wanted.de

Für den perfekten Schwung: Die Hersteller - wie hier Fischer Sports mit seiner Brilliant Collection - setzen auf immer leichtere Skier.  (Quelle: Fischer Sports/dpa-tmn)
Dank Weltraumtechnik: Skier werden immer leichter

Auf der Sportartikelmesse Ispo zeigen die Hersteller wieder ihre neuesten Hightech-Skier. Dabei kommen immer ausgefallenere Materialien auch aus dem Ski-Rennsport zum Einsatz.


Teilweise klingt es eher, als gehe es um Raumfahrt und nicht ums Skifahren. Da ist die Rede von Carbon, Koroyd, Graphen, Karuba-Holz, Glasfaser oder Flachs. Vor allem der leichte Werkstoff Carbon und das wabenartige Koroyd kommen in der Luft- und Raumfahrt zum Einsatz, nicht zuletzt um Bauteile leichte zu machen. "Gewicht, Gewicht, Gewicht", fasst Andreas König vom Deutschen Skiverband zusammen, worum es auch bei der Entwicklung in der Skitechnik geht. Zentrale Herausforderung dabei: gleiche oder bessere Performance bei geringerem Gewicht, wie es Christoph Ebert vom Kompetenzzentrum Sport, Gesundheit, Technologie erklärt. ...

Hightech-Skier
Für alte Spielkonsolen zahlen Sammler mittlerweile viel Geld. Auch die Spiele-Klassiker haben ihren Wert. (Quelle: imago/Eastnews)
Retro-Games: staubige Schätze aus dem Keller

Ob Atari, C64, Nintendo, Gameboy oder Sega: Noch vor einigen Jahren vermutete niemand neue Levels für die pixeligen Games aus der Computer-Steinzeit. Doch inzwischen sind seltene Originale, rare Modelle und ausgefallene Editionen teure Sammlerstücke. Der Retro-Games-Sammler und Youtuber Lars Schade erklärt, was heute wertvoll ist.


Bei einer Ebay-Auktion im Januar 2015 gingen 19 Gebote von 14 Bietern ein. Danach war der Verkäufer um 35.100 Dollar reicher. Der frühere, anonyme Angestellte des Games-und Konsolenherstellers Nintendo hatte ein ein originalverpacktes, fabrikneues Exemplar des 1987 vorgestellten Konsolenspiels "Stadium Events" des Herstellers Bandai für das Nintendo Entertainment System (NES) samt "Family Fitness Pad" zur Versteigerung angeboten – und damit viel Geld gemacht. Denn von dem Modul des Spieleherstellers Bandai samt Matte mit zwölf Drucksensoren sind nur weniger als 200 Exemplare verkauft worden. Denn im selben Jahr kaufte Nintendo die Rechte an dem Spiel und rief kurz darauf die Bandai-Cartridges aus den Läden zurück. ...

Retro-Games
Das Geheimnis um die Schönheit finnischer Frauen liegt in der Sauna. (Quelle: imago/Zuma Press)
Wir verraten, warum finnische Frauen so schön sind

Es gibt viele gute Argumente, eine Sauna aufzusuchen: Da ist zum einen die Stärkung des Immunsystems und die vorbeugende Wirkung gegen Erkältungen. Auch für Haut, Kreislauf und den gesamten Bewegungsapparat ist der Wechsel aus Hitze und Kälte ein Jungbrunnen. Doch den wahren Grund für die Sauna kennen nur die Finnen – und die haben schließlich das Saunieren vor mehr als 1000 Jahren erfunden: Die Frauen sind am schönsten nach der Sauna.


Die finnische Saunakultur zählt nach Nokia zum wichtigsten Exportgut des dünnbesiedelten nordischen Landes. Auf gerade einmal fünfeinhalb Millionen Finnen kommen rund 3,2 Millionen Saunen. Daher darf bei keinem Bericht über Finnland das alte Sprichwort fehlen: "Wo auch immer zwei oder mehr Finnen zusammenkommen, dort wird in drei Wochen eine Sauna sein." In Deutschland gibt es nach Angaben des Deutschen Saunabund e.V. immerhin 1,7 Millionen private und 12.000 öffentliche Einrichtungen – allerdings bei 82 Millionen Einwohnern. ...

Finnische Sauna
Der 54-jährige Werbetechniker Wolfgang Hagemann aus Cloppenburg widmet sich dem Erhalt einer heute fast vergessenen Kunst. (Quelle: SP-X/Wolfgang Schäffer)
Das ist der Retter alter Rennradkunst

Sammlungen historischer Fahrzeuge gibt es unzählige. Aber wahrscheinlich nur einen Enthusiasten, der sich auf alte Rennräder mit besonderem Stammbaum spezialisiert hat.


Wolfgang Hagemann ist so etwas wie ein Retter. Dem 54-jährigen Werbetechniker aus Cloppenburg geht es um den Erhalt einer heute fast vergessenen Kunst. Er sammelt handgefertigte Rennräder aus Stahl mit besonderen Rahmendesigns, eigenwillig konstruierten Bremsen oder Lenkern. Und er restauriert diese Relikte aus der Vergangenheit. ...

Rennradkunst
Audiophiler Luxuskopfhörer im Design für Männer: Der Ultrasone Edition 8 EX für rund 1800 Euro punktet mit feinstem Klang und lässiger Gestaltung. Im mitgelieferten Alukoffer lässt er sich gut auf Reisen mitnehmen. (Quelle: Ultrasone)
Meine Musik und ich: die schicksten Kopfhörer

Früher trugen Männer Hut, heute sind es Kopfhörer. Ob in der Bahn, beim Weg zur Arbeit, beim Joggen, auf der Couch, beim Autofahren oder zum Ausgehen: Ohne den richtigen Soundtrack in den Ohren macht das doch alles keinen Spaß. WANTED.DE erklärt, wie man das richtige Modell findet.


Der Kopfhörer ist ein Gerät, das einfach zu bedienen ist – aufsetzen und ab geht’s. Umso schwieriger ist es aber, das passende Modell zu finden. Klar: Der Klang hat die wichtigste Bedeutung. Doch Größe, Komfort, Passform und Optik spielen bei der Auswahl eine ebenso große Rolle. Dazu kann man Kopfhörer – wie die vor wenigen Tagen mit riesigem Werbeaufwand gestarteten Apple AirPods – auch kabellos über Bluetooth nutzen. Andere Geräte bieten aufwendig entwickelte Noise Canceling-Systeme, um sich damit vor den Geräuschen in der Umgebung abzuschotten. Das wiederum geht auf Kosten des Klangs. Spezielle für Sport entwickelte In-Ear-Kopfhörer etwa von Samsung, Bragi oder Jabra kommen gleich mit einem Puls-Sensor, dessen Werte das Smartphone anzeigt. ...

Edel-Kopfhörer
Mittendrin statt nur dabei: VR-Brillen ermöglichen Ihnen den Zutritt zu einer nicht existierenden Welt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die besten VR-Brillen: Willkommen in der Virtuellen Realität!

2016 war für Computer- und Gamefans das Jahr der Virtuellen Realität (VR): Mit neuen VR-Headsets zwischen 70 und knapp 1000 Euro können Sie sich im Eis der Arktis umsehen, im Sportwagen umherbrettern oder fantasievolle Spielewelten erkunden. Ein Experte hat WANTED.DE erklärt, was die Brillen bieten und wie sie sich unterscheiden.


Wer mal kurz dem Alltag entfliehen möchte, braucht nur ein Smartphone und eine VR-Brille – wie die erst kürzlich vorgestellte Google Daydream VR. Handy vorne fixieren, Brille auf, den mitgelieferten Controller zur Steuerung in die Hand nehmen und los geht’s. Für rund 70 Euro ist die knapp 220 Gramm leichte Brille zu haben, die aus filzähnlichem Textil besteht, welches sich auf dem Kopf sehr angenehm anfühlt. ...

Virtuelle Realität
Nach umfangreichen Funktions- und Leistungstests darf sich der AV-Receiver SC-LX801 von Pioneer mit dem von Tonmeistern der Londoner Air-Studios verliehenen „Monitor“-Zertifikat schmücken (Quelle: Pioneer)
Klang in der dritten Dimension

Kaum jemand weiß, dass die ersten Versuche mit Dreikanal-Sound bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreichen. Serienreifes Equipment für heimischen Stereoklang gab es erstmals 1958 zu kaufen. Inzwischen hat sich im Bereich der räumlichen Sound-Erzeugung viel getan. Wanted.de erklärt Ihnen die neuesten Systeme wie Dolby Atmos oder dts:X, die den Kinosound in den eigenen vier Wänden um die dritte Dimension ergänzen: Mit Klängen, die von oben kommen.


Weil sich Plattenspieler in den Fünfzigerjahren lediglich an Zweikanalsysteme anpassen ließen, verzögerte sich die Geschichte für heimische Surround-Soundverfahren noch um einige Jahrzehnte. Doch spätestens mit der Etablierung von Dolby Surround und der späteren Weiterentwicklung Dolby Digital wurden Mehrkanalsysteme auch im Heimkino en vogue. Klänge von allen Seiten, aufgeteilt in der Regel in sechs Klangbereiche, erwecken seitdem Filme auch akustisch zum Leben.  ...

