wanted.de > Stil >

Pin-ups: Das Charmanteste der 50er Jahre

Vintage-Erotik mit Pin-up-Stars

01.07.2015, 10:22 Uhr | wanted.de - Sabine Kelle

Dita von Teese verkörpert den Charme der guten alten Zeit. (Quelle: imago/PicturePerfect)

Dita von Teese verkörpert den Charme der guten alten Zeit.

(Quelle: imago / PicturePerfect)
Pin-ups entsprangen zum einen der Fantasie von kreativen Künstlern, die ihre hübschen Visionen zu Papier brachten. Unter den ersten waren die Schauspielerinnen Betty Grabel und Rita Hayworth (hier im Bild), die den G.I.s während des Zweiten Weltkrieges ordentlich einheizten. (Quelle: imago/United Archives)

Pin-ups entsprangen zum einen der Fantasie von kreativen Künstlern, die ihre hübschen Visionen zu Papier brachten. Unter den ersten waren die Schauspielerinnen Betty Grabel und Rita Hayworth (hier im Bild), die den G.I.s während des Zweiten Weltkrieges ordentlich einheizten.

(Quelle: imago / United Archives)
Sie hingen als schönes Stück Heimat an zahlreichen Spinden und machten das Heimweh wohl nur noch schlimmer. Aber auch in Garagen, an Arbeitsplätzen, auf Spielkarten und von den Covern der Pulp-Magazine sowie in Detektivgeschichte lächelte das Pin-up verführerisch. (Quelle: imago/EntertainmentPictures)

Sie hingen als schönes Stück Heimat an zahlreichen Spinden und machten das Heimweh wohl nur noch schlimmer. Aber auch in Garagen, an Arbeitsplätzen, auf Spielkarten und von den Covern der Pulp-Magazine sowie in Detektivgeschichte lächelte das Pin-up verführerisch.

(Quelle: imago / EntertainmentPictures)
Einer Legende zufolge soll der berühmte Margarita-Cocktail nach Rita Hayworth benannt worden sein, als sie in den 1930er Jahren als Margarita Carmen Cansino in einem Nachtclub in Tijuana tanzte. Hayworth zierte insgesamt fünfmal die Titelseite des US-amerikanischen Magazins Life; viermal allein in den 1940er Jahren, als es bis dahin nur US-Präsident Franklin D. Roosevelt gelungen war, ebenso häufig auf dem Titelblatt abgelichtet zu werden. (Quelle: imago/EntertainmentPictures)

Einer Legende zufolge soll der berühmte Margarita-Cocktail nach Rita Hayworth benannt worden sein, als sie in den 1930er Jahren als Margarita Carmen Cansino in einem Nachtclub in Tijuana tanzte. Hayworth zierte insgesamt fünfmal die Titelseite des US-amerikanischen Magazins Life; viermal allein in den 1940er Jahren, als es bis dahin nur US-Präsident Franklin D. Roosevelt gelungen war, ebenso häufig auf dem Titelblatt abgelichtet zu werden.

(Quelle: imago / EntertainmentPictures)
Natürlich ist Marilyn Monroe genauso beliebt bei den Männern und G.I.s während des Zweiten Weltkrieges. Sie wird in ihren typischen Posen bis heute kopiert. (Quelle: imago/mmImages Strauss)

Natürlich ist Marilyn Monroe genauso beliebt bei den Männern und G.I.s während des Zweiten Weltkrieges. Sie wird in ihren typischen Posen bis heute kopiert.

(Quelle: imago / mmImages Strauss)
In den späten 50er und frühen 60er Jahren etabliert Hugh Hefner den Playboy mit dem berühmten Centerfold-Mädchen in der Mitte und die Unschuld weicht dunkleren Fantasien. Mit dem Skandal-Model Bettie Page und ihrem Fotograf Irving Klaw ziehen Fetisch- und Bondage-Elemente in die erotischen Pin-up-Welten ein. Auch wenn ihre Bilder aggressiver und düsterer wirken, erhält Page noch das typische Augenzwinkern und einen Schuss Ironie. (Quelle: imago/EntertainmentPictures)

In den späten 50er und frühen 60er Jahren etabliert Hugh Hefner den Playboy mit dem berühmten Centerfold-Mädchen in der Mitte und die Unschuld weicht dunkleren Fantasien. Mit dem Skandal-Model Bettie Page und ihrem Fotograf Irving Klaw ziehen Fetisch- und Bondage-Elemente in die erotischen Pin-up-Welten ein. Auch wenn ihre Bilder aggressiver und düsterer wirken, erhält Page noch das typische Augenzwinkern und einen Schuss Ironie.

