wanted.de > Zeit > Uhren >

Mühle Glashütte: Uhren für die Helden der Meere

Für die Helden der Meere

14.12.2012, 9:45 Uhr | Frank Lansky

Die Nummer eins im Meeres-Trio ist der S.A.R. Rescue-Timer.  (Quelle: Hersteller)

Die Nummer eins im Meeres-Trio ist der S.A.R. Rescue-Timer.

(Quelle: Hersteller)
Die Nummer eins im Meeres-Trio ist der S.A.R. Rescue-Timer.  (Quelle: Hersteller)

Die Nummer eins im Meeres-Trio ist der S.A.R. Rescue-Timer.

(Quelle: Hersteller)
Die Uhr wurde 2002 gemeinsam mit den Besatzungen der Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) entwickelt. (Quelle: Hersteller)

Die Uhr wurde 2002 gemeinsam mit den Besatzungen der Seenotrettungskreuzer der "Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)" entwickelt.

(Quelle: Hersteller)
Diese Kooperation wurde auf der Rückseite verewigt. (Quelle: Hersteller)

Diese Kooperation wurde auf der Rückseite verewigt.

(Quelle: Hersteller)
Zur Feier der zehnjährigen Zusammenarbeit kommt nun ein Jubiläums-Modell auf den Markt. Hier die Version mit Stahl-Gehäuse. (Quelle: Hersteller)

Zur Feier der zehnjährigen Zusammenarbeit kommt nun ein Jubiläums-Modell auf den Markt. Hier die Version mit Stahl-Gehäuse.

(Quelle: Hersteller)
Und hier die gleiche Uhr mit Karbon-Beschichtung. Der S.A.R. Anniversary-Timer wird in zwei Versionen in limitierter Auflage von je 250 Stück gefertigt wird. (Quelle: Hersteller)

Und hier die gleiche Uhr mit Karbon-Beschichtung. Der S.A.R. Anniversary-Timer wird in zwei Versionen in limitierter Auflage von je 250 Stück gefertigt.

(Quelle: Hersteller)
Das dritte Stück für alle Freunde der hohen See ist der S.A.R. Flieger-Chronograph. (Quelle: Hersteller)

Das dritte Stück für alle Freunde der hohen See ist der S.A.R. Flieger-Chronograph – er wurde gemeinsam mit den Rettungsbesatzungen der "Sea King"-Helikopterstaffeln der Deutschen Marine entwickelt.

(Quelle: Hersteller)
Der Seenot-Rettungskreuzer Hermann Marwede im Einsatz. (Quelle: Hermann Marwede)

Der Seenot-Rettungskreuzer Hermann Marwede im Einsatz.

(Quelle: Hermann Marwede)
Die Spechthals-Regulierung stabilisiert die Zeiger. (Quelle: Hersteller)

Die Spechthals-Regulierung stabilisiert die Zeiger. Bei der 2003 entwickelten und patentierten Spechthals-Regulierung handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um eine Feder, die die Zeiger selbst bei starken Schlägen fixiert.

(Quelle: Hersteller)

Sie haben einen der härtesten Jobs der Welt und brauchen eine Uhr, die Sie nicht im Stich lässt: Die Besatzungen der deutschen Seenot-Rettungskreuzer trotzen der rauen See, auch die Marineflieger setzen immer wieder ihr Leben aufs Spiel. Am Handgelenk tragen viele von ihnen eine Uhr des Herstellers Nautische Instrumente Mühle-Glashütte. Die Kooperation wird in diesen Tagen mit einem Jubiläumsmodell gefeiert.

