wanted.de > Genuss >

Perfekter Burger - So geht´s!

Der perfekte Burger

29.07.2013, 14:02 Uhr | Benedikt Sauer

Ein perfekter Burger ist ein Genuss. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein perfekter Burger ist ein Genuss.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Erotische Bücher: Wir empfehlen Lese-Freuden für lange Nächte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Erotische Literatur-Tipps

Von der prickelnden Kurzgeschichte bis zu Graphic Novels und erotischen Klassikern – wir nennen die erotischsten Bücher.

Lust zum Lesen
Cruisen mit tollem Klang aus dem Radio – auch in älteren Autos möglich? Ja! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Guter Sound im alten Auto

Im legendären Mercedes 220 oder Citroën DS fehlt meist nur eins: guter Sound. Tipps: Wie feinster Klang auch in alte Autos kommt.

Oldies mit Sound
Der Maserati Ghibli Diesel 2017 macht eine gute Figur auf der Straße. (Quelle: Hersteller)
Facelift für den Ghibli

Nach drei Jahren auf dem Markt lag der Maserati das erste Mal unterm Messer. Wir zeigen das Ergebnis.

Facelift
Auf zum Training: Ein persönlicher Fitness-Trainer hilft beim Motivieren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Einen guten Personal Trainer finden

Der Begriff "Personal Trainer" ist nicht geschützt – wir verraten, wie Sie dennoch einen geeigneten Coach finden.

Personal Trainer
Hier fährt das schnellste dieselbetriebene Luxus-SUV der Welt. (Quelle: Hersteller)
Bentley entdeckt den Diesel

Der Bentayga ist der erste Bentley mit einem Dieselmotor. Und bei den Kunden kommt er gut an.

Diesel-Bentayga
Kleiden wie Professor Boerne – wir geben Mode-Tipps. (Quelle: WDR/Martin Valentin Menke)
Kleiden wie Professor Boerne

Wir nehmen den Stil des Gerichtsmediziners unter die Lupe und schlagen Ihnen passende Outfits vor.

Tatort-Looks

Haben Sie ihn schon einmal gegessen? Wenn ja, wollen Sie sicher unbedingt wissen, wie Sie ihn zu Hause selbst hinbekommen. Profikoch Carsten Voigt aus der Nationalmannschaft der Köche Deutschlands erklärt, woraus der perfekte Burger besteht und wie er zubereitet werden muss. In unserer Artikelshow finden Sie die leckersten Kreationen – inklusive Luxus-Variante mit Trüffelspänen.

In Amerika, dem Land der Burger, bestand der Ur-Hamburger damals aus zwei Weißbrotscheiben mit einer Bulette zwischendrin. Das war's. Was Ihr Gaumen heute womöglich aus diversen Fastfood-Ketten oder aus der Tiefkühltruhe als Hamburger kennt, kann absolut nicht mit dem verglichen werden, was wir Ihnen nun präsentieren: einen selbstgemachten, perfekten Burger aus frischen Zutaten, der Sie daran erinnern wird, wie ein echter Burger schmecken muss. Die Grundlage Fangen wir mit der für Männer wohl wichtigsten Zutat an: dem so genannten "Patty" aus frischem Rinderhackfleisch. "Am besten besorgen Sie sich ein schönes Stück Rindfleisch vom Metzger Ihres Vertrauens", sagt Voigt, Küchenchef im Köln Marriott Hotel.

"Das Entrecôte hat natürlich die beste Qualität, muss aber nicht unbedingt sein." Der Fleischer sollte Ihnen ein schönes Stück aus 60 Prozent Muskelfleisch und 40 Prozent Fett zuschneiden. Der perfekte Mix, denn ist der Fettanteil höher, fällt das Fleisch später beim Braten auseinander. Ist er zu gering, könnte der Burger zu trocken werden.