(Quelle: imago / EntertainmentPictures)
Der Reiz des Vergangenen ist bis heute ungebrochen, wie beispielsweise Dita von Teese eindrucksvoll zur Schau stellt. Egal ob sie bei ihren Burlesque-Tanz-Strip-Shows sinnlich im überdimensionalen Champagner-Glas badet oder mit Korsage auf Magazin-Covern posiert. (Quelle: imago/Cityfiles)

Der Reiz des Vergangenen ist bis heute ungebrochen, wie beispielsweise Dita von Teese eindrucksvoll zur Schau stellt. Egal ob sie bei ihren Burlesque-Tanz-Strip-Shows sinnlich im überdimensionalen Champagner-Glas badet oder mit Korsage auf Magazin-Covern posiert.

(Quelle: imago / Cityfiles)
Ihre erotische Aura ist eng an den Retro-Look geknüpft. Auch andere Vertreterinnen von modernen Burlesque-Shows sehen den Filmikonen und Pin-up-Bildern von damals durch Kleidung, Frisuren, Make-up und Posen zum Verwechseln ähnlich.  (Quelle: imago/Cityfiles)

Ihre erotische Aura ist eng an den Retro-Look geknüpft. Auch andere Vertreterinnen von modernen Burlesque-Shows sehen den Filmikonen und Pin-up-Bildern von damals durch Kleidung, Frisuren, Make-up und Posen zum Verwechseln ähnlich.

(Quelle: imago / Cityfiles)
Abgesehen von den Tattoos und grellen Haarfarben natürlich, die gehören für das österreichische Model Lexy Hell und andere "moderne" Pin-ups meist dazu. (Quelle: imago/Future Image)

Abgesehen von den Tattoos und grellen Haarfarben natürlich, die gehören für das österreichische Model Lexy Hell und andere "moderne" Pin-ups meist dazu.

(Quelle: imago / Future Image)
Lexy Hell ist mittlerweile auch ein gefragtes Model, nicht nur bei Tattoo-Messen, sondern auch auf Events wie der Berlin Fashion Week. Ihr tätowierter Körper ist ein kleines Vermögen wert. Sie selbst schätzt, dass sie rund 20.000 Euro für die zahlreichen Tattoos ausgegeben hat.  (Quelle: Perezyperez)

Lexy Hell ist mittlerweile auch ein gefragtes Model, nicht nur bei Tattoo-Messen, sondern auch auf Events wie der Berlin Fashion Week. Ihr tätowierter Körper ist ein kleines Vermögen wert. Sie selbst schätzt, dass sie rund 20.000 Euro für die zahlreichen Tattoos ausgegeben hat.

(Quelle: Perezyperez)
Auch Zoe Scarlett ist ein modernes Pin-up-Girl und verzaubert ihr Publikum mit aufwendigen Burlesque-Shows. Die Schweizerin ist seit Jahren als einzige Europäerin in der Top 10 Weltrangliste der Pin-ups vertreten. (Quelle: imago/TriAss)

Auch Zoe Scarlett ist ein modernes Pin-up-Girl und verzaubert ihr Publikum mit aufwendigen Burlesque-Shows. Die Schweizerin ist seit Jahren als einzige Europäerin in der Top 10 Weltrangliste der Pin-ups vertreten.

(Quelle: imago / TriAss)
Bernie Dexter wird schon als die neue Dita von Teese gehandelt. (Quelle: Bernie Dexter for Elite Heels by Levi)

Bernie Dexter wird schon als die neue Dita von Teese gehandelt.

