wanted.de > Reisen > Inspiration >

Silvesterreisen

Silvesterreisen: Von Down Under zum Times Square

04.12.2012, 8:50 Uhr | Sybille Boolakee/srt

In Australien gehören Reisende weltweit mit zu den ersten, die das Jahr 2013 feiern. (Quelle: srt (18.10.2012/FTI Touristik))

In Australien gehören Reisende weltweit mit zu den ersten, die das Jahr 2013 feiern.

(Quelle: srt (18.10.2012/FTI Touristik))
In Australien gehören Reisende weltweit mit zu den ersten, die das Jahr 2013 feiern. Das Silvesterdinner mit dem besten Blick auf das Feuerwerk an der Harbour Bridge in Sydney ist bereits reserviert. Die 16-tägige Australienreise vom 18. Dezember bis 2. Januar mit zwölf Übernachtungen mit Frühstück, Flug, Weihnachts- und Silvesterdinner, zwei Abend- und einem Mittagessen kostet ab 6595 Euro pro Person. (Quelle: imago)

In Australien gehören Reisende weltweit mit zu den ersten, die das Jahr 2013 feiern. Das Silvesterdinner mit dem besten Blick auf das Feuerwerk an der Harbour Bridge in Sydney ist bereits reserviert. Die 16-tägige Australienreise vom 18. Dezember bis 2. Januar mit zwölf Übernachtungen mit Frühstück, Flug, Weihnachts- und Silvesterdinner, zwei Abend- und einem Mittagessen kostet ab 6595 Euro pro Person.

(Quelle: imago)
In Hongkong gibt es viel zu entdecken. Shoppingcenter laden zum Kaufrausch ein, und es gibt die kuriosesten Straßenmärkte für Blumen, Fische, Porzellan und natürlich für Mode und Elektroartikel. Spektakulär verbringen Reisende während der achttägigen Städtetour die Silvesternacht: an Bord einer Yacht erleben sie das funkelnde Feuerwerk vor der Skyline Hongkongs. Fünf Übernachtungen mit Frühstück, Silvesterdinner und Flug kosten vom 28. Dezember bis 4. Januar ab 1399 Euro pro Person. (Quelle: srt (18.10.2012/Hong Kong Tourism Board))

In Hongkong gibt es viel zu entdecken. Shoppingcenter laden zum Kaufrausch ein, und es gibt die kuriosesten Straßenmärkte für Blumen, Fische, Porzellan und natürlich für Mode und Elektroartikel. Spektakulär verbringen Reisende während der achttägigen Städtetour die Silvesternacht: an Bord einer Yacht erleben sie das funkelnde Feuerwerk vor der Skyline Hongkongs. Fünf Übernachtungen mit Frühstück, Silvesterdinner und Flug kosten vom 28. Dezember bis 4. Januar ab 1399 Euro pro Person.

(Quelle: srt (18.10.2012/Hong Kong Tourism Board))
Wer dem Silvestertrubel zu Hause entfliehen möchte, der taucht am besten im orientalischen Marrakesch unter. Die Souks sind ein Fest der Sinne - bunte Farben, exotische Gewürze und traditionelle Handwerkskunst verzaubern die Besucher, Handleserinnen verraten die Zukunft und Schlangenbeschwörer verführen zum Verweilen. Die sechstägige Tour mit individueller Terminwahl wird mit fünf Übernachtungen mit Frühstück, Stadtbesichtigung, Kochkurs und Flug ab 1960 Euro pro Person angeboten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer dem Silvestertrubel zu Hause entfliehen möchte, der taucht am besten im orientalischen Marrakesch unter. Die Souks sind ein Fest der Sinne - bunte Farben, exotische Gewürze und traditionelle Handwerkskunst verzaubern die Besucher, Handleserinnen verraten die Zukunft und Schlangenbeschwörer verführen zum Verweilen. Die sechstägige Tour mit individueller Terminwahl wird mit fünf Übernachtungen mit Frühstück, Stadtbesichtigung, Kochkurs und Flug ab 1960 Euro pro Person angeboten.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
In Island beginnt die letzte Nacht des Jahres traditionell mit einem Silvesterfeuer: überall türmen sich große Holzhaufen, das alte Jahr mit all seinem Gerümpel muss symbolisch verbrannt werden. Danach feiern die Isländer ausgelassen auf den Straßen und in den Kneipen. Feierwütige reisen zur Silvesterparty nach Akureyri in den hohen Norden der Insel. Sieben Übernachtungen mit Verpflegung, Silvesterdinner und Flug kosten vom 28. Dezember bis 4. Januar ab 1598 Euro pro Person. (Quelle: srt (18.10.2012/Icelandic Tourist Board))

In Island beginnt die letzte Nacht des Jahres traditionell mit einem Silvesterfeuer: überall türmen sich große Holzhaufen, das alte Jahr mit all seinem Gerümpel muss symbolisch verbrannt werden. Danach feiern die Isländer ausgelassen auf den Straßen und in den Kneipen. Feierwütige reisen zur Silvesterparty nach Akureyri in den hohen Norden der Insel. Sieben Übernachtungen mit Verpflegung, Silvesterdinner und Flug kosten vom 28. Dezember bis 4. Januar ab 1598 Euro pro Person.

