wanted.de > Genuss >

Mexikanische Küche

Scharfe Päckchen: Tacos, Quesadillas und Burritos

04.03.2013, 16:24 Uhr

Auf die leckere mexikanische Küche hat man immer Appetit.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auf die leckere mexikanische Küche hat man immer Appetit.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Mais spielt in der mexikanischen Küche eine besondere Rolle. Hauptsächlich wird das Maismehl als Grundprodukt für Tortillas verwendet, den warmen Fladen, die bei keinem mexikanischen Gericht fehlen dürfen.  (Quelle: dpa/Mascha Brichta )

Mais spielt in der mexikanischen Küche eine besondere Rolle. Hauptsächlich wird das Maismehl als Grundprodukt für Tortillas verwendet, den warmen Fladen, die bei keinem mexikanischen Gericht fehlen dürfen.

(Quelle: dpa / Mascha Brichta )
Die Füllung von Burritos wird so ähnlich in die Teigfladen eingeschlagen wie Waren in Decken, die in Mexiko auf Eseln transportiert werden. (Quelle: dpa/Mascha Brichta )

Die Füllung von Burritos wird so ähnlich in die Teigfladen eingeschlagen wie Waren in Decken, die in Mexiko auf Eseln transportiert werden.

(Quelle: dpa / Mascha Brichta )
Bei den unterschiedlichen Zutaten für die Füllungen der Tortillas sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Mais, Oliven, Paprika oder verschiedene Dips - die mexikanische Küche lädt zum Experimentieren ein. (Quelle: dpa/Mascha Brichta)

Bei den unterschiedlichen Zutaten für die Füllungen der Tortillas sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Mais, Oliven, Paprika oder verschiedene Dips - die mexikanische Küche lädt zum Experimentieren ein.

(Quelle: dpa / Mascha Brichta)
Je nach Füllung der Tortillas entscheidet sich, ob es ein Taco, ein Burrito oder eine Enchilada wird. (Quelle: dpa/Mascha Brichta)

Je nach Füllung der Tortillas entscheidet sich, ob es ein Taco, ein Burrito oder eine Enchilada wird.

(Quelle: dpa / Mascha Brichta)
Als Füllung für die Tortillas ist die "Picadillo", eine Hackfleischfüllung die nach mexikanischer Art gewürzt und mit Tomaten verfeinert ist, sehr beliebt. (Quelle: dpa/Mascha Brichta)

Als Füllung für die Tortillas ist die "Picadillo", eine Hackfleischfüllung die nach mexikanischer Art gewürzt und mit Tomaten verfeinert ist, sehr beliebt.

(Quelle: dpa / Mascha Brichta)
Zu den Tortillas serviert man nach mexikanischer Esskultur Obst oder einen Bohnen-Mais Salat. Natürlich darf die Guacamole, die aus püriertem Avocado-Fleisch zubereitet wird, nicht fehlen. (Quelle: dpa/Mascha Brichta)

Zu den Tortillas serviert man nach mexikanischer Esskultur Obst oder einen Bohnen-Mais Salat. Natürlich darf die Guacamole, die aus püriertem Avocado-Fleisch zubereitet wird, nicht fehlen.

(Quelle: dpa / Mascha Brichta)
Egal zu welcher Jahreszeit, auf die leckere mexikanische Küche hat man immer Appetit. Die Burritos lassen sich super vorbereiten und bieten so ein sehr stressfreies Essen für Gäste oder sind perfekt als Mitbringsel für die nächste Grillparty geeignet. (Quelle: imago)

Egal zu welcher Jahreszeit, auf die leckere mexikanische Küche hat man immer Appetit. Die Burritos lassen sich super vorbereiten und bieten so ein sehr stressfreies Essen für Gäste oder sind perfekt als Mitbringsel für die nächste Grillparty geeignet.

(Quelle: imago)

Päckchen packen, das scheinen die Mexikaner zumindest beim Essen gerne zu machen. Immerhin kommen aus dem Land Speisen wie Tacos, Quesadillas, Burritos und Enchiladas - allesamt Teigtaschen, die auf verschiedenste Art und Weise gerollt und gefaltet werden. Wir haben uns angeschaut was Schlemmen auf mexikanisch heißt und sind begeistert.

Unterschiede gibt es bei der Füllung, den Soßen und auch den Taschen. "Das Gemeinsame dieser Gerichte ist der Teigfladen", erklärt Bernd Malter vom Vorstand des Verbands der Köche Deutschland in Frankfurt. "Dieser Fladen kann aus Mais oder Weizen bestehen und wird Tortilla genannt." Tacos, Burritos und Co. Ein sehr altes, typisch mexikanisches Gericht ist der Burrito. "Burrito heißt übersetzt so viel wie Eselspäckchen", berichtet der Koch und Produktentwickler. Tatsächlich habe das Essen etwas mit den Lasttieren zu tun: "Schon seit langer Zeit lassen die Menschen in Mexiko viel von Eseln transportieren." Die Ware werde meist in Decken gewickelt und als Päckchen auf den Rücken der Tiere geladen. "Burritos werden sehr ähnlich gepackt", sagt er. "Auf die Tortilla kommt eine Füllung aus Fleisch, Gemüse und etwas Soße.

Dann werden erst die beiden Seiten des Fladens und danach das untere und obere Ende eingeschlagen, so dass ein rechteckiges Paket entsteht." Auch Tacos bestehen aus einem Teigfladen, sehen allerdings sehr anders aus als Burritos. "Die Maistortilla wird gebraten oder gegrillt und dann auf einer Hälfte mit Soße bestrichen und der Füllung belegt", erklärt Henning Reich von der Kochschule "La Cocina" in Hannover.

