer bleibt in der Einkaufsstraße tatsächlich mit seiner Jacke im Regen stehen, anstatt im nächstbesten Outdoor-Shop Schutz zu suchen?

Anzeige

Auch die Winter, die in Deutschland nur selten von so hohen Minusgraden geprägt sind, können den Trend hin zum Tragen von Outdoor-Mode kaum erklären. Schneestürme und andere Natureskapaden gehören doch eher zu den Ausnahmeerscheinungen in der Stadt. Und wenn es doch mal etwas kälter wird, bleibt man eben zu Hause, stellt die Heizung im Auto etwas höher oder zieht einfach den modisch sehr viel unbedenklicheren Wintermantel über. Denn seien wir doch ehrlich – wirklich schön ist Outdoor-Mode in der Regel nicht: Gefühlte einhundert Reißverschlüsse und Taschen bezeugen eher deren praktischen Wert als Ihr modisches Feingespür. Und weil die Trekking-Kleidung aufgrund der verwendeten Hightech-Materialien nicht einmal preiswert ist, stellt sich die Frage, warum die Großstadt-Abenteurer nicht zu stilvolleren Jacken, Hosen und auch Schuhen greifen. Ein Erklärungsversuch für den Outdoor-Trend ist die Sehnsucht nach der Nähe zur Natur. Doch wie paradox mutet es an, wenn ein Großteil der Modesünder kaum einmal die Stadt verlässt, um sich in natürlicher Umgebung den Widrigkeiten der Natur zu stellen? Und selbst wenn sie es täten – warum bleibt der Anorak für die Polarexpedition dann im urbanen Umfeld nicht im Schrank hängen? Schließlich nimmt auch niemand seinen Eispickel mit zum Einkaufen.

Der Natur so nehe – mit Polyurethan und Polyethylen?

Hinzu kommt, dass wohl kaum etwas unnatürlicher ist als Outdoor-Mode: Hightechmaterialien wie Polyurethan oder Polyethylen haben mit der Natur genauso wenig am Hut wie SUVs, die in der Stadt ebenso fehl am Platze wirken wie Outdoor-Mode. Was beiden Trends gemein ist, ist das Gefühl, das sie angeblich vermitteln: Wenn Sie wollten, könnten Sie einfach die Stadt verlassen und wären für alle Gefahren der Natur gerüstet. Blöd nur, dass jede zweite Parklücke zu klein und Ihr modischer Auftritt nicht gerade stilvoll ist. Das Argument, dass Sie ja bloß mit dem Trend gehen und mittlerweile jeder Outdoor-Kleidung trägt, zählt an dieser Stelle nur bedingt. Denn nur weil alle anderen mit einer überdimensionierten Tatze auf jedem Kleidungsstück herumlaufen, müssen Sie nicht auf Ihren stilsicheren Auftritt verzichten. Behalten Sie Ihren eigenen Kopf und steuern Sie dem Trend entgegen, indem Sie die Outdoor-Mode nur dann aus dem Schrank holen, wenn die Umstände dies auch wirklich erfordern. Ein eleganter Mantel zu modisch geschnittener Hose und edlen Schuhen, macht um einiges mehr her als die bunte Outdoor-Jacke nebst Hose mit zwanzig Taschen und der Möglichkeit, sie via Reißverschluss jederzeit auf die gewünschte Länge zu kürzen.

Handgemacht
Maßschuhe von höchster Qualität. Bei diesen Adressen sind Sie top beraten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die besten Maßschuhe. [more]

So ticken Frauen
Was die Damen der Schöpfung verbergen, deckt wanted.de auf. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Was Sie schon immer wissen wollten. [more]

Edle Accessoires
Mit den richtigen Accessoires können Sie im Urlaub als auch beim Business-Event trumpfen. (Quelle: Baldessarini)

Kleine Dinge, die den großen Unterschied machen. [more]

Anzeige
Sitzt perfekt
Beim Maßanzug ist Präzision gefragt (Quelle: Scabal)

So erkennen Sie einen Top-Maßanzug. [more]

Edle Accessoires
Mit den richtigen Accessoires können Sie im Urlaub als auch beim Business-Event trumpfen. (Quelle: Baldessarini)

Kleine Dinge, große Wirkung: Mit geschickt ausgesuchten Accessoires kann Mann bewusst Akzente setzen. [more]

Wanted
Himmelsbahn

Verlängerte Zug-Reiseroute in Tibet. [more]

Der Häuptling

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Edles Wagyu

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Biker-Outfits

Stylisch und gut geschützt auf dem Motorrad. [more]


 (Quelle: Tiger of Sweden)
Tiger of Sweden

Ein Teil des perfekten Casual Looks. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn

Idealer Herbstlook mit dieser Hose im Khakiton. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: BOSS)
BOSS

Hochwertige Verarbeitung trifft auf Stil. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Rebels & Legends)
Rebels & Legends

Mit viel Stauraum und klassischem Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Barbour)
Barbour

Farbenfroh geht's in den goldenen Herbst. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Maison Martin Margiela)
Maison Martin Margiela

Perfekter Used Look für den individuellen Style. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässig & Schnittig

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014