Jonas Pfeil und sein Kameraball (Quelle: Markus Waelde)
Vom coolen Geistesblitz zum innovativen Produkt

Die richtigen Ideen können die Welt ein bisschen verändern. Doch bis aus einem brillanten Gedanken ein kommerzieller Erfolg wird, benötigen Erfinder viel Glück, Ausdauer, Nervenstärke, genug Geld und die richtigen Kontakte. Der Berliner Informatiker Jonas Pfeil ist diesen aufreibenden Weg mit seiner inzwischen viel gelobten 360-Grad-Kamera "Panono" gegangen. Pfeil hat WANTED.DE erzählt, wie sie entstanden ist.


Der damalige Student wusste, dass er nach seinem Abschluss keine Waschmaschinen programmieren wollte. Der hochbegabte junge Mann ging bereits 2001 bis 2003 mit außergewöhnlichen Erfindungen bei den renommierten Landes- und Bundeswettbewerben "Jugend forscht" als Sieger hervor – etwa mit einem Frühwarnsystem vor Sekundenschlaf im Straßenverkehr. ...

Geistesblitz
Michael Douglas alias Gordon Gecko telefoniert mit einem Handy (Quelle: dpa)
Alte Handys werden schick und teuer

Erst kam das Fahrrad ohne Gangschaltung zurück, danach folgte die LP – und jetzt zeichnet sich das Comeback der Retro-Handys ab. Skurrile und vor allem rare Modelle erzielen inzwischen hohe Preise. Auch einige Klapphandys entwickeln sich derzeit zum Hingucker-Accessoire für Hipster. WANTED.DE zeigt, was wertvoll wird.


Der legendär gierige Investor Gordon Gekko steht am Strand von Los Angeles, die Sonne geht auf, und er telefoniert. Ans Ohr hält er ein Mobiltelefon – beige, kantig, rund 30 Zentimeter hoch, fast ein Kilogramm schwer und klobig wie ein Ziegelstein mit Antenne. Diese Szene im 1987 erschienenen Spielfilm "Wall Street" mit Michael Douglas ist die Hollywood-Premiere für das erste serienreife Handy der Welt, das Motorola DynaTac 8000X, das es 1983 für knapp 4000 Dollar in ein paar Läden der USA zu kaufen gab. ...

Alte Handys werden schick und teuer
Robin Williams war ein passionierte Radfahrer und Sammler von Zweirädern. Nun kommt seine Kollektion unter den Hammer. (Quelle: Robin Williams: A Singular Portrait, 1986-2002 (Arthur Grace))
Robin Williams' Fahrräder unter dem Hammer

Robin Williams war einer der ganz großen Schauspieler in Hollywood. Sein früher Tod im Jahr 2014 erschütterte die Öffentlichkeit. Was viele nicht wissen ist, dass Williams auch ein passionierter Radfahrer und Sammler von Zweirädern war. Nun wird seine Kollektion in den USA versteigert.


Der berühmte Mime besaß zeitweise über 100 Fahrräder. Nun versteigert das US-Auktionshaus Paddle8 im Auftrag seiner Kinder 87 Modelle. Und so manches Fahrrad ist Williams auch selber gefahren. Der Schauspieler nahm sogar an Hobbyrennen teil und besuchte mehrfach die Tour de France. ...

Robin Williams Fahrräder
Mit der richtigen Ausrüstung gelingen Ihnen auch unterwasser spektakuläre Fotos.  (Quelle: Bernd Köppel, Kleve)
Unter Wasser richtig fotografieren

Gleitende Rochen, silbrig dahin huschende Fischschwärme, wundersame Korallen und Wasserpflanzen: Wer taucht, will diese Momente festhalten und den Freunden zeigen. Dafür braucht es das richtige Kamera-Equipment und viel Fotowissen. 


Eine billige Unterwasserkamera in die Hand nehmen, abtauchen und drauf halten wie mit dem Smartphone – das ergibt oft unscharfe und farblose Bilder ohne jeden Wow-Effekt. "Das Fotografieren unter Wasser folgt völlig anderen Regeln als an Land", warnt Bernd Köppel. Der Profifotograf (www.sport-koeppel.de) arbeitet seit 40 Jahren unter Wasser, verkauft seine Fotos an renommierte Bildagenturen und gibt Fotoseminare für Taucher. "Um das richtige Equipment zu finden, muss man zunächst seinen eigenen Anspruch kennen", erklärt er, "wer an Land auf hohem Niveau fotografiert, will diese Qualität auch unter Wasser erreichen. Wer im Urlaub nur drauf drückt und knipst, braucht auch beim Tauchen keine höchstwertige Kamera." ...

Meer-Fotos
Treffpunkt der Cafe Racer war das Ace Cafe in London. (Quelle: KSR Group GmbH)
Royal Enfield, Kreidler und Co.: Motorräder im Nostalgie-Style

Stummellenker, Höckersitzbank und ein schmaler Tank – Retro-Motorräder lassen die 60er-Jahre wieder auferstehen. Wer sich wieder halbstark wie damals fühlen will, hat mehrere Möglichkeiten, an einen solchen Café Racer zu kommen.


Die jungen Männer trugen damals schwarze Lederjacken mit Nieten, Pins und Clubabzeichen. Sie saßen auf heiß gemachten Motorrädern mit Höckersitzbank und Stummellenker, optisch an die damaligen Rennmaschinen angelehnt. Damals, das war das England der 60er-Jahre. Die Maschinen waren mehr als nur Fortbewegungsmittel. Sie waren der Ausdruck einer Haltung, eine Flucht aus gesellschaftlichen Zwängen. Die Männer trafen sich an Straßencafés und Truck-Stops an den Ausfallstraßen Londons. Besonders beliebt war das Ace Café in London, von wo aus die Rennen in die Umgebung starteten. Daher stammt der Name für diese Maschinen – Cafe Racer. ...

Rocker-Bikes
Trotz kompakter Abmessungen soll das faltbare Flyer "Pluto" dem Fahrkomfort eines "großen" E-Bikes möglichst nahekommen. (Quelle: obs/pressedienst-fahrrad)
Neues fürs Stadtfahrrad: die Trends 2016

Mal eben durch die halbe City kommen – das geht vielerorts mit dem Rad schneller als mit dem Auto. Wir stellen Ihnen einige neue Bikes vor, die prima für die Stadt geeignet sind und clevere Zubehör-Lösungen.


Das Brompton des gleichnamigen Unternehmens gilt selbst unter Falträdern als wahrer Zwerg und fühlt sich als echtes Kind Londons in den Städten der Welt zuhause. Seit über 25 Jahren begeistert der Charme des Evergreens vor allem urbane Radler und frischt meist in bunten Farben den morgendlichen Berufsverkehr auf. 2015 kam das Brompton in der "Black Edition" (ab 1300 Euro) passend zur Abendgarderobe auf den Markt. Nachtschwärmer, die bei der limitierten Erstauflage leer ausgegangen sind, können sich freuen, denn ab November ist das "Kleine Schwarze" wieder zu haben. ...

Stadtradtrends
Der Vision Mercedes-Maybach 6 in Pebble Beach: Ob das Showcar zur Serie wird, bleibt abzuwarten. (Quelle: Daimler)
Premiere für möglicherweise neues Maybach-Coupé

Mercedes zeigt in Pebble Beach ein fast sechs Meter langes Showcar, das ein mögliches Maybach Coupé zeigt. Der Flügeltürer, der auf den Namen Vision Mercedes-Maybach 6 hört, strotzt vor Luxus und Technik.


Optisch soll die Studie das Aero-Design der Marke zitieren und zeigt sich mit einer extrem langen Motorhaube, knapp gezeichnetem Greenhouse und einer lang abfallenden Dachlinie, die in ein ebenso lang gestrecktes Heck mündet. Die Seitenansicht zieren eine lange Chromspange und Seitenschweller, die durch LED-Leuchtstreifen illuminiert sind. Die Kamera-Seitenspiegel fallen extrem schmal aus, die Felgen dafür umso größer: 24 Zoll messen sie und sind eine Weiterentwicklung der Felgen von der IAA Concept-Studie von 2015. Das schmale Fensterband verjüngt sich nach hinten in einer Fensterspitze, direkt dahinter prangt das Maybach-Logo. ...

Langer Luxus
Die coolsten Sommer-Fahrgeräte: Diese Gadgets bringen jede Menge Spaß. (Quelle: Quadrofoil)
Für dieses Spaßboot brauchen Sie keinen Schein

Fahrtwind, Sommerluft und ordentlich Nervenkitzel – mit dem passenden Gefährt genießen Sie den Sommer in vollen Zügen. WANTED.DE stellt Ihnen die genialsten Fahrzeuge vom Fatbike, über das Flyboard bis zum Unterwasserscooter vor.


