wanted.de > Fitness >

Seniorensport: So halten Sie sich über 50 fit

Fitness mit 50: Sport ist Pflicht

02.12.2016, 13:53 Uhr | Uwe Kauss - WANTED.DE

Auch im gesetzten Alter bleiben Männer attraktiv - vor allem wenn sie Sport treiben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch im gesetzten Alter bleiben Männer attraktiv - vor allem wenn sie Sport treiben.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Doch gerade bei Männern ab 50 kommt es auf das richtige Training an. (Quelle: imago)

Doch gerade bei Männern ab 50 kommt es auf das richtige Training an.

(Quelle: imago)
Jogging ist auch mit 50 sehr gut, aber am besten gebremst: 20 bis 40 Minuten genügen völlig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jogging ist auch mit 50 sehr gut, aber am besten gebremst: 20 bis 40 Minuten genügen völlig.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Radfahren macht in jedem Alter Spaß. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Radfahren macht in jedem Alter Spaß.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Bankdrücken ist ab 50 genau richtig: Denn die Muskelmasse reduziert sich – und regelmäßiges, nicht zu intensives Training bremst diesen Effekt sehr effektiv. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bankdrücken ist ab 50 genau richtig: Denn die Muskelmasse reduziert sich – und regelmäßiges, nicht zu intensives Training bremst diesen Effekt sehr effektiv.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Sie sind nicht mehr 25. Vermeiden Sie Überlastungen. Besser öfter, dafür moderater trainieren.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie sind nicht mehr 25. Vermeiden Sie Überlastungen. Besser öfter, dafür moderater trainieren. 

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Auch das Aufwärmen ist nun viel wichtiger als früher. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch das Aufwärmen ist nun viel wichtiger als früher.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Schwimmen für die Fitness: Für 50-jährige ist dieser Sport genau passend: Denn damit trainiert man Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit, ohne die Gelenke zu belasten.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schwimmen für die Fitness: Für 50-Jährige ist dieser Sport genau passend. Denn damit trainiert man Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit, ohne die Gelenke zu belasten. 

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Genauso gut wie Schwimmen: Rudern beansprucht die Muskeln, fördert Ausdauer und Beweglichkeit – und das bei jedem Wetter im Freien.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Genauso gut wie Schwimmen: Rudern beansprucht die Muskeln, fördert Ausdauer und Beweglichkeit – und das bei jedem Wetter im Freien. 

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tennis ist ab 50 nicht zu empfehlen – denn der Körper wird nur einseitig belastet. Wer in diesem Alter mit Ehrgeiz aufschlagen will, muss den ganzen Körper zusätzlich mit Kraftsport trainieren oder intensiv schwimmen gehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tennis ist ab 50 nicht zu empfehlen – denn der Körper wird nur einseitig belastet. Wer in diesem Alter mit Ehrgeiz aufschlagen will, muss den ganzen Körper zusätzlich mit Kraftsport trainieren oder intensiv schwimmen gehen.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Das war's mit Squash: Denn die intensiven, kurzen Belastungen fördern massiv den Gelenkverschleiß. Doch die geschädigten Sehnen regenerieren sich mit 50 nicht mehr wie mit 20. Daher steigt das Verletzungsrisiko drastisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das war's mit Squash: Denn die intensiven, kurzen Belastungen fördern massiv den Gelenkverschleiß. Doch die geschädigten Sehnen regenerieren sich mit 50 nicht mehr wie mit 20. Daher steigt das Verletzungsrisiko drastisch.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Klimmzüge sind besser als Kraftmaschinen: Dabei werden ganze Muskelgruppen trainiert und aktiviert. Ab 50 ist das besser als einzelne Muskeln gezielt zu stärken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Klimmzüge sind besser als Kraftmaschinen: Dabei werden ganze Muskelgruppen trainiert und aktiviert. Ab 50 ist das besser als einzelne Muskeln gezielt zu stärken.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Damit Sie in Form bleiben, hilft auch eine gesunde Ernährung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Damit Sie in Form bleiben, hilft auch eine gesunde Ernährung.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Das ist das Mekka für Oldtimerfans

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Viele Premiumhersteller wollen vom mondänen Prestige der Yacht-Welt profitieren.

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Die bislang stärkste Vette in „Blade Silver Metallic“ trägt Karosserieelemente in Sichtcarbon (Quelle: Patrick Schäfer)
Frühlingsgefühle in der Corvette

Die Z06 Convertible bietet eine super Performance mit 659 PS. Doch bald wird sie von einem neuen Modell überboten.

Top-Performance

Wer 50 wird, fühlt sich meist wie 35. Alles easy. Doch das Leben ändert sich: Sportliche Höchstleistungen sind in diesem Alter lange her. Doch ohne Sport geht’s nun auch nicht, betont der Fitness-Coach Jörn Giersberg. Man müsse es nur richtig machen. Er erklärt, was zu tun ist.

