wanted.de > Motor > Auto >

Mercedes-Benz GL – die S-Klasse fürs Gelände

Mercedes-Benz GL – die S-Klasse fürs Gelände

05.11.2012, 10:26 Uhr | Christian Sauer

Der Mercedes GL bietet ausreichend Platz für viel Gepäck oder sieben Personen. (Quelle: Anja Sauer)

Der Mercedes GL bietet ausreichend Platz für viel Gepäck oder sieben Personen.

(Quelle: Anja Sauer)
Es dauert nicht mehr lange, dass Skier oder Snowboard wieder rausgeholt werden können und es auf die verschneiten Pisten geht. Doch bevor es soweit ist, nutzten wir das trockene Wetter für eine Ausfahrt mit dem neuen Mercedes-Benz GL in die italienischen Alpen. (Quelle: Anja Sauer)

Es dauert nicht mehr lange, dass Skier oder Snowboard wieder rausgeholt werden können und es auf die verschneiten Pisten geht. Doch bevor es soweit ist, nutzten wir das trockene Wetter für eine Ausfahrt mit dem neuen Mercedes-Benz GL in die italienischen Alpen.

(Quelle: Anja Sauer)
Unser erster Eindruck: Wow, was für ein Schiff – 5,12 Meter lang, 1,93 Meter breit und 1,85 Meter hoch – das sind wirklich stattliche Maße. Hinzu kommt das maskuline und markante Design mit Ecken und Kanten, sowie dem mächtigen Kühlergrill. (Quelle: Anja Sauer)

Unser erster Eindruck: Wow, was für ein Schiff – 5,12 Meter lang, 1,93 Meter breit und 1,85 Meter hoch – das sind wirklich stattliche Maße. Hinzu kommt das maskuline und markante Design mit Ecken und Kanten, sowie dem mächtigen Kühlergrill.

(Quelle: Anja Sauer)
Der GL bietet maximal sieben Personen viel Platz oder schluckt jede Menge Gepäck im XXL-Kofferraum mit 680 bis über 2000 Litern Fassungsvermögen. Ob Skier, Snowboard oder Mountainbike – Sportequipment ist herzlich willkommen! (Quelle: Anja Sauer)

Der GL bietet maximal sieben Personen viel Platz oder schluckt jede Menge Gepäck im XXL-Kofferraum mit 680 bis über 2000 Litern Fassungsvermögen. Ob Skier, Snowboard oder Mountainbike – Sportequipment ist herzlich willkommen!

(Quelle: Anja Sauer)
Wir testeten den GL 350 BlueTEC 4MATIC mit Dreiliter-Sechszylinder-Turbodiesel. Der verteilt 258 PS und 620 Nm Drehmoment auf alle vier Räder. Mit offiziell 7,4 Litern Durchschnittsverbrauch ist er ein guter Kompromiss zwischen Leistung und Effizienz. (Quelle: Anja Sauer)

Wir testeten den GL 350 BlueTEC 4MATIC mit Dreiliter-Sechszylinder-Turbodiesel. Der verteilt 258 PS und 620 Nm Drehmoment auf alle vier Räder. Mit offiziell 7,4 Litern Durchschnittsverbrauch ist er ein guter Kompromiss zwischen Leistung und Effizienz.

(Quelle: Anja Sauer)
Wer mehr möchte, für denjenigen gibt es entweder das Topmodell, den GL 63 AMG mit 557 PS und 760 Nm Drehmoment oder den GL 500 4MATIC BlueEFFICIENCY V8-Benziner mit 4,6 Litern Hubraum und 435 PS.  (Quelle: Anja Sauer)

Wer mehr möchte, für denjenigen gibt es entweder das Topmodell, den GL 63 AMG mit 557 PS und 760 Nm Drehmoment oder den GL 500 4MATIC BlueEFFICIENCY V8-Benziner mit 4,6 Litern Hubraum und 435 PS.