Ohne Bootführerschein übers Wasser flitzen – das wäre ein Traum. Doch ein solcher muss es nicht bleiben. Zumindest nicht für denjenige, der sich für den emissionslosen Quadrofoil entscheidet. Der komplett elektrisch angetriebene Wasserflitzer Q2S schafft bis zu 21 Knoten (etwa 40 km/h), hat eine Reichweite bis zu 100 Kilometer und ist dabei extrem leise und wellenarm unterwegs. Der schnittige Zweisitzer mit GPS, Tiefenmesser und Navigationslicht kostet Sie als Limited Edition etwa 25.300 Euro und lässt mit seinem futuristischen Design alle Jetskis an der Wasserkante stehen. In Deutschland fällt das Spaßboot mit seinem 5,5-KW-Motor (umgerechnet rund 7,5 PS) unter die führerscheinfreie Grenze, die seit 2012 im See- und Binnenbereich bei 15 PS liegt. Einige Gewässer sind jedoch weiterhin davon ausgenommen, so zum Beispiel der Rhein,der Bodensee und alle Landesgewässer. Hier liegt die Grenze weiterhin bei fünf PS. Außerdem kann es weitere Ausnahmen geben, da für jeden See und Fluss eigene Regeln aufgestellt werden können. Daher sollten Sie sich vor dem Trip auf dem Wasser am besten bei der zuständigen Stelle informieren. ...

Spaßboot
Bei vielen Herstellern können Sie Ihr Traum-Bike selbst zusammenstellen. (Quelle: Stevens)
Custom Bikes machen den Unterschied

Finden Sie auch, dass es beim Fahrradkauf nur darauf ankommt, möglichst billig irgendeinen Drahtesel zu kaufen – man hat ja keine eigenen Wünsche? Dann sind Sie hier falsch. Denn hier geht es nicht um Fahrräder aus dem Fertigregal. Hier bestimmen nicht der Händler oder Hersteller, was Sie kaufen. Sondern Sie.


Bei Autos würde so etwas niemand akzeptieren: eine einzige Ausstattungslinie ohne Sonderwünsche, maximal zwei Farben zur Auswahl. Bei Fahrrädern ist das Motto "Friss oder stirb" dagegen weit verbreitet. Manche Fahrradhäuser passen mangels Auswahl nicht einmal die Rahmengröße der Beinlänge an, sondern stellen einfach den Sattel höher. Doch das geht auch anders: Etliche, wenn auch manchmal eher unbekannte Fahrradhersteller bieten einen Konfigurator, bei dem Sie Aussehen und Technik nach Ihren Bedürfnissen auswählen können. Das muss nicht einmal besonders teuer sein. ...

Custom Bikes
Stilvoll cruisen mit Retrobikes. (Quelle: Achielle)
Retro-Fahrräder sind vintage und trotzdem modern

Sie sehen alt aus – lassen Sie aber nicht alt aussehen, denn Retro-Fahrräder sind diesen Sommer total hip! Ob als Vintage-Rennrad oder kultiger Holland-Cruiser – WANTED.DE zeigt die besten Bikes für Ihre Tour.


Früher war alles besser – doch der wehmütige Blick in die Vergangenheit betrifft höchst selten Fahrräder. Aber die Mode lässt viele längst tot geglaubte Trends wieder aufleben. War man vor Jahren froh über eine moderne Gangschaltung und sonstigen technischen Schnickschnack, so quält sich der moderne Trendsetter heute lieber im simplen Einganggetriebe den Berg hinauf. Single-Speed lautet der Fahrrad-Trend, der sich ohne stramme Waden wohl nur für asphaltierte Stadt-Routen ohne großartige Steigungen eignet. ...

Retro-Fahrräder
Uhren, Autos, Skier: WANTED.DE zeigt, was der Wunderwerkstoff Carbon alles kann. (Quelle: Hublot)
Wunderwerkstoff Carbon: die schwarze Revolution

Feinste Fasern, ein Computer, Kunstharz und viel Energie: Daraus entstehen heute Flugzeuge, Formel-1-Boliden, E-Cars, Skateboards, Drohnen, Rotoren von Windkraftwerken, Brücken, Musikinstrumente, Medizingeräte und mehr. Carbon gilt als der Werkstoff, dessen Zukunft erst begonnen hat. WANTED.DE zeigt, was damit möglich ist. 


Seine Eigenschaften revolutionieren die Industrie: Carbon erreicht höchste Stabilität und Zugfestigkeit, ist extrem leicht und auch auf kleinster Fläche stabil. Doch das ist nicht alles: Je nach Verarbeitung ist der Werkstoff hervorragend strom- und wärmeleitfähig, flexibel, hitze- sowie kältebeständig und korrodiert nicht. Doch die Herstellung braucht viel Energie – und ist nicht billig. ...

Wunderwerkstoff Carbon
Frisch gezapft schmeckt’s doch am besten. Wir stellen die besten Zapfanlagen vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Frischgezapftes auch zuhause: die besten Zapfanlagen

Was gibt es besseres zu einem spannenden Fußballspiel, als ein kühles Bier – am besten frisch gezapft. Mit welcher Zapfanlage Sie zur EM garantiert nicht auf dem Trockenen sitzen: WANTED.DE hat die besten Modelle von günstig bis luxuriös angezapft.


Deutschland gilt als Biernation Nummer eins. Da stellt man Ansprüche an sein Lieblingsgetränk: Schön frisch muss es sein, angenehm kühl und dank Kohlenstoffdioxid (CO₂) sollte es auch schön kribbeln, wahlweise im Bauchnabel. Mit einer guten Zapfanlage kann man auch zuhause den köstlichen Gerstensaft frisch genießen und spart sich zudem das lästige Entsorgen der Flaschen. ...

Die besten Zapfanlagen
Mit dem richtigen HiFi-Equipment bringen Sie Stadion-Atmosphäre ins Heim.  (Quelle: Philips)
Coole Beamer und guter Sound: Top Hifi-Geräte zur EM

Bier kalt, Grill heiß, Bild und Ton perfekt: So kann die Fußball-Europameisterschaft kommen. Mit dem richtigen Beamer und gutem Sound wird die Terrasse, der Garten oder das Wohnzimmer zur VIP-Lounge im Stadion. WANTED.DE zeigt, was man braucht, um ganz vorne dabei zu sein.  


Wohin mit dem Fernseher zur EM-Party? Die Freunde kommen, aber draußen ist kein Platz, die Kabel sind zu kurz, und genug Steckdosen gibt’s auch nicht. Der Bildschirm ist zu klein, der Ton zum Gruseln – und mit dieser Kiste sollen wir EM gucken? Nun sind clevere Lösungen gefragt: Die beste Anschaffung für diesen Zweck ist ein Beamer. Aber einer, der's kann. Die mit Abstand komfortabelste Lösung für Strippen-, Sonnen- und Helligkeitsprobleme ist ein Ultrakurzdistanz-Beamer. Denn er benötigt aufgrund intelligenter Linsentechnik nur wenige Zentimeter Abstand zur Wand, an der im besten Fall auch eine hochwertige Leinwand hängt. Der entscheidende Vorteil dieses Beamertyps: Wer Bier holen geht, läuft nicht durchs Bild und erzeugt auch keinen Schatten. Jeder kann direkt vor der Leinwand mitfiebern. Doch Vorsicht: Direktes Sonnenlicht reduziert auch bei den besten Beamern die Bildqualität – egal, wie hoch der Helligkeitswert (Lumen) ausfällt. Trotzdem gilt grundsätzlich: Je höher, desto besser. Die billigsten Geräte schaffen nicht einmal 1000 Lumen – damit konnte man selbst vor zehn Jahren niemanden mehr zum Staunen bringen. Für Garten oder Terrasse reicht das nicht, schon gar nicht, wenn noch die Sonne scheint. ...

HIFI zur EM
Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: So fliegen wohl in Zukunft die oberen Zehntausend. (Quelle: Lufthansa Technik GmbH)
So fliegen in Zukunft die Oberen Zehntausend

Wer einen privaten Airbus A350 sein Eigen nennen kann, möchte natürlich auch standesgemäß durch die Lüfte gleiten. Lufthansa Technik hat nun in Genf auf der Luftfahrtmesse EBACE das neue Kabinenkonzept für die privaten Flugzeuge vorgestellt. Und eines sei Ihnen versichert: Die haben es in sich!


Der Lebensstil der VIP-Kunden ist oft geprägt von Zeitstress: Heute ein Geschäftstermin in Dubai, morgen eine Veranstaltung in Washington, übermorgen eine Messe in Zürich. "Reisezeit sollte Qualitätszeit werden. Für viele unserer Kunden ist das ein seltenes Gut, und gerade die Familie kommt oft zu kurz.", erklärt Wieland Timm, Vertriebsleiter für VIP & Special Mission Aircraft der Lufthansa Technik. Deswegen setzt das "Welcome Home"-Konzept in den VVIP-Flugzeugen auf 270 Quadratmetern einen besonderen Schwerpunkt auf gesundheitliche Aspekte und das Wohlbefinden der Reisenden an Bord. ...

A350 für VIPs
Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik nicht fehlen. (Quelle: Stanley)
Diese Ausrüstung brauchen Sie für ein Wildnis-Wochenende

Klettern im Elbsandsteingebirge, Kanufahren an der Lahn oder Hochseeangeln an der Nordsee - der Sommer wartet. Mit welcher Ausrüstung der Trip in die Natur so richtig gelingt – WANTED.DE hat die besten Tools für Sie zusammengestellt.


