Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Zeit > Uhren >

Technischer Standard Fliegeruhren (TeStaF): Das muss eine Fliegeruhr können

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Technischer Standard Fliegeruhren (TeStaF): Das muss eine Fliegeruhr können" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Technischer Standard Fliegeruhren (TeStaF): Das muss eine Fliegeruhr können" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Das muss eine Fliegeruhr können

08.12.2012, 17:46 Uhr | Frank Lansky

Jeder weiß, wie eine Fliegeruhr aussieht: Übersichtlich, aufgeräumt, meist mit schwarzem Ziffernblatt und weißen Ziffern. Was aber genau muss eine Fliegeruhr können? Darüber gingen bislang die Meinungen auseinander. Dank der genauen Definition im Technischen Standard für Fliegeruhren (TeStaF) herrscht jetzt Klarheit. wanted.de hat sich TeStaF angeschaut.

Der Technische Standard für Fliegeruhren (TeStaF) regelt die Anforderungen, die eine Fliegeruhr erfüllen muss. (Quelle: Fotostudio Thilo Vogel, Aachen)

Der Technische Standard für Fliegeruhren (TeStaF) regelt die Anforderungen, die eine Fliegeruhr erfüllen muss. (Quelle: Fotostudio Thilo Vogel, Aachen)

In den Anfängen der Fliegerei war alles einfach: Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten brauchten eine große Uhr, die einfach abzulesen und hart im Nehmen war. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich in den Begriff Fliegeruhr allerdings eine Menge Beliebigkeit eingeschlichen.

Heute kann sich jede gewöhnliche Armbanduhr mit Mineralglas und mehr oder minder klarem Design genauso Fliegeruhr nennen wie ein technisch anspruchsvoller Zeitmesser mit unterdrucksicherem Sitz des Saphirglases und hoher Chronometer-Ganggenauigkeit. Eine klare Definition, wie es sie schon für Taucheruhren gemäß der DIN 8306 / ISO 6425 gibt, war bisher für Fliegeruhren (sehen Sie hier ausgewählte Fliegeruhren) nirgends genau festgeschrieben.

Das störte Lothar Schmidt gewaltig – und so gab der Chef des Spezialuhren-Herstellers Sinn im Jahr 2008 die Initialzündung für die Festlegung eines genauen Standards. >>

Anzeige

Einen Gleichgesinnten fand der Uhren-Experte bei Professor Frank Janser, Leiter des Fluglabors im Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik der Fachhochschule Aachen. Die Wissenschaftler dort verfügen über ein Testlabor und zwei Forschungsflugzeuge. Und jetzt herrscht Klarheit: Jüngst stellte die FH bei Eurocopter in Donauwörth den "Technischen Standard Fliegeruhren" vor. Der Grundgedanke:

Eine Fliegeruhr soll im Notfall alle wichtigen Messungen übernehmen können, falls die zeitmessenden Instrumente im Cockpit ausfallen.

Der TeStaF fordert von einer waschechten Fliegeruhr somit folgendes:

1. Funktionalität nach TeStaF


Bedienbarkeit:

Intuitive Bedienbarkeit auch mit Handschuhen.

Ablesbarkeit:

Gute Ablesbarkeit bei Tag und Nacht. Kein Rot auf dem Zifferblatt, da diese Farbe eine Warnfunktion hat.

Ganggenauigkeit:

Die Uhr darf nicht mehr als 30 Sekunden pro Tag vor- oder nachgehen.

Apple Watch
Die neue Smartwatch von Apple. (Quelle: AP/dpa)

Die Uhrenbranche gibt sich betont cool. [more]

Rasante Uhren
Sportlich präsentiert sich die El Primero Stratos Flyback Rainbow von Zenith. (Quelle: Hersteller)

Die Stilfusion bei neuen Modellen hält an. [more]

Einsatzbereit
Allzeit bereit: Armee-Uhren halten härtesten Anforderungen stand. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das sind die interessantesten Military-Uhren. [more]

Die Anforderung an die Ganggenauigkeit ist so harmlos, dass sie für den Uhrenfreund zu schwach wirken muss. Der großzügige Wert erklärt sich daraus, dass für Navigationszwecke und die Realisierung von zeitgesteuerten Flugmanövern keine höhere Genauigkeit nötig ist. Die Gangreserve muss mehr als 36 Stunden betragen.

2. Widerstandsfähigkeit nach TeStaF


Druckfestigkeit /

Unterdrucksicherheit:

Die Uhr muss mit wechselndem Umgebungsdruck fertigwerden. Konkret muss sie Veränderungen des Umgebungsdrucks bis 0,044 bar aushalten, das entspricht einer Höhe von 21.300 Metern. Hierzu werden ein Druckwechseltest und ein Sogtest durchgeführt. Wichtig ist hierbei der Sitz des Uhrglases – dies darf nicht durch den Unterdruck herausgesprengt werden – und die Wasserdichtigkeit.

