wanted.de > Genuss >

Nützliche und verrückte Küchen-Gadgets

Hightech für die Küche: die coolsten Gadgets

19.11.2015, 14:41 Uhr

Küchen-Hightech wie der Beefer sind mehr als nur Männerspielzeuge.  (Quelle: Hersteller)

Küchen-Hightech wie der Beefer sind mehr als nur Männerspielzeuge. 

(Quelle: Hersteller)
Thermomix (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Der Thermomix von Vorwerk: Auf diese komplexe Multifunktions-Küchenmaschine schwören Koch-Profis wie Matthias Kleber, Teamchef der Nationalmannschaft der Köche Deutschlands. Das Gerät bündelt die Funktionen von zwölf Küchengeräten in einem und vereinfacht vielerlei Arbeiten wie Hacken, Emulgieren oder Mahlen. Kochen und Garen ist ebenfalls möglich.

(Quelle: Hersteller)
Kenwood Cooking Chef KM070 (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Kenwood Cooking Chef KM070: Eine Rührmaschine mit integriertem Induktionskochfeld, die auch kochen kann. Liefert sofort Hitze, per Temperaturregler individuell einstellbar. Das ermöglicht punktgenaues und besonders energiesparendes Kochen. Funktionell erweiterbar über verschiedene, separate Aufsätze. Preis: 1200 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Ein echtes Küchen-Highlight ist auch der Beefer. Das Gerät erreicht wie die US-Steakhäuser Temperaturen von über 800 Grad. Der Beefer kostet derzeit 699 Euro. (Quelle: Hersteller)

Ein echtes Küchen-Highlight ist auch der Beefer. Das Gerät erreicht wie die US-Steakhäuser Temperaturen von über 800 Grad. Der Beefer kostet derzeit 699 Euro.

(Quelle: Hersteller)
SieMatic S1 (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

SieMatic S1: Diese Hightech-Küche wurde bereits mehrfach für ihr besonderes Design und die zukunftsorientierte Funktionalität ausgezeichnet. Hier steckt alles drin, was man sich an Innovationen nur vorstellen kann. Ein Blick in die Zukunft, mit multimedialer Kommandozentrale, intelligentem Lichtsystem und allerlei Spielereien. Preis: ab 50.000 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Liebherr WTes 1753 Vinidor (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Liebherr WTes 1753 Vinidor: Echte Weinliebhaber brauchen einen Klimaschrank, der ihre Lieblingstropfen exakt auf der bevorzugten Trinktemperatur hält. Die zwei Klimazonen ermöglichen es, Weiß- als auch Rotwein gleichzeitig zu lagern. Preis: um 1500 Euro. 

(Quelle: Hersteller)
Der "Wurster" aus der Manufaktur Severin grillt zwei Bratwürste und hält sie warm. Nette Spielerei! Kostenpunkt: Rund 400 Euro. (Quelle: SEVERIN Elektrogeräte GmbH)

Der "Wurster" aus der Manufaktur Severin grillt zwei Bratwürste und hält sie warm. Nette Spielerei! Kostenpunkt: Rund 400 Euro.

(Quelle: SEVERIN Elektrogeräte GmbH)
2016 soll die Bier-Brau-Maschine "PicoBrew" auf den Markt kommen. Umgerechnet rund 542 Euro soll die Bierbrauerei fürs Zuhause kosten. Dazu benötigt Mann dann noch sogenannte "PicoPaks" mit den typischen Inhaltsstoffen, die zusammen mit Wasser in das Gerät gefüllt werden. (Quelle: Hersteller)

2016 soll die Bier-Brau-Maschine "PicoBrew" auf den Markt kommen. Umgerechnet rund 542 Euro soll die Bierbrauerei fürs Zuhause kosten. Dazu benötigt Mann dann noch sogenannte "PicoPaks" mit den typischen Inhaltsstoffen, die zusammen mit Wasser in das Gerät gefüllt werden.

(Quelle: Hersteller)
Wer bei der Arbeit in der Küche auf Highend-Musikgenuss nicht verzichtet will, sollte sich das "MaestroKitchen 100"-Sound System von Harman Kardon zulegen. Die Anlage wird fast unsichtbar in die Küche integriert und spielt problemlos Musik von Radio, CD, iPod, MP3 oder dem Smartphone ab. Preis: um die 1700 Euro. (Quelle: Hersteller)

Wer bei der Arbeit in der Küche nicht auf Highend-Musikgenuss verzichtet will, sollte sich das "MaestroKitchen 100"-Sound System von Harman Kardon zulegen. Die Anlage wird fast unsichtbar in die Küche integriert und spielt problemlos Musik von Radio, CD, iPod, MP3 oder dem Smartphone ab. Preis: um die 1700 Euro.

