wanted.de > Stil >

Rolls-Royce bietet eine Mini-Bar im Koffer an

Luxuskoffer von Rolls-Royce so teuer wie ein 3er BMW

17.12.2015, 16:24 Uhr | mid, wanted.de

Koffer-Bar von Rolls-Royce (Quelle: Hersteller)

Koffer-Bar von Rolls-Royce

(Quelle: Hersteller)
Rolls-Royce bringt eine Mini-Cocktailbar in einem Koffer auf den Markt.  (Quelle: Hersteller)

Rolls-Royce bringt eine Mini-Cocktailbar in einem Koffer auf den Markt. 

(Quelle: Hersteller)
Die Minibar soll dabei alles bieten, was man zum Mischen und Genießen perfekter Cocktails benötigt. Jedes Element ist ein maßgeschneidertes Einzelstück. (Quelle: Hersteller)

Die Minibar soll dabei alles bieten, was man zum Mischen und Genießen perfekter Cocktails benötigt. Jedes Element ist ein maßgeschneidertes Einzelstück.

(Quelle: Hersteller)
Acht Wochen werden für die Herstellung des Koffers benötigt. (Quelle: Hersteller)

Acht Wochen werden für die Herstellung des Koffers benötigt.

(Quelle: Hersteller)
Der Koffer besteht aus amerikanischem Wurzelholz und fein gekörntem Leder - wie es auch in einigen Rolls-Royce-Modellen vorzufinden ist.  (Quelle: Hersteller)

Der Koffer besteht aus amerikanischem Wurzelholz und fein gekörntem Leder - wie es auch in einigen Rolls-Royce-Modellen vorzufinden ist. 

(Quelle: Hersteller)
31.515 Euro kostet der Koffer. Nur 15 Exemplare soll es geben. (Quelle: Hersteller)

31.515 Euro kostet der Koffer. Nur 15 Exemplare soll es geben.

(Quelle: Hersteller)
Beim Öffnen des Koffers wird dieser automatisch in ein warmes Licht getaucht, das - ganz dem Charakter einer klassischen Cocktailbar - von den integrierten Spiegelflächen reflektiert wird. (Quelle: Hersteller)

Beim Öffnen des Koffers wird dieser automatisch in ein warmes Licht getaucht, das - ganz dem Charakter einer klassischen Cocktailbar - von den integrierten Spiegelflächen reflektiert wird.

(Quelle: Hersteller)
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Hobbys: Darauf stehen Frauen

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug ...

Hersteller von Luxusautos bieten schon traditionell zu ihren Kreationen allerhand Gadgets an. Rolls-Royce bringt nun eine Mini-Cocktailbar in einem Koffer auf den Markt. Das luxuriöse Zubehör ist so teuer wie ein 3er BMW.

Acht Wochen Handarbeit sind nach Angaben des Herstellers für Fertigung des Koffers nötig. Hilfe von Londoner Hotel Bei der Entwicklung des Koffers konsultiere Rolls-Royce das renommierte Londoner Dorchester Hotels. So ist der Mini-Bar nun perfekt eingerichtet, damit die Käufer auch eine Vielzahl klassischer und moderner Cocktails zubereiten können.  Der Koffer besteht aus amerikanischem Wurzelholz und fein gekörntem Leder - wie es auch in einigen Rolls-Royce-Modellen vorzufinden ist. Der Deckel ist in marineblauem Leder eingeschlagen. Die Minibar soll dabei alles bieten, was man zum Mischen und Genießen perfekter Cocktails benötigt. Jedes Utensil ist ein maßgeschneidertes Einzelstück, das gleichermaßen praktischen wie ästhetischen Ansprüchen genügen soll. So besitzt zum Beispiel das Schälmesser im Griff aus amerikanischem Walnusswurzelholz Vertiefungen, in denen Magneten für einen festen und sicheren Sitz während des Transports eingelassen sind.

Beim Öffnen des Koffers wird dieser automatisch in ein warmes Licht getaucht, das - ganz dem Charakter einer klassischen Cocktailbar - von den integrierten Spiegelflächen reflektiert wird.