(Quelle: Anja Sauer)
In den USA – dem wichtigsten Markt für luxuriöse Fullsize-SUVs – gibt es diese Motorisierung übrigens nicht, dafür zwei andere Varianten des Achtzylinders, den GL 450 4MATIC mit 367 PS und den GL 550 4MATIC mit 435 PS.  (Quelle: Anja Sauer)

In den USA – dem wichtigsten Markt für luxuriöse Fullsize-SUVs – gibt es diese Motorisierung übrigens nicht, dafür zwei andere Varianten des Achtzylinders, den GL 450 4MATIC mit 367 PS und den GL 550 4MATIC mit 435 PS.

(Quelle: Anja Sauer)
Typisch amerikanisch ist auch der Wählhebel für die 7-Stufen-Automatik, die mit weichen Schaltvorgängen gut zum komfortablen Charakter des Mercedes passt. Der GL gleitet über den Asphalt und ist eine ersthafte Alternative zur S-Klasse.  (Quelle: Anja Sauer)

Typisch amerikanisch ist auch der Wählhebel für die 7-Stufen-Automatik, die mit weichen Schaltvorgängen gut zum komfortablen Charakter des Mercedes passt. Der GL gleitet über den Asphalt und ist eine ersthafte Alternative zur S-Klasse.

(Quelle: Anja Sauer)
Doch wo die Wege für die Luxuslimousine enden, ist für den Offroader noch lange nicht Schluss – dank fleißiger elektronischer Helferchen verlieren selbst ohne fundierte Vorkenntnisse steile Pisten mit lockerem Untergrund ihren Schrecken. (Quelle: Anja Sauer)

Doch wo die Wege für die Luxuslimousine enden, ist für den Offroader noch lange nicht Schluss – dank fleißiger elektronischer Helferchen verlieren selbst ohne fundierte Vorkenntnisse steile Pisten mit lockerem Untergrund ihren Schrecken.

(Quelle: Anja Sauer)
Wer noch nie oder schon lange keinen Geländewagen mehr auf unbefestigtem Terrain gefahren ist, wird erstaunt sein, was die moderne Technik in der Lage ist zu leisten. (Quelle: Anja Sauer)

Wer noch nie oder schon lange keinen Geländewagen mehr auf unbefestigtem Terrain gefahren ist, wird erstaunt sein, was die moderne Technik in der Lage ist, zu leisten.

(Quelle: Anja Sauer)
Wer das optionale On&Offroad-Paket bestellt, bekommt neben Differentialsperren, einer Getriebeuntersetzung und einem Unterbodenschutz auch sechs verschiedene Fahrprogramme.  (Quelle: Anja Sauer)

Wer das optionale On&Offroad-Paket bestellt, bekommt neben Differentialsperren, einer Getriebeuntersetzung und einem Unterbodenschutz auch sechs verschiedene Fahrprogramme.

(Quelle: Anja Sauer)
Die Luftfederung fährt automatisch je nach Modus oder manuell in drei Stufen nach oben. Mit der erhöhten Bodenfreiheit werden zwar keine metertiefen Wasserdurchfahrten oder Extremstrecken wie der Rubicon Trail zu meistern sein, ...  (Quelle: Anja Sauer)

Die Luftfederung fährt automatisch je nach Modus oder manuell in drei Stufen nach oben. Mit der erhöhten Bodenfreiheit werden zwar keine metertiefen Wasserdurchfahrten oder Extremstrecken wie der Rubicon Trail zu meistern sein, ...

(Quelle: Anja Sauer)
... "normalen" Anforderungen zeigt sich der GL dennoch gewachsen. Allerdings setzen der lange Radstand und die riesigen Abmessungen dem Mercedes natürliche Grenzen. (Quelle: Anja Sauer)

... "normalen" Anforderungen zeigt sich der GL dennoch gewachsen. Allerdings setzen der lange Radstand und die riesigen Abmessungen dem Mercedes natürliche Grenzen.

(Quelle: Anja Sauer)
Die Bedienung des komplexen Systems gestaltet sich per Drehschalter einfach und erinnert sehr an das Terrain Response-System von Range-Rover. Gleiches gilt für die Animation unter anderem mit Neigungswinkel und Achsverschränkung im Display in der Mittelkonsole. (Quelle: Anja Sauer)

Die Bedienung des komplexen Systems gestaltet sich per Drehschalter einfach und erinnert sehr an das Terrain-Response-System von Range Rover. Gleiches gilt für die Animation unter anderem mit Neigungswinkel und Achsverschränkung im Display in der Mittelkonsole.

