wanted.de > Motor > Auto >

Oldtimer mit neuer Technik unter der Haube

Alte Autos, neue Technik

09.02.2017, 15:34 Uhr | SP-X

Spyder GT heißt der sehenswerte Umbau eines Jaguar E-Type Cabrios der Firma Eagle. (Quelle: Eagle)

Spyder GT heißt der sehenswerte Umbau eines Jaguar E-Type Cabrios der Firma Eagle.

(Quelle: Eagle)
Ein großer der Umbau-Szene ist die Firma Singer. Hier bekommen mittelalte Porsche 911 einen coolen 70er-Jahre-Look verpasst. (Quelle: SP-X/Benjamin Bessinger)

Ein großer der Umbau-Szene ist die Firma Singer. Hier bekommen mittelalte Porsche 911 einen coolen 70er-Jahre-Look verpasst.

(Quelle: SP-X/Benjamin Bessinger)
Die Firma Mechatronik aus Pleidelsheim hat sich auf alte Mercedes-Modelle spezialisiert. Falls gewünscht, bekommen die alten Benze einen neuen Motor. (Quelle: Mechatronik)

Die Firma Mechatronik aus Pleidelsheim hat sich auf alte Mercedes-Modelle spezialisiert. Falls gewünscht, bekommen die alten Benze einen neuen Motor.

(Quelle: Mechatronik)
Der englische Restaurator Eagle hat das Jaguar E-Type Cabrio radikal umgebaut. (Quelle: Eagle)

Der englische Restaurator Eagle hat das Jaguar E-Type Cabrio radikal umgebaut.

(Quelle: Eagle)
Unter anderem sorgen eine Hubraumerweiterung des Reihensechsers auf 4,7 Liter und neue Vergaser für eine Leistungssteigerung von 269 PS auf 335 PS.  (Quelle: Eagle)

Unter anderem sorgen eine Hubraumerweiterung des Reihensechsers auf 4,7 Liter und neue Vergaser für eine Leistungssteigerung von 269 PS auf 335 PS. 

(Quelle: Eagle)
Die Firma Memminger macht alte Käfer wieder fit. Und auf Wunsch auch besser. Wer es mag, kann auch moderne Xenon-Scheinwerfer bestellen. (Quelle: Memminger)

Die Firma Memminger macht alte Käfer wieder fit. Und auf Wunsch auch besser. Wer es mag, kann auch moderne Xenon-Scheinwerfer bestellen.

(Quelle: Memminger)
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Das ist das Mekka für Oldtimerfans

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Viele Premiumhersteller wollen vom mondänen Prestige der Yacht-Welt profitieren.

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Die bislang stärkste Vette in „Blade Silver Metallic“ trägt Karosserieelemente in Sichtcarbon (Quelle: Patrick Schäfer)
Frühlingsgefühle in der Corvette

Die Z06 Convertible bietet eine super Performance mit 659 PS. Doch bald wird sie von einem neuen Modell überboten.

Top-Performance

Darf man edle Oldtimer einfach umbauen und unter der Haube neue Technik verbauen? Für Vertreter der reinen Lehre gilt das als Blasphemie. Für andere können sich dagegen so manch neu gemachte Oldies mehr als sehen lassen, wie einige spektakuläre Umbau-Projekte beweisen.

Mag mancher Oldtimer mit seiner zeitlos-eleganten Optik auch noch so sehr faszinieren, technisch gehören die meisten ins Museum und eigentlich nicht mehr auf die Straße. Außer man tut, was viele Oldtimer-Fans niemals tun würden: ans Eingemachte gehen. Einige Restaurationsspezialisten bieten radikale Erneuerungskuren an, bei denen alte Optik und neue Technik in oft spektakulärer Weise zusammenfinden. Die Sache hat allerdings einen Haken: Die sehenswerten Umbauten kosten zumeist sehr viel Geld.