Für jeden Einsatzzweck soll der Koffer perfekt vorbereitet sein. Wenn sein Besitzer wünscht, seine Gäste mit Canapés zu verwöhnen, findet er zwei Gedecke im unteren Bereich des Koffers. Eiskühler sowie Rezeptkarten, diskret in Schubladen verstaut, und Servietten aus feiner Baumwolle gehören ebenfalls zum Gepäck. Der obere Bereich enthält Gläser, Dekanter sowie einen Shaker - eingefasst in Leder im Farbton "Golden Sand", verfeinert mit Elementen aus poliertem Aluminium. Auch die Gläser sind vom Feinsten. Ihre Herstellung nimmt laut Rolls-Royce einen ganzen Monat in Anspruch, da sie nach einem historischen Verfahren entstanden, bei dem sie in Buchenholzformen eingeblasen werden.

Das alles hat seinen Preis: 31.515 Euro. Der Koffer ist damit sogar etwas teurer als ein 3er BMW, dessen Basismodell derzeit 30.200 Euro kostet. Nur 15 Exemplare der Minibar will Rolls-Royce herstellen. Auch andere Hersteller wie Porsche boten übrigens schon exklusive Koffer als Zusatzausstattung für ihre Modelle an. Knapp 18.000 Euro verlangten die Zuffenhausener für ein Kofferset für den Supersportwagen Porsche 918. Neben Koffern bieten die Autobauer zahlreiche weitere Produkte wie etwa auch Fahrräder an. Das lassen sich die Hersteller ebenfalls gut bezahlen. Für ein Nobelfahrrad berechnete Audi jüngst 17.500 Euro. Bilder des Bar-Koffers von Rolls-Royce finden Sie in unserer Fotoshow.

Quelle: mid, wanted.de, wanted.de

Anzeige
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Sleek und kurz: Das sind die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge: Darauf stehen Frauen

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90 Jahre alt

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
Givenchy setzt auf Stil und subtilen Humor (Screenshot: t-online)
Nasser Werbespot

Givenchy setzt auf Stil und subtilen Humor.

Nasser Werbespot
Baujahr 1898: Das ist der erste Porsche der Welt (Screenshot: Deutsche Welle)
Der erste Porsche der Welt

Noch bevor er seine eigene Firma gründete, entwickelte Ferdinand Porsche 1898 dieses Fahrzeug.

Erster Porsche
Mit Stil: AC Cobra Shelby 427er Mark VI. (Screenshot: Deutsche Welle)
500 PS bei 1000 Kilo

Der AC Cobra Shelby 427er Mark VI ist kaum auf der Straße zu halten.

500 PS bei 1000 Kilo
Tags zu diesem Artikel
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Teuerster Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug ...

Im Miami präsentierten Mercedes-AMG und Cigarette Racing ihr neuesten Rennboot. (Quelle: Daimler AG)
Das ist der Mercedes-AMG fürs Wasser

3100 PS stark: Ein aktueller Supersportwagen inspirierte die Erbauer beim neuen Rennboot von AMG und Cigarette Racing. 

Mercedes-Boot
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Pagani den Huayra als Roadster.  (Quelle: Pagani)
Neuer Supersportler von Pagani angeblich ausverkauft

Endlich kommt die Roadster-Version des Huayra auf den Markt. Auf eine Besonderheit müssen die Fans verzichten.

Pagani Huayra Roadster
Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Top-Qualität kommt nicht nur aus Schottland. (Quelle: imago/Lars Reimann)
Das sind die Whisky-Trends in diesem Jahr

Guter Whisky reift Jahrzehnte in aller Stille, bis er sein feines Aroma entfaltet. Die Whisky-Branche ist derzeit das Gegenteil davon: Trends und Hypes, neue Brennereien, veränderte Produktionsprozesse und unentdeckte Regionen bestimmen die Diskussionen von Fans und Profis. Der erfahrene Szenekenner ...

Whisky-Trends
Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen. (Screenshot: Reuters)
Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen

Nun droht dem Hollywood-Star nach dem missglückten Landemanöver der Entzug seiner Fluglizenz.

Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen
Faltbares ballistisches Schutzschild für Polizisten. (Screenshot: Zoomin)
Faltbares Kevlar Schutzschild soll Polizisten schützen

US-Forschern entwickeln Schutzschild aus Kevlar mit Origami-Falttechniken.

Kevlar-Schutzschild
Baggerfahrer zeigen hier ihr Können. (Screenshot: Bit Projects)
Baggerfahrer zeigen hier ihr Können

Ein Arbeiter fährt mit dem Bagger rückwärts auf einen Betonblock. Nicht ganz ungefährlich.

Baggerfahrer-Stunts
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017