Wie heißt es so schön: Vor Gericht und auf hoher See steht Mann alleine. Damit in Extremsituationen wenigstens mit der präzisen Zeitmessung alles klappt, hilft Mühle weiter. Gleich drei enorm attraktive Modelle für echte Seebären bietet der Hersteller aus dem sächsischen Glashütte an – die Automatik-Armbanduhren sind auch interessant für alle Technikfreunde, die schlichte Eleganz lieben und eine Uhr kaufen wollen, die seit Jahren unter härtesten Bedingungen getestet wird. Die Auflage der Hochsee-Uhren ist natürlich Ehrensache für eine Firma, die sich schon mit ihrem Firmennamen den nautischen Instrumenten verpflichtet hat. Die Mühle-Glashütte GmbH fertigt in fünfter Generation Armbanduhren und auch Schiffsuhrenanlagen sowie Schiffschronometer. Das Unternehmen wurde im Jahr 1869 von Robert Mühle in Glashütte gegründet, zu den Kunden gehört unter anderem die AIDA-Flotte.

Die Nummer eins im aktuellen Meeres-Trio für das Handgelenk ist der "S.A.R. Rescue-Timer". Der Name ist bei der maritimen Troika Programm, denn SAR bedeutet "Search and Rescue".

Die Uhr wurde 2002 gemeinsam mit den Besatzungen der Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) entwickelt. Der Zeitmesser besticht durch seine Übersichtlichkeit und die stark leuchtende, grüne Super-Luminova. Das mächtige, vier Millimeter dicke Saphir-Glas dürfte jedem Schlag gegen die Reling standhalten. Das Gehäuse ist aus Sicherheitsgründen abgerundet und mit einer Kautschuk-Lünette versehen, somit wird kein Schiffbrüchiger verletzt, wenn er aus dem Wasser gezogen wird. Die Krone sitzt auf vier Uhr, womit sie besser zu greifen ist. Wichtig ist auch die Verschraubung des Bandes am Gehäuse – anders als bei Federstegen bleibt die Uhr damit länger am Arm, wenn sie sich irgendwo verhakt.

Das gute Stück ist bis 1000 Meter wasserdicht. Seit der Auflage vor zehn Jahren befindet sich das Modell bei Kapitänen auf 56 Kreuzern im Dauertest. Zu haben ist die Uhr für 1530 Euro mit Kautschuk- und für 1670 Euro mit Stahlband.

Zehnjähriges Jubiläums-Modell in Rot Zur Feier der zehnjährigen Kooperation mit den Seerettern kommt pünktlich zu Weihnachten ein Jubiläums-Modell auf den Markt, das in zwei Versionen in limitierter Auflage von je 250 Stück gefertigt wird. Viel verändert wurde beim "S.A.R. Anniversary-Timer" nicht, warum auch. Lediglich das Saphir-Glas ist jetzt nur noch 2,5 Millimeter dick. Und zudem werden die DGzRS-Helden der See mit der Farbe Rot aus ihrem Logo geehrt. Verbaut wurde schließlich eine besonders harte rot-schwarze Keramik-Lünette. Die Uhr ist mit 44 Millimeter zwei Millimeter breiter und mit 12,2 Millimetern über einen Millimeter flacher als ihre Vorgängerin. Patentierte Feder trotzt jedem Seegang Geliefert wird eine Gehäuse-Version in Stahl und eine in nachtschwarz mit Karbon-Beschichtung. Bei der schwarzen Uhr sind sämtliche Zeiger und Indexe rot. Diese Versionen kosten 1790 Euro mit Stahl- und 1890 Euro mit Karbon-Beschichtung. Zeiger stets fixiert In beiden Varianten sind die Werke SW 200-1 in der Version Mühle mit Spechthals-Regulierung und eigenem Rotor verbaut. Bei der 2003 entwickelten und patentierten Spechthals-Regulierung handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um eine Feder, die die Zeiger selbst bei starken Schlägen fixiert. Für den Seemann ist das wichtig, denn die Uhr gerät auch bei gewaltigem Seegang nicht aus dem Takt.

