wanted.de > Technik >

Schallplatten: Die Geschichte des Vinyls

Die Geschichte der Schallplatte

25.09.2013, 16:26 Uhr | Jörg Kühnel

Das Ölgemälde "His Master's Voice" der berühmten Marke HMV, die bis heute Schallplatten in großem Stil verkauft. (Quelle: dpa)

Das Ölgemälde "His Master's Voice" der berühmten Marke HMV, die bis heute Schallplatten in großem Stil verkauft.

(Quelle: dpa)
Thomas Alva Edison zählt mit seiner vertikal abspielenden Wachswalze zu den Urvätern der heutigen Schallplatte. Durch die Entwicklung der Schellackplatte wurde das klotzige Gerät jedoch schnell abgelöst. (Quelle: dpa)

Thomas Alva Edison zählt mit seiner vertikal abspielenden Wachswalze zu den Urvätern der heutigen Schallplatte. Durch die Entwicklung der Schellackplatte wurde das klotzige Gerät jedoch schnell abgelöst.

(Quelle: dpa)
Emil Berliner gilt als der eigentliche Erfinder der Schallplatte und des Grammophons, da er letzteres zum Patent anmeldete und den Begriff "Schallplatte" zum ersten Mal verwendete. (Quelle: dpa)

Emil Berliner gilt als der eigentliche Erfinder der Schallplatte und des Grammophons, da er letzteres zum Patent anmeldete und den Begriff "Schallplatte" zum ersten Mal verwendete.

(Quelle: dpa)
Die Schellackplatte ist mit 78 rpm ziemlich schnell unterwegs und mit ihrer Größe von meist zehn Zoll kleiner als ihr noch erfolgreicherer Nachfolger, die Vinyl-Langspielplatte. (Quelle: dpa)

Die Schellackplatte ist mit 78 rpm ziemlich schnell unterwegs und mit ihrer Größe von meist zehn Zoll kleiner als ihr noch erfolgreicherer Nachfolger, die Vinyl-Langspielplatte.

(Quelle: dpa)
Eine der ersten Schallplatten der Deutschen Grammophon mit Papier-Etikett, die ab 1902 verwendet wurden. Auf der Platte befindet sich die Aufnahme einer Arie aus dem "Troubadour". (Quelle: dpa)

Eine der ersten Schallplatten der Deutschen Grammophon mit Papier-Etikett, die ab 1902 verwendet wurden. Auf der Platte befindet sich die Aufnahme einer Arie aus dem "Troubadour".

(Quelle: dpa)
Die Vinyl-Single: großes Loch, 17,78 cm Durchmesser und mit 45 rpm unterwegs. Damit der Klang nicht vollends auf der Strecke blieb, ging die sogenannte Radiosingle meist nicht länger als drei Minuten. (Quelle: dpa/Xamax)

Die Vinyl-Single: großes Loch, 17,78 cm Durchmesser und mit 45 rpm unterwegs. Damit der Klang nicht vollends auf der Strecke blieb, ging die sogenannte Radiosingle meist nicht länger als drei Minuten.

(Quelle: dpa / Xamax)
Vinylscheiben konnte man schon immer gut "handlen", was vor allem Hip-Hop-DJs früh zu schätzen wussten. (Quelle: dpa)

Vinylscheiben konnte man schon immer gut "handlen", was vor allem Hip-Hop-DJs früh zu schätzen wussten.

(Quelle: dpa)
Trotz CD- und MP3-Boom haben sich die Vinyl-Verkaufszahlen schnell wieder stabilisiert. Zwar gehört die Schallplatte nicht mehr zu den Topsellern, aber sie hat ihre feste Fangemeinschaft, die seit vielen Jahren stetig wächst.  Der einzigartige Klang einer Schallplatte, inklusive ihrer charmanten Knackser, ist eben durch nichts zu ersetzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Trotz CD- und MP3-Boom haben sich die Vinyl-Verkaufszahlen schnell wieder stabilisiert. Zwar gehört die Schallplatte nicht mehr zu den Topsellern, aber sie hat ihre feste Fangemeinschaft, die seit vielen Jahren stetig wächst.  Der einzigartige Klang einer Schallplatte, inklusive ihrer charmanten Knackser, ist eben durch nichts zu ersetzen.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Das ist das Mekka für Oldtimerfans

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Viele Premiumhersteller wollen vom mondänen Prestige der Yacht-Welt profitieren.

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Die bislang stärkste Vette in „Blade Silver Metallic“ trägt Karosserieelemente in Sichtcarbon (Quelle: Patrick Schäfer)
Frühlingsgefühle in der Corvette

Die Z06 Convertible bietet eine super Performance mit 659 PS. Doch bald wird sie von einem neuen Modell überboten.