Temperatur-
kompensation:

Die Armbanduhr muss zwischen minus 15°C bis plus 55°C einwandfrei funktionieren. Rapide Wechsel von minus 15°C bis plus 50°C innerhalb von fünf Minuten müssen ausgehalten werden.

Stoß- und Schlagsicherheit:

Die Uhr muss einen senkrechten Fall aus einem Meter Höhe auf Hartholzboden ohne funktionsstörende Beschädigungen des Gehäuses oder von Werkteilen wie Zeiger, Glas oder Kalendereinrichtungen überstehen.

Belastbarkeit:

Die Uhr muss für eine Minute einer Belastung von 6 g aushalten – also der sechsfachen Erdbeschleunigung. Sie muss Vibrationen gut wegstecken.

Wasserdichtigkeit:

Die Uhr muss 30 Minuten lang einer Wassertiefe von einem Meter und eine Stunde lang einer Wassertiefe von 10 Zentimetern Stand halten. Sie muss beständig sein gegen im Flugzeug übliche Flüssigkeiten wie Kerosin oder Lösungsmittel.

Magnetfeldschutz:

Außerdem muss sie eine Magnetfeldbeständigkeit nach DIN 8309/ISO764 bieten. Diese Norm lässt pro Tag eine Änderung in der Ganggenauigkeit von plus/minus 30 Sekunden zu.

Die neue Zeit
Stil-Fusion bei der Longines Avigation (Quelle: Longines)

Stil-Fusion bei neuen Uhren-Modellen. [more]

Leben für die Uhr
Ein Meisterwerk aus dem Hause A. Lange & Söhne (Quelle: dpa)

A. Lange & Söhne feiert den 90. des Patriarchen. [more]

Mondsüchtig
Die neue Omega Speedmaster Apollo 11 - 45th Anniversary Limited Edition (Quelle: Hersteller)

Neue Edition der Omega Speedmaster Apollo. [more]

Die Königsklasse
Breguet zeigt knapp zwei Dutzend Tourbillon-Uhren in Frankfurt (Quelle: Hersteller)

Tourbillon-Uhren zum Preis einer Luxus-Villa. [more]

Rasende Uhr
Die Scalfaro LM 917 enthält Originalteile eines Porsche 917. (Quelle: Hersteller)

Scalfaro baut Chronografen zum Porsche 917. [more]

3. Sicherheit und Kompatibilität nach TeStaF

Magnetismus:

Die Uhr darf über keine magnetische Signatur verfügen. Das heißt, dass die Uhr keinen Einfluss auf den Kompass oder andere Geräte im Cockpit hat.

Glasqualität:

Zur Vermeidung von Lichtreflexen muss das Glas entspiegelt sein und darf nicht blenden. Eine Kompatibilität zum Rest des Cockpits wird vorausgesetzt, was eine ungestörte Ablesbarkeit der Instrumente bedeutet.

Konstruktion:

Die Form der Uhr soll so gestaltet sein, dass ein Verhaken der Uhr im Cockpit nicht möglich ist. Erwartet wird zudem eine sichere Bandfestigkeit, jedoch auch gutes Lösen des Bandes im Notfall. Gemeint ist, dass die heute üblichen Federstege im Band nachgeben, falls die Uhr am Arm irgendwo verhakt.

Zur praxisnahen Erstellung des Standards befragten die Spezialisten aus Aachen 20 Piloten verschiedener Fluggeräteklassen, die insgesamt 30 verschiedene Fluggeräte repräsentieren. Außerdem wurden die gesammelten Erkenntnisse in einem Hubschrauber von Eurocopter bei Hitze, Kälte und in großer Höhe geprüft. Das Aachen Institute of Applied Sciences (AcIAS) bietet künftig allen Uhrenherstellern einen entsprechenden Test und eine Zertifizierung an. Dazu muss folgendes eingereicht werden: Zwei fabrikneue Uhren, ein Gehäuse ohne Uhrwerk mit Drehring, neun Zifferblätter, neun Uhrwerksgläser, je neun Dichtungen und je ein Armband. Der Test dauert netto etwa 38 Stunden, in der Gesamtdauer mehrere Wochen. Wenn die beiden Uhren plus Zubehör die Tests überstehen, dann darf sich der gesamte Seriennummernkreis einer Uhr bis zu 1000 Stück mit dem TeStaF-Zertifikat und dem entsprechenden Logo schmücken; dies wurde einem künstlichen Horizont aus dem Cockpit eines Flugzeuges entlehnt, es zeigt eine stilisierte Flugzeug-Silhouette von vorne - wenn auch ohne Leitwerk.