(Quelle: Hersteller)
iGrill von iDevices (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

iGrill von iDevices: Das Fleisch-Thermometer lässt sich mit dem iPhone, iPad oder iPod Touch verbinden und liefert per App viele nützliche Funktionen. Beim Grillen etwa: Während Sie sich mit Freunden am Tisch unterhalten, wacht Ihr Apple-Gerät über die Steaks auf dem Grill und gibt per Alarm-Funktion Bescheid, sobald das Fleisch fertig ist. Preis: umgerechnet rund 75 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Rocket Cellini Classic (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Rocket Cellini Classic: Was nützt das beste Essen, wenn der Kaffee danach nicht überzeugt? Mit dieser Espressomaschine bleiben Sie Ihrer Linie treu und überlassen nichts dem Zufall. Saubere Verarbeitung, präzise Technik und erstklassiges Design. Preis: um 1200 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Hugentobler Hold-o-Mat (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Hugentobler Hold-o-Mat: Ein innovatives Kochsystem aus der Schweiz, das eigentlich für Profi-Köche entwickelt wurde, aber auch für zu Hause einsetzbar ist. Hält Speisen punktgenau auf Temperatur. Perfekt etwa für Fisch, bei dem unter 49 Grad das Eiweiß nicht gerinnt. Preis: um 2000 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Bugatti Vera (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Bugatti Vera: Wasserkocher gibt es viele. Aber nur wenige, die so futuristisch schön aussehen und mit raffinierter Technik aufwarten. Lesen Sie die eingefüllte Wassermenge am Display ab, stellen Sie Ihre Wunschtemperatur ein oder lassen Sie das Gerät per Timer automatisch zum Frühstück anspringen. Preis: 200 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Gorenje for iPod (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Gorenje for iPod: Eine funktionelle Kühl-Gefrier-Kombination mit iPod-Dock und eingebauten Lautsprechern. Damit lässt sich Ihre Lieblingsmusik blitzschnell in der Küche wiedergeben. Preis: um 1200 Euro.

(Quelle: Hersteller)
KitchenAid Chef Touch (Foto: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

KitchenAid Chef Touch: Das Gerätekonzept (Vakuumierer, Dampfgarer, Schockfroster) ermöglicht das so genannte Sous-Vide-Garen, bekannt aus der Haute Cuisine. Bei diesem System werden Speisen erst unter Vakuum verschlossen, um dann anschließend schonend gegart zu werden. Preis: rund 11.000 Euro. 

(Quelle: Hersteller)

Männer wollen in der Küche nicht einfach nur kochen oder backen. Sie suchen technische Spielereien, die ehemals umständliche Arbeiten einfach werden lassen und maschinelle Raffinesse bieten. wanted.de stellt Ihnen die coolsten Gadgets für die Küche vor.

Im Sommer spielt Grillen als Freizeitbeschäftigung eine große Rolle, klar. Aber im Winter? Auch! Denn Bratwürste gelingen dank einer neuen Technologie auch ohne dass der Grill bei Wind und Wetter ausgepackt werden muss : Der "Wurster" grillt zwei Würste auf Knopfdruck - ähnlich wie ein Toaster. Würste rein, je nach Umfang das richtige Programm auswählen, den Schieber nach unten drücken und zack - fünf Minuten später sind die Bratwürste frisch gegrillt. Auf diese nette Idee kam die Manufaktur Severin im Sauerland. Das Gerät kostet knapp 400 Euro und erhält von unserer Redaktion das Prädikat "made for men". (Alle Infos zu Edelbratwürsten vom Wagyu oder Bison finden Sie hier.)

Grillen mit 800 Grad

Ein echtes Küchen-Highlight ist auch der Beefer. Das Gerät erreicht wie die US-Steakhäuser Temperaturen von über 800 Grad. In der Größe einer hochwertigeren Kaffeemaschine (40cm x 23,2 cm x 47 cm) ist der Beefer  sozusagen der klassische "Steakhouse-Boiler" für Zuhause. Der Hersteller nennt Grillen damit "Beefen".  Das Gerät kostet derzeit 699 Euro.

Der Thermomix

Beim Thema Küchengeräte hat sich in den Jahren viel getan. Was früher ein einfacher Mixer war, nennt sich heutzutage Multifunktions-Küchenmaschine, die nicht nur mixen, zerkleinern und rühren kann, sondern auch schroten, pulverisieren, wiegen, kneten, emulgieren und vieles mehr, um sich dann nach Gebrauch bestenfalls auch noch von selbst zu reinigen.

Besonders der "Thermomix" ist momentan besonders gefragt. 1109 Euro kostet das Gerät von Vorwerk. Wer sich einen solchen leisten will, muss mit langen Wartezeiten rechnen. Und der "Thermomix" ist nicht nur eine reine Frauendomäne, denn stramme Drinks und Fleischgerichte kann er auch mühelos zubereiten.

Intelligente Kühlschränke

Eingebaute Wasser- und Eisspender im Kühlschrank gehören mittlerweile zum alten Eisen. Modelle aus Asien und den USA besitzen schon integrierte Kameras (zum Überprüfen des Vorrats von unterwegs via Smartphone) oder USB-Anschlüsse wie der "Chillhub" für rund 2650 Euro. (Weitere Kühlschränke für Männer finden Sie hier.)