Jaguar-Umbau von Eagle kostet 800.000 Euro

Die Firma Eagle aus England zum Beispiel legt Hand an den legendären Jaguar E-Type. Falls gewünscht, kann man sich die 60er-Jahre-Ikone mit viel Liebe zum Detail möglichst originalgetreu restaurieren lassen, oder aber einen Radikalumbau in Auftrag geben. Im Fall des E-Type Cabriolets kostet der dann stolze 800.000 Euro. Dafür bekommt der Kunde einen Eagle Spyder GT, der ein komplett neues Fahrwerk, einen umfangreich verbesserten Motor und sogar eine schickere Außenoptik als das Original bietet. Im Kern bleibt die schöne Figur des E-Type erhalten, doch Eagle haucht der Karosserie mit geschickten Modifikationen sogar noch ein wenig mehr Pep ein. Der Motor leistet nun bei 335 PS anstelle von 269 PS. 

Singer hat sich auf Porsche 911 spezialisiert

Diesen besonderen Pep lieben auch die Kunden der in Kalifornien beheimateten Firma Singer Vehicle, die sich auf Porsche 911 der Baureihe 964 spezialisiert hat. 964er wurden in den 80er- und 90er-Jahren gebaut und sind auf dem Gebrauchtmarkt recht günstig zu bekommen. Der Clou: Bei Singer bekommt der noch halbwegs neuzeitliche Elfer eine 70er-Jahre-Ästhetik verpasst. Die Originalität ist perdu, aber der in aufwendiger Handarbeit umgestrickte Singer-Style entfacht selbst bei Puristen Begeisterung. Zudem werden die Fahrzeuge auch technisch aufgewertet. Das alles hat seinen Preis: Zusammen mit dem Ursprungsfahrzeug wird man wohl mindestens 400.000 Euro investieren müssen. Mit Sonderwünschen kann der Preis auch deutlich steigen.

ABS und Klimaanlage für den Mercedes SL

Auf einen anderen schwäbischen Sportwagen-Klassiker hat sich die Firma Mechatronik aus Pleidelsheim spezialisiert: den Mercedes SL W 113. Auch hier geht es darum, die zum Teil schon über 50 Jahre alten Fahrzeuge besser zu machen. Wer möchte, kann seinen alten SL mit moderner Klimaanlage oder ABS aufrüsten lassen. Man kann sich auch einen neuzeitlichen V8-Motor einbauen lassen. Wer einen umfangreichen Umbau will, bei dem auch Innenraum und Karosserie fit gemacht werden, muss sich über ein Jahr gedulden und 300.000 bis 400.000 Euro auf den Tisch legen.

Memminger macht dem Käfer Beine

Die in Bayern beheimatete Firma Memminger hat sich hingegen auf die Modernisierung des VW Käfer spezialisiert. Besonders gerne versetzen die Süddeutschen betagte Cabriolets in den Neuwagenzustand. Am Ende ist der Memmiger-Käfer vielleicht sogar besser, als er einst beim Verlassen der VW-Fabrik war, denn fast alle Teile werden, auf höherem Qualitätsniveau, neu aufgebaut. Und mehr PS kann man auch noch bekommen. Memminger hat gleich mehrere Motorvarianten im Portfolio. Ein 2,7-Liter-Boxermotor mit 185 PS beschleunigt das einst behäbige Krabbeltier sogar auf deutlich über 200 km/h, die man dank des umfangreich überarbeiteten Fahrwerks dann auch fahren kann. ABS, Navisystem, Xenon-Scheinwerfer? Kein Problem und lediglich eine Frage des Geldes. Memminger-Käfer kann man schon für deutlich unter 100.000 Euro bekommen.

E-Motoren für betagte Autos

Nicht auf einen bestimmten Oldtimer festgelegt ist die amerikanische Firma Bloodshed Motors. Im Prinzip bringen die Tüftler jedes Auto auf einen sogar zukunftsweisenden Stand der Technik: Der alte Verbrennungsmotor geht raus, eine oder mehrere E-Maschinen kommen rein. Und die sorgen für mächtig viel Dampf ohne Emissionen. Eindrucksvoll demonstriert haben die Umbauwütigen ihr Können an einem 68er Ford Mustang Fastback, der dann als Zombie 222 mit zwei 750 PS starken und 2400 Newtonmeter entwickelnden E-Motoren für Aufsehen sorgte. Gut 200.000 US-Dollar soll das Projekt verschlungen haben. Wer ein Musclecar mit E-Power will, sollte sich also an die Volt-Spezialisten von Bloodshed wenden.

 (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
HELDENSCHMIEDE

Wie landet man ein Flugzeug, was tue ich bei einem Hai-Angriff? In den Heldenschmiede lernen Sie mit Extremsituationen umzugehen.

