wanted.de > Motor > Auto >

Mercedes-Benz CLS Shooting Brake

Shootingstar: Mercedes-Benz CLS Shooting Brake

27.09.2012, 16:44 Uhr | Christian Sauer

Der Mercedes-Benz CLS Shooting Brake ist einer der "Shootingstars" dieses Autojahres. (Quelle: Hersteller)

Der Mercedes-Benz CLS Shooting Brake ist einer der "Shootingstars" dieses Autojahres.

(Quelle: Hersteller)
Der Mercedes-Benz CLS Shooting Brake ist einer der "Shootingstars" dieses Autojahres. Wir fuhren das Topmodell CLS 63 AMG und die anderen Motorisierungen in der Toskana. (Quelle: Hersteller)

Der Mercedes-Benz CLS Shooting Brake ist einer der "Shootingstars" dieses Autojahres. Wir fuhren das Topmodell CLS 63 AMG und die anderen Motorisierungen in der Toskana. Streng genommen ist der Mercedes allerdings kein echter "Shooting Brake", da diese Bezeichnung nur auf sportliche Coupés mit Steilheck zutrifft. Mercedes hat sich über diese Definition dezent hinweggesetzt.

(Quelle: Hersteller)
Die Frontpartie des CLS Shooting Brake gleicht dem viertürigen CLS Coupé, der vor knapp 10 Jahren mit seinem innovativen Konzept überraschte.  (Quelle: Hersteller)

Die Frontpartie des CLS Shooting Brake gleicht dem viertürigen CLS Coupé, der vor knapp zehn Jahren mit seinem innovativen Konzept überraschte.

(Quelle: Hersteller)
Nun legt Mercedes nach und bietet mit dem Shooting Brake eine geräumigere und flexiblere Variante des CLS an. (Quelle: Hersteller)

Nun legt Mercedes nach und bietet mit dem Shooting Brake eine geräumigere und flexiblere Variante des CLS an.

(Quelle: Hersteller)
Der fast fünf Meter lange Wagen bietet trotz der abfallenden Dachlinie selbst in der zweiten Reihe gute Platzverhältnisse. Insgesamt schluckt er fünf Personen und deren Gepäck. (Quelle: Hersteller)

Der fast fünf Meter lange Wagen bietet trotz der abfallenden Dachlinie selbst in der zweiten Reihe gute Platzverhältnisse. Insgesamt schluckt er fünf Personen und deren Gepäck.

(Quelle: Hersteller)
Hinter der elektrischen Heckklappe warten zwischen 590 und maximal 1550 Liter Stauraum bei umgeklappten Rücksitzen. (Quelle: Hersteller)

Hinter der elektrischen Heckklappe warten zwischen 590 und maximal 1550 Liter Stauraum bei umgeklappten Rücksitzen.

(Quelle: Hersteller)
Für 4700 Euro Aufpreis ist ein edler Holzboden aus offenporigem amerikanischem Kirschbaum mit dunklen Intarsien erhältlich. (Quelle: Hersteller)

Für 4700 Euro Aufpreis ist ein edler Holzboden aus offenporigem amerikanischem Kirschbaum mit dunklen Intarsien erhältlich.

(Quelle: Hersteller)
Auch im Cockpit ist Luxus angesagt, zumindest wenn man einige Kreuzchen in der Aufpreisliste gemacht hat oder wie wir, im Topmodell CLS 63 AMG unterwegs war. (Quelle: Hersteller)

Auch im Cockpit ist Luxus angesagt, zumindest wenn man einige Kreuzchen in der Aufpreisliste gemacht hat oder wie wir, im Topmodell CLS 63 AMG unterwegs war.

(Quelle: Hersteller)
Jede Menge reizvoller Optionen, wie das Bang & Olufsen Soundsystem mit 1200 Watt Gesamtleistung und 14 High-End-Lautsprecher, werden für den Shooting Brake angeboten. (Quelle: Hersteller)

Jede Menge reizvoller Optionen, wie das Bang & Olufsen Soundsystem mit 1200 Watt Gesamtleistung und 14 High-End-Lautsprecher, werden für den Shooting Brake angeboten.

