Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Zeit > Uhren >

Poljot-Uhren aus Russland

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Poljot-Uhren aus Russland" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Poljot-Uhren aus Russland" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Ostalgie am Handgelenk

10.12.2012, 12:17 Uhr | Frank Lansky

Sie sind minimalistisch, altmodisch und wunderschön: Poljot-Uhren liegen voll im Retro-Trend und finden sich nicht am Arm von Menschen, die ihren Status über eine Uhr in die Welt hinaus posaunen. Zudem steigt ihr Wert rasant. wanted.de hat sich die verschlungene Geschichte und die schönsten russischen Zeitmesser genauer angeschaut.

Poljot-Uhren bringen Ostalgie ans Handgelenk. (Quelle: Hersteller)

Poljot-Uhren bringen Ostalgie ans Handgelenk. (Quelle: Hersteller)

Poljot-Uhren strahlen mit ihrer kyrillischen Beschriftung einen herben Charme aus, es gibt sie meist als Chronograf mit Stoppfunktion.
Die Russin ist eine ideale Einsteiger-Uhr für alle, die keinen teuren Zeitmesser am Arm tragen wollen, weil der vielleicht im Fitness-Studio liegen bleibt. Eine gute Poljot ist unter 500 Euro zu haben – das ist nur der Bruchteil einer Uhr aus dem Westen. Möglich ist dies wegen der niedrigen russischen Löhne.

Retro-Charme aus Russland

Die Stücke aus Moskau sind außerdem genau richtig für alle, die der Faszination mechanischer Uhren verfallen sind und deshalb von Quarzuhren Abstand halten. Über einen Glasboden lässt sich die faszinierende Arbeit der Werke beobachten.
Das regelmäßige Aufziehen morgens zum Start in den Tag gehört zu den Retro-Ritualen mit dazu. >>

Anzeige
Anzeige

Am Anfang stand der Wunsch der Sowjets nach einer zuverlässigen Uhr für die Rote Armee. So wurde im Jahr 1930 die Erste Moskauer Uhrenfabrik (Perwyj Moskowski Tschassowoi Sawod) gegründet. Die ersten Uhren wurden auf der Basis von Uhren der in den USA in der Weltwirtschaftskrise aufgekauften Fabrik Dueber-Hampden Watch Co. gebaut.

Weitere Uhren-Themen

Antiquierte westliche Technik in der russischen Uhr

1935 erhielt die Fabrik den Namen Sergei Mironowitsch Kirow,nachdem aufstrebenden Leningrader Partei-Funktionär Kirow, der 1934 unter nie völlig aufgeklärten Umständen ermordet wurde. Erschossen wurde er vom gehörnten Ehemann seiner Geliebten. Allerdings hat wahrscheinlich Stalin den Rivalen beseitigen lassen.
Jedenfalls nutzte der Diktator den Tod Kirows als Anlass für den Großen Terror und die Schauprozesse gegen parteiinterne Feinde. >>

Smartwatches
Smarte Uhr von LG, die "Urbane". (Quelle: Hersteller)

Wir stellen die spannendsten Modelle vor. [more]

Franken-Schock
Max Bill Chronoscope von Junghans (Quelle: Hersteller)

Die Euro-Schwäche verändert den Uhrenmarkt. [more]

Uhren-Stars
Die Clifton von Baume & Mercier (Quelle: Hersteller)

Die Neuheiten des Genfer Uhrensalons SIHH. [more]

Die erste Uhr im Weltall

Nach dem Krieg integrierte die Uhrenfabrik Werke aus Glashütte, die als Reparationen in die UdSSR verfrachtet wurden. So gelangten auch Unterlagen von Chronometern nach Russland, die bei den Firmen Wempe in Hamburg und A. Lange & Söhne in Glashütte gefertigt wurden. Die Uhren waren so zuverlässig, dass auch der erste Mensch im All eine Uhr aus Moskau am Handgelenk trug – eine Sturmanskie. Nach dem Raumflug von Juri Gagarin im Jahr 1961 benannte die Firma voller Nationalstolz ihre Marke um. Von jetzt an hieß sie "Poljot" – der Flug.

