wanted.de >

Oxford-Schuhe: Zeitlose Eleganz

Oxford-Schuhe: Zeitlose Eleganz

27.09.2012, 19:54 Uhr | sk (CF)

Der Oxford-Schuh gilt unumstritten als der eleganteste aller Herrenschuhe. Doch der Teufel steckt wie immer im Detail: Es gibt unglaublich viele Variationen. Was es braucht, ist also ein Leitfaden durch das gehobene Oxford-Latein.

Nomen est omen: Natürlich stammt der Oxford-Schuh aus Oxford, der ruhmreichen englischen Universitätsstadt. Wer jetzt aber vermutet, dass der Oxford eine Entwicklung für die Ruderwettkämpfe der Studenten war, ist definitiv auf dem falschen Dampfer. Dennoch waren die Studenten maßgeblich am Durchbruch des Oxford beteiligt. Ab etwa 1860 nämlich verfielen sie auf den eleganten Oxford, während man in Cambridge noch klobige Stiefel trug. Doch zuerst einmal: Wodurch zeichnet sich der Oxford denn, ganz grob gesagt, aus? Er ist ein meist schwarzer Halbschuh aus Leder, ein absoluter Klassiker. Falls Sie sich nicht mit Schuhmodellen auskennen und nur ein schlichtes Bild eines klassischen Lederschuhs vor Augen haben, wird das mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Oxford sein. Auch wenn von der Universitätsmode jener Tage ansonsten nicht viel übrig geblieben ist, hatte doch wenigstens das Schuhwerk Bestand. Wenn auch hinzugefügt werden muss, dass auch der Oxford ein Opfer der Evolutionstheorie wurde: Zumindest wurden ihm nachträglich dickere Sohlen spendiert, wodurch er sich besser an seine widrig feuchte Umgebung anpassen und letztendlich im "Struggle for life" durchsetzen konnte.

Dabei ist der Stammbaum der Gattung namens Oxford recht verzweigt und kompliziert. So gibt es den Wholecut, Plain, Captoe, Halfbrogue und Fullbrogue Oxfords. Und wie grenzt sich das Ganze überhaupt zum Schuh namens "Derby" ab? Fragen über Fragen, doch die Antworten sind gar nicht so kompliziert. Der wichtigste Unterschied ist der zwischen dem Oxford und dem Derby, der darin besteht, dass der Oxford eine geschlossene, der Derby aber eine offene Schnürung hat. Das bedeutet nichts anderes, als dass beim Oxford die V-förmig zusammenlaufenden Verschlussteile, in die die Ösen fürs Schnürband eingearbeitet sind, unter dem Vorderteil enden. Und nicht wie beim Derby in loser T-Förmigkeit drüber auflappen. Dadurch lässt sich die Schnürung natürlich nicht so weit öffnen, weshalb es etwas schwieriger ist, in den Schuh hineinzuschlüpfen. Dafür wirkt er aber wie aus einem Guss, was ihn sehr elegant macht. Und in der Tat gibt es auch Oxfords, die aus einem einzigen Stück Leder gearbeitet sind. Das sind dann die Wholecuts, bei denen es sich immer um Maßanfertigungen handelt. Ist hingegen nur das Vorderteil nahtlos und die Fersennaht bleibt erhalten, handelt es sich um einen Plain.

Schlichte Eleganz versus barocke Verschnörkelung

Gibt es dagegen eine zusätzliche Quernaht am Vorderteil, spricht man von einem Captoe. Ist der Schuh dergestalt erst einmal von einer Quernaht halbiert, ist der Eindruck des "Aus einem Guss Seins" natürlich weg. Doch muss das nicht notwendigerweise nur negativ sein. Vielmehr eröffnet es nämlich auch weiteren Gestaltungsspielraum. So werden mitunter entlang dieser Naht auch kleine Lochverzierungen angebracht. Ist dies der Fall spricht man von einem Halfbrogue. Finden sich Lochverzierungen dagegen auch noch am Schaft ist es ein Fullbrogue. Doch natürlich ist dieses Schuh-Latein nicht das Entscheidende beim Oxford. Sobald Sie sich nämlich für Ihr persönliches Wunschmodell entschieden haben, ist eine andere Frage viel wichtiger. Wie pflege ich meinen Oxford richtig? Optimalerweise erwerben Sie zusätzlich einen Schuhspanner, der genau auf Ihr Modell passt. Zusätzlich bedarf das Leder, meistens Boxcalf-Leder, einer gewissenhaften Pflege mit Schuhcreme. Aber das sind elegante Schuhe für festliche und offizielle Anlässe ja auch wert. Für die Freizeit dagegen sind Oxfords viel zu schade. Selbst für ein Ruderduell zwischen Oxford und Cambridge.