Genauso bedeutsam ist die Zusammensetzung der beiden Weißbrotscheiben. Bitte vergessen Sie gleich wieder die fertigen Hamburgerbrötchen aus dem Supermarkt. "Alleine dass diese mitunter wochenlang haltbar sind, sollte Ihnen zu denken geben", so der Experte. Der Bäcker backt die besten Brötchen Viel besser: "Gehen Sie zum Bäcker. Wenn es ein guter ist, wird er sich mit Ihrem Wunsch auseinandersetzen und eine Mischung mit erhöhtem Zuckeranteil für Sie ansetzen.

Der Zucker soll das Brot später beim Anrösten durch seine Karamellisierung verschließen, um zu so verhindern, dass die Soße aufgesaugt wird." Wenn Sie wollen, können Sie das Brot aber auch selbst herstellen. Das Rezept dazu finden Sie in unserer Artikelshow. Ohne Gurken, Tomaten und Zwiebeln Was jetzt noch fehlt sind vielleicht ein paar Blätter Kopfsalat und ein bis zwei Scheiben roter, milder Cheddar von der Käsetheke. Gurken, Tomaten und Zwiebeln haben auf einem klassischen Burger hingegen nichts zu suchen, sagt Voigt, auch wenn Sie das womöglich von einigen Fastfood-Restaurants her anders kennen. Wenn überhaupt, dann separat als Do-it-yourself-Variante serviert. Dies gilt übrigens auch für Ketchup, Senf und Mayonnaise.

Die Zubereitung - simpel und hocheffektiv Geben Sie das Rindfleisch erst kurz vor der Zubereitung durch den Fleischwolf, damit das Hackfleisch schön frisch ist. Würzen Sie die Masse mit grob gehacktem Pfeffer und etwas Knoblauch. Salz geben Sie erst nach dem Anbraten oder kurz vorher dazu, denn es entzieht dem Fleisch den Saft. Formen Sie aus 200 Gramm Hackfleisch einen etwa zwei bis drei Zentimeter dicken Patty mit einem Durchmesser von acht bis zehn Zentimetern – passend zum Brötchen. Nun wird das Fleisch bei wenig Öl oder etwas Rindertalg (intensiviert den Rindergeschmack und gibt's beim Fleischer) in der Pfanne heiß angebraten. Im Sommer ist der Grill der Pfanne natürlich wegen des besonderen Aromas klar vorzuziehen. Ob der Burger medium oder gut durch sein soll, überlassen wir Ihrem persönlichen Geschmack. Beim Braten oder Grillen ganz einfach daran zu erkennen, welche Farbe der Fleischsaft hat, wenn Sie leicht auf den Patty drücken. "Ist der austretende Saft nicht mehr rosa sondern klar, ist das Fleisch durchgebraten und sollte nun schnell aus der Pfanne oder vom Grill genommen werden, damit nicht noch mehr Saft verloren geht", erklärt Voigt. Kurz davor lassen Sie den Cheddar-Käse noch auf dem Patty zerlaufen.

Typischer Laienfehler Beim Braten zieht sich der Fleischsaft in die Mitte zurück, weg von der Hitze. Trotz knurrendem Magen sollten Sie den Burger also nicht sofort verzehren, sondern den Patty unbedingt noch etwa fünf Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen, damit sich der Saft wieder verteilen kann. In der Zeit können Sie die Innenseite der zwei Brötchenhälften mit etwas Butter beschmieren und anrösten. Nun schnell alles gemeinsam mit dem Salatblatt kombinieren, fertig ist der perfekte Burger. Wer mag, kann auch nebenbei noch ein bis zwei Bacon-Streifen knusprig auslassen und mit dazugeben. Weitere leckere Burger-Kreationen, zusammengestellt von Profikoch Carsten Voigt, finden Sie in unserer Artikelshow.

Quelle: Benedikt Sauer, wanted.de

Anzeige
Sherry ist nicht gleich Sherry. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Weder altbacken noch verstaubt: die besten Sherry-Sorten

Sherry ist nicht gleich Sherry. Wir nennen die verschiedenen Sorten und nennen das Rezept für den "Adonis-Cocktail".

Sherry
Whisky mit Nosing-Glas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Beim Tasting nicht durchfallen: So erkennen Sie einen guten Whisky

Sie sind absoluter Whisky-Laie und wollen das ändern? Wir haben effektive Tipps für Sie.