Egal ob Urlaub oder einfach nur ein Wochenende – einen echten Outdoor-Fan kann keine Jahreszeit und kein Wetter vom Trip zu Mutter Natur abhalten. Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik aber nicht fehlen. ...

Into the Wild
Bei strahlendem Wetter draußen kochen: Der Trend heißt "Outdoor-Cooking". Wir verraten, was Sie dazu benötigen. (Quelle: WWOO)
"Outdoor Cooking": Zum Grillen in die Gartenküche

Zuerst war das Feuer. Dann kam der Grill. Jetzt kommt die passende Küche. Der neue Trend heißt "Outdoor Cooking", frei übersetzt Gartenküche. Ein Experte erklärt, was draußen gut funktioniert und was man benötigt.


Wo früher glühende Kohle und kaltes Bier genügten, gehören heute auch Kühlschrank, fließendes Wasser und viel Arbeitsfläche zum Grill-Vergnügen. Dazu vielleicht ein Teppanyaki-Grill, Steckdosen und dezente LED-Beleuchtung? Draußen darf's richtig komfortabel sein. Was etwa in den Fincas auf Mallorca und den Kanaren schon seit Jahren zum Alltag gehört, kommt nun auch in Deutschland an. Kein Wunder: Die Sommer werden wärmer und selbst im Oktober lassen sich Abende oft noch angenehm draußen verbringen. Balkon, Garten und Terrasse brauchen dazu die richtige Ausstattung. ...

Outdoor
Welche TVs eignen sich besonders gut zum Fußballschauen (Quelle: Sony)
Die besten Luxusfernseher für die Fußball-EM

Wenn Thomas Müller beim Länderspiel flankt, will man den Ball annehmen. Wenn Manuel Neuer faustet, steht man neben ihm. Zur Europameisterschaft im Juni 2016 in Frankreich beginnt in Deutschland ein neues TV-Zeitalter. Doch um die neue Bildqualität richtig genießen zu können, brauchen Fans einen Fernseher der Oberklasse. WANTED.DE erklärt, worauf es ankommt.


Im Kabelnetz bleibt alles wie bisher: Sieg oder Niederlage in HD. Doch in zunächst 18 Ballungsgebieten Deutschlands lassen sich die EM-Spiele mit dem neuen, digitalen Antennen-Übertragungsstandard DVB-T2 erstmals in Full HD empfangen – wenn man über die richtigen Geräte verfügt. Am 31. Mai startet die erste Stufe der Umstellung mit den sechs HD-Programmen Das Erste, ZDF, RTL, ProSieben, Vox und Sat.1. Zum Empfang ist zunächst ein neuer Receiver nötig. Die Geräte werden derzeit für etwa 50 bis 150 Euro angeboten. ...

Luxus-TV
Automarken auf zwei Rädern: Die Fahrräder der Fahrzeugbauer (Quelle: Hersteller)
Diese Fahrräder gibt es von Porsche und Co.

Viele Kreationen der Autohersteller gibt es auch mit zwei Rädern. Fahrräder sind eine willkommene und prestigeträchtige Ergänzung der Produktpalette - gerade für die Hersteller von Luxus-Autos. 


Nur Fahrzeuge bauen Autohersteller schon lange nicht mehr. Sie bieten ihren Markenfans in den eigenen Shops vom passenden T-Shirt bis zur Sporttasche mal mehr und mal weniger nützliche Produkte an, die alle eines eint: Sie tragen das Emblem der Marke. Im Kern stehen die Hersteller für Mobilität. So ist es ja eigentlich nur folgerichtig, dass einige auch eigene Fahrräder bauen: Der Weg vom Vierrad zum Zweirad ist da nicht allzu weit. Wer auch ein Fahrrad seiner Lieblings-Automarke fahren will, muss je nach Marke unterschiedlich tief in die Tasche greifen. Dabei fällt auf: Je mehr deren Autos kosten, desto teurer sind die Räder. AMG-Rad für 9990 Euro Während bei VW ein Citybike ab 670 Euro zu haben ist, kostet das günstigste Erwachsenen-Rad bei BMW schon ab 995 Euro. Bei Mercedes geht es bei 1200 Euro los, Porsche-Räder gibt es ab 2650 Euro. Und wer statt eines Kleinwagens lieber ein Fahrrad der Mercedes-Tochter AMG in der Garage stehen haben will, ist mit 9990 Euro dabei. So viel kostet das Mountainbike, das die Tuning-Firma in Zusammenarbeit mit der Fahrrad-Marke Rotwild aktuell auf dem Markt hat. >> ...

Zwei Räder
Dank 360-Grad-Aufnahmen kann der Zuschauer in die Szenen eintauchen. (Quelle: Aspecteins)
360 Grad: Videos aufnehmen, die ins Geschehen ziehen

360-Grad-Videos revolutionieren die digitalen Bewegtbildwelten. Künftig zeigt nicht mehr der Regisseur, was wichtig ist – er öffnet "nur" bewegte Räume, die der Zuschauer selbst entdeckt. wanted.de erklärt, welche Technik zum Aufnehmen und Bearbeiten der Videos nötig ist.


Das Kino erfindet sich neu: Im Film der Zukunft bewegt sich der Zuschauer umher, sucht seine Perspektive, schaut sich um – während die Handlung läuft. Dazu sind völlig neue Kameras nötig, die mit mehreren Objektiven eine Situation im geschlossenen Kreis erfassen oder sie in ballförmiger Geometrie entlang der vertikalen und horizontalen Achsen ausrichten. Jede Aufnahmeeinheit zeichnet parallel mit den anderen auf; die Sequenzen werden mit spezieller Software nachträglich so bearbeitet, dass der Rundum-Eindruck entsteht. Der Zuschauer kann also beim Abspielen des Videos mit dem Finger oder der Maus seinen Blickwinkel frei verändern. Werden solche Filme mit einer VR-Brille (Virtual Reality) der jüngsten Generation betrachtet, hat der Zuschauer den Eindruck, er befinde sich mittendrin im Film. Videos aufzeichnen Die völlig neuen Kameras sind mittlerweile auch für Youtube, Tablet und Notebook zu haben – etwa die Ricoh Theta S für rund 400 Euro. >> ...

360-Grad-Videos: Mittendrin im Film
Passt nicht - gibt’s nicht! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Dieses Werkzeug brauchen Männer wirklich

Zu Reparieren gibt’s immer etwas. Damit die Schäden dabei nicht größer werden, benötigt man präzises, hochwertiges Werkzeug. Wir zeigen, welches sein Geld wert ist.


Geht nicht, klappt nicht, klemmt, rutscht oder reißt: Wer zuhause repariert, braucht gute Nerven und das richtige Werkzeug. Die Basis: Eine Werkbank Eine gute, stabile und schwere Werkbank mit Spannstock, Schubladen und viel Platz für Werkzeug, Zubehör und Material ist die richtige Basis fürs Heimwerken mit System. Werkstattprofis setzen hier beispielsweise auf fahrbare Werkbänke des Herstellers Hazet aus Remscheid. Je nach Vorhaben lässt sich etwa das kompakte Modell 179W-7 für rund 1250 Euro mit Präzisionskugellagern frei bewegen und zugleich zuverlässig arretieren. 750 Kilogramm Traglast sollten zudem für die meisten Projekte ausreichen. Die Werkbank mit einer Arbeitsplatte aus Multiplex-Birke bietet viel Platz in sieben Schubladen und zwei Ablageflächen im Regalteil. Mit Rechteck-Lochrastern an den Seitenwänden lassen sich Haken für Werkzeuge oder andere Anbauteile wie Dosenhalter, Papierrollenhalter, ein Papierkorb und anderes Nützliche befestigen. >> ...

Hammer & Säge
Ein Schleifer poliert in der Manufaktur Güde einen Messergriff. (Quelle: dpa)
Scharfes aus Solingen: So entstehen die Meister-Messer

Schmieden, härten, schleifen, reiden - seit Jahrhunderten entstehen so in Solingen Klingen, Messer und Scheren. Schmiede und Schleifer lassen sich bei ihrer traditionsreichen Arbeit über die Schulter schauen. So entstehen die Meisterwerke.


Kurz vor dem Ende des langen Fertigungsweges feiern Klinge und Messergriff ihre Hochzeit. "Bei uns in Solingen nennen wir das traditionell Reiden. Das bedeutet wohl: Auf die Reihe bringen", erläutert Ralf Jahn den Besuchern. Im Wipperkotten an der Wupper arbeitet der ausgebildete Maschinenschlosser und Besteckschleifer seit 2008 als Messermacher. Schleiferkotten an Bachläufen Mit der Wasserkraft der Wupper werden Jahns Schleifsteine und Polierscheiben über das hölzerne Wasserrad wie in alten Zeiten auch heute noch angetrieben. Etwa 1605 wurde der Wipperkotten erstmals historisch erwähnt. Heute ist der stattliche Fachwerkbau eines der letzten gut erhaltenen Handwerkerhäuser - in der Region auch Kotten genannt. An der Wupper und an den zahllosen kleinen Bachläufen entstanden die Schleiferkotten, in denen die selbstständigen Messer- und Scherenschleifer sich mit ihren Arbeitsplätzen einmieteten. Klingen, Messer und Scheren werden bereits seit dem Mittelalter in Solingen hergestellt, damals vor allem Degen und Schwerter. >> ...