(Quelle: Anja Sauer)
Der Innenraum an sich ist bereits serienmäßig luxuriös ausgestattet und lässt sich gegen Aufpreis weiter aufwerten. Die Qualität der Materialien und deren Verarbeitung sind auf einem hohen Niveau, aber nicht ganz auf dem der S-Klasse. (Quelle: Anja Sauer)

Der Innenraum an sich ist bereits serienmäßig luxuriös ausgestattet und lässt sich gegen Aufpreis weiter aufwerten. Die Qualität der Materialien und deren Verarbeitung sind auf einem hohen Niveau, aber nicht ganz auf dem der S-Klasse.

(Quelle: Anja Sauer)
Hoch hinaus ging es mit dem GL auch während unseres Test in den Alpen. Selten hat man das Vergnügen, solche Höhen mit dem Auto zu erklimmen – zumindest hier in Europa. (Quelle: Anja Sauer)

Hoch hinaus ging es mit dem GL auch während unseres Test in den Alpen. Selten hat man das Vergnügen, solche Höhen mit dem Auto zu erklimmen – zumindest hier in Europa.

(Quelle: Anja Sauer)
Unser Autor Christian Sauer – bekennender Fan des GL-Konkurrenten Range Rover – nahm den Mercedes hart ran und war am Ende doch sehr angetan vom Siebensitzer made in USA. (Quelle: Anja Sauer)

Unser Autor Christian Sauer – bekennender Fan des GL-Konkurrenten Range Rover – nahm den Mercedes hart ran und war am Ende doch sehr angetan vom Siebensitzer "made in USA".

(Quelle: Anja Sauer)
Der "größte" Konkurrent des Mercedes-Benz GL ist der Range Rover in seiner neusten Auflage. Bei exakt der gleichen Leistung ist dessen Dieselversion vom Grundpreis her über 15.000 Euro teurer als der Stern.  (Quelle: Hersteller)

Der "größte" Konkurrent des Mercedes-Benz GL ist der Range Rover in seiner neusten Auflage. Bei exakt der gleichen Leistung ist dessen Dieselversion vom Grundpreis her über 15.000 Euro teurer als der Mercedes. 

(Quelle: Hersteller)
Der kleine Bruder des GL ist die M-Klasse von Mercedes-Benz. Beiden gemeinsam sind große Teile der Technik, vom Design her unterscheiden sie sich schon deutlich.  (Quelle: Hersteller)

Der kleine Bruder des GL ist die M-Klasse von Mercedes-Benz. Beiden gemeinsam sind große Teile der Technik, vom Design her unterscheiden sie sich jedoch deutlich.

(Quelle: Hersteller)
Eine Sonderrolle im Mercedes-Portfolio nimmt die die G-Klasse ein. Das Urgestein hat technisch nicht viel mit dem GL gemein. (Quelle: Hersteller)

Eine Sonderrolle im Mercedes-Portfolio nimmt die die G-Klasse ein. Das Urgestein hat technisch nicht viel mit dem GL gemein.

(Quelle: Hersteller)
Kreuzfahrt für echte Männer: Reisen Sie mit einem Segelschiff ins Paradies.  (Quelle: Star Clippers)
Mit Segelschiffen ins Paradies

Mit kleineren Schiffen und Yachten gelangen Sie an Strände, die für andere Touristen unzugänglich sind.

Segelurlaub
Der berühmte Mode-Unternehmer, Kameramann und Regisseur Willy Bogner feiert seinen 75. Geburtstag.  (Quelle: Georg Wendt)
Willy Bogner wird 75 Jahre alt

Unternehmer, Ski-Rennfahrer, Kameramann und Regisseur; Willy Bogner hat in seinem Leben schon vieles gemacht.

