Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de >

Stilikonen: Was man(n) tragen sollte

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Stilikonen: Was man(n) tragen sollte" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Stilikonen: Was man(n) tragen sollte" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Stilikonen: Was man(n) tragen sollte

18.09.2012, 10:22 Uhr | pg (CF)

Nirgendwo dreht sich die Welt schneller als in der Mode. Gut, dass wenigstens die Stilikonen als Fixsterne am Star-Himmel leuchten und uns Orientierung geben. Also Leinen los mit Jack Sparrow alias Johnny Depp auf modische Kaperfahrt!

Eigentlich ist es gar nicht so schwierig, sich in der schillernden Modewelt mit all ihren Trends und Innovationen und ihrer ewigen Wiederkehr des Gleichen in kleinen Variationen zurechtzufinden. Das Wichtigste ist nämlich, seinen eigenen Stil zu finden. An dem können sich dann natürlich gerne die anderen orientieren. Wem das nicht auf Anhieb gelingt, und wer doch stets ins Grübeln gerät, ob und in welchem Ausmaß der neueste Trend wohl zu ihm passen könnte, für den gibt es einen kleinen Trick. In diesem Fall ist es nämlich sehr gut, sich in seiner persönlichen Mode einfach an einer Stilikone zu orientieren. Doch Vorsicht! Oft ist es ja so, dass wir gerade das bewundern, was uns fehlt und was wir nicht sind. In diesem Fall wäre es grundverkehrt, sich jemanden zum Vorbild zu nehmen, der nicht zu uns passt. Eine alberne Karikatur wäre die Folge. Also muss man – Hand aufs Herz! – sich erstmal schonungslos eingestehen, mit wem man mehr Ähnlichkeit hat? Mit Marlon Brando, Steve Mc Queen, Jogi Löw, Johhny Depp, David Beckham oder doch eher mit jemandem vom Schlage eines Bootsy Collins oder Andrè Leon Talley? Haben Sie Ihre Wahl getroffen, so können Sie wertvolle Inspirationen ernten. Doch hüten Sie sich vor plattem Kopieren. Es sollte eine schöpferische Adaption sein.

Anzeige

In jungen Jahren war Marlon Brando für sein schlichtes Outfit aus Jeans, T-Shirt und Lederjacke berühmt. Es stand ihm unglaublich gut. Doch nicht jeder, der jetzt noch so rumläuft, hat das Zeug dazu, später mal zum Paten zu werden. Gerade die Schlichtheit und leichte Kopierbarkeit bergen hier die Gefahr, sich doch noch auf dem Ozean der Mode zu verirren und den Eisberg der espritlosen Behäbigkeit zu rammen. Steve McQueen unterschied sich in puncto Schlichtheit nicht sonderlich von Marlon Brando und was den Inhalt betrifft nicht von seinem großen Vorläufer Cary Grant. Beide bevorzugten schlichte, aber passgenaue Anzüge und brachten es so zu massivst umschwärmten Stilikonen. Natürlich ist es schwer, ihren Einfluss genau abzuschätzen, wenn ihr bevorzugter Dress bis heute dar Mehrheitsdress ist. Aber vielleicht sind Anzüge auch nur deshalb noch so beliebt, weil sie Männer wie Steve McQueen und Cary Grant zu ihren größten Fans zählen konnten. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die beiden eine Vorliebe für Frack, Fliege und Zylinder gehabt hätten! Damit sind wir beim Stichwort Metrosexualität angelangt, dessen führende Stilikonen seltsamerweise Fußballer sind: David Beckham und Jogi Löw.

Metrosexuelle Nerds und die Mode anderer Exzentriker

Kennzeichnend für deren Stil ist eine feminin anmutende Betonung der eigenen Männlichkeit, die sich in tiefen Ausschnitten und eleganten Schals manifestiert. Natürlich steht Beckham dabei für eine größere modische Bandbreite, da er alles in seinen Stil integriert, während Löw stets die Seriosität zu wahren weiß. Doch beide sind die Pole einer sexuell aufgeladenen Eitelkeit, die die stilistische Emanzipation des Mannes als autonom schönes Subjekt markiert. Jarvis Cocker steht dagegen nicht grade für Asexualität, aber doch für eine deutlich andere Prioritätensetzung. Sein Nerd-Look macht ihn zur Stilikone aller Intellektuellen. Für sie gehören Hornbrillen zum Nonplusultra der Mode und Cordjacketts verweisen darauf, dass das größte Sexualorgan immer noch das Gehirn ist. Sie haben es nicht nötig, mit ihren Reizen zu spielen, denn sie wissen, dass man sie in der Vorstellung ein- und ausschalten kann. Das genaue Gegenteil davon sind Bootsy Collins oder Andrè Leon Talley, denen das grellste Kostüm noch zu fad ist. Somit taugen sie nur zu Karneval als Stilikone und die Alltagsmode muss leider ohne sie auskommen.

Sommer-Pflege
Im Sommer braucht Männerhaut spezielle Zuwendung. (Quelle: Shutterstock)

So bleiben Sie stets frisch. [more]

Dufte Typen
Die besten Herren-Düfte 2014. (Quelle: Fragrance Foundation)

Das sind die besten Herren-Parfums 2014. [more]

Very British
wanted.de durfte einen Tag lang ein Leben führen wie der britische Landadel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Cottages, Landadel, Pubs und jede Menge Tradition. [more]

Anzeige
Mass genommen
Bespoke in Bangkok (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die besten Schneider von Bangkok. [more]

Mode im Abo
Mit einem Kleider-Abo sparen Sie viel Zeit. (Quelle: dailybread)

Männer haben besseres zu tun, als stundenlang shoppen zu gehen. Die Lösung lautet: Bekleidung im Abo. [more]

Wanted
Toskana-Tipps

Herrliche Strände, Top-Hotels und Gourmet-Tempel. [more]

Passende Würze

Die Brasil harmoniert bestens mit Cocktails. [more]

Leicht und locker

Das sind die Schuh-Trends für den Sommer 2014. [more]

China-Wein

Spitzentropfen aus dem Reich der Mitte. [more]


 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Gaastra)
Gaastra Hemd

Das Hemd Ocean Breeze ist für den Sommer ideal. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässiger Schnitt

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeigen Sie Streifen

Für den nächsten Segeltörn gerüstet sein. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Elegant & hochwertig

Unterstreichen Sie Ihre eigene Persönlichkeit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Auflockernder Kontrast

Auffällige Desert Boots mit farbigen Schnürsenkeln. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Leichtes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeitlosigkeit & Klasse

Eine hochwertige Sonnenbrille im Aviator-Stil. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Schmal & klassisch

Diese Jeans eignet sich für viele Kombinationen. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014