Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Erotik >

Penis-Knigge: Fakten und unnützes Wissen zum besten Stück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alles über Ihr bestes Stück

17.02.2017, 13:30 Uhr | Benedikt Sauer, wanted.de

Penis-Knigge: Fakten und unnützes Wissen zum besten Stück. Wie gut kennen Sie ihr bestes Stück? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie gut kennen Sie ihr bestes Stück? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

wanted.de hat sich mit dem "besten Stück des Mannes" beschäftigt: Was wissen Sie eigentlich über den Penis? Gut, bestimmt haben Sie schon einmal Maß genommen. Aber wie schlägt sich Ihre Liebeslanze im europäischen Vergleich? Welche Spitzengeschwindigkeit kann Sperma erreichen? Wir haben die interessantesten Fakten rund um den besten Freund des Mannes zusammengetragen.

Foto-Serie mit 22 Bildern

Möglichst lang und kerzengrade sollte der männliche Lustrüssel sein, um ein guter Liebhaber zu sein - davon gehen zumindest die meisten Männer aus. Dabei kann vor allem ein schiefer Penis in eventuell bislang unentdecktes Territorium vorstoßen. Und auf die Länge kommt’s beim Sex eh nicht an, denn das Lustzentrum der Frau (der Kitzler) liegt nicht in der Scheide, sondern außerhalb. Den meisten Frauen ist die Penishärte deshalb wichtiger als seine Länge.

Wer hat den Längsten?

Im europäischen Vergleich haben hier die Franzosen die Nase (beziehungsweise den Penis) vorn. Die "Grande Nation" hat nämlich nicht nur die längsten Baguettes zu bieten, sondern laut einer Studie des Singener Instituts für Kondom-Beratung mit durchschnittlich 15,48 Zentimetern (im erigierten Zustand) auch den längsten Penis.

Deutsche Männer sicherten sich mit einer Länge von 14,61 Zentimetern das Mittelfeld, die Griechen bildeten mit durchschnittlich nur 12,18 Zentimetern das Schlusslicht.

Wenn Sie die Frauen fragen, führt eher ein breiterer Durchmesser zu einer höheren Stimulation, da sich die Klitoris außerhalb befindet. In ihr laufen 8000 Nervenenden zusammen. Im Penis enden dagegen nur 4000 Nerven. Sein Durchmesser beträgt laut einer Studie von "Pro Familia" im Schnitt 3,95 Zentimeter (bei einem Umfang von 14,48 Zentimetern) und kann stark variieren.

Die zwei Gattungen des Glieds

Es gibt zwei verschiedene Penisarten: Der Fleischpenis ändert seine Größe nur marginal, wenn er sich aufrichtet. Bei einem erschlafften Blutpenis lässt sich seine wahre Größe hingegen nur erahnen, da er sich bei einer Erektion mitunter verdreifachen kann.

Der Durchschnitts-Mann hat elf Erektionen am Tag und sechs in der Nacht. Er verschießt in seinem Leben 1,44 Billionen Samenzellen - und wenn er seine Ballerbüchse abfeuert, kann das Sperma eine Spitzengeschwindigkeit von 50 km/h erreichen.

Weiteres unnützes Wissen

Laut dem US-Sexualforscher Alfred Kinsey ist es zudem möglich, den Penis in nur drei Sekunden von "schlaff" auf "Erektion" hochzufahren. Den stärksten Ständer der Welt hat hingegen der Tao-Meister Mo Ka Wang aus Hongkong, der 1995 nach jahrelangem Training mit seinem Ding satte 120 Kilogramm anhob. Von etwas schwerem zu etwas ganz leichtem und kleinen: der Bananenschnecke (Ariolimax dolichophallu). Das zierliche Tier hat nämlich im Verhältnis zur Körpergröße den größten Penis. Das Ding ist doppelt so lang wie sie! Großer Nachteil: Er bleibt gelegentlich stecken und muss vom Partner kurzerhand abgekaut werden. Autsch! Den Größten ohne Relation zum Körper hat übrigens der Blauwal: Sein Penis kann bis zu drei Meter lang werden und einen Durchmesser von dreißig Zentimetern erreichen. Und jetzt flüstern Sie doch mal Ihrer Partnerin sanft ins Ohr, dass Sie sie am liebsten mit 200 Kilometern Penis verwöhnen möchten. Nur keine Scheu: Das ist quasi ein Treue-Eid für die Ewigkeit und noch nicht mal rekordverdächtig. Das ist der Durchschnittswert an Penislänge, die im Leben einer Frau in sie eindringt. Zu diesem Ergebnis kam zumindest die Zeitschrift "PM" in den 1990er Jahren. Die Grundlage: 15 Zentimeter Penis penetrieren die Vagina bei ungefähr 4450 Liebesakten, die im Schnitt jeweils sechs Minuten andauern, 1.335.000-mal. Na, wenn das mal keine Vorgabe ist. Noch mehr interessante Penis-Fakten finden Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Erotik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017