Fitness-Tracker: Jeder Schritt wird gezählt. (Quelle: Jawbone)
Fitness-Armbänder sind in Alltag und Sport absolut im Trend

Ich bin fit – das war gestern. Jetzt wird gemessen, getrackt und ausgewertet. Fitness-Armbänder liegen voll im Trend - ob im Büroalltag oder beim Sport. Ein Experte erklärt, was die Geräte taugen.


Topmanager tragen sie beim TV-Auftritt ebenso wie der Nachbar nebenan beim Rausbringen des Mülls: Fitness-Tracker messen, ob wir uns genügend bewegen, ob wir ausreichend schlafen, uns richtig ernähren und intensiv genug Sport treiben. Die Daten landen meist in einer Cloud, um sie jederzeit und überall auswerten und über soziale Netzwerke austauschen zu können. Mittlerweile ist aus den ersten Hipster-Geräten ein Milliardenmarkt entstanden. Hersteller wie Jawbone, Fitbit, Garmin, Polar, Moov und viele andere, dazu Smartwatch-Anbieter wie Samsung oder Sony kommen mit immer schickeren Geräten und ausgereifteren Funktionen. Schlaf- und Herzfrequenz Was haben die Geräte aktuell zu bieten? "Als Standard haben sich neben den Grundfunktionen wie Schrittzähler, Distanzmessung, Kalorienverbrauch und Aktivitätswarnungen mittlerweile weitreichende Multimedia- und Social-Media-Features sowie die detaillierte Schlafüberwachung etabliert", erklärt der Blogger und Tracker-Experte Robert Mertens aus Berlin (www.fitnessarmband.eu). >> ...

Fitness-Tracker
Zeitfahr-Rennrad IA FRD von Felt. (Quelle: Hersteller)
Luxus-Bikes: Das sind die teuersten Fahrräder

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Fahrrad einfach nur ein Drahtesel war. Heute sind Luxus und High-Tech gefragt. Manche Modelle sind so teuer wie ein Kleinwagen. Mit diesen Fahrrädern können Sie sich garantiert sehen lassen.


Vor allem im Spitzensport werden die Fahrräder zu wahren Kunstprodukten. Ähnlich wie bei den Formel-1-Boliden feilen die Hersteller monatelang im Windkanal an der Aerodynamik. Und das alles hat seinen Preis. So kostet beispielsweise die Zeitfahr-Maschine "IA FRD" von Felt, mit dem die Ironman-Gewinnerinnen Mirinda Carfrae und Daniela Ryf auf Hawaii unterwegs waren, stattliche 15.999 Euro.  Viel Carbon beim Haibike Ähnlich teuer, aber dafür etwas bequemer ist man mit dem "Xduro Fullseven Carbon Ultimate" von Haibike unterwegs. Das Mountainbike mit Elektromotor kostet 14.999 Euro. Vor allem der vollgefederte Carbon-Rahmen, der Carbon-Laufradsatz, die Elektroschaltung und die vielen edlen Kleinigkeiten tragen zum Preis des Bikes bei. Die Technik bringt das Gewicht des E-Mountainbike auf 17,2 Kilogramm. >> ...

Luxus-Fahrräder
Beoplay A2 von Bang & Olufsen (Quelle: Hersteller)
Beats ohne Kabelsalat

Klein wie eine Halbliter-Bierdose, aber viel Druck von unten: Boomboxen sind mobile Audiosysteme, die sich über Bluetooth mit dem Smartphone und Tablet verbinden. Sie erzeugen einen fetten Sound und eignen sich mit edlen Designs für Ästheten mit feinen Ohren.


Ab 30 Euro sind sie in der Größe eines Kaffeebechers zu haben, ab 1500 Euro beginnt die Oberklasse fürs Designregal: Drahtlose Audiosysteme mit Akku, Bluetooth, wattstarkem Verstärker und speziell entwickelten Boxensystemen bringen Songs von Streaming-Anbietern oder mp3-Dateien nach draußen. Geringeres Klangvolumen Und das mit Druck: Die guten Systeme entwickeln satte Lautstärke und stramme Bässe, die auch Nachbarn beeindruckt. Doch die Qualität der gängigen Systeme ist nicht durchgängig mit teuren HiFi-Systemen zu vergleichen, weiß Philipp Isenmann, der für seinen Blog "www.lautsprecher.org" diese Systeme nach einem durchdachten Verfahren testet und bewertet."Portable Bluetooth-Lautsprecher verfügen nur über ein sehr geringes Klangvolumen – weshalb satte Bässe bei einem Großteil der Boxen Mangelware sind. >> ...

Kein Kabelsalat
Vintage-Kameras: Der Wert unterscheidet sich erheblich. (Quelle: Hasselblad)
Analoge Kameras

Analoge Fotografie entwickelt sich langsam wieder zum Trend. Und im hintersten Schrank oder Keller vergessen, findet sich noch die eine oder andere analoge Fotokamera. Haben diese mittlerweile einen kostbaren Antik-Status oder sind sie nichts mehr wert? wanted.de hat einen Experten befragt.


Pure, präzise Mechanik, Wertarbeit und feinste Verarbeitung zeichnen die renommierten Marken noch heute aus. Doch die digitale Fotografie hat ihr Renommee ausgelöscht - denn für sie braucht man Filme. Die kosten Geld und man muss sie entwickeln lassen. Doch der zweite Blick auf die verstaubten Kameras kann sich lohnen: Denn besondere Modelle haben bei Sammlern ihren Preis. So manche seltene Kamera erzielt vier- bis selten fünfstellige Preise bei Händlern und Auktionen – aber nur, wenn sie sich im Top-Zustand befindet. Am besten: fabrikneu mit Rechnung und Zertifikat. Leitz und Hasselblad Die meisten einstigen Luxus- und Profikameras sind heute zwischen 100 und 900 Euro zu bekommen. Das gilt sogar für Kameras angesehener Traditionsfirmen wie Leitz in Wetzlar und Hasselblad aus Schweden, die seit Jahrzehnten Profikameras im Mittel- und Vollformat produziert. >> ...

Analoge Kameras
Der Helm der Zukunft stammt von BMW und verfügt über ein Head-Up Display. (Quelle: BMW Group)
BMW zeigt Super-Helm

Dieser Helm macht alle James Bonds und Ethan Hunts neidisch: Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat BMW einen Motorradhelm vorgestellt, der Ihnen Geschwindigkeit, Tankfüllung und weitere Infos direkt ins Sichtfeld projiziert: den Head-Up Display.


Der neue Helm ermöglicht es dem Träger über ein kleines, integriertes Display, wichtige Fahrinformationen immer im Sichtbereich zu haben. Der Blick nach unten auf die Instrumente kann damit entfallen und der Motorradfahrer sich voll und ganz auf den Straßenverkehr konzentrieren. Damit sind die Head-Up Displays nun auch in der Motorradwelt angekommen - ein weiterer Hersteller ist die US-Firma Scully. Die Route immer im Blick Angezeigt werden können zum Beispiel technische Informationen wie Öl- und Tankfüllstand, die Geschwindigkeit, die geplante Route sowie Navigationshinweise. Wenn es einmal mit der V2V-Kommunikation (Vehicle-to-Vehicle) so weit ist, können selbstverständlich auch Informationen über Gefahrensituationen direkt im Sichtbereich des Fahrers dargestellt werden. Und zwar in Echtzeit. >> ...

Super-Helm
Originalgetreuer Nachbau der Junkers F13 (Quelle: Gregor Kaluza for Rimowa)
Die F13 fliegt wieder

Im Jahre 2009 haben sich enthusiastische Flugzeugkonstrukteure an die Arbeit gemacht, die legendäre Junkers F13 flugfähig nachzubauen. Sie wurden dabei von Kofferhersteller Rimowa unterstützt. Der Bildband "Junkers F13 – Die Rückkehr einer Legende" erzählt diese Geschichte.


Die Junkers F13 ist ein Meilenstein der zivilen Luftfahrt. Als erstes Ganzmetall-Flugzeug konzipiert, bestand die Hülle aus dem Werkstoff Duraluminium, einer Legierung aus Aluminium und Kupfer. Von den knapp über 200 Modellen, die gebaut wurden, sind nur noch fünf erhalten, sie und eine weitere Handvoll Nachbauten stehen in verschiedenen Museen Europas. Doch flugfähig sind die Ausstellungsstücke alle nicht. Die Replika wird 2016 wieder fliegen Das wird sich ändern, denn im Juli 2015 stellte Rimowa-Chef Dieter Morszeck im feierlichen Rahmen 150 geladenen Gästen den originalgetreuen Nachbau der Junkers F13 vor, der ab 2016 wieder abheben wird. >> ...