Bogner wird 75
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes Privathaus der USA

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017

Sie suchen einen großen Geländewagen mit Platz für sieben Personen oder viel Gepäck? Komfortabel soll er sein und moderne Assistenz-Systeme an Bord haben. Dann ist der Mercedes GL vielleicht etwas für Sie – unser Autor Christian Sauer testete ihn auf fast 3000 Metern Höhe in den Alpen. Schauen Sie sich auch das Video zum Mercedes GL an.

Unser erster Eindruck: Wow, was für ein Schiff – 5,12 Meter lang, 1,93 Meter breit und 1,85 Meter hoch – das sind wirklich stattliche Maße. Hinzu kommt das maskuline und markante Design, welches den GL vor allem ab der B-Säule optisch vom kleineren Bruder, der M-Klasse differenziert. Mehr Ecken und Kanten bietet nur noch die G-Klasse, die technisch aber nicht viel mit dem GL gemein hat und eine Sonderrolle im Mercedes-Portfolio einnimmt. Produktion ist in den USA Der eigentliche Konkurrent ist allerdings der Range Rover in seiner neusten Auflage. Hinzu kommen in den USA – dem wichtigsten Markt für luxuriöse Fullsize-SUVs – einheimische Dickschiffe wie der Cadillac Escalade und Lincoln Navigator. Kein Wunder also, dass der GL seit der Präsentation der ersten Generation im Jahr 2006 nicht in Europa, sondern im US-Werk bei Tuscaloosa im Bundestaat Alabama gebaut wird, wo ebenfalls die M- und R-Klasse vom Band laufen.

Typisch amerikanisch ist auch der Wählhebel für die 7-Stufen-Automatik rechts neben dem Lenkrad, wo bei anderen Autos der Scheibenwischer aktiviert wird. Das Getriebe an sich schaltet sanft und passt gut zum Dreiliter-Sechszylinder-Turbodiesel unseres Testwagens, dem GL 350 BlueTEC 4MATIC. Akustisch hält sich dieser dezent im Hintergrund und wirkt mit den rund 2,5 Tonnen Gewicht nicht überfordert.

Das schwächste aller für den GL verfügbaren Triebwerke strotzt mit 258 PS zwar nicht gerade vor Kraft, soll aber einen Durchschnittsverbrauch von akzeptablen 7,4 Litern auf 100 km und eine Höchstgeschwindigkeit von immerhin 220 km/h erreichen. Wer mehr möchte, für denjenigen gibt es den GL 500 4MATIC BlueEFFICIENCY V8-Benziner mit 4,6 Litern Hubraum und 435 PS. Den Gipfel der Leistungsskala bildet der GL 63 AMG mit 557 PS und 760 Nm Drehmoment.

Wir gleiten mit unserem GL entspannt über den Asphalt und genießen den Komfort des serienmäßigen Luftfahrwerks. Die Verarbeitung des GL-Innenraums genügt hohen Ansprüchen, auch wenn sie nicht ganz an das Niveau der S-Klasse heran reicht. Zum Luxus an Bord gehören Features wie die beheiz- und kühlbaren Cupholder zwischen den breiten Vordersitzen. Diese bieten ebenfalls "bestes Klima" und sind elektrisch verstellbar. Dort logiert man wirklich sehr bequem mit Ausblick über die anderen Verkehrsteilnehmer hinweg. Luftig geht es auch in der zweiten Reihe zu, wo selbst drei Erwachsene viel Platz finden. Mit umgeklappter Rückbank vergrößert sich der 680-Liter-Kofferraum auf XXL-Format mit genügend Stauraum für Sportequipment. Außerdem kann mit umgeklappter Rückbank die dritte Reihe genutzt werden. Deren beiden Einzelsitze entfalten sich per Knopfdruck elektrisch aus dem Kofferraumboden und sind keineswegs nur als Notsitze für kleine Kinder gedacht.