50 ist das neue 30. Früher waren Männer ab diesem Tag alt, heute sind sie hip. Graue Strähnen? Wirken sexy. Karriere? Alles entspannt. Lebenserwartung? Noch genügend Zeit. 2016 bringen beispielsweise der Comedian Michael Mittermeier, Tennisstar Stefan Edberg, Schauspieler Christoph Maria Herbst und der Boxer Mike Tyson den 50. Geburtstag hinter sich. 

"Ab 50 ist Kraftsport viel wichtiger als Cardiotraining"

Doch wer nun noch auf dem Niveau wie mit 25 trainieren will, hat die Lektion des Lebens nicht verstanden. Alles hat seine Zeit – auch das Training. Denn der Trainingselan schwindet ebenso wie Leistung. "Ab 50 ist Kraftsport viel wichtiger als Cardiotraining", betont Personal-Trainer und Fitness-Coach Jörn Giersberg (www.figurtrainer.de). Der Mittvierziger arbeitet oft mit Prominenten und TV-Stars, als Experte ist er häufig in TV-Sendungen zu Gast. Er sagt: "Training ist in diesem Alter Pflichtprogramm." Es komme aber darauf an, das Richtige zu trainieren: "Ab dem 30. Lebensjahr beginnt der Körper, Muskelmasse abzubauen. Mit 50 reduziert sie sich um etwa zehn Prozent pro Lebensjahrzehnt." Doch mit gezielten, regelmäßigen Trainingseinheiten lasse sich dieser Wert deutlich reduzieren.

"Nun geht es nicht mehr darum, den Sixpack zu formen oder Muskelpakete auszuprägen, sondern den Muskelabbau langfristig zu reduzieren und das Körpergewicht zu stabilisieren. Männer müssen die Veränderungen des Körpers hinnehmen oder, noch besser, akzeptieren." Zudem sei Körperkraft das Wichtigste, um Leistung abrufen zu können.

Auf das moderate Tempo kommt es an

Daher rät er von zu ambitioniertem Lauftraining ab: "Zu viel Cardio behindert prinzipiell den Muskelaufbau oder baut sogar Muskelmasse ab", warnt er. Strecken von etwa 20 bis 40 Minuten Dauer seien in diesem Alter bei moderatem Tempo das Richtige. Zudem sollte man die intensive Gelenkbelastung beim Sprinten, sehr langen Joggingstrecken, beim Squash oder bei Kampfsportarten deutlich reduzieren. Der Grund: "Der Körper regeneriert nicht mehr so schnell, und da ist einseitige, Verschleiß erzeugende Belastung genau das Falsche. Es dauert viel länger als mit 20, bis sich beanspruchtes Gewebe wieder erholt oder sich von einer Verletzung regeneriert." Sein Tipp: "Walking ist besser als Joggen, Schwimmen ist besser als Sprinten." Doch dabei komme es darauf an, wie intensiv man in den Jahren zuvor trainiert hat: "Es stellt sich immer die Frage, von welchem Punkt aus man startet."

Überlastungen vermeiden

Kraftsport statt Muskeltraining – das ist für den Oberhausener Fitness-Experten der feine Unterschied zwischen der Arbeit mit einem 50-Jährigen und einem 20-Jährigen. Er trainiert mit seinen Klienten nun nicht mehr für spezielle Muskeln, sondern möglichst mit großen Muskelgruppen. Damit will er Überlastungen vermeiden und dem noch möglichen Muskelaufbau einen Kick geben. "Klimmzüge, Liegestütze und Bankdrücken sind jetzt genau das Richtige. Aber mit mehr Gewicht und weniger Wiederholungen."

Atmung und Gewicht

"Mit 25 startet man beim Bankdrücken mit 60 bis 80 Kilogramm, mit 50 sind 40 bis 60 Kilo das Richtige. Man braucht mehr Zeit, bis man bei 100 Prozent ist." Auch zwischen den Sätzen verlängern sich die Pausen. Das Problem: Wer trainiert, bis er völlig platt ist, braucht mit 50 deutlich länger als früher, um sich zu erholen. Das müsse man sich erstens zugestehen und zweitens in den Trainingsplan einbeziehen. Es sei nun besser, öfter mit weniger Intensität zu trainieren als einmal pro Woche Vollgas zu geben.

Aufpassen müsse man dabei besonders auf die Pressatmung, warnt er: "Wenn man zu viel erreichen will und nicht richtig atmet, wird’s gefährlich fürs Herz. Denn der Blutdruck steigt in diesen Sekunden drastisch an. In der Belastung ist es wichtig, ruhig und bewußt auszuatmen! Wenn man das nicht mehr schafft: Die Belastung reduzieren."

Ab in die Sauna

Mit 50 sei das richtige Aufwärmen in jeder Sportart ebenso wichtig wie die aktive Regeneration danach, um den positiven Effekt nicht mit Verschleiß zunichte zu machen. Das bedeutet: Nach dem Training nicht nur auf dem Sofa abhängen, sondern ab in die Sauna, den Whirlpool oder einfach Spazieren gehen. "Bewusst entspannen", nennt Jörn Giersberg den angenehmen Teil der Übung.