Die F13 fliegt
Auch Segelsport-Freunde profitieren von der Technik, die GoPro bietet. (Quelle: GoPro)
Action-Cams: Mittendrin statt nur dabei

Wer seinen Freunden eigene Videos vom Biken, Tauchen oder Bergsteigen vorführen will, braucht die richtige Kamera. Die Action-Cam des US-Unternehmens GoPro hat dafür Maßstäbe gesetzt. Doch welche Kamera ist die richtige? Was bieten die Konkurrenzprodukte? Ein Experte erklärt, was man wirklich braucht.


Ein Schwimmer befestigt die GoPro-Kamera an seinem Kopf. Nun sieht der Zuschauer, was er sieht. Der Australien-Urlauber springt ins Meer, als sein Kumpel plötzlich vom Felsen schreit: "Ein Hai!". Der Zuschauer sieht, wie sich ein riesiger, weißer Hai nähert – seine Augen, seine Zähne kommen näher und näher. Über 32 Millionen Mal wurde das Video auf Youtube bislang angesehen. Das ist der Vorteil des extrem leichten und hochleistungsfähigen Kameratyps: Ein mit der robusten, schlag- und wasserfesten GoPro aufgenommenes Video lässt den Zuschauer die Situation so erleben wie derjenige, der gefilmt hat. Super-Slomo Das ist längst kein Luxus mehr: Die "GoPro Hero", die günstigste Kamera der Produktreihe, ist für 140 Euro zu haben. Das Topmodell, die GoPro Hero4 Black für 530 Euro, filmt in 4K – der vierfachen HD-Qualität. >> ...

Action-Cams
Der Sennheiser Oprheus soll 50.000 Euro kosten. (Quelle: Sennheiser)
Luxus-Kopfhörer - stylisches Design für das Wohnzimmer

Wer auf laute Musik steht, ohne dabei die Nachbarn zu belästigen, greift zum Kopfhörer. Die Auswahl ist riesig. Luxuriöse Modelle bieten dabei nicht nur exzellenten Hörgenuss, sondern sind fast schon ein stylisches Designstück für das Wohnzimmer. Den Kosten sind dabei keine Grenzen gesetzt. Klang-Spezialist Sennheiser brachte ein neues Modell auf den Markt, das sogar teurer als ein 5er BMW ist.


Orpheus nennt sich der Kopfhörer von Sennheiser. Der Audio-Hersteller aus Niedersachsen zählt zu den bekanntesten Anbietern am Markt und ist vor allem auch für seine High-End-Modelle bekannt. ...

Luxus-Kopfhörer
Zuhause entspannt es sich am schönsten - vor allem in einer privaten Sauna. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Schwitzen, wenn andere frieren: private Saunen

Die eigene Sauna zuhause, das ist leichter als viele Leute glauben. wanted.de verrät, welches Budget dazu nötig ist, worauf man beim Einbau achten muss und wie eine luxuriöse Wellness-Oase entsteht.


Wer über etwas Budget verfügt, kann das Badezimmer oder einen Kellerraum zum privaten Wellness-Tempel umbauen lassen. Nach dem Schwitzen sich mit einer Flasche Bier in den Sessel vor den Großbildfernseher fallen lassen – mehr Entspannung geht nicht. "Eine Sauna lässt sich überall einbauen, wo ein paar Quadratmeter zur Verfügung stehen", erklärt der Frankfurter Innenarchitekt, Schreiner und Sauna-Experte Andreas Klumpf, "das funktioniert in einer Wohnung ebenso gut wie in einem geräumigen Haus." Auf dem Balkon, im Garten oder im Bad Ab etwa 10.000 Euro sei eine individuell geplante und eingebaute Sauna samt aller Handwerkerkosten zu haben, rechnet Klumpf. Er baut seit über 20 Jahren Saunen für private Haushalte und berät die Kunden auch bei ausgefallenen Extrawünschen. Die Sauna im Garten sei derzeit ein wenig aus der Mode geraten. "Das Badezimmer wird nun immer mehr zum edel ausgestatteten Wellness-Bereich mit allen Extras", beobachtet er bei seinen wohlhabenden Kunden. >> ...

Private Saunen
Auch Männer kochen mit dem Thermomix. (Quelle: Daniel Naupold/dpa)
Multitalent

Über eine Million verkaufte Geräte in einem Jahr, lange Wartezeiten bei der Lieferung: Der Hype um die Küchenmaschine Thermomix nimmt kein Ende. Viele denken, das Wunderding für die Küche sei Frauensache, dabei lassen sich mit dem Thermomix auch Männersachen produzieren – etwa stramme Drinks, garantiert fleischhaltiges Tatar und sogar Leberkäse.


Das Universalküchengerät in der neuen Version TM 5 mit Touchscreen-Display, digitalen Rezepten und WLAN-Anschluss hat einen Hype ausgelöst. Allein bei Youtube sind inzwischen knapp 150.000 Videos zu dem 1109 Euro teuren und etwa acht Kilogramm schweren Gerät des Herstellers Vorwerk zu finden. Es kann mixen, mahlen, zerkleinern, vermischen, schlagen, rühren und kneten, dazu kochen, dampfgaren, wiegen, kontrolliert erhitzen und emulgieren. Doch der Thermomix brät nicht. Er grillt nicht. Das Kochen benötigt kein Spezialwissen, kein Geschick. Nichts für Männer. Nur richtig Krach macht die Maschine bei manchen Funktionen. Immerhin etwas. Rezept für ein Tartar Doch auch Männer nähern sich vorsichtig dem "teuersten Eierkocher der Welt", wie ein Blogger schrieb. Wenn das Ding schon in der Küche herumsteht, kann man ja mal testen, was damit geht. Frauen kochen damit leicht, frisch, gesund, kalorienarm, fettarm, gerne süß und manchmal vegan. Männer wollen Fleisch, Spaß mit dem richtigen Werkzeug beim Kochen und dazu ein Bier. >> ...

Multitalent
Neue Perspektiven dank hochmoderner Technik. (Quelle: Samsung)
Der neue Luxus der IFA

Größer, schneller, flacher, schärfer, bunter, feiner, teurer: Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin gibt es viele Superlative. wanted.de stellt die außergewöhnlichsten und luxuriösesten Gadgets und Neuheiten der Branche vor.


Das Wort Fernseher ist zum Schimpfwort abgestiegen. Kein Hersteller verwendet mehr den Begriff "Fernseher", der noch mit Antenne und Bildrauschen verbunden ist. Zur aktuellen IFA ist Home Cinema mit HD schon die Technik von gestern. Der aktuelle TV-Standard heißt Ultra HD (UHD), doch dessen Halbwertszeit liegt eher in Monaten denn in Jahren. Die 1080 Pixelzeilen des HD-Standards verdoppelt sich auf 2160, die Pixelspalten von 1920 auf 3840. Damit vervierfacht sich die Auflösung gegenüber dem fast schon veralteten Full HD – daher das Kürzel "4K". Das K steht im Englischen für Kilo - also tausend. Ultra High Definition Zwar senden nur sehr wenige TV-Sender in UHD, doch Fernsehen war gestern. Vor allem Video-on-demand-Anbieter wie Netflix streamen hippe 4K-Serien wie "Breaking Bad" oder "House of Cards". Die Hardware-Hersteller >> ...

Whirlpools: Kurzurlaub mit Champagner-Effekt (Quelle: Softub / Marquis Spas)
Whirlpools: Kurzurlaub mit Champagner-Effekt

Die Arbeit nervt, der Chef nervt, die Kollegen nerven. Kilometerlanger Stau auf der Autobahn im Feierabendverkehr. Auto parken, raus aus dem Anzug, ein Bier aus dem Kühlschrank holen, und ab in den Whirlpool. Der Abend nach einem harten Bürotag wird damit zum Kurzurlaub.


Der Jacuzzi, in den USA ein Synonym für den Whirlpool, bietet seit den 60er-Jahren entspannte Momente allein, zu zweit oder mit der Familie – und dazu jede Menge Partyspaß. Heute gibt es eine Menge Hersteller und ausgereifte Geräte mit viel Komfort, die nicht mehr aufwendig installiert, vermauert und mit Fliesen verkleidet werden müssen. Liefern lassen, einschalten, abschalten – so geht das heute. ...

Whirlpools
Bei diesem Bike setzt der Hersteller auf Holz. (Quelle: Aceteam )
Fünf außergewöhnliche Bikes für Individualisten

Schon lange gibt es viel mehr als nur den klassischen Drahtesel mit zwei Rädern, Lenker und Sattel. Beim Antrieb und den Materialien gehen die Hersteller heute neue Wege. Wir zeigen Ihnen fünf außergewöhnliche Fahrräder, die sich vom üblichen Einerlei abheben.


Nicht nur bei robusten Möbeln oder edlen Zierleisten in teuren Limousinen findet Holz Verwendung. Ein Berliner Unternehmen hat mit dem Wooden E-Bike ein besonderes Modell aus dem organischen Material im Programm. Das Elektrofahrrad aus Holz von Aceteam wird CO2-neutral hergestellt und soll in der Verarbeitung acht Mal weniger Energie als Aluminium verbrauchen. Lenker erinnert an Auge Schon auf den ersten Blick ist das 24 Kilogramm schwere Elektrorad ungewohnt anders: Seine hölzerne Gabel ist nicht fahrrad-typisch eckig, sondern erinnert an die Form eines Auges. Die Batterie-Steuerungs-Einheit ist nicht erkennbar, da sie in den lamellierten Holzrahmen eingepasst ist. Durch diese integrierte Bauweise wird die Elektronik vor der Witterung geschützt. Der 250 Watt-Motor unterstützt den Fahrer bis zur Geschwindigkeit von 25 km/h. Die Batterie reicht für rund 60 Kilometer. Das hölzerne E-Bike wird in einer Kleinserie produziert und ab 3600 Euro verkauft. >> ...