Top-Performance

Als Datenträger der ersten Stunde gilt die Schallplatte bis heute aufgrund Ihres außergewöhnlichen Klangbildes als unschlagbares Mittel, um Musik und die Leidenschaft zu ihr in einem besonderen Maße zu genießen und zu zelebrieren. Wir zeigen ihren Werdegang, vom Anfang bis zum prophezeiten Ende, das bis heute noch nicht eingetreten ist.

Die Idee, Klang in Rillen zu bannen, fand 1860 mit dem "Phonautographen" des Franzosen Édouard-Léon Scott de Martinville ihre erste Form. Das Gerät war aber nicht dazu bestimmt, die aufgenommenen Schallwellen auch widerzugeben. Dieser Innovation nahm sich erst 1877 der amerikanische Erfinder Thomas Alva Edison mit seinem "Phonographen" an und erlangte dafür weltweiten Ruhm. Mit seinem Apparat, der Töne über eine an einer Membran befestigten Nadel auf eine mit Zinnfolie bezogenen Walze übertrug, war es möglich, Klang aufzunehmen, zu speichern, abzuspielen und reproduzierbar zu  machen. Die Geburt der Schallplatte Zehn Jahre später erfand Emil Berliner schließlich das Grammophon und meldete es zum Patent an. Der gebürtige Deutsche brachte die Rille in die Horizontale, was sich als entscheidender Vorteil herausstellen sollte.

Man konnte mit der Schwerkraft eine Nadel von oben auf den Tonträger, eine Platte aus Zink, legen. Die "Schallplatte", wie Berliner sie nannte, war geboren. 1889 stellte er das Abspielgerät in Deutschland vor, doch die erste Serienfertigung wurde wegen mangelnder Qualität und schlechten Verkaufszahlen schnell wieder im Keim erstickt. Der große Plattenboom 1895 wurde in den USA unter der Leitung von Berliner ein zweiter Versuch gestartet. Mit kleineren Platten und einigen Investoren gelang schließlich der wichtige Schritt zur Kommerzialisierung seiner Erfindung. Als 1896 die Schallplatten mit Schellack ein neues, stabileres Material bekamen, das dazu noch eine Klangverbesserung bot, war die letze Hürde endlich geschafft.

Es entwickelte sich ein regelrechter Massenmarkt und immer mehr Hersteller klinkten sich in das lukrative Geschäft ein. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es unterschiedliche Systeme, die untereinander zum Teil nicht kompatibel waren.

Um 1911 setzte sich dann die mit Tiefenschnitt hergestellte Schellackplatte durch und begann ihren Siegeszug als erster massenhaft verbreiteter Tonträger der Welt. Mit 78 Runden pro Minute war die Platte sehr schnell laufend. Weltkriegs-Drama Der erste Weltkrieg versetzte der Entwicklung des Tonträgermarktes durch die Ressourcen-Verknappung schließlich einen herben Dämpfer, der bis in die 20er Jahre anhielt. Auch die Zäsur in Deutschland während der Nazi-Zeit setzte der Entwicklung des Schallplattenmarktes schwer zu. Doch als die Berufsverbote für Musiker und Einschränkungen der Nationalsozialisten wieder aufgelöst waren, keimten neue Musikstile wie Jazz und Swing auf, die der Schallplatte zu einem weiteren Boom verhalfen. Vinyl als neues Maß In den 1930er Jahren begann die Industrie mit der Produktion der ersten Vinylplatten. Der Durchmesser des Tonträgers veränderte sich auf 30 cm und die Abspielgeschwindigkeit auf 33 1/3 Umdrehungen pro Minute, was bis heute so geblieben ist – zumindest für die Langspielplatte.  Der große Vorteil des Vinyls lag darin, dass es, im Gegensatz zur Schellackplatte, die gerne einmal brach, weitaus robuster und somit auch wesentlich besser für den Versand geeignet war. Das Ende der Schellackplatte war im Prinzip besiegelt. Heute ist von ihr nur noch eine schmale Sammlersparte geblieben.

Seit 1948 wurden die Scheiben schließlich aus Polyvinylchlorid hergestellt. Ein Jahr später kam zum zwölf Zoll großen Longplayer auch noch die sieben Zoll große Single-Platte mit ihrem großen Mittelloch auf den Markt. Ab Mitte der 1960er war man so weit, dass die gängigsten Plattenabspielgeräte alle drei wesentlichen Geschwindigkeiten abspielen konnten: 33 1/3, 45 und 78 RPM. Die Vinylschallplatte dominiert den Tonträgermarkt seit den 60er Jahren.