Quelle: sk (CF)

Anzeige
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge: Darauf stehen Frauen

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90 Jahre alt

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
Jane Fonda verkauft ihre Luxusvilla in Beverly Hills. (Quelle: Unlimited Style Real Estate Photography)
Jane Fonda verkauft ihre Traumvilla

Gläserner Aufzug inklusive, Jane Fondas Villa bietet für solvente Käufer manches Highlight.

Jane Fondas Villa
Heißeste Politikerinnen der Welt (Screenshot: Bit Projects)
Politik mal anders

Die Top 5 der heißesten Politikerinnen der Welt. Diese fünf Damen machen nicht nur politisch von sich reden.

Politik mal anders
Tags zu diesem Artikel
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug ...

Im Miami präsentierten Mercedes-AMG und Cigarette Racing ihr neuesten Rennboot. (Quelle: Daimler AG)
Das ist der Mercedes-AMG fürs Wasser

3100 PS stark: Ein aktueller Supersportwagen inspirierte die Erbauer beim neuen Rennboot von AMG und Cigarette Racing. 

Mercedes-Boot
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Pagani den Huayra als Roadster.  (Quelle: Pagani)
Neuer Supersportler von Pagani angeblich ausverkauft

Endlich kommt die Roadster-Version des Huayra auf den Markt. Auf eine Besonderheit müssen die Fans verzichten.

Pagani Huayra Roadster
Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Top-Qualität kommt nicht nur aus Schottland. (Quelle: imago/Lars Reimann)
Das sind die Whisky-Trends 2017

Junge Whiskys und edle Brände aus exotischen Ländern: Ein Szenekenner erklärt, was 2017 für Whiskyfans wichtig wird.

Whisky-Trends
Ein Spupersportwagen wie der McLaren 540C lässt die Herzen von Autofans höher schlagen. Doch im Alltag haben solche Geschosse auch ihre Tücken. (Quelle: Marcel Sommer)
McLaren 540C: Rasanter Sportler mit Luxusproblemen

Besitzer von Supersportwagen werden gern um ihre schnellen und vor allem teuren Gefährte beneidet. Ein Blick in den Autoalltag mit solch einem Rennsportler zeigt jedoch schnell ein paar Schattenseiten auf. "Muss das wirklich an einem Freitagabend sein?", schallt es von einem Balkon in sicherer Entfernung ...

Sportwagen mit Luxusproblemen
Falcon-9-Rakete landet erfolgreich auf der Erde. (Screenshot: Bit Projects)
Falcon-9-Rakete landet erfolgreich auf der Erde

Das private Weltraum-Unternehmen SpaceX hat wieder eine Rakete erfolgreich zur Erde zurück gebracht.

Falcon-9-Rakete: Erfolgreicher Test
Wohnwagen lässt sich durch Ausziehen vergrößern. (Screenshot: Bit Projects)
Wohnwagen lässt sich durch Ausziehen vergrößern

Dieser Wohnwagen hat es in sich. Auf Knopfdruck fährt er teleskopartig aus.

Wohnwagen lässt sich vergrößern
Bastler haucht altem Panzer neues Leben ein. (Screenshot: Bit Projects)
Bastler haucht altem Panzer neues Leben ein

Joe Hewes aus Leicestershire in England hat einen echten Panzer. Den hat er selber wieder flott gemacht.

Panzer zu Verkaufen
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017