wanted.de > Stil >

Möbel aus Beton

Graue Ware: Möbel aus Beton

26.11.2012, 9:55 Uhr | Cosima M. Grohmann/Raufeld

Die Dresdner Designer von Paulsberg kreierten einen Schaukelstuhl aus Beton. (Quelle: Hersteller)

Die Dresdner Designer von Paulsberg kreierten einen Schaukelstuhl aus Beton.

(Quelle: Hersteller)
Die Dresdner Designer von Paulsberg wollen sogar einen Schaukelstuhl aus Beton bauen. Hier ein Entwurf. (Quelle: Paulsberg)

Die Dresdner Designer von Paulsberg wollen sogar einen Schaukelstuhl aus Beton bauen. Hier ein Entwurf.

(Quelle: Paulsberg)
Den Clubsessel "Spurt" haben die Dresdner Designer von Paulsberg einem Sprinter im Startblock nachempfunden. (Quelle: Paulsberg)

Den Clubsessel "Spurt" haben die Dresdner Designer von Paulsberg einem Sprinter im Startblock nachempfunden.

(Quelle: Paulsberg)
Die "like paper"-Lampen des Designer-Paar Miriam Aust und Sebastian Amelung sehen zwar aus, wie aus Papier, sind aber aus Beton. (Quelle: dua)

Die "like paper"-Lampen des Designer-Paar Miriam Aust und Sebastian Amelung sehen zwar aus, wie aus Papier, sind aber aus Beton.

(Quelle: dua)

Leicht verknittert und faltig wirkt der Lampenschirm – ganz als wäre er aus Papier. Beim näheren Hinsehen bemerkt man jedoch, dass der Rand der Schirme dick ist, eben nur "like paper", wie diese Lampen-Kollektion aus Beton heißt, entworfen von Miriam Aust und Sebastian Amelung aus Kassel. Weitere ausgefallene Beton-Möbel sehen Sie in unserer Foto-Show.

Jeder Schirm ist ein Unikat, da die Kanten, Knicke und Falten sich leicht unterscheiden. Die Leuchten sind ein Beispiel für die Möglichkeiten, Beton in der Inneneinrichtung einzusetzen. "Seit fünf bis sechs Jahren wächst die Nachfrage kontinuierlich", sagt Karl Heinz Suppa, Architekt und Betonmöbel-Designer aus Berlin. "Die Struktur, die Oberfläche dieses Baustoffes ist einfach einmalig und lebendig." Er widerspricht damit dem Vorurteil, Beton sei ein kaltes Material, das im gemütlichen Wohnzimmer eher ausladend wirkt. Suppa fertigt Tische, Böden, Wände, Waschbecken und Badewannen - meist in dem klaren, puristischen Design, wie es das Material vorzugeben scheint. Aber auch Blumenvasen hat er schon aus der grauen Masse gehoben und einmal sogar ein Ehebett. "Marc Cain war einer unserer ersten Kunden. Für die Shops der Bekleidungsläden haben wir Boden, Packtische und Pflanzenkübel aus Beton geliefert", berichtet Suppa. "Zurzeit stehen kleinere Accessoires wie Lampen, Vasen und Hocker im Vordergrund.

Aber ich werde auch oft nach Gartenmöbeln gefragt." Für den Garten eigne sich Beton besonders, weil das Material sehr robust ist. Hochleistungsbeton bevorzugt Am liebsten arbeiten Designer mit selbstverdichtendem Hochleistungsbeton. "Die feinen Luftbläschen, die auf der Baustelle mit einem Rüttelstab an die Oberfläche geholt werden, kommen bei diesem Gemisch von selbst nach oben", sagt Holger Kotzan vom Informationszentrum Beton. Und wie beim Stahlbeton, der ganze Häuser und Dächer tragen muss, verfüge auch der Beton, der für Möbel verwendet wird, über eine Bewehrung: "Das sind meistens feine Kunststofffasern wie Carbon- oder Textilfasern, auf die sich die Masse wie auf ein Gitternetz legen kann und so stabil bleibt."

Mit Carbon arbeiten zum Beispiel die Dresdner Designer Paulsberg, die Sessel, Tische und Liegen aus Textilbeton entwerfen. Nach dem Gießen wird der Beton in Form gebracht.