Guten Whisky erkennen
Sophia Thomalla zählt zu den schönsten Frauen Deutschlands. WANTED.DE verrät, auf welchen Männer-Typus Frauen wie sie stehen. (Quelle: dpa)
So lieben Deutschlands schönste Frauen

Sophia Thomalla, Mandy Capristo und Sarah Nowak sehen umwerfend aus. Wir verraten, welche Männer bei ihnen Chancen haben.

Deutschlands schönste Frauen
Die Spitzenmarke der Habanos ist die Cohiba. (Quelle: Hersteller)
Ode an eine der bekanntesten Zigarrenmarken

Die Cohiba wird 50. Ein Zigarrenexperte erklärt die Faszination und erläutert, warum Cohibas Genuss pur sind.

Cohibas
Heißer Burger-Werbespot mit Charlotte Mckinney (Screenshot: Bit Projects)
Sexy Burger

In der Werbepause des Super Bowls heizt US-Model Charlotte Mckinney für eine Fast-Food-Kette so richtig ein.

Heisser Burger-Spot
Cruisen mit tollem Klang aus dem Radio – auch in älteren Autos möglich? Ja! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Guter Sound im alten Auto: Oldtimer richtig nachrüsten

Im legendären Mercedes 220 oder Citroën DS fehlt meist nur eins: guter Sound. Tipps: Wie feinster Klang auch in alte Autos kommt.

Oldies mit Sound
Der Maserati Ghibli Diesel 2017 macht eine gute Figur auf der Straße. (Quelle: Hersteller)
Was bringt die Frischzellenkur für den Ghibli?

Nach drei Jahren auf dem Markt lag der Maserati das erste Mal unterm Messer. Wir zeigen das Ergebnis.

Facelift
Hier fährt das schnellste dieselbetriebene Luxus-SUV der Welt. (Quelle: Hersteller)
Hier fährt das weltschnellste dieselbetriebene Luxus-SUV

Der Bentayga ist der erste Bentley mit einem Dieselmotor. Und bei den Kunden kommt er gut an.

Diesel-Bentayga
Kleiden wie Professor Boerne – wir geben Mode-Tipps. (Quelle: WDR/Martin Valentin Menke)
Kleiden wie Professor Boerne: elegant und stilsicher

Wir nehmen den Stil des Gerichtsmediziners unter die Lupe und schlagen Ihnen passende Outfits vor.

Tatort-Looks
Frank Clement am 28. März 1921 am Steuer des Bentley EXP 2. (Quelle: Pressinform/Hersteller)
Der älteste noch existierende Bentley der Welt

Dieser Bentley ist so kostbar, dass im Museum neben ihm auf einem Schild das Wort "unverkäuflich" prangt. Der Name des automobilen Schatzes: EXP2. Ein Name, der so manch vermögendem Sammler einen Stich ins Herz versetzen dürfte. Denn dieses Fahrzeug gehört zur allerhöchsten Kategorie der Statussymbole. ...

Ältester Bentley
Wiesn-Playmate lässt für uns die Hüllen fallen. (Screenshot: Playboy)
Wiesn-Playmate lässt für uns die Hüllen fallen

Beim sexy Shooting auf dem Land setzt sich die Blondine gekonnt in Szene.

Wiesn-Playmate lässt für uns die Hüllen fallen
Mercedes GLE: Luxus-SUV im Test. (Screenshot: Deutsche Welle)
Mercedes GLE: Luxus-SUV im Test

Schwächen zeigt der Geländewagen bei Multimedia-Anwendungen.

Mercedes GLE: Luxus-SUV im Test
Den ersten SUV von Maserati namens Levante bringen reichlich PS und bis zu 600 Nm Drehmoment auf Touren. (Screenshot: ADAC)
Maserati Levante: Edel-SUV im Check

Das erste SUV von Maserati namens Levante hat reichlich PS und bis zu 600 Nm Drehmoment.

Maserati Levante: Edel-SUV im Check
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016