(Quelle: Hersteller)
Das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe mit Race Start-Funktion gibt es exklusiv für den Dampfhammer CLS 63 AMG. (Quelle: Hersteller)

Das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe mit Race-Start-Funktion gibt es exklusiv für den Dampfhammer CLS 63 AMG.

(Quelle: Hersteller)
Dessen V8-Biturbo begeistert immer wieder mit enormer Kraft, bulligem Antrieb und brachialem Sound. (Quelle: Hersteller)

Dessen V8-Biturbo begeistert immer wieder mit enormer Kraft, bulligem Antrieb und brachialem Sound.

(Quelle: Hersteller)
Wie für alle AMG-Modelle gilt das Motto "One Engine, one man", da in Affalterbach jeweils ein Monteur per Hand einen Motor montiert. (Quelle: Hersteller)

Wie für alle AMG-Modelle gilt das Motto "One Engine, one man", da in Affalterbach jeweils ein Monteur per Hand einen Motor montiert.

(Quelle: Hersteller)
Doch auch ohne AMG-Power bieten sich mit dem CLS Shooting Brake immer wieder attraktive Perspektiven. (Quelle: Hersteller)

Doch auch ohne AMG-Power bieten sich mit dem CLS Shooting Brake immer wieder attraktive Perspektiven.

(Quelle: Hersteller)
Premiere feiert im CLS Shooting Brake das erweiterte und verbesserte Voll-LED-Licht. (Quelle: Hersteller)

Premiere feiert im CLS Shooting Brake das erweiterte und verbesserte Voll-LED-Licht.

(Quelle: Hersteller)
Auch am Heck kommt LED-Technik zum Einsatz und steht dem CLS ausgesprochen gut. Gleiches gilt unserer Meinung nach für die Lackierung in "Cuprite Braun". (Quelle: Hersteller)

Auch am Heck kommt LED-Technik zum Einsatz und steht dem CLS ausgesprochen gut. Gleiches gilt unserer Meinung nach für die Lackierung in "Cuprite Braun".

(Quelle: Hersteller)
Oder wie wäre es mit "Cavansite Blau"? Es muss doch nicht immer Silber sein, oder? Die Frage nach der Farbe ist immer auch eine Frage des eigenen Geschmacks. (Quelle: Hersteller)

Oder wie wäre es mit "Cavansite Blau"? Es muss doch nicht immer Silber sein, oder? Die Frage nach der Farbe ist immer auch eine Frage des eigenen Geschmacks.

(Quelle: Hersteller)
So muss auch jeder selbst wissen, ob ihm die spezielle Formensprache des Shooting Brake gefällt. Wir finden, der CLS Shooting Brake hat mehr als nur eine Schokoladenseite, aber … (Quelle: Hersteller)

So muss auch jeder selbst wissen, ob ihm die spezielle Formensprache des Shooting Brake gefällt. Wir finden, der CLS Shooting Brake hat mehr als nur eine Schokoladenseite, aber …

(Quelle: Hersteller)
... das Heck ist schon eine Augenweide und steht somit ganz in der Tradition der historischen Shooting Brakes. (Quelle: Hersteller)

... das Heck ist schon eine Augenweide und steht somit ganz in der Tradition der historischen Shooting Brakes.

(Quelle: Hersteller)
Eines der bekanntesten Modelle aus vergangenen Zeiten ist der  Volvo P1800 ES – besser bekannt als „Schneewittchensarg“. (Quelle: imago)

Eines der bekanntesten Shooting-Brake-Modelle aus vergangenen Zeiten ist der Volvo P1800 ES – besser bekannt als „Schneewittchensarg“.