"Am Anfang fehlten oft noch die nötigen Werkzeuge, um den Beton passend zu schneiden", berichtet Suppa, der seine Kreationen seit 2005 unter dem Label Betonmöbel Berlin vertreibt. Nach dem Zuschneiden wird die Oberfläche des Möbelstücks dann - wie bei Holz oder anderen Materialien - bearbeitet. Betonböden werden meistens geschliffen, Möbel häufig mit Öl oder Wachsen versiegelt. Mischung aus Ungeordnetem und Geordnetem Die Nähe zum Holz liegt nicht nur in der Oberflächenbearbeitung: "Immer mehr Designer kombinieren Beton mit anderen Materialien, beispielsweise mit Holz oder Metall", sagt Kotzan. Dieses Konzept verfolgt etwa der Designer Samuel Treindl aus Münster. Seine "Brache-Kollektion", die in Zusammenarbeit mit den anderen Stipendiaten im Designlabor Bremerhaven entstanden ist, besteht aus Hockern, die teilweise mit zusätzlichen Funktionen, wie Kleider- oder Lampenständern, versehen wurden und so gar nicht zu den größtenteils streng geometrisch gestalteten Entwürfen seiner Kollegen passen wollen. Treindl sammelte im Rahmen des Projekts umherliegende Äste und steckte sie kurzerhand als Hockerbeine in die noch flüssige Sitzfläche aus Beton. Heraus kam eine erfrischende Mischung aus Ungeordnetem und Geordnetem. "Ich kenne wenig Materialien, die so harmlos sind wie Beton." Doch Vorsicht: Ohne Erfahrung sollte man sich nicht selbst an Beton heranwagen. Bei der Verarbeitung von Frischbeton sind immer Schutzhandschuhe und -brille zu tragen, warnt Kotzan, da bei der Verarbeitung von Zement und Wasser eine stark alkalische Lösung entsteht. Gesundheitsschädlich seien die Möbel im ausgehärteten Zustand jedoch auf keinen Fall, im Gegenteil: "Ich kenne wenig Materialien, die so harmlos sind wie Beton."

Eine andere Erfahrung machte in den 50er-Jahren der Schweizer Designer Willy Guhl: Sein preisgekrönter Gartensessel bestand aus Eternit - einer Mischung aus Zement und Fasern, die bald in Verruf geriet, weil sie mit Asbest versetzt worden war.

In seiner Neuauflage von 1997 entwickelte Guhl daher seinen Stuhl als "Loop" noch einmal neu und ergänzte ihn mit stabilisierenden Sicken. Im neuen Design wirkt er noch immer 22 Kilogramm. Denn auch wenn Beton inzwischen filigran aussehen kann, bleiben Möbel aus der grauen Masse so schwer, dass man in älteren Gebäuden besser einen Statiker hinzuzieht, ehe man die Räume neu möbliert. Sehen sie sich die Möbel aus Beton in unserer Foto-Show an.

Sexy Hintern stiehlt allen die Show (Quelle: Screenshot: BitProjects)
Dieser sexy Hintern stiehlt allen die Show

Doutzen Kroes präsentierte ihren perfekten Po auf der Victoria's Secret Fashion Show in New York.

VIDEO: Ein echter Hingucker

Quelle: Cosima M. Grohmann/Raufeld, Raufeld

Anzeige
US-Musiker Lenny Kravitz räumte bei der Preisverleihung ab. (Quelle: dpa)
Das sind Männer des Jahres 2014

Die deutsche Ausgabe des Männer-Magazins "GQ" hat zum 16. Mal ihre "Männer des Jahres"-Awards ...

Alte Möbel, Stuckdecken und ein gediegenes Ambiente machen Lust auf Schloss. Doch das Leben in den alten Gemäuern hat auch seine Tücken. (Quelle: dpa/Daniel Karmann/dpa)
Wohnen im Schloss – Traum und Alptraum

Traumhafte Kulissen aber auch schiefe Wände – die Vor- und Nachteile vom Wohnen in einem Schloss.

Wohnen im Schloss
Christie's wird 250. Bei den Briten kamen die wertvollsten Gemälde der Welt, aber auch kuriose Objekte wie Kampfflugzeuge unter den Hammer. WANTED.DE zeigt die Highlights. (Quelle: dpa)
250 Jahre Christie's - die Auktions-Highlights

Von Kleidern von Lady Di bis zum teuersten Gemälde der Welt - WANTED.DE zeigt die Höhepunkte.