Leibgericht in Mexiko Dann werde der Fladen so zusammengeklappt, dass eine halbmondförmige, an der oberen Seite offene Tasche entstehe. "Tacos sind in Mexiko weit verbreitet und werden als eine Art Fast Food auch an vielen Straßenständen angeboten." Für eine Quesadilla braucht man ebenfalls Teigfladen - sogar gleich zwei. "Die werden wieder vorgegrillt oder gebraten", erläutert Koch Reich. Statt sie zu rollen oder zu wickeln, bleiben die Tortillas in diesem Fall jedoch flach. "Einer wird mit der Soße, der Füllung und meist auch viel Käse belegt und mit dem zweiten Tortilla abgedeckt."

Das Ganze werde noch einmal in der Pfanne oder im Grill kurz nachgewärmt und dann wie ein Kuchen in Stücke geschnitten. "Eine Quesadilla reicht für mehrere Personen." Jeder kann ein Stück oder mehrere Stücke in die Hand nehmen und essen. Enchiladas Wieder anders sind Enchiladas. "Dafür nimmt man meist Weizentortillas, die in der Pfanne erwärmt werden", berichtet Malter. "Darauf kommt die Füllung, dann wird die Tortilla gerollt - und bleibt an beiden Enden offen." Enchiladas seien allerdings eher Snacks, für eine Hauptmahlzeit benötige man zwei bis drei. "Bei Burritos sind die Tortillas meist größer, so um die 30 Zentimeter im Durchmesser, weswegen ein Burrito ein komplettes Essen ist."

Für die Füllungen zu den Teigfladen-Speisen gibt es keine festen Regeln. "Sie gehören zur klassischen Resteverwertung: Hausfrauen verwendeten ursprünglich Essen, das an den Vortagen übrig geblieben war", sagt Reich. Deswegen sei auch heute noch Experimentieren erlaubt. Experimentieren erlaubt "Man kann Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse verwenden oder eine vegetarische Variante wählen." Rind, Kalb, Geflügel oder Lamm - das ist alles möglich, muss allerdings zuerst kurz scharf gebraten werden, ebenso Fischstücke und Meeresfrüchte sowie Gemüse. "Paprika, Zwiebeln, Zucchini und Lauch passen gut, ebenso Pilze oder Kürbis." Durch das kurze Anbraten erhalte die Füllung noch ein paar Röstaromen, bleibe aber gleichzeitig frisch und knackig. Soßen, mit denen die Teigfladen bestrichen werden, dürfen nicht fehlen. Für eine Guacamole beispielsweise wird reifes Avocadofleisch grob mit einer Gabel zerdrückt und mit Sauerrahm, Zitronensaft, Koriander, Kreuzkümmel, Salz und etwas gehackter Chilischote gemischt, wie die Autorin Laura Washburn in ihrem Kochbuch "Tacos, Quesadillas und Burritos" erklärt.

Koch Malter ergänzt: "Eine Salsa aus pürierten Tomaten und mit Chili, Koriander, Limettensaft, roten fein geschnittenen Zwiebeln und feinen Paprikawürfeln gehört ebenfalls dazu." Je nach Geschmack könnten noch Champignons oder Früchte wie Mango, Papaya oder Apfel untergehoben werden. "Das Wunderbare an Tacos, Burritos und Quesadillas ist, dass sie so einfach in der Zubereitung sind", findet Washburn. Sie eigneten sich bestens für die Bewirtung von Gästen: einfach erwärmte Tortillas und verschiedene Füllungen und Soßen in Schälchen hinstellen. Malter sieht das ähnlich. "Das sind schnell gemachte Speisen, die man frisch essen kann und die wegen ihrer unterschiedlichen Zutaten sehr ausgewogen sind." Wer mag, könne die Füllungen auch im Kühlschrank lagern oder portionsweise einfrieren. "Dann hat man immer etwas da, wenn man Hunger bekommt oder Gäste vorbeischauen." Bei den Bildern in unserer Foto-Show wird Ihnen sicher das Wasser im Mund zusammenlaufen: Werfen Sie einen Blick auf die beliebtesten Köstlichkeiten Mexikos.

Quelle: dpa, wanted.de

Anzeige
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Glasklar und ein Stück Zitrone - einer der beliebtesten Wodka-Drinks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wodka-Cocktails

Vom Martini bis zum White Russian: wanted.de stellt Ihnen die fünf populärsten Wodka-Drinks samt Rezepten vor.

Wodka-Cocktails
Eine mysteriöse Nachricht schickt007 ohne Befugnis auf eine Mission nach Mexico. (Screenshot: Sony Pictures)
Spectre: Neuer Trailer

Eine mysteriöse Nachricht schickt 007 ohne Befugnis auf eine Mission nach Mexico.

Neuer Bond-Trailer
Tags zu diesem Artikel
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Oversize-Rahmen, Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite.

Shades
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Die SEALs sind die Spezialeinheit der US Navy. Ihre Einsatzorte: im Meer, der Luft und auf dem Boden. Um auf jedem Terrain die Nerven zu behalten, durchlaufen sie eine Ausbildung, die als eine der weltweit anspruchsvollsten gilt. Kein Wunder, so müssen sie auch in brenzligen Situationen lebenswichtige Entscheidungen ...

Mentale Stärke
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016