wanted.de > Motor > Auto >

Rolls-Royce Dawn: Sonnenterasse der Superlative

Sonnenterrasse der Superlative

14.03.2016, 9:26 Uhr | Stefan Grundhoff, press-inform

Rolls-Royce Dawn: Entspannt reisen mit bis zu drei Freunden. (Quelle: James Lipman)

Rolls-Royce Dawn: Entspannt reisen mit bis zu drei Freunden.

(Quelle: James Lipman)
Wuchtiger Auftritt: Dem Rolls-Royce Dawn sieht man seine Herkunft sofort an. (Quelle: James Lipman)

Wuchtiger Auftritt: Dem Rolls-Royce Dawn sieht man seine Herkunft sofort an.

(Quelle: James Lipman)
Ein Platz an der Sonne? Der Dawn hat gleich für vier Personen einen davon! (Quelle: James Lipman)

Ein Platz an der Sonne? Der Dawn hat gleich für vier Personen einen davon!

(Quelle: James Lipman)
Die Frontpartie kennt der Dawn-Besitzer aus anderen Modellen der britischen Nobelschmiede. (Quelle: James Lipman)

Die Frontpartie kennt der Dawn-Besitzer aus anderen Modellen der britischen Nobelschmiede.

(Quelle: James Lipman)
Der Blick täuscht: Obwohl der Dawn aggressiv dreinschaut, reist man ungemein bequem. (Quelle: James Lipman)

Der Blick täuscht: Obwohl der Dawn aggressiv dreinschaut, reist man ungemein bequem.

(Quelle: James Lipman)
Im Innenraum sind sich die Briten weitestgehend treu geblieben. (Quelle: James Lipman)

Im Innenraum sind sich die Briten weitestgehend treu geblieben.

(Quelle: James Lipman)
Darf niemals fehlen: Emily, Gallionsfigur der britischen Nobelmarke. (Quelle: James Lipman)

Darf niemals fehlen: Emily, Gallionsfigur der britischen Nobelmarke.

(Quelle: James Lipman)
Klein ist was anderes: Mit über fünf Metern Länge legt der Dawn einen mächtigen Auftritt hin. (Quelle: James Lipman)

Klein ist was anderes: Mit über fünf Metern Länge legt der Dawn einen mächtigen Auftritt hin.

(Quelle: James Lipman)
Platz nehmen, bitte: Fahren will man den Dawn eigentlich fast nicht. Denn als Beifahrer reist es sich viel entspannter. (Quelle: James Lipman)

Platz nehmen, bitte: Fahren will man den Dawn eigentlich fast nicht. Denn als Beifahrer reist es sich viel entspannter.

(Quelle: James Lipman)
Oben ohne: 22 Sekunden braucht das Verdeck, um den Wagen in eine Sonnenterasse zu verwandeln. (Quelle: James Lipman)

Oben ohne: 22 Sekunden braucht das Verdeck, um den Wagen in eine Sonnenterasse zu verwandeln.

(Quelle: James Lipman)
Genug Platz auch im Fond: Zwei Gäste finden hinter Fahrer- und Beifahrer viel Raum. (Quelle: James Lipman)

Genug Platz auch im Fond: Zwei Gäste finden hinter Fahrer- und Beifahrer viel Raum.

(Quelle: James Lipman)
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes Privathaus der USA

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Wie macht man Klimmzüge richtig, ohne sich zu verletzen? Unsere Experten erklären es. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tricks: Klimmzüge lernen

Klimmzüge sehen oft einfacher aus als sie es sind. Unsere Experten verraten ein paar Tricks, um die Übung zu lernen.

Tipps und Tricks
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne

Der Rolls-Royce Dawn ist seit langem das erste Cabriolet, in dem vier Personen kommod miteinander reisen können. Der beste Platz an der Sonne muss dabei nicht zwangsläufig vorne sein.

Designer von Cabriolets und Coupés haben es bekanntlich etwas leichter als andere, denn die eleganten Formen dieser Fahrzeugklassen sprechen das Auge einfach stärker an. Seichte Designlinien werden deshalb oftmals mit einer kraftvollen Karosserie und einer entsprechend souveränen Motorisierung gepaart. Der Rolls-Royce Dawn macht hier keine Ausnahme.

Plötzlich ein anderes Auto

Wollte man es wenig charmant ausdrücken, ist der 5,29 Meter lange Brite mit geschlossenem Dach das schönste Coupé, das Rolls-Royce je gebaut hat. Doch 22 Sekunden später, nachdem sich die 4,7 Quadratmeter schwere Stoffmütze erst in den Himmel erhoben und dann im Hinterwagen versenkt hat, ist das mindestens 329.630 Euro teure Luxusgefährt ein völlig anderes Auto.