Hinzu kommen modernste Sicherheits- und Assistenzsysteme, wie der Seitenwind-Assistent, der bei dem großen Wagen nicht nur auf den zügigen Bergpässen von Vorteil ist. Viele der Systeme stammen direkt aus der S-Klasse. Auf befestigten Straßen hat der Offroader uns durch und durch überzeugt. Doch wie sieht es abseits dieser aus? On- & Offroad-Paket ist optional Wer noch nie oder schon lange keinen Geländewagen mehr auf unbefestigtem Terrain gefahren ist, wird erstaunt sein, was die moderne Technik in der Lage ist, zu leisten. Dank fleißiger elektronischer Helferchen verlieren selbst ohne fundierte Vorkenntnisse steile Pisten mit lockerem Untergrund ihren Schrecken. Anfahren am Berg auf losem Schotter – kein Problem – das starke Drehmoment von 620 Nm ab 1600 Touren wird fast ohne durchdrehende Räder in Vortrieb umgewandelt. Wer das optionale On- & Offroad-Paket bestellt, bekommt neben Differentialsperren, einer Getriebeuntersetzung und einem Unterbodenschutz auch sechs verschiedene Fahrprogramme.

Das System an sich und die einfache Bedienung per Drehschalter erinnert sehr an das Terrain-Response-System vom Range Rover. Gleiches gilt für die Animation mit Neigungswinkel und Achsverschränkung im Display in der Mittelkonsole. Die Luftfederung fährt automatisch je nach Modus oder manuell in drei Stufen nach oben. Mit der erhöhten Bodenfreiheit werden zwar keine metertiefen Wasserdurchfahrten oder Extremstrecken wie der Rubicon Trail zu meistern sein, "normalen" Anforderungen zeigt sich der GL dennoch gewachsen. Allerdings setzen der lange Radstand und die riesigen Abmessungen dem Mercedes natürliche Grenzen.

SUV der S-Klasse: Mercedes Benz-GL (Screenshot: Zoomin) (Quelle: Screenshot: Zoomin)
SUV der S-Klasse: Mercedes Benz-GL

Der neue SUV aus dem Hause Mercedes-Benz vereint das beste aus Geländewagen und Limousine. Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell verbraucht das 2012er Modell rund 20 Prozent weniger Kraftstoff.

Video: Mercedes Benz GL

Noch schneller an die eigenen Grenzen könnte man kommen, wenn es um die Finanzierung geht – immerhin sind mindestens 72.471 Euro fällig. Dafür gibt es den von uns getesteten GL 350 mit den wichtigsten Ausstattungsdetails serienmäßig. Die Aufpreisliste ist aber lang und die Möglichkeiten zur Individualisierung sind vielfältig. Kaum anders sieht es beim großen Range Rover aus, doch bei exakt der gleichen Leistung ist dessen Dieselversion vom Grundpreis her über 15.000 Euro teurer als der Mercedes. Der GL 500 tangiert mit Achtzylinder und einigen Sonderausstattungen allerdings auch die magische Marke von 100.000 Euro. Das Topmodell GL63 AMG schlägt sogar mit mindestens 130.000 Euro zu Buche. So oder so ist es viel Geld, aber dafür bekommt man auch viel Auto. Wo anders gibt es einen Siebensitzer mit derart viel Platz, Komfort, Qualität und Technik – auf der Straße wie auch im Gelände? Sehen Sie sich den Mercedes Benz GL in unserer Foto-Show genauer an.

Quelle: Christian Sauer, wanted.de

Anzeige
Zum Frühjahr 2017 bringt Lamborghini den Aventador in einer deutlich überarbeiten Version mit Namenszusatz S. (Quelle: Lamborghini)
Lamborghini Aventador S: Sportwagen für den Ego-Trip

Lamborghini macht sein Flaggschiff schärfer. Der Aventador erlaubt auf Knopfdruck einen speziellen Ego-Modus.

Geschärft
Mit einem Preis von beeindruckenden 35,9 Millionen Dollar (rund 33,4 Mio. Euro) ist Ferrari 335 Sport von 1957 teuerster Oldtimer des Jahres. (Quelle: Classic-Analytics)
Das sind die teuersten Oldtimer 2016

Der Run auf Oldtimer hielt auch 2016 an. Eine Marke und eine Fahrzeugklasse dominieren das Ranking.