Die Drohne - ein echtes Männer-Spielzeug. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Drohnen mit Kamera - ein Spielzeug für Männer

Die Welt von oben betrachten, aber mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben: Drohnen ermöglichen tolle Fotomotive aus ungewöhnlichen Perspektiven – aber nur, wenn man mit den Fluggeräten richtig umgehen kann. Der erfahrene Berliner Drohnen- und Fotoprofi Thomas Rosenthal erklärt, was man für gute Bilder und Videos braucht.


Seit Amazon in einem PR-Video das künftige Paketausliefern per Drohne zeigte, sind die brummenden Flugvehikel im Gespräch. Doch wer damit richtig gute Fotos und Videos machen will, brauche das passende Gerät, Flugerfahrung, Fotokenntnisse und ein gutes technisches Verständnis, erzählt der Berliner Drohnenfotograf Thomas Rosenthal. Er arbeitet seit über 25 Jahren als Fotograf, schoss früher oft Bilder aus dem Flugzeug und beschäftigt sich seit vier Jahren professionell mit den Fluggeräten. Seine Bilder zeigt er unter www.drohnen-fotografie.de: Menschen von oben, Gebäudefotos nahe der Dachkante, das eigene Haus samt Umgebung, die Hütte am See. Videos in HD und 4K Thomas Rosenthal fliegt das viermotorige Topmodell "Inspire 1" des renommierten chinesischen Anbieters DJI für etwa 3500 Euro. >> ...

Petri Heil! Mit dieser Ausrüstung erwischen Sie den Fisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Angeln: Diese Ausrüstung brauchen Sie

Faszination Angeln: Respekt vor der Natur, Auszeit vom Stress, totale Stille. Manchmal aber auch Kampf und Leidenschaft: Angeln ist ein famoses Hobby. Nicht nur, aber vor allem für Männer. Damit der Spaß dabei erhalten bleibt, ist freilich die richtige Ausrüstung nötig. wanted.de sagt, mit welchem Equipment Sie einsteigen sollten.


Längst stehen nicht mehr nur schweigsame Kauze am Ufer träger Flüsse. Petri-Jünger finden sich inzwischen in allen Gesellschaftsschichten, sie hantieren mit teuren Ruten und eingepackt in hochmodernen Watjacken und Thermohosen am Wasser und warten auf den großen Fang. In der EU gibt es 25 Millionen Angler, wie der Verband European Anglers Alliance schätzt. Die richtige Ausrüstung Ob Anfänger beim Ansitzangeln oder Fortgeschrittene beim Brandungsfischen von der Klippe aus – für den Gang ans Ufer, oft durch nasse Wiesen oder über sumpfigen Boden, brauchen Angler eine vernünftige Ausrüstung. Und die beginnt mit den Gummistiefeln. Das schwedische Unternehmen Tretorn hat für Fischer den Tornevik Neoprene konzipiert. Der Stiefel ist schmal geschnitten, leicht sowie robust, und weder spitze Dornen noch scharfe Schilfblätter >> ...

Faszination Jagd - eine uralte Hahnflinte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die edelsten Jagdwaffen und ihre Tradition

Am frühen Morgen durch die unberührte Wildnis streifen, die Silberbüchse über der Schulter: Diesen Jugendtraum haben früher die Filme und Romane um Winnetou und Old Shatterhand ausgelöst. Wer ihn selbst erleben will, braucht dazu nicht in den Wilden Westen. Sondern einen Jagdschein und die richtige Ausrüstung. wanted.de hat sich vom erfahrenen Jäger und Förster Manfred Eckhardt die uralte Tradition erklären lassen.


Die Jagd gehört zu den ältesten Kulturgütern der Menschheit. Heute verbinden die meisten damit ein Ereignis des britischen Adels: Man trifft sich mit der weit verzweigten Verwandtschaft im Schloss, legt traditionelle Kleidung aus bestem Stoff an. Jagdfieber in freier Natur Schließlich präpariert der Gentleman die Jagdwaffen, leint die aufgeregten Hunde an und geht hinaus ins Gelände, das sich selbstverständlich im Familienbesitz befindet. Jagdfieber in der freien Natur. Am Abend wird im großen Saal getafelt, über alte Gewehre gefachsimpelt, Klatsch sowie Jägerlatein ausgetauscht und Whisky getrunken. So weit, so romantisch. Wenn Manfred Eckhardt diese TV-Klischees hört, muss er schmunzeln. Denn Eckhardt ist seit vielen Jahren Jäger und Förster. >> ...

Die Lunar-Systemkamera von Hasselblad (Quelle: Hasselblad)
Die exklusivsten Kameras der Welt

Fotografie als feines Hobby und als lohnende Wertanlage: Während die Preise der meisten Digitalkameras stetig fallen, zieht die Preiskurve im Luxus-Segment steil nach oben. Wir stellen einige der außergewöhnlichsten Exemplare vor. wanted.de-Autor Christian Sauer legt sich fest: Für ihn kommen nur Leica und Hasselblad in Frage.


Ein gewohntes Bild: Für das Gros der Profi-Fotografen scheint es nur zwei Marken zu geben – Canon oder Nikon – und deren Topmodelle scheinen mit ihren Preisen von rund 6000 Euro ohne Objektive auch das Maß der Dinge zu sein. Doch es geht noch teurer als bei den japanischen Marktführern, denn das absolute Luxus-Segment prägen zwei Traditionsmarken aus Europa. Von Schweden bis zum Mond Da ist zum einen Hasselblad mit Sitz in Göteborg: Unter dem Erfinder und Fotografen Victor Hasselblad erlangten ab den 1940er Jahren vor allem die Mittelformatkameras mit dem quadratischen 6x6-Format (56 x 56 mm) weltweiten Ruhm. Zwar nicht von Hasselblad erfunden, wurden sie dennoch ein Synonym für höchste Zuverlässigkeit. Der Clou: Sie wurden ab 1969 bei den Apollo-Missionen der NASA >> ...

Die Luftfahrmesse in Le Bourget zieht die Massen in den Bann. (Quelle: Reuters)
Die Highlights der Luftfahrtmesse in Le Bourget

Fans der zivilen und militärischen Luftfahrt pilgerten in den vergangenen Wochen wieder nach Paris. Auf dem traditionsreichen Flughafen Le Bourget gab sich die Branche bereits zum 51. Mal ein Stelldichein. Das waren die Highlights der Luftfahrtmesse.


Der Salon International de l'Aéronautique et de l'Espace (Paris Air Show) ist die größte Luftfahrtmesse der Welt. Le Bourget ist mit der deutschen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA die älteste Luftfahrtschau. Erstmals wurde die Messe eigenständig 1909 in Paris veranstaltet. Ein Jahr zuvor war die Ausstellung von Flugzeugen noch Teil eines Autosalons im historischen Grand Palais nahe der Avenue des Champs-Élysées. 2300 Aussteller Die Pariser Luftfahrtmesse wechselt sich mittlerweile im Zweijahresrhythmus mit der Farnborough International Airshow ab. In diesem Jahr waren knapp 2300 Aussteller aus fast 47 Ländern gemeldet. Auf den 330.000 Quadratmetern umfassenden Hallen und Außenflächen präsentierten sich etwa 120 Flugzeuge. Und kein Geringerer als Frankreichs Staatschef François Hollande eröffnete die Messe. >> ...

Vertu, Goldvish, Savelli: Smartphones aus der obersten Preisklasse. (Quelle: Hersteller)
Luxus-Smartphones: Lamborghini in der Jacke

Ein Smartphone kann sich mittlerweile fast jeder leisten - doch nicht bei diesen Modellen. Wer mit seinem mobilen Telefon aus der Masse herausstechen will, muss tief in die Tasche greifen, denn die Luxus-Gadgets kosten teilweise mehr als eine Million Euro. So etwa das "Le Million" von GoldVish. wanted.de stellt die teuersten Handys der Welt vor.


Nur der Preis alleine als Qualitätsmerkmal reicht nicht bei der Auswahl des Top-Smartphones, denn ein wenig Technik soll unter der möglichst edlen Haube ja auch noch stecken. Zwei Kategorien gibt es in der obersten Preisklasse: einerseits die Geräte bekannter Hersteller, die mit viel Edelmetall aufgehübscht werden, andererseits Neuentwicklungen, die durch innere Werte überzeugen wollen. Sieben Monate in Produktion Und weil die teuren Zutaten erst einmal besorgt, verarbeitet und angepasst werden müssen, sollten betuchte Schenker frühzeitig an Weihnachten oder den nächsten Geburtstag denken. Ulysse Nardin etwa gibt die Produktionsdauer für den "Chairman", ein gediegenes Gerät für echte Bosse, mit sieben Monaten an. Überhaupt gilt: Fürs Lager werden die schönen Einzelstücke höchst selten produziert – zu teuer. >> ...