Jeder Kilometer wird so stilvoll inszeniert, wie man es von einer automobilen Sonnenterasse der Königsklasse erwarten darf. Die Luftfederung lässt den 2.560 Kilogramm schweren Koloss über alle nur erdenklichen Unwägbarkeiten der Fahrbahnoberfläche hinwegsegeln. Das gewohnt einen Hauch zu dünne und nach wie vor unbeheizte Lederlenkrad, frei von tastbaren Nähten, lässt einen zusammen mit den perfekten Ledersitzen nach wenigen Sekunden spüren, in einem Rolls-Royce zu sitzen.

Der Dawn ist dabei ein Reisecoupé allererster Güte. Fahrtwinde ziehen weitgehend unabhängig von der Geschwindigkeit Dank vielfach gefüttertem Dach und Doppelglas rundum an den Insassen vorbei. Bei geöffnetem Top wird es hinten schnell stürmisch. Doch die Reisenden genießen die üppigen Platzverhältnisse und den Reisekomfort eben nicht nur vorne, sondern auch auf den beiden Einzelsitzen im Fond, wo separate Klimatisierungen und eine Sitzheizung den Aufenthaltswert steigern.

Was fehlt, sind beheizte Paneele in den Türen oder den Mittelarmlehnen, die man bei anderen Modellen – auch aus dem BMW-Konzern – längst finden kann. Dafür werden die Fondbesetzer auf dem belederten Luxusgestühl mit einem perfekten Blick auf die "Flying Lady" entschädigt. "Wir haben die Figur extra ein Inch höher gesetzt", erklärt Chefdesigner Giles Taylor, "so ist sie nun auch aus dem Fond perfekt zu sehen."

Eindruck schinden gehört in dieser Liga mehr als irgendwo sonst dazu. Schließlich gibt es auch andere Luxuscabriolets, die einem jedoch nicht derart hintergründig die Sinne rauben wie der Dawn. Dass das Windschott nur die vorderen Insassen schützt und dann wenig standesgemäß auch noch manuell installiert und bedient werden muss, führt es im Alltag wohl eher ad absurdum. Schließlich will man sich damit auch nicht den 260 bis 321 Liter großen Laderaum verbauen.

Nicht nur zum Cruisen geeignet

Wer denkt, dass er in dem über 2,5 Tonnen schweren Luxusgefährt nur lässig cruisen kann, sieht sich ziemlich bald eines Besseren belehrt. Kaum merklich beschleunigt der 6,6 Liter große Zwölfzylinder-Turbo den Briten zu jeder nur erdenklichen Geschwindigkeit.

Das stattliche Drehmoment von 780 Nm steht glücklicherweise meist geräuschlos ab niedrigen 1.500 Umdrehungen zur freien Verfügung - 571 PS sei Dank. Dass bei 250 km/h Schluss ist, obschon der Rolls-Royce Dawn Richtung 300er-Marke laufen könnte, stört am Steuer der Cabrioversion weniger als im sportlicher positionierten Wraith. Aussteigen will man ohnehin nicht, nachdem man einmal Platz genommen hat.

Rolls-Royce bringt eine Mini-Cocktailbar in einem Koffer auf den Markt.  (Quelle: Hersteller)

Rolls-Royce bringt eine Mini-Cocktailbar in einem Koffer auf den Markt. 

(Quelle: Hersteller)
Die Minibar soll dabei alles bieten, was man zum Mischen und Genießen perfekter Cocktails benötigt. Jedes Element ist ein maßgeschneidertes Einzelstück. (Quelle: Hersteller)

Die Minibar soll dabei alles bieten, was man zum Mischen und Genießen perfekter Cocktails benötigt. Jedes Element ist ein maßgeschneidertes Einzelstück.

(Quelle: Hersteller)
Acht Wochen werden für die Herstellung des Koffers benötigt. (Quelle: Hersteller)

Acht Wochen werden für die Herstellung des Koffers benötigt.

(Quelle: Hersteller)
Der Koffer besteht aus amerikanischem Wurzelholz und fein gekörntem Leder - wie es auch in einigen Rolls-Royce-Modellen vorzufinden ist.  (Quelle: Hersteller)

Der Koffer besteht aus amerikanischem Wurzelholz und fein gekörntem Leder - wie es auch in einigen Rolls-Royce-Modellen vorzufinden ist. 

(Quelle: Hersteller)
31.515 Euro kostet der Koffer. Nur 15 Exemplare soll es geben. (Quelle: Hersteller)

31.515 Euro kostet der Koffer. Nur 15 Exemplare soll es geben.

(Quelle: Hersteller)
Beim Öffnen des Koffers wird dieser automatisch in ein warmes Licht getaucht, das - ganz dem Charakter einer klassischen Cocktailbar - von den integrierten Spiegelflächen reflektiert wird. (Quelle: Hersteller)

Beim Öffnen des Koffers wird dieser automatisch in ein warmes Licht getaucht, das - ganz dem Charakter einer klassischen Cocktailbar - von den integrierten Spiegelflächen reflektiert wird.

(Quelle: Hersteller)

Quelle: Stefan Grundhoff, press-inform

Anzeige
Zum Frühjahr 2017 bringt Lamborghini den Aventador in einer deutlich überarbeiten Version mit Namenszusatz S. (Quelle: Lamborghini)
Lamborghini Aventador S: Sportwagen für den Ego-Trip

Lamborghini macht sein Flaggschiff schärfer. Der Aventador erlaubt auf Knopfdruck einen speziellen Ego-Modus.