Video: Neuer Bond-Trailer zu "Skyfall"
Trailer zu neuem Jamens Bond "Skyfall" (Foto: Sony) (Quelle: Sony)

"Skyfall" möchte an alten Glanz anknüpfen. [Video]

Als in den 1970er Jahren die Quarz-Krise fast die Schweizer Uhren-Industrie mit ihren Mechanik-Werken dahinraffte, griffen die Russen zu: Sie produzierten einfach das Handaufzugskaliber 3133 mit 23 Rubinen weiter, das auf dem berühmten Valjoux 7734 basiert. Ferner baute Poljot die Werke 31679 mit Mondphasenanzeige und 31681 mit 24-Stunden Anzeige, beide mit 25 Steinen.
Ganz besonders gelungen ist das Wecker-Werk Poljot 2612.2. Es basiert auf einem alten Schweizer Venus-Kaliber und verfügt über zwei getrennte Federhäuser. Der Weckton rasselt bei Vollaufzug etwa 13 Sekunden. Somit verrichten in den neuen Uhren von heute Oldtimer-Nachbauten mit einer 40 Jahre alten Technologie ihre Arbeit – wenn das kein Vintage-Faktor ist.

Verwirrung in der Poljot-Welt

Seit 1992 herrscht die große Verwirrung: Der Staatsbetrieb wurde in eine AG umgewandelt. 1994 übernahm die Vertriebsgesellschaft Poljot-V GmbH in Frankfurt. Daraus entstand Poljot International. Zur Jahrtausendwende schließlich entstand die Firma Volmax, die sich 2002 die Rechte für die Marken Aviator, Buran und Sturmanskie sicherte. Somit tauchen einige Typen-Bezeichnungen bei mehreren Herstellern auf. Volmax verbaut inzwischen immer mehr neue Schweizer ETA-Werke. 2004 stellte die Original-Marke Poljot die Produktion von Uhren ein und der Nachfolger MakTime übernahm. >>

Tickende Eleganz
Die Chronoswiss Retrograde (Quelle: Hersteller)

Zurückhaltung am Handgelenk - die neuen Modelle. [more]

Einsteiger-Uhren
Gute Uhren müssen kein Vermögen kosten - Sinn EZM 13. (Quelle: Hersteller)

Bezahlbare mechanische Zeitmesser. [more]

Maritime Pracht
Die Ocean Commitment von Blancpain (Quelle: Hersteller)

Neue Wassersport-Uhren für den Urlaub am Meer. [more]

Schwarze Uhren
Die erste schwarze Uhr der Welt: der Chronograph I von Porsche Design. (Quelle: Hersteller)

"Jede Farbe ist erlaubt, solange es nur schwarz ist." [more]

Zeit-Wendepunkt
Eine Uhr als Hommage an den Mauerfall. (Quelle: dpa/NOMOS Glashütte)

Der Mauerfall und die Renais- sance in Glashütte. [more]

Die Uhren haben in den vergangenen Jahren in punkto Qualität zugelegt: Bei frühen Modellen waren schon mal rasselnde Lünetten oder abfallende Indexe zu bemängeln. Diese Uhren wurden nach dem Ende der DDR an der Berliner Mauer für 70 D-Mark verkauft. Heute stimmt die Qualität und der Preis ist gestiegen.

Poljot auf dem Weg zur Rarität

Diese Entwicklung dürfte sich fortsetzen: Ende 2011 meldete auch MakTime Konkurs an. Seitdem sind offensichtlich einzelne Produktionsmaschinen verkauft worden, im Markt gibt es nur noch Restbestände der alten Kaliber. Sammler hoffen auf einen Schweizer Investor, der die Produktion fortführt. Vor allem bei den 3133 und den Weckern herrscht schon Knappheit. Ergo haben sich die Preise für die Poljot in den vergangenen Jahren verdoppelt und verdreifacht.
Und hier kommt Julian Kampmann ins Spiel: Der Münchener hat sich mit Leib und Seele den russischen Uhren verschrieben und verkauft seit 15 Jahren die Stücke über seinen Online-Shop. "Die Bestände in den Lagern reichen vielleicht noch für drei Jahre."