(Quelle: imago)
Auch das BMW Z4 Coupé ist ein Shooting Brakes. Mittlerweile wurde das Coupé von der zweiten Generation der Roadster-Variante abgelöst. (Quelle: Hersteller)

Auch das BMW Z4 Coupé ist ein Shooting Brakes. Mittlerweile wurde das Coupé von der zweiten Generation der Roadster-Variante abgelöst.

(Quelle: Hersteller)
Auch der Ferrari FF gehört zur Gattung der Shooting Brakes. (Quelle: Hersteller)

Auch der Ferrari FF gehört zur Gattung der Shooting Brakes.

(Quelle: Hersteller)

Er ist einer der "Shootingstars" dieses Autojahres. Sein Name sorgt ebenso für Furore, wie sein Design. Doch wie fährt sich der edle Lifestyle-Laster mit dem Stern? Unser Autor testete ihn rund um Florenz in der Toskana. Die schönsten Impressionen vom Mercedes-Benz CLS Shooting Brake, sowie von anderen Shooting Brakes gibt es in unserer Foto-Show.

"Kombi" – kaum ein anderer Begriff ist bei den Automobilherstellern vor allem im Premium-Segment so verpönt wie diese Bezeichnung. Dementsprechend nennt Audi seine Kombis schon seit Jahren "Avant", bei BMW heißen sie "Touring" und bei Mercedes sind es die "T-Modelle". Doch gerade die eher konservativen Schwaben waren es, die vor knapp zehn Jahren mit dem CLS als viertüriges "Coupé" einen mutigen Vorstoß in ein neues Segment wagten. Nun will Mercedes der Konkurrenz wieder einen Schritt voraus sein und verpasst dem eleganten "Coupé" ein geräumigeres Heck mit einer großen Klappe – fertig ist ein neuer Stern am automobilen Himmel. So einfach die Überlegung der Stuttgarter wohl war, so kompliziert war dagegen die Namensgebung. Alles andere als passend oder gar sexy wäre "T-Modell" gewesen, aber eine komplett neue Bezeichnung zu etablieren, hätte viel Zeit und Geld gekostet.

Also wurde die Historie bemüht und der über die Jahre fast vergessene Begriff des "Shooting Brake" wiederbelebt. "Brake" oder "Break" wurden im 19. Jahrhundert spezielle Pferdefuhrwerke in England genannt. Sie besaßen nur leichte, oftmals variable Aufbauten und sollten den Widerstand ungezähmter Pferde "brechen" sowie ihren Vorwärtsdrang "bremsen". Sie kamen auch bei der Jagd zum Einsatz und wegen des Transports von Gewehren zum Schießen nannte man sie Shooting Brake oder Shooting Break.

In den 1960ern und 1970ern Jahren erlebten die Shooting Brakes vor allem in Großbritannien ihre Blütezeit. Dabei handelte es sich meist um Kleinserien oder individuelle Umbauten exklusiver Coupés. Ob zum Golfen, für die Jagd oder den tierischen Begleiter – man(n) schätze schon damals den zusätzlichen Platz im Heck, ohne auf Leistung und Fahrspaß verzichten zu müssen.

Zu den bekanntesten Modellen gehören der Aston Martin DB5 Shooting Brake von 1963, der für Filmklassiker "Harold und Maude" als Leichenwagen umgebaute Jaguar E-Type, aber auch der Volvo P1800 ES "Schneewittchensarg" oder der Reliant Scimitar GT.

Heutzutage ist es vor allem der Ferrari FF, der zur Gattung der Shooting Brakes dazu gezählt werden kann. Nun kommt Mercedes mit dem CLS Shooting Brake, der mit vier Türen eigentlich streng genommen gar keiner ist. Doch entsprechend der Logik mit dem CLS Coupé, bezeichnet ihn Mercedes als "moderne Interpretation dieser noblen Tradition". Ob nun Shooting Brake oder nicht, fest steht, es ist ein interessantes Fahrzeug mit eigenständigem Design geworden. Dabei ist die zweite Variante der CLS-Baureihe auf technischer Basis der E-Klasse aus unserer Sicht nicht nur sehr schön, sondern auch praktisch geworden. Kofferraum gegen Aufpreis im Jacht-Look Hinter der sich elektrisch öffnenden und schließenden Heckklappe warten zwischen 590 und maximal 1550 Liter Stauraum bei umgeklappten Rücksitzen. Das entspricht ungefähr dem Niveau der Konkurrenz à la Audi A6, BMW 5er und dem Lademeister E-Klasse T-Modell aus dem eigenen Haus. Serienmäßig schon mit hochwertigen Materialien und Ziernähten versehen, lässt sich der Kofferraum gegen 4700 Euro Aufpreis mit einem echten Holzboden veredeln. Der ist aufwendig aus offenporigem amerikanischem Kirschbaum mit dunklen Intarsien gefertigt und erinnert damit an teure Jachten. Für den Alltagseinsatz ist das Holz allerdings nur bedingt geeignet, weil es von Natur aus rutschig und kratzempfindlich ist. Es wäre aber nicht Mercedes, wenn es nicht auch dafür eine Lösung gäbe: eine rutschfeste Schutzdecke. Die wird dem modernen Landadel von heute sicher gefallen, wenn es mit Hund in die Natur hinaus geht oder die Golfbags eingeladen werden.

Wie gut, dass es für solche Anlässe den CLS auch mit Allradantrieb gibt. Kombinieren lassen sich diese 4MATIC-Versionen mit den schon aus anderen Mercedes-Baureihen bekannten Diesel- und Benziner-Motoren. Das Leistungsspektrum reicht vom CLS 250 CDI mit Reihenvierzylinder-Diesel und 204 PS bis zum 408 PS starken Achtzylinder-Benziner im CLS 500. In und um Florenz herum fuhren wir die unterschiedlichen Motorisierungen und können allen hohe Effizienz und Kraftreserven bei kultivierter Laufruhe attestieren.

Eine Sonderrolle nimmt der CLS 63 AMG ein. Er ist ein echter Dampfhammer mit 525 oder sogar 557 PS, dessen mächtiger V8 auch in anderen AMG-Modellen zum Einsatz kommt. Jedes Mal wieder neu begeistert der Biturbo mit enormer Kraft und bulligem Antrieb dank 700 respektive 800 Nm Drehmoment. Um beim Vergleich mit Jachten zu bleiben, erinnert der Sound aus den vier Auspuffrohren an ein Powerboat – das es ja tatsächlich auch von AMG gibt.

Es ist aber nicht nur der tolle Motor, der den Reiz des CLS 63 AMG Shooting Brake ausmacht. Fahrwerk, Lenkung, Bremsen … alles passt harmonisch zusammen. Außen und innen unterscheiden AMG-spezifische Details den Sportler zudem von den schwächeren Varianten.

Doch mit oder ohne AMG-Power, der CLS Shooting Brake bietet die typischen Mercedes-Tugenden wie Komfort, Qualität und Sicherheit. Traditionell hoch sind allerdings auch die Preise für einen Stern mit Design-Zuschlag: Der Grundpreis liegt bei 61.761 Euro. Mit ein paar Extras aus der langen Aufpreisliste knackt man locker auch die 100.000-Euro-Marke. Die AMG-Version schlägt sogar mit knapp 120.000 Euro zu Buche. Das ist wirklich kein geringes Investment, aber der CLS soll ja auch ein Auto sein für "Menschen, die das Besondere" schätzen und das ist der Shooting Brake definitiv. 

Schauen Sie sich die Mercedes-Benz CLS Shooting Brake-Varianten in unserer Foto-Show an.

Quelle: Christian Sauer, wanted.de

Anzeige
Porsche-Gegner mit Stern: der Mercedes-AMG GT R. (Quelle: Hersteller)
Premiere des Monsters aus der "Grünen Hölle"

Mercedes stellt den Mercedes AMG GT R vor: Wir haben alle