Das dritte Stück für Freunde der hohen See ist der "S.A.R. Flieger-Chronograph" – er wurde gemeinsam mit den Rettungsbesatzungen der Sea King-Helikopterstaffeln der Deutschen Marine entwickelt. Auffällig ist hier die Verlegung der Drücker auf die linke Seite – was Sinn ergibt, weil sich bei massiven Chronografen die Kronen in den Handrücken drücken. Der große Startdrücker für die Zeitmessung wanderte so von der Zwei auf die Acht – und lässt sich nun selbst in Handschuhen mit dem Daumen gut bedienen. Auffällig ist die orangene Kennzeichnung der Totalisatoren und der Zehn-Sekunden-Skala. Sie dient zu Kurzzeitmessungen, mit denen Geschwindigkeiten hochgerechnet werden können. Somit ist die Uhr beim möglichen Ausfall von Instrumenten ein wichtiges Plus für die Piloten. Wichtig wird die schnelle Zeitmessung zudem, wenn der Hubschrauber zu einem genau vorberechneten Termin am Einsatzort eintreffen muss. Spechthals-Regulierung kommt zum Einsatz Beim Chronografen tickt das Mühle-Werk MU 9408, das keine vollständige Eigenentwicklung ist, sondern auf dem Valjoux 7750 von ETA basiert. Neben den Oberflächenveredelungen baut Mühle in die Uhr unter anderem einen eigenen Rotor ein und die oben genannte Spechthals-Regulierung. Diese Uhr misst 44 Millimeter im Durchmesser, ist bis 100 Meter wasserdicht und kostet 2800 Euro mit Kautschuk und 2900 Euro mit Stahlband. Unser Fazit: Die drei maritimen Uhren bieten sich für alle Matrosen und Freunde des Wassersports an – egal ob beim Segeln, Surfen oder Fischen. Auch im Büro machen die Zeitmesser mit ihrem typischen Mühle-Understatement durchaus etwas her.

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Anzeige
Ein schickes Armband gehört zu einer edlen Uhr einfach dazu. So finden Sie das passende Armband. (Quelle: Omega)
Armbänder: Neuer Look für Ihre Uhr

Mit austauschbaren Armbändern passen Sie Ihre Uhr nicht nur dem Anlass an, sondern verwandeln ihren Typ.

Armbänder
Tudor Heritage Black Bay Bronze (Quelle: Hersteller)
Das sind die Top-Uhren der Baselworld 2016

Die wichtigste Uhrenmesse bietet zahlreiche, interessante Neuheiten. Eine Uhr setzt gar Patina an.

Baselworld
Das sind die beliebtesten Uhren in diesem Jahr. (Quelle: Piaget)
Das sind die beliebtesten Uhren des Jahres

Die Sieger des renommierten Publikumpreises "Goldene Unruh" stehen fest.

"Goldene Unruh"
0401-baselworld-interview-glashütte
Backstage bei Glashütte

Yann Gamard von Glashütte Original zeigte wanted.de im Rahmen der Baselworld 2014 die neue 70´s-Collection.

Hinter den Kulissen
Breguet Grande Complication Tourbillon. (Quelle: Screenshot: t-online.de)
Ein wahres Meisterstück

Uhrmacherhandwerk in Perfektion: Die Grande Complication Tourbillon aus dem Hause Breguet.

Ein Meisterstück
Baselworld 2014: Top-Neuheiten der Uhren-Champions (Screenshot: t-online.de)
Neuheiten der Uhren-Profis

Die Baselworld läuft auf Hochtouren. wanted.de hat hinter den Kulissen Top-Neuheiten entdeckt.

Uhren-Geheimtipps
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Oversize-Rahmen, Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite.

Shades
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Die SEALs sind die Spezialeinheit der US Navy. Ihre Einsatzorte: im Meer, der Luft und auf dem Boden. Um auf jedem Terrain die Nerven zu behalten, durchlaufen sie eine Ausbildung, die als eine der weltweit anspruchsvollsten gilt. Kein Wunder, so müssen sie auch in brenzligen Situationen lebenswichtige Entscheidungen ...

Mentale Stärke
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016