Piloten und Soldaten kaufen

Nicht nur wegen des Sammlerwertes greifen bei dem gelernten Bankkaufmann gerne Kunden aus aller Welt zu. "Sogar Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan schätzen die robuste Poljot." Und nicht nur das: "Ich habe Kunden, die sich durchaus eine teure Fortis oder Breitling leisten. Doch viele schätzen einfach das Preis-Leistungs-Verhältnis und das Understatement – sie wollen etwas Anderes tragen. So hatte ich einen Piloten aus Singapur hier, der mit seiner Privatmaschine einflog, eine Menge Uhren einkaufte und gleich wieder zurückflog."
Sehen Sie sich die schönen und minimalistischen russischen Chronografen in der Foto-Show an.

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Apple Watch
Die neue Smartwatch von Apple. (Quelle: AP/dpa)

Die Uhrenbranche gibt sich betont cool. [more]

Einsatzbereit
Allzeit bereit: Armee-Uhren halten härtesten Anforderungen stand. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das sind die interessantesten Military-Uhren. [more]

Mondsüchtig
Die neue Omega Speedmaster Apollo 11 - 45th Anniversary Limited Edition (Quelle: Hersteller)

Neue Edition der Omega Speedmaster Apollo. [more]

Anzeige
Passt perfekt
Der perfekte Schuh (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Maßanfertigung - so geht's, die besten Modelle. [more]

Erster Eindruck
So zeigen Sie sich vor Ihrer Angebeteten im besten Licht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frauen scannen Sie in Sekundenschnelle. So fallen Sie nicht durchs Raster und so pflegen Sie sich, um anzukommen. [more]

wanted
Seafood Barbecue

Mit diesen Kniffen gelingen Lachs, Dorade und Co. [more]

Auf allen Vieren

Den Jaguar F-Type gibt es nun auch mit Allradantrieb. [more]

Edle Gadgets

Luxus-Smartphones für über eine Million Euro. [more]

Drinks der Stars

VIP-Getränke: Absinth, Tequila, Champagner. [more]

 (Quelle: Strokesman)
STROKESMAN'S Leinensakko

Elegantes Design für den modebewussten Herrn. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn Leinenshirt

Shirt im rockigen Wasched-Out Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Scotch&Soda)
Scotch&Soda Chino

Lässig-coole Looks kommen mit einer Chino. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Tom Ford )
Retro-Sonnenbrille

Schützt Sie stilvoll vor Sonnenstrahlen. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hugo Boss)
Bootie Voreno

Schnürer aus hochwertigem Veloursleder. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der starke & frische Duft

Dieser Duft wurde von der Stärke des Himalayas inspiriert. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Sandqvist)
Sandqvist HUGO

Hochwertiger Rucksack für modische Männer. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Cinque)
CINQUE Schal

Der leichte Schal ist der ideale Begleiter. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Officine Creative)
Chelsea Boots aus Leder

Können casual, elegant oder sophisticated getragen werden. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Frankonia)
Hochwertiges Oxfordhemd

Schmale Passform und das bekannten Daks-Hauskaro. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Villebrequin )
VILEBREQUIN Badeshorts

Die Badeshorts im 70-Jahre Stil bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Erfrischend aromatisch

Werden Sie entführt auf eine Reise durch Zeit und Raum. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Belstaff)
Der Klassiker im Biker-Stil

Genau das Richtige für Liebhaber von Lederjacken. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Guess)
Guess SKINNY Jeans Slim Fit

5-Pocket-Jeans mit Leder-Münztasche und Lederdetails. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Lacoste)
Rindsledergürtel

Ein schickes Accessoire, perfekt zu farbigen Bermudas. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2015