250 Jahre Christie's
Bedrohliches Bild, gruselige Vorstellung: Ein Tornado rast auf ein Haus zu. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
How to: Sieben Regeln, um einen Tornado zu überleben

Tornados hinterlassen Schneisen der Verwüstung – und nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland.

Tornado überleben
Mit Stil: Chevrolet Corvette Stingray (Screenshot: Deutsche Welle)
Corvette Stingray

Eine lange Motorhaube und ein knackiges Fließheck - sie ist der Traum aller Sportwagenfans.

Corvette Stingray
Baujahr 1898: Das ist der erste Porsche der Welt (Screenshot: Deutsche Welle)
Der erste Porsche der Welt

Noch bevor er seine eigene Firma gründete, entwickelte Ferdinand Porsche 1898 dieses Fahrzeug.

Erster Porsche
Neuer Hochglanz Spot von Paco Rabanne (Screenshot: T-Online)
Hochglanz-Spot von Paco

Der neue sexy Clip in Schwarz-Weiß und Gold eifert dem Stil von Hollywood-Kultfilmen wie "Goldfinger" nach.

Edel-Spot von Paco
Tags zu diesem Artikel
Außen Understatement – innen Power pur: Die BMW M5 Competition Edition lässt alle anderen M5er alt aussehen. (Quelle: Hersteller)
BMW bringt stärksten M5er aller Zeiten auf den Markt

Kraftprotz: Die besonders scharfe M5-Variante mit 600 PS wird jedoch nicht lange verfügbar sein.

Stärkster M5er
Kann der Honda NSX an das legendäre Vorgängermodell anknüpfen? Das neue Modelle bietet einige Besonderheiten. (Quelle: Hersteller)
Comeback für "Nippon-Ferrari": Der Honda NSX im Test

Vier Motoren: Honda will mit dem Boliden an den legendären Vorgänger aus den 90-er-Jahren anknüpfen. 

Honda NSX im Test
Stilvoll cruisen mit Retrobikes. (Quelle: Achielle)
Retro-Fahrräder sind vintage und trotzdem modern

Sie sehen alt aus – lassen Sie aber nicht alt aussehen: Wir zeigen die schönsten Retro-Fahrräder.

Retro-Fahrräder
Eva Longoria redet mit WANTED.DE über Erfolg, Männer und ihre Rolle als erfolgreiche Businessfrau. (Quelle: dpa)
Interview mit Eva Longoria

Die Schauspielerin redete mit WANTED.DE über Erfolg, Männer und ihre Rolle als erfolgreiche Businessfrau.

Eva Longoria
Musiker und Schauspieler Justin Timberlake mag die Herzlichkeit und Küche der Südstaaten und hat auch dementsprechend sein eigenes Restaurant. (Quelle: Southern Hospitality/wenn)
Schlemmen in angesagten Promi-Restaurants

So mancher Star schafft sich ein zweites Standbein mit der Gastronomie – zur Freude der Fans und Feinschmecker. Nicht selten werden die Promi-Lokale zu echten Hotspots für Gourmets. Wir zeigen Ihnen, welche VIPs Sie in Deutschland und der ganzen Welt bewirten. Eines der neusten Promi-Restaurants Deutschlands ...

Promi-Restaurants
Abwechslungsreiche Übungen für Läufer. (Screenshot: Bodykiss)
Abwechslungsreiche Übungen für Läufer

Workout mit 50 Sekunden Intervallen und 10 Sekunden Pausen die Ihr an jeder Parkbank, zwischen dem Laufen machen könnt.

Abwechslungsreiche Übungen für Läufer
Vin Diesels Rückkehr zur 'xXx'-Action. (Screenshot: Paramount)
Vin Diesel kehrt zurück

Nach 15 Jahren gibt Diesel wieder den Super-Agenten Xander Cage in Triple-X.

Triple X
Eva Longoria begeistert mit perfekter Bikini-Figur. (Screenshot: Bit Projects)
Eva Longoria im Bikini

Die Schauspielerin zeigte sich in Miami in Bestform.

Eva Longoria im Bikini
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016