Oldtimer-Highlights 2016
Mercedes-AMG legt mit dem GT-R die neue Topversion des rasanten Sportwagens auf.  (Quelle: Hersteller)
Mercedes macht den GT zum giftgrünen Biest

Schön und schnell war der AMG GT schon bisher. Doch mit einem R im Kürzel wird der Beau zum Biest.

Star-Fighter im Anflug
Der neue Porsche Macan Turbo mit Performance Paket sorgt für Fahrspaß pur. (Quelle: Hersteller)
Alles im Griff: Porsche macht dem Macan Beine

Mehr Leistung und neue Bremsanlage: Der Porsche Macan Turbo mit Performance Paket sorgt für Fahrspaß pur.

Power-Macan
Ultraleichte Sportwagen wie die Modelle von Lotus bieten bei wenig Gewicht maximalen Fahrspaß dank potenter Motoren. (Quelle: Lotus)
Diese Autos bieten puren Fahrspaß

Besonderer Kick: Bei manchen ultraleichten Autos ist der Fahrer ungeschützt den Elementen ausgeliefert.

Spaß-Autos
Das Design des Miura stammt von Bertone. (Quelle: Hersteller)
Mit dem Lamborghini Miura SV auf der Stierfarm

Eine Fahrt mit dem Supersportler beeindruckt heute noch genauso wie vor einem halben Jahrhundert. 

Lamborghini Miura
Der Mercedes AMG E 63 S ist die bislang stärkste E-Klasse.  (Quelle: Hersteller)
Mercedes AMG E 63 S: das ist die stärkste E-Klasse

Über 600 PS stark: Mercedes macht aus dem braven Nutztier für Manager und Taxikunden ein Ungeheuer.

Mercedes AMG E 63 S
Edle Oldtimer, rasante Sportwagen und vieles mehr bietet Fusion Luxury Motors in Hollywood. So mancher VIP zählt zu den Kunden. (Quelle:  Benjamin Bessinger/SP-X)
Das ist der Autohändler für die Hollywood-VIPs

Supersportwagen für den Box-Weltmeister - bei Fusion Luxury Motors erfüllen sich Stars ihre Autoträume.

Der Autohändler der VIPs
Der Mercedes SLR McLaren Stirling Moss ist der teuerste jemals verkaufte Mercedes. (Quelle: INSIDERCARS)
Das ist der teuerste Mercedes aller Zeiten

Ein anonymer Fan zahlte eine enorme Summe für den Silberpfeil – dabei besitzt das Gefährt weder Fenster noch ein Dach.

Teuerster Benz
Wirkt schick und böse: der schwarz-rot lackierte Mustang-Umbau von MRT (Quelle: Ford)
Tuner machen dem Ford Mustang Beine

PS-Leistung verdoppelt: Fünf Studien zeigen, was die US-Tuningszene mit dem Kultmobil so alles anstellt.

Mustang-Tuning
Tags zu diesem Artikel
Kreuzfahrt für echte Männer: Reisen Sie mit einem Segelschiff ins Paradies.  (Quelle: Star Clippers)
Schiff Ahoi: Mit Segelschiffen ins Paradies

Mit kleineren Schiffen und Yachten gelangen Sie an Strände, die für andere Touristen unzugänglich sind.

Segelurlaub
Der berühmte Mode-Unternehmer, Kameramann und Regisseur Willy Bogner feiert seinen 75. Geburtstag.  (Quelle: Georg Wendt)
Unternehmer mit Gespür für Schnee – Willy Bogner wird 75

Unternehmer, Ski-Rennfahrer, Kameramann und Regisseur; Willy Bogner hat in seinem Leben schon vieles gemacht.

Bogner wird 75
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Kaum hat das neue Jahr begonnen, zeigen führende Hersteller von Luxus-Uhren in Genf ihre neuesten Modelle. Die SIHH ist eine der wichtigsten Messen der Branche. Beim Design und den Materialien ziehen die Uhrenbauer alle Register. Eine Kreation besteht zum Teil aus Schweizer Käse. WANTED.DE zeigt Ihnen einige ...

SIHH 2017
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017