(Quelle: Bernie Dexter for Elite Heels by Levi)
Nach vielen Jahren als Model für die verschiedensten Vintage-, Pin-Up-, Rockabilly- und Burlesque-Labels hat sich Bernie Dexter im Jahre 2008 dazu entschlossen, eine eigene Vintage-Kollektion zu entwerfen. Diese präsentiert sie natürlich am liebsten selbst. (Quelle: top&pants at Bernie Dexter.com Shoes Eliteheels.com)

Nach vielen Jahren als Model für die verschiedensten Vintage-, Pin-Up-, Rockabilly- und Burlesque-Labels hat sich Bernie Dexter im Jahre 2008 dazu entschlossen, eine eigene Vintage-Kollektion zu entwerfen. Diese präsentiert sie natürlich am liebsten selbst.

(Quelle: top&pants at Bernie Dexter.com Shoes Eliteheels.com)

Sexy sein ist für Pin-up-Stars ein Kinderspiel. Die heutigen Models schwimmen auf der Retro-Welle und geben sich so wie ihre legendären Vorgängerinnen. Als Belohnung begeistern sie an die wand gepinnt Männer seit Jahrzehnten – nicht nur amerikanische Soldaten. Sehen Sie den Beweis in unserer Foto-Show.

Sie räkeln sich in Dessous oder knapper Bademode auf dem Fußboden, platzieren sich so kokett auf der Sonnenliege, dass ihre Strumpfhalter sichtbar werden oder bleiben ganz ungeschickt mit ihrem Kleid am Zaun hängen. Dabei wirken die Pin-ups so natürlich, charmant und unbekümmert, dass man sich ihnen kaum entziehen kann. Keine gerissenen Luder, sondern die Unschuld in Person. Hinzu kommt, dass die scheinbaren Alltagsszenen die Fantasie anregen: Wann lässt sich die hübsche Nachbarin wohl mal wieder im Garten blicken? Die Geburt des Pin-ups Verführung pur: Die zeitlos schönen Pin-ups können auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Der Begriff "Pin-up" stammt aus dem Englischen und wurde 1941 geprägt. Er bezieht sich auf künstlerische Darstellungen von Frauen in Zeitungen und Magazinen.

Diese gefielen so sehr, dass Man(n) sie sich gut sichtbar an die Wand "anpinnte". Bereits 1890 war das gängige Praxis. Um nicht mit den zugeknöpften Moralvorstellungen zu kollidieren, deklarierte man die hübschen Ansichten einfach als Kunst – auch in anspruchsvollen Zeitschriften. Pin-up-Bilder wurden in Massenproduktion auch als Postkarten und Kalender hergestellt. Dazu kam die Maschinerie der in den 1920ern erblühenden amerikanischen Filmindustrie – Magazine voller glamouröser Leinwandgöttinnen.

Erotische Fotos Pin-ups entsprangen zum einen der Fantasie von kreativen Künstlern, die ihre hübschen Visionen zu Papier brachten. Außerdem wurden reale Frauen von Fotografen als Pin-ups in Szene gesetzt. Als Modelle posierten oft Stars und Sternchen, die ohnehin einen Status als Sexsymbole hatten. Unter den ersten waren die Schauspielerinnen Betty Grabel und Rita Hayworth, die den G.I.s während des Zweiten Weltkrieges ordentlich einheizten. Später auch Marilyn Monroe.

Sie hingen als schönes Stück Heimat an zahlreichen Spinden und machten das Heimweh wohl nur noch schlimmer. Aber auch in Garagen, an Arbeitsplätzen, auf Spielkarten und von den Covern der Pulp-Magazine sowie in Detektivgeschichte lächelte das Pin-up verführerisch.