Mit 50 kennt man seinen Körper

Doch 50 hat einen entscheidenden Vorteil: Wer über die vergangenen Jahre viel Sport getrieben hat, kennt seinen Körper, seine Schwächen und weiß, wie er mit Schmerzen umgeht. "Es geht nicht mehr drum, wild drauf los zu trainieren wie als Jugendlicher. Man sucht sich den richtigen Rhythmus, die richtigen Übungen und die passende Kombination, um motiviert zu bleiben. Man findet Alternativen, die passen. Hat man Schmerzen, trainiert man vorsichtig um sie herum. Das funktioniert gut. Die eigene Erfahrung hilft dabei sehr viel."

Einseitiges Training verhindern

Und wenn es zum Klischee gehört: Tennis ist für Giersberg nicht der richtige Sport für 50-Jährige. "Es erzeugt eine intensive, einseitige Belastung und damit Gelenkverschleiß. Die schwache Körperhälfte wird nicht gefordert, die andere intensiv trainiert. Da muss man gegensteuern und die Einseitigkeit kompensieren.“ Er empfiehlt: Dazu Kraftsport für den gesamten Oberkörper und beide Arme – oder regelmäßig schwimmen gehen.

Profi empfiehlt Schwimmen 

Für den Fitness-Profi Giersberg ist der Weg ins Wasser ohnehin genau der richtige: "Die optimale Kombination für Fitness über 50 ist Kraftsport mit Schwimmen – oder Kraftsport mit Rudern. Man trainiert damit Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit, verbindet Belastung und Entlastung – und das alles ohne Gelenkverschleiß mit intensiven, runden Bewegungen." Dazu hat er drei weitere Tipps für die Fitness: "Moderat essen, sich gesund ernähren und beim Sport den Exzess vermeiden." 

Quelle: Uwe Kauss - WANTED.DE

Anzeige
Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Top-Qualität kommt nicht nur aus Schottland. (Quelle: imago/Lars Reimann)
Whisky-Trends: Der Luxus langer Reife

Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Ein erfahrener Szenekenner erklärt, was 2017 für Whiskyfans wichtig wird.

Whisky-Trends
Kein sexuelles Interesse an Ihrer Partnerin oder Sprachlosigkeit - dann sollten Sie Ihre Beziehung überdenken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zehn Zeichen, dass Sie Schluss machen sollten

Ist die Krise nur eine Momentaufnahme oder ist Ihre Beziehung eigentlich schon am Ende? WANTED.DE nennt die Anzeichen.

Beziehung in der Krise
Sherry ist nicht gleich Sherry. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Weder altbacken noch verstaubt: die besten Sherry-Sorten

Sherry ist nicht gleich Sherry. Wir nennen die verschiedenen Sorten und nennen das Rezept für den "Adonis-Cocktail".

Sherry
Whisky mit Nosing-Glas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Beim Tasting nicht durchfallen: So erkennen Sie einen guten Whisky

Sie sind absoluter Whisky-Laie und wollen das ändern? Wir haben effektive Tipps für Sie.

Guten Whisky erkennen
Riversimple hat sein neues Brennstoffzellenauto vorgestellt: den Rasa. (Quelle: Bit Projects)
Öko-Auto mit Stil

Der britische Fahrzeughersteller Riversimple hat sein neues Brennstoffzellenauto vorgestellt.

Stylischer Brite
Gamma Racing: So heiß ist die Formel 1 (Screenshot: Bit Projects)
So heiß ist die Formel 1

Je heller die Farben desto höher ist die Temperatur an dieser Stelle. So heiß geht es bei der Formel 1 wirklich zu.

Heiße Formel 1
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Mekka für Oldtimerfans öffnet die Pforten

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Autohersteller zieht es jeden Sommer aufs Wasser. Nicht nur in Verkaufsbroschüren parken die Traumwagen allzu gern in Yachthäfen oder im Vordergrund eines eleganten Segelschiffs. Immer wieder kreieren die automobilen Designteams eigene Luxusyachten oder lassen ihre Entwicklungsabteilungen Hightech-Komponenten ...

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Eine kalifornische Firma hat den Nachrüstsatz entwickelt (Screenshot: Bitprojects)
Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten

Mit diesem Nachrüstsatz kann man ein herkömmliches Fahrrad ruckzuck in ein E-Bike verwandeln.

Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten
Hennessey Venom GT Spyder. (Screenshot: Hennessey Performance)
Das ist das schnellste Cabrio der Welt

Der amerikanische Hersteller Hennessey hat einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Das ist das schnellste Cabrio der Welt
Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s. (Quelle: Anne Kissner)
Training mit High oder Low Intensity?

Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s.

Training mit High oder Low Intensity?
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017