(Quelle: srt (18.10.2012/Icelandic Tourist Board))
Tausende fröhliche New Yorker versammeln sich in der Neujahrsnacht zum Countdown am Times Square und begrüßen übermütig das neue Jahr. Die ganze Stadt ist auf den Beinen und feiert ausgelassen den Jahreswechsel. Vom 29. Dezember bis 3. Januar wird eine sechstägige Reise mit vier Übernachtungen, Helikopterflug, Stadtführung und Flug ab 6290 Euro pro Person angeboten. (Quelle: imago)

Tausende fröhliche New Yorker versammeln sich in der Neujahrsnacht zum Countdown am Times Square und begrüßen übermütig das neue Jahr. Die ganze Stadt ist auf den Beinen und feiert ausgelassen den Jahreswechsel. Vom 29. Dezember bis 3. Januar wird eine sechstägige Reise mit vier Übernachtungen, Helikopterflug, Stadtführung und Flug ab 6290 Euro pro Person angeboten.

(Quelle: imago)
Wenn in Australien am Neujahrstag schon längst das Katerfrühstück verdaut wird, beginnt auf der Tropeninsel Bora Bora im Südpazifik erst die prickelnde Silvesternacht. Im Luxusresort "St. Regis Bora Bora" startet die letzte Nacht des Jahres mit einem internationalen Silvestermenü und endet mit einem atemberaubenden Feuerwerk am weißen Sandstrand. Fünf Übernachtungen mit Frühstück im Hotel "St. Regis Bora Bora" werden zum Preis von vier Übernachtungen ab 3143 Euro pro Bungalow angeboten. (Quelle: srt (18.10.2012/St. Regis Bora Bora))

Wenn in Australien am Neujahrstag schon längst das Katerfrühstück verdaut wird, beginnt auf der Tropeninsel Bora Bora im Südpazifik erst die prickelnde Silvesternacht. Im Luxusresort "St. Regis Bora Bora" startet die letzte Nacht des Jahres mit einem internationalen Silvestermenü und endet mit einem atemberaubenden Feuerwerk am weißen Sandstrand. Fünf Übernachtungen mit Frühstück im Hotel "St. Regis Bora Bora" werden zum Preis von vier Übernachtungen ab 3143 Euro pro Bungalow angeboten.

(Quelle: srt (18.10.2012/St. Regis Bora Bora))
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes Privathaus der USA

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Wie macht man Klimmzüge richtig, ohne sich zu verletzen? Unsere Experten erklären es. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tricks: Klimmzüge lernen

Klimmzüge sehen oft einfacher aus als sie es sind. Unsere Experten verraten ein paar Tricks, um die Übung zu lernen.

Tipps und Tricks
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne

Der Champagner perlt, die Liebsten fallen sich in die Arme, das Silvesterfeuerwerk funkelt am tropischen Sternenhimmel. Wer Silvester mal nicht in den eigenen vier Wänden verbringen möchte, der sollte rechtzeitig seine Koffer packen und in ferne Welten aufbrechen. Die Reiseveranstalter und Hoteliers bieten aufregende Reisen für einen unvergesslichen Rutsch ins neue Jahr an.

Wandern im Outback, Sonnenuntergang am Ayers Rock, Weihnachten unter dem Kreuz des Südens und als abschließender Höhepunkt eine rauschende Silvesternacht in Sydney! In Australien gehören Reisende weltweit mit zu den ersten, die das Jahr 2013 feiern. Das Silvesterdinner mit dem besten Blick auf das Feuerwerk an der Harbour Bridge in Sydney ist bereits reserviert. Die 16-tägige Australienreise vom 18. Dezember bis 2. Januar mit zwölf Übernachtungen mit Frühstück, Flug, Weihnachts- und Silvesterdinner, zwei Abend- und einem Mittagessen kostet ab 6595 Euro pro Person. Silvester in Hongkong Soho, die Dschunkenstadt Aberdeen, Victoria Harbour - in Hongkong gibt es viel zu entdecken. Shoppingcenter laden zum Kaufrausch ein, und es gibt die kuriosesten Straßenmärkte für Blumen, Fische, Porzellan und natürlich für Mode und Elektroartikel.

Spektakulär verbringen Reisende während der achttägigen Städtetour die Silvesternacht: an Bord einer Yacht erleben sie das funkelnde Feuerwerk vor der Skyline Hongkongs. Am Neujahrstag stoßen sie auf das neue Jahr auf dem Victoria Peak, dem höchsten Berg der Stadt, an. Fünf Übernachtungen mit Frühstück, Silvesterdinner und Flug kosten vom 28. Dezember bis 4. Januar ab 1399 Euro pro Person.

Orientalische Magie statt Silvestertrubel Wer dem Silvestertrubel zu Hause entfliehen möchte, der taucht am besten im orientalischen Marrakesch unter. Die Souks sind ein Fest der Sinne - bunte Farben, exotische Gewürze und traditionelle Handwerkskunst verzaubern die Besucher, Handleserinnen verraten die Zukunft und Schlangenbeschwörer verführen zum Verweilen. Im Atlasgebirge hingegen, etwa eine Fahrstunde von Marrakesch entfernt,

erleben die Gäste im luxuriösen Hotel "Kasbah Tamadot" eine Oase der Ruhe. Die sechstägige Tour mit individueller Terminwahl wird mit fünf Übernachtungen mit Frühstück, Stadtbesichtigung, Kochkurs und Flug ab 1960 Euro pro Person angeboten. Silvesternacht mit Trollen und Elfen In Island beginnt die letzte Nacht des Jahres traditionell mit einem Silvesterfeuer: überall türmen sich große Holzhaufen, das alte Jahr mit all seinem Gerümpel muss symbolisch verbrannt werden. Danach feiern die Isländer ausgelassen auf den Straßen und in den Kneipen. Feierwütige reisen zur Silvesterparty nach Akureyri in den hohen Norden der Insel, besuchen auf der achttägigen Rundreise aber auch mächtige Wasserfälle, brodelnde Geysire, dampfende Schwefelbäder, und die nördlichste Hauptstadt Europas, Reykjavik. Sieben Übernachtungen mit Verpflegung, Silvesterdinner und Flug kosten vom 28. Dezember bis 4. Januar ab 1598 Euro pro Person.

Countdown am Times Square Tausende fröhliche New Yorker versammeln sich in der Neujahrsnacht zum Countdown am Times Square und begrüßen übermütig das neue Jahr. Die ganze Stadt ist auf den Beinen und feiert ausgelassen den Jahreswechsel. Weitere Höhepunkte einer Silvesterreise nach New York sind ein Helikopterflug über Manhattan und die Übernachtungen im eleganten Hotel "Mandarin Oriental" mit Blick auf den Central Park, den Hudson River und die Skyline der Stadt. Vom 29. Dezember bis 3. Januar wird die sechstägige Reise mit vier Übernachtungen, Helikopterflug, Stadtführung und Flug ab 6290 Euro pro Person angeboten. Tropenparty im Südseeparadies Wenn in Australien am Neujahrstag schon längst das Katerfrühstück verdaut wird, beginnt auf der Tropeninsel Bora Bora im Südpazifik erst die prickelnde Silvesternacht.

Im Luxusresort "St. Regis Bora Bora" startet die letzte Nacht des Jahres mit einem internationalen Silvestermenü und endet mit einem atemberaubenden Feuerwerk am weißen Sandstrand. Zu rhythmischen Klängen tanzen die Gäste bis in die frühen Morgenstunden durch die polynesische Nacht. Fünf Übernachtungen mit Frühstück im Hotel WSt. Regis Bora Bora" werden zum Preis von vier Übernachtungen ab 3143 Euro pro Bungalow angeboten. Flug ab Frankfurt nach Bora Bora ab 2920 Euro pro Person.

Unsere Vorschläge für Ihrer Silvesterreise haben wir in unserer Foto-Show zusammengefasst.

Quelle: Sybille Boolakee/srt, srt

Anzeige
Schippern Sie mit einem Hausboot durch die Grachten dem Sommer entgegen. (Quelle: imago/Joana Kruse)
Hausbooturlaub: Frühling auf Grachten und Kanälen

Eine Woche Urlaub der besonderen Art auf einem Hausboot - das ist der Inbegriff der Gemütlichkeit: ...

Sensen ist eines von vielen alten Handwerken, die sie in Urlaubskursen erlernen können. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Altes Handwerk lernen - Urlaub für echte Kerle

Der Gegensatz zum Büroalltag: Handwerkliche Urlaubskurse zum Schmieden, Tischlern oder Sensen ...

Beim Heli-Skiing werden die Teilnehmer zu unberührten Tiefschneeabfahrten gebracht. (Quelle: srt/05.12.2014/BMW)
Heli-Skiing in den Alpen: Top-Spots für Tiefschneefreuden

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten ...

Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Die Luxusuhren-Legende und Wiederbegründer des Labels Lange & Söhne, Walter Lange, ist in der Nacht zum Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben. "Ein riesiger Verlust nicht nur für uns, sondern für die gesamte Uhrenindustrie", sagte Unternehmenssprecher Arnd Einhorn. Zuvor hatte die "Sächsische Zeitung" ...

W. Lange ist tot
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017