HELDENSCHMIEDE

Quelle: SP-X

Anzeige
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Mekka für Oldtimerfans öffnet die Pforten

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

Die bislang stärkste Vette in „Blade Silver Metallic“ trägt Karosserieelemente in Sichtcarbon (Quelle: Patrick Schäfer)
Frühlingsgefühle in der Corvette Z06 Convertible

Die Z06 Convertible bietet eine super Performance mit 659 PS. Doch bald wird sie von einem neuen Modell überboten.

Top-Performance
Auf dem Genfer Autosalon sind wieder zahlreiche Supersportwagen dabei. Machen Boliden wie der Techrules TREV leisten über 1000 PS. WANTED.DE zeigt die Highlights. (Quelle: Techrules)
Über 1000 PS sind keine Seltenheit mehr

WANTED.DE zeigt die heißesten Sportwagen vom Autosalon Genf.

Top-Sportler in Genf
Audi zeigt auf dem Genfer Autosalon den neuen Audi RS5. (Quelle: Audi)
Genfer Autosalon: Premiere für den neuen Audi RS5

Weniger Hubraum und weniger Zylinder: Bei der neuen Version des Sportcoupés RS5 dürften nicht alle Fans jubeln. 

Lamborghini Veneno Roadster (Quelle: Automobili Lamborghini S.p.A. )
Wir zeigen unverschämt teure Autos

Maybach, Lamborghini, Bugatti und Co werden Ihnen den Atem rauben.

Wir zeigen unverschämt teure Autos
Porsche legt den Panamera als Kombi auf. Premiere feiert das Modell auf dem Genfer Autosalon. (Quelle: Porsche)
Das ist der erste Kombi von Porsche

Für den Panamera-Kombi musste Porsche ein neuartiges Aerodynamikbauteil entwickeln.

Porsche zeigt Panamera-Kombi
Italdesign lässt eine alte Tradition aufleben und baut wieder Sportwagen. (Quelle: Italdesign)
Dieses Supercar ist aggressiver als ein Lamborghini

Das neue Modell von Italdesign basiert auf dem Lamborghini Huracan und lässt das Original fast bieder aussehen.

Neuer Sportler
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Erste Fahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Pagani den Huayra als Roadster.  (Quelle: Pagani)
Neuer Supersportler von Pagani angeblich ausverkauft

Endlich kommt die Roadster-Version des Huayra auf den Markt. Auf eine Besonderheit müssen die Fans verzichten.

Pagani Huayra Roadster
Tags zu diesem Artikel
Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Viele Premiumhersteller wollen vom mondänen Prestige der Yacht-Welt profitieren.

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Noch dominieren in Basel klassische Zeitmesser wie etwa die attraktiven Modelle von Breitling. Doch Smartwatches werden für die Branche immer wichtiger. (Quelle: Reuters/Arnd Wiegmann)
Der Kampf ums Handgelenk hat gerade erst begonnen

Auf der Baselworld zeigen die Top-Hersteller ihre neuesten Luxusuhren. Smartwatches werden immer wichtiger.

Baselworld 2017
Wurst muss nicht zwangsläufig auf dem Brot oder dem Grill enden. Wir verraten drei leckere Rezepte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Ran an die Wurst: drei überraschende Rezepte

Braten, grillen, kochen, aufs Brot legen: Das ist das Schicksal der meisten Wurstsorten. Doch aus Wurst lässt sich viel mehr machen: Wie wär's als Pasta-Sauce, zum Fisch oder mit Käse im nordafrikanischen Brik-Teig? Der Frankfurter Spitzenkoch Thomas Haus hat WANTED.DE drei überraschend unkomplizierte ...

Ran an die Wurst
Eine kalifornische Firma hat den Nachrüstsatz entwickelt (Screenshot: Bitprojects)
Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten

Mit diesem Nachrüstsatz kann man ein herkömmliches Fahrrad ruckzuck in ein E-Bike verwandeln.

Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten
Hennessey Venom GT Spyder. (Screenshot: Hennessey Performance)
Das ist das schnellste Cabrio der Welt

Der amerikanische Hersteller Hennessey hat einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Das ist das schnellste Cabrio der Welt
Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s. (Quelle: Anne Kissner)
Training mit High oder Low Intensity?

Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s.

Training mit High oder Low Intensity?
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017