Ihren kommerziellen Höhepunkt besiegelte 1982 kein geringerer als Michael Jackson mit seinem Album "Thriller. Etwa 60 Millionen Langspielplatten wurden bis heute verkauft, ein Rekord, der noch immer ungebrochen ist. Totgesagte leben länger Mitte der 80er Jahre brach das Geschäft mit der Vinylscheibe massiv ein. Die Musik-CD enterte den Markt, schnell prophezeiten die Medien das Ende der schwarzen Scheiben. Doch der Siegeszug der CD hielt im Vergleich zur Schallplatte nicht lange an. Eingefleischte Musikliebhaber erkannten schnell, dass die ehrwürdige Schallplatte noch immer konkurrenzfähig ist. Daran hat selbst die Entwicklung des MP3-Formats nichts geändert. Auf dem Musikmarkt steigen die Verkaufszahlen der Schallplatte stetig an, sie erfreut sich wieder einer großen Sympathie.

Die stabile Nachfrage aus dem DJ-Bereich leistet bis heute einen wichtigen Beitrag für den Image-Erhalt der Schallplatte. Trotz CD- und MP3-Zeitalter war sie immer noch irgendwie cool, schließlich werden mit ihr seit jeher die besten Partys beschallt. Warum die DJs der Vinylscheibe die Treue halten, ist kein Geheimnis. Nicht nur wegen ihrem besonderen Klangbild, sondern weil mit ihr das Mixen und Scratchen nun mal am leichtesten von der Hand geht. Die Sympathie und Leidenschaft derer, die den unverwechselbaren Klang der Schallplatte nicht missen wollen, lassen einen Ausblick auf die Zukunft der Schallplatte zu, in dem man zurecht darauf vertrauen darf, dass das schwarze Gold entgegen vieler Totsagungen noch lange seine Wertigkeit behalten wird.

Quelle: Jörg Kühnel, wanted.de

Anzeige
Für alte Spielkonsolen zahlen Sammler mittlerweile viel Geld. Auch die Spiele-Klassiker haben ihren Wert. (Quelle: imago/Eastnews)
Retro-Games: staubige Schätze aus dem Keller

Super Mario, Commodore 64 und Game Boy: Bei Sammlern sind pixelige Games und alte Konsolen gefragt.

Retro-Games
Für den perfekten Schwung: Die Hersteller - wie hier Fischer Sports mit seiner Brilliant Collection - setzen auf immer leichtere Skier.  (Quelle: Fischer Sports/dpa-tmn)
Dank Weltraumtechnik: Skier werden immer leichter

Die neuesten Skier auf der Sportmesse Ispo: Die Hersteller setzen auf Materialien aus dem Ski-Rennsport.

Hightech-Skier
Das Geheimnis um die Schönheit finnischer Frauen liegt in der Sauna. (Quelle: imago/Zuma Press)
Wir verraten, warum finnische Frauen so schön sind

Es gibt viele Gründe für die finnische Sauna. Wir erklären, wie Sie typisch finnisch saunieren.

Finnische Sauna
Der 54-jährige Werbetechniker Wolfgang Hagemann aus Cloppenburg widmet sich dem Erhalt einer heute fast vergessenen Kunst. (Quelle: SP-X/Wolfgang Schäffer)
Das ist der Retter alter Rennradkunst

Er hat sich auf alte Rennräder mit besonderem Stammbaum spezialisiert. Wir stellen ihn vor.

Rennradkunst
Audiophiler Luxuskopfhörer im Design für Männer: Der Ultrasone Edition 8 EX für rund 1800 Euro punktet mit feinstem Klang und lässiger Gestaltung. Im mitgelieferten Alukoffer lässt er sich gut auf Reisen mitnehmen. (Quelle: Ultrasone)
Meine Musik und ich: die schicksten Kopfhörer

Kabellos, In-, Over oder On-Ear-Kopfhörer? Wir erklären die Unterschiede im Klang und stellen gute Modelle vor.

Edel-Kopfhörer
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Mekka für Oldtimerfans öffnet die Pforten

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Autohersteller zieht es jeden Sommer aufs Wasser. Nicht nur in Verkaufsbroschüren parken die Traumwagen allzu gern in Yachthäfen oder im Vordergrund eines eleganten Segelschiffs. Immer wieder kreieren die automobilen Designteams eigene Luxusyachten oder lassen ihre Entwicklungsabteilungen Hightech-Komponenten ...

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Eine kalifornische Firma hat den Nachrüstsatz entwickelt (Screenshot: Bitprojects)
Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten

Mit diesem Nachrüstsatz kann man ein herkömmliches Fahrrad ruckzuck in ein E-Bike verwandeln.

Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten
Hennessey Venom GT Spyder. (Screenshot: Hennessey Performance)
Das ist das schnellste Cabrio der Welt

Der amerikanische Hersteller Hennessey hat einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Das ist das schnellste Cabrio der Welt
Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s. (Quelle: Anne Kissner)
Training mit High oder Low Intensity?

Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s.

Training mit High oder Low Intensity?
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017