Wer also eine TeStaF-Uhr kauft, der weiß, dass sie einiges aushält. Die ersten zertifizierten Testuhren stammen von Sinn: Es handelt sich um Uhren aus den Modellreihen EZM 10 und 103 TiAr, bei denen lediglich die Nachtablesbarkeit der Chrono-Funktion ergänzt werden musste um den Anforderungen zu entsprechen. Das führt dazu, dass Sinn bald ein neues Modell, die 103 Ti Ar TeStaF auf den Markt bringen wird. Dabei wird anstelle des Ar-Logos das TeStaF-Logo in schwarz glänzend auf schwarz matt auf dem Zifferblatt zu sehen sein. Den EZM 10 wird künftig ebenfalls das TeStaF-Logo zieren.

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Die Uhr zur WM
Die Hublot "Soccer Bang" in Keramik (Quelle: Hersteller)

Anzeige: Der Zeitmesser von Hublot für echte Fans. [more]

Uhren-Mode
Edle Luxusuhren für den Mann. (Quelle: Hersteller)

Designer mischen kräftig bei Chronografen mit. [more]

Unzerstörbar
Keramik-Uhren sind in der Branche zwar noch relativ jung, aber definitiv im Kommen. (Quelle: Hersteller)

Uhren werden immer öfter aus Keramik gefertigt. [more]

Anzeige
Die Uhr zur WM
Die Hublot "Soccer Bang" in Keramik (Quelle: Hersteller)

Anzeige: Der Zeitmesser von Hublot für echte Fans. [more]

Grösstes Solarboot

Nachdem sie die Erde umrundet und dabei 28 Länder besucht hat, steht die MS Tûranor PlanetSolar jetzt in Venedig zum Verkauf. [video]

Vom "Bachelor" zum Playboy

Die Gewinnerinnen aus "Der Bachelor" - Katja Kühne, Alissa Harouat und Anja Polzer - ziehen in der neuen Ausgabe blank. [video]

Eva Green für Campari

In "Casino Royale" überzeugte Eva Green - jetzt können ihre Fans sie in einem Kalender bestaunen. [video]

VW zeigt Studie "XL Sport"

Volkswagen zeigt ein Auto, das kompromisslos der Lehre der leichten und puren Sportwagen folgt.[video]

Dynamit auf Rädern

Die Stunt-Show "Dynamit auf Rädern" verspricht reichlich Action - plus Sicherheit für das Publikum. [video]

Playmate Annetta Negare

Die 22 Jahre alte Blondine kommt aus Hamburg und mag ihren sexy Hintern besonders gern. [video]

Der Porsche-Jäger

Weltpremiere des Supersportlers Mercedes AMG GT. Er besticht mit einem 4,0 Liter V8 Biturbo. [video]

Kunstobjekt Ferrari

Videokünstler Fabian Oefner tobt sich im Windkanal mit UV-Farben an diesem Ferrari California-T aus. [video]

Kate Moss gegen Brustkrebs

Das Supermodel sorgt auf ihre ganz eigene Art dafür, dass Brustkrebs mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. [video]

Dampflok-Comeback

Die größte Lok Australiens und der Südhalbkugel wurde nach 30 Jahren Rente wieder zu neuem Leben erweckt. [video]

zurück
weiter
Wanted
Himmelsbahn

Verlängerte Zug-Reiseroute in Tibet. [more]

Der Häuptling

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Edles Wagyu

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Biker-Outfits

Stylisch und gut geschützt auf dem Motorrad. [more]


 (Quelle: Tiger of Sweden)
Tiger of Sweden

Ein Teil des perfekten Casual Looks. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn

Idealer Herbstlook mit dieser Hose im Khakiton. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: BOSS)
BOSS

Hochwertige Verarbeitung trifft auf Stil. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Rebels & Legends)
Rebels & Legends

Mit viel Stauraum und klassischem Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Barbour)
Barbour

Farbenfroh geht's in den goldenen Herbst. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Maison Martin Margiela)
Maison Martin Margiela

Perfekter Used Look für den individuellen Style. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässig & Schnittig

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Luxuriöses Mode-Statement

Ein stilvoller Begleiter für sonnige Frühlingstage. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Angenehmes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Perfekt für den Alltag

Mit Scotch & Soda beweisen Sie Stilsicherheit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Britischer Dandy-Stil

Edles schwarzes Glattleder für den Dandy Look. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014