Geschärft
Mit einem Preis von beeindruckenden 35,9 Millionen Dollar (rund 33,4 Mio. Euro) ist Ferrari 335 Sport von 1957 teuerster Oldtimer des Jahres. (Quelle: Classic-Analytics)
Das sind die teuersten Oldtimer 2016

Der Run auf Oldtimer hielt auch 2016 an. Eine Marke und eine Fahrzeugklasse dominieren das Ranking.

Oldtimer-Highlights 2016
Mercedes-AMG legt mit dem GT-R die neue Topversion des rasanten Sportwagens auf.  (Quelle: Hersteller)
Mercedes macht den GT zum giftgrünen Biest

Schön und schnell war der AMG GT schon bisher. Doch mit einem R im Kürzel wird der Beau zum Biest.

Star-Fighter im Anflug
Der neue Porsche Macan Turbo mit Performance Paket sorgt für Fahrspaß pur. (Quelle: Hersteller)
Alles im Griff: Porsche macht dem Macan Beine

Mehr Leistung und neue Bremsanlage: Der Porsche Macan Turbo mit Performance Paket sorgt für Fahrspaß pur.

Power-Macan
Ultraleichte Sportwagen wie die Modelle von Lotus bieten bei wenig Gewicht maximalen Fahrspaß dank potenter Motoren. (Quelle: Lotus)
Diese Autos bieten puren Fahrspaß

Besonderer Kick: Bei manchen ultraleichten Autos ist der Fahrer ungeschützt den Elementen ausgeliefert.

Spaß-Autos
Das Design des Miura stammt von Bertone. (Quelle: Hersteller)
Mit dem Lamborghini Miura SV auf der Stierfarm

Eine Fahrt mit dem Supersportler beeindruckt heute noch genauso wie vor einem halben Jahrhundert. 

Lamborghini Miura
Der Mercedes AMG E 63 S ist die bislang stärkste E-Klasse.  (Quelle: Hersteller)
Mercedes AMG E 63 S: das ist die stärkste E-Klasse

Über 600 PS stark: Mercedes macht aus dem braven Nutztier für Manager und Taxikunden ein Ungeheuer.

Mercedes AMG E 63 S
Edle Oldtimer, rasante Sportwagen und vieles mehr bietet Fusion Luxury Motors in Hollywood. So mancher VIP zählt zu den Kunden. (Quelle:  Benjamin Bessinger/SP-X)
Das ist der Autohändler für die Hollywood-VIPs

Supersportwagen für den Box-Weltmeister - bei Fusion Luxury Motors erfüllen sich Stars ihre Autoträume.

Der Autohändler der VIPs
Der Mercedes SLR McLaren Stirling Moss ist der teuerste jemals verkaufte Mercedes. (Quelle: INSIDERCARS)
Das ist der teuerste Mercedes aller Zeiten

Ein anonymer Fan zahlte eine enorme Summe für den Silberpfeil – dabei besitzt das Gefährt weder Fenster noch ein Dach.

Teuerster Benz
Wirkt schick und böse: der schwarz-rot lackierte Mustang-Umbau von MRT (Quelle: Ford)
Tuner machen dem Ford Mustang Beine

PS-Leistung verdoppelt: Fünf Studien zeigen, was die US-Tuningszene mit dem Kultmobil so alles anstellt.

Mustang-Tuning
Gamma Racing: So heiß ist die Formel 1 (Screenshot: Bit Projects)
So heiß ist die Formel 1

Je heller die Farben desto höher ist die Temperatur an dieser Stelle. So heiß geht es bei der Formel 1 wirklich zu.

Heiße Formel 1
Den ersten SUV von Maserati namens Levante bringen reichlich PS und bis zu 600 Nm Drehmoment auf Touren. (Screenshot: ADAC)
Maserati Levante: Edel-SUV im Check

Das erste SUV von Maserati namens Levante hat reichlich PS und bis zu 600 Nm Drehmoment.

Maserati Levante: Edel-SUV im Check
Ale Rivas ist zweifache Weltmeisterin im Jetsurfen und hat das lässige Fortbewegungsmittel gut im Griff. (Screenshot: Bit Projects)
Wasserspaß mit motorisiertem Surfbrett

Die zweifache Weltmeisterin im Jetsurfen hat das lässige Gefährt voll im Griff.

Wasserspaß mit motorisiertem Surfbrett
Tags zu diesem Artikel
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Die Luxusuhren-Legende und Wiederbegründer des Labels Lange & Söhne, Walter Lange, ist in der Nacht zum Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben. "Ein riesiger Verlust nicht nur für uns, sondern für die gesamte Uhrenindustrie", sagte Unternehmenssprecher Arnd Einhorn. Zuvor hatte die "Sächsische Zeitung" ...

W. Lange ist tot
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017