Musik beim Kochen

Bereits 2002 machte LG Electronics den Versuch, einen Multimedia-Kühlschrank auf den Markt zu bringen, mit dem man beim Frühstück schon E-Mails lesen, fernsehen, surfen und Musik hören konnte.

wanted.de/SINN Spezialuhren: Montage der Sonderedition des Modells 103 (Quelle: wanted.de, Marcel Rauschkolb)
Jetzt gewinnen!

Gewinnen Sie einen Sinn Flieger-Chronographen (Modell 103 ST SA) aus der limitierten WANTED.DE-Sonderedition. Hier geht es zur Teilnahme.

GENTLEMEN'S LOUNGE

Erfolgreich war das Konzept damals allerdings nicht. Eine spannendes Küchen-Produkt hat hingegen der Soundspezialist Harmon Kardon im Angebot: Wer beim Fisch filetieren nicht auf Highend-Musikgenuss verzichtet will, sollte sich das "MaestroKitchen 100"-Sound-System zulegen. Die Anlage wird fast unsichtbar in die Küche integriert und spielt problemlos Musik von Radio, CD, iPod, MP3 oder dem Smartphone ab.

In den USA geht man mit Multimedia-Zubehör in der Küche allerdings viel selbstverständlicher um als hierzulande. So ist in fast jeder Küche ein Fernseher. In Deutschland können sich mit diesem Gedanken hingegen nur wenige anfreunden. Dabei kann es für leidenschaftliche Köche ein völlig neues Erlebnis sein, etwa während einer Kochsendung einfach mal live mitzukochen. Die meisten großen TV-Hersteller bieten kleine Geräte an, welche sich platzsparend an die Wand montieren lassen.

Das eigene Bier brauen

Kein Bier der Welt (auch kein Craft Beer) schmeckt so gut wie das selbst gebraute. 2016 soll ein Gerät auf den Markt kommen, das zwar aussieht wie eine Kaffeemaschine, aber innerhalb einer Woche aus der Küche eine Brauerei macht: der "PicoBrew". Umgerechnet 542 Euro soll die Spielerei dann kosten. Schauen Sie sich alle Hightech-Geräte für die Küche auch in unserer Foto-Show an.

Quelle: wanted.de, aja

Anzeige
Shake it, Baby: So mixen Sie die besten Cocktails. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zubehör und Spirituosen: Was in die perfekte Hausbar gehört

Ein Bar-Profi erklärt, wie Sie im Wohnzimmer die leckersten Drinks zubereiten. Wichtig: Bloß kein Crushed Ice verwenden! Mit Rezepten.

Hausbar
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Drohnencafé
Erstes Drohnencafé der Welt

Hier braucht man keine Angst zu haben, wenn das Bier geflogen kommt.

Drohnencafé
0401-baselworld-interview-zenith
Langlebiger Uhren-Luxus

Auf der Baselworld 2014 erklärte Jean-Frédéric Dufour von Zenith die Philosophie der Schweizer Manufaktur.

Langlebiger Luxus
Der richtige Winkel ist das Geheimni (Screenshot: Bit Projects)
Das perfekte Weizen

Gar nicht so einfach. Der richtige Winkel beim Eingießen ist das Geheimnis auf dem Weg zum optimalen Trinkgenuss.

Das perfekte Weizen
Wo schmeckt Steak wirklich nach Steak? Bei den vielen Steakhäusern in Deutschland ist es nicht leicht, die Qualität auf Anhieb zu erkennen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Woran Sie ein gutes Steakhaus erkennen

Steakhäuser gibt es in jeder Stadt aber wie erkennt man, wo es gut schmeckt? Ein Experte erklärt, worauf es ankommt.

Steakhaus
Traumberuf Model: Ordentlich posen, hübsche Frauen kennenlernen und dabei Geld verdienen. Doch wissen Sie, ob Sie die Kriterien erfüllen würden? (Quelle: Calvin Klein)
Würden Sie sich als Männermodel eignen?

Jung, sexy und muskulös – reicht das schon? Wir nennen die Kriterien, um als Männermodel erfolgreich zu sein.

Models
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Oversize-Rahmen, Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite.

Shades
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Gerade Luxus-Autobauer wissen - der Duft eines Autos ist ein wichtiges Kaufkriterium. Und so setzen Bentley, Ferrari, Mercedes-Benz - alles was auf der Straße Rang und Namen hat - Duftmarken in und außerhalb von Fahrzeugen. Der Düsseldorfer Parfum-Papst und Luxus-Experte Frank Schnitzler hat seine feine ...

Duftmarken
Einmal im Jahr wird die Rennstrecke im englischen Dorf Angmering zum Schrottplatz. (Quelle: Reuters)
Autoweitsprung

Gas geben und abheben: Im englischen Angmering messen sich zehn Kontrahenten im Autoweitsprung.

Autoweitsprung
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016