Das Bike von Lotus kommt ebenfalls unter den Hammer. (Quelle: Embacher Collection)
Edle Fahrräder unterm Hammer

Das Wiener Auktionshaus Dorotheum versteigert oft Alte Meister. Jetzt hängen Fahrräder an den Wänden. Sie stammen aus der erlesenen Sammlung eines Architekten. Darunter ist auch ein Rad mit Kufe statt mit Vorderrad. Sehen Sie die edlen Bikes auch in unserer Foto-Show.


Der einzige Kontakt des Wiener Auktionshauses Dorotheum zur Verkehrswelt waren bislang Versteigerungen von Oldtimern - auf vier Rädern. Nun hängen statt alter Meister 203 Fahrräder aus 70 Jahren Radgeschichte aus der Sammlung eines Wiener Architekten in den Räumen. "Für uns ist es eine Premiere", sagt Sprecherin Doris Krumpl im Vorfeld der heutigen Versteigerung. "Wir sind gespannt." Die wohl erlesenste private Radsammlung Ein Kleinrad aus Titan der legendären britischen Radfirma Moulton in Kooperation mit der US-Radschmiede One Off trägt die Nummer 31 - und ist ein Unikat: "Alex Moulton/One Off Moulton Special, Jahrgang 1991. Gewicht 9,6 Kilogramm". Rufpreis: 6000 Euro. Insgesamt 210 solcher Schätze hat der Wiener Architekt und Design-Freak Michael Embacher zehn Jahre lang gesammelt. Jetzt kommt die weltweit wohl erlesenste private Radsammlung unter den Hammer. >> ...

Plattenspieler für unter 2000 Euro bieten viel Leistung fürs Geld (Quelle: Clearaudio)
Top-Geräte

Comeback des Vinyls: Heute setzen Klang-Fans wieder auf die Langspielplatte. Denn die analoge Technik gilt bei HiFi-Enthusiasten als Nonplusultra. wanted.de hat sich für Sie am Markt der Geräte bis 2000 Euro umgeschaut.


HiFi - klingt zunächst nicht gerade günstig. Zumal ein Plattenspieler allein nicht reicht, zumindest ein guter Verstärker und hochwertige Lautsprecher gehören auch noch dazu. Tatsächlich sagt Roland Stehle von der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu): "Hier geht es um sehr hochwertige Geräte, die aus sehr hochwertigen Komponenten und Materialien gefertigt sind. Auch fünfstellige Preise sind gerechtfertigt." Auf Boxen und Verstärker kommt es an Aber: Es geht auch günstiger, wenn die einzelnen Bausteine optimal aufeinander abgestimmt sind. Oder wie Heinz Lichtenegger, Chef des österreichischen Unternehmens Audiotuning, erklärt: "Es hilft kein 10.000-Euro-Plattenspieler, wenn Boxen und Verstärker nichts taugen!" >> ...

Top-Geräte
Die LP ist zurück (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Das Vinyl-Wunder: Die LP ist zurück

Totgesagte leben länger. Die LP war mit dem Aufkommen digitaler Musikproduktion sowie dem Siegeszug von CD und mp3 viele Jahre mausetot. Doch inzwischen bieten fast alle großen Bands und Künstler aus Klassik, Pop und Rock wieder Singles und Alben auf Vinyl an. Kein Wunder: Vinyl vermittelt eben etwas Besonderes.


So ist die LP: Ein opulentes Artwork mit Extras anstatt Kunst auf einer nur Badezimmerkachel-großen CD. Ein Sound, der wärmer und natürlicher klingt als die kühle CD-Transparenz. Das hat die LP zurückkehren lassen. Die Verkaufszahlen steigen und steigen analog zur Nachfrage bei edlen Plattenspielern. Schallplatte wieder gefragt 2014 kauften die Fans in Deutschland 1,8 Millionen LPs – so viele wie seit 1992 nicht mehr und 33 Prozent mehr 2013. Derzeit liegt der Marktanteil von Vinyl insgesamt bei bescheidenen 2,6 Prozent. Doch das ändert sich rasant. In den USA wurden 2014 schon über neun Millionen Alben und Singles verkauft – das sind 50 Prozent Zuwachs gegenüber 2013. Hier liegt der Anteil am US-Musikmarkt bereits bei sechs Prozent. Neben den Rockklassikern aus dem Archiv erscheinen >> ...

Hasselblad 503CW  (Quelle: Hasselblad)
Retro-Fotografie: Kameras für echte Kerle

Die gute, alte Zeit der großen Fotos kommt zurück. Analoge Kameras renommierter Hersteller wie Leica werden wieder hip, Filmhersteller verbuchen gutes Umsatzwachstum, moderne Digitalkameras im Retro-Design verkaufen sich bestens. Noch ist der Einstieg günstig: Die Topkameras von früher sind für sehr wenig Geld zu haben.


Nach Möbeln, Bier und LPs setzt sich der Trend zum präzisen Retro-Handwerk nun auch mit Kameras fort. Die Vorteile der digitalen Fotografie sind bei Profis und Amateuren gesetzt – Autofokus, Automatikfunktionen und Profisoftware haben die analogen Kameras abgeschafft. Der renommierte Frankfurter Fotograf Ralf Braum kennt beide Welten sehr genau. Als junger Assistent arbeitete er Mitte der 1970-er Jahre bei anspruchsvollen Aufträgen und aufwändigen Werbeshootings. "Ich habe meine eigenen Aufträge damals meist mit Hasselblad und Leica fotografiert, das war der Standard", erinnert er sich. Arbeit mit dem Maßband Mit dem Maßband prüfte er etwa den Abstand zwischen Kamera und Model, um Schärfe und Ausleuchtung einstellen zu können. "Damals ging die Arbeit langsamer. Du musstest bewusst und präzise arbeiten, eine genaue Vorstellung vom Bild haben,", sagt Ralf Braum. >> ...

Das optimale Klangerlebnis gibt es nur mit den richtigen Kopfhörern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Edelkopfhörer: Diesen Luxus kann man hören

Ob zu Hause auf der Designer-Couch, beim Fitness Workout oder am Pool: Mit dem Mp3-Player lässt sich die Lieblingsmusik überall mit hin nehmen. Doch nur wirklich gute Kopfhörer bieten auch exzellenten sowie nuancierten Hörgenuss und sind dabei noch modisches Accessoire. wanted.de stellt Ihnen die besten Kopfhörer für ein optimales Klangerlebnis vor.


Früher waren sie im Studio zu Hause. Tontechniker und Produzent am Mischpult hörten genau, was die Band hinter der Scheibe rockte. Lange her. Heute sind sie überall. Doch so einfach ein Kopfhörer zu bedienen ist, so schwierig ist die Auswahl. Den ultimativen Kopfhörer gibt es nicht "Er ist ein extrem individuelles Produkt, sein Klang hat die wichtigste Bedeutung, aber Komfort, Passform und Optik spielen bei der Auswahl eine genauso große Rolle", erzählt Thorsten Jörg, Kopfhörer-Experte des renommierten, bereits 1982 gegründeten Fachgeschäfts "HiFi-Profis" in der Frankfurter Innenstadt. Vor kurzem eröffnete das Haus als eines der wenigen Geschäfte in Deutschland ein Kopfhörer-Studio. Hier lassen sich Edelkopfhörer zwischen 500 und 5000 Euro vergleichen. >> ...

Was versteckt sich da hinter seinem "großen Bruder"? Das Rotwild GT S. (Quelle: Hersteller)
Mercedes-Fahrrad für knapp 10.000 Euro

Für Mercedes-Liebhaber, die bereits im Besitz der A- bis S-Klasse sind, gibt es Grund zur Freude. Denn sie können nun ihre Sammlung mit einem weiteren Modell erweitern - mit einem 0-PS-Mercedes. In Kooperation mit dem Premium-Hersteller Rotwild ist das Rotwild GT S entstanden, nach dem Vorbild des neuen Mercedes-AMG GT S - der zwar mindestens genauso schön ist, aber wesentlich mehr Pferdestärken besitzt. Auch andere Autobauer bieten interessante Fahrräder.


Über 300 km/h schnell, mehr als 500 PS stark und über 130.000 Euro wert - das sind die Eckdaten des Mercedes-AMG GT S. Wer ein Freund von Karbon und Exklusivität ist und zudem mehr auf Pedalantrieb und zwei Räder steht, für den kommt das Rotwild GT S inspired by AMG eher in Frage. High-End auf zwei Rädern Es ist das zweite Mountainbike, das von Mercedes-AMG in Zusammenarbeit mit dem Fahrradhersteller Rotwild entstanden ist. 2013 kam das voll gefederte Carbon-Mountainbike R.X45 AMG auf den Markt. Um das Gewicht des gezielt auf Wettkampf-Einsätze entwickelten Mountainbikes möglichst gering zu halten, wurde reichlich Karbon verwendet. So sind auch die 29 Zoll großen Räder aus Kohlefaser. Bei der Farbgebung haben sich die Designer des Rads am zweisitzigen Sportwagen orientiert. >> ...

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017