Aufregende Illustrationen Einer der ersten Maler, der schöne Frauen als Pin-ups idealisierte, war Charles Dana Gibson. Für seine Frauenbilder aus den 1890ern wurde der Ausdruck "Gibson Girl" prägend. Zu den anderen bekannten Pin-up-Künstlern gehören Alberto Vargas, George Petty und Art Frahm. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Darstellungen freizügiger und provokanter, auch in der Werbung war jetzt ein bisschen nackte Haut durchaus erlaubt. Der Sündenfall der Pin-ups In den späten 50er und frühen 60er Jahren scheint die Fotografie die Malerei hinter sich zu lassen. In dieser Zeit etabliert Hugh Hefner den Playboy mit dem berühmten Centerfold-Mädchen in der Mitte und die Unschuld weicht dunkleren Fantasien. Mit dem Skandal-Model Bettie Page und ihrem Fotograf Irving Klaw ziehen Fetisch- und Bondage-Elemente in die erotischen Pin-up-Welten ein. Auch wenn ihre Bilder aggressiver und düsterer wirken, erhält Page noch das typische Augenzwinkern und einen Schuss Ironie. Seit den 1970ern gilt nur noch: weniger ist mehr. Mit Charme lässt sich jetzt kaum jemand locken. Aktfotografien überschreiten neue Grenzen, werden immer (porno-)grafischer und expliziter. Dagegen wirken die unschuldigen Pin-ups überholt und geradezu altbacken. Retro-Trend: Pin-ups heute Seit den 80er Jahren erinnern sich Künstler wie der Comiczeichner Dave Stevens wieder an den Pin-up-Stil und übertragen ihn in ihre Zeit. Es zeigt sich, dass Pin-ups einfach nicht alt werden.

Der Reiz des Vergangenen ist bis heute ungebrochen, wie beispielsweise Dita von Teese eindrucksvoll zur Schau stellt. Egal ob sie bei ihren Burlesque-Tanz-Strip-Shows sinnlich im überdimensionalen Champagner-Glas badet oder mit Korsage auf Magazin-Covern posiert: Ihre erotische Aura ist eng an den Retro-Look geknüpft. Auch andere Vertreterinnen von modernen Burlesque-Shows sehen den Filmikonen und Pin-up-Bildern von damals durch Kleidung, Frisuren, Make-up und Posen zum Verwechseln ähnlich. Abgesehen von den Tattoos und grellen Haarfarben natürlich, die gehören für das österreichische Model Lexy Hell und andere "moderne" Pin-ups meist dazu. Sexy, aber nicht billig Nicht nur Rockabillys und –bellas lassen sich heute von dem Retro-Charme der Pin-ups gern um den Finger wickeln. Wenn explizite Bilder und ein unendlicher Strom nackter Haut nur einen Knopfdruck entfernt sind, ist die naive Unschuld der Pin-ups wieder richtig aufregend. Die spielerischen Elemente der Darstellung, die kessen Posen und die Vintage-Kleidung sind gerade deshalb erotisch, weil sie nicht ins letzte anatomische Detail gehen. Auch Frauen fühlen sich in diesen idealisierten Bilderwelten schnell Zuhause: Pin-ups sind sexy, ohne billig zu wirken. Sie müssen sich nicht erst die volle Blöße geben, um sinnlich und anziehend zu sein. Kleiner Tipp: Wenn sich die Freundin schon immer vor einem erotischen Fotoshooting geziert hat, ist vielleicht ein sexy Pin-up-Posing mehr ihr Ding. Immer mehr Fotografen bieten das Komplettset, inklusive Frisur, Make-up und der passenden Kleiderausstattung, an. Aufreizende Einblicke sehen Sie in unserer Fotoshow.

Quelle: wanted.de - Sabine Kelle

Anzeige
Knappe Slips oder weite Shorts? WANTED.DE verrät, welche Badehosen dieses Jahr angesagt sind. (Quelle: Orlebar Brown)
Die schicksten Badehosen für den Sommer

Knappe Badeslips versus weite Shorts mit Aufdrucken – wir stellen die schönsten Modelle der Bademodetrends 2016 vor.

Bademodentrends 2016
Die Verflossene spukt immer noch in den Gedanken umher? Mit diesen Tipps ist Schluss mit dem Liebeskummer. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die Ex endlich aus dem Kopf vertreiben

Die Verflossene spukt trotz Trennung noch immer in Ihren Gedanken? Eine Expertin gibt Männern Tipps gegen Liebeskummer.

Schluss mit Kummer!
Fußballer wie Marco Reus vertreiben ihre eigene Mode – WANTED.DE zeigt die Kreationen der Kicker. (Quelle: purSuit Fashion)
Diese Fußballprofis machen ihre eigene Mode

Zlatan Ibrahimovic, Marco Reus und Lukas Podolski haben ihre eigenen Labels. Wir zeigen die Kleidung der Sportler.

Mode der Fußballer
Nur weil es Sommer ist, müssen Männer nicht im Schweiß baden. Diese Stoffe mindern das Schwitzen und machen auch im Büro eine gute Figur. (Quelle: Baldessarini)
In diesen Stoffen schwitzen Sie weniger

Mit diesen Materialien und Schnitten erfüllen Sie den Dresscode im Büro ohne, dass sich Schweiß und Gerüche bilden.

Cool
Kate Upton überzeugt(Screenshot: Bitprojects)
Sexy Model im scharfen Retro-Look

So heiß waren die 60er Jahre: Kate Upton setzt sich mit ihrer üppigen Oberweite gekonnt in Szene.

Scharfer Retro-Look
Playmate Kennedy Summers schwärmt von ihrem Job (Screenshot: Playboy)
Kennedy Summers

Die gebürtige Berlinerin und aktuelles Playmate gewährt uns nicht nur einen Blick hinter die Kulissen, sondern auch tiefe Einblicke.

Kennedy Summers
Playmate Dezember: Antonia ist für jeden Spaß zu haben (Screenshot: Playboy)
Playmate Antonia

Die Schönheit aus Graz räkelt sich unter der Sonne Mallorcas. Außerdem ist sie gesellig und für jeden Spaß zu haben.

Playmate Antonia
Der bekannte TV-Koch Johann Lafer ist einer von zahlreichen Promis mit Pilotenschein. Manche so wie Lafer nutzen die Fliegerei sogar für berufliche Zwecke. (Quelle: dpa)
Diese VIPs heben ab - Promis mit Pilotenschein

WANTED.DE zeigt internationale und deutsche VIPs mit Pilotenschein. Für manche von ihnen ist die Fliegerei sogar mehr als nur ein Hobby.

VIP-Piloten
Dieser schrottreife Aston Martin kommt unter den Hammer und ist trotz seines Zustand Millionen wert. (Quelle: Bonhams)
Teurer Schrotthaufen sucht neuen Besitzer

Seltener Aston Martin unterm Hammer. Doch der Bolide mit Geschichte ist einem miesen Zustand.

Aston Martin DB2
Der neue Aston Martin Vanquish Zagato hat schon jetzt das Zeug zum Klassiker. (Quelle: Hersteller)
Neuer Supersportwagen von Aston Martin

Den neuen Aston Martin Vanquish Zagato gibt es nur in einer exklusiven Kleinserie.

Kommender Klassiker
So erkennen Sie einen handwerklich gut gemachten Burger. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So erkennen Sie ein gutes Burger-Restaurant

Nutzlose Burgershow oder Top-Qualität- ein Experte erklärt, was ein gutes Burgerhaus ausmacht. 

So erkennen Sie gute Burger
Seit 100 Jahren findet im US-Bundesstaat Colorado das legendäre Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb statt. (Quelle: Hersteller)
Pikes Peak: Das ist das härteste Bergrennen der Welt

Dieses Event sollten sich Motorsportfans nicht entgehen lassen. Am Wochenende findet mit der Pikes Peak International Hill Climb das größte und wohl auch härteste Bergrennen der Welt statt.  Die Amerikaner vergessen Daytona, Le Mans oder den Nürburgring – es ist Hill-Climb-Zeit. Eine der ältesten und verrücktesten ...

Pikes Peak: der Berg ruft
Top-3 der teuersten Serien der Welt 8Screenshot: ZoomIn)
Die teuersten Serien der Welt

"Game of Thrones" ist nur auf Platz 3 - wer belegt die ersten zwei Plätze?

Teurer TV-Stoff
Diese Mountainbike-Abfahrt geht nicht etwa über Stock und Stein, sondern führt geradewegs durch die Bob- und Rodelbahn der Olympischen Winterspiele von 1984. (Screenshot: Bit Projects)
Mit dem Bike die Bobbahn runter

Diese Mountainbike-Abfahrt führt geradewegs durch die Bobbahn der Olympischen Winterspiele von 1984.

Spektakuläre Tour
So könnten die Autos der Zukunft aussehen. (Screenshot: t-online.de)
Die Autos der Zukunft

Anlässlich des 100. Jubiläums stellt BMW diese futuristisch anmutende Coupé-Vision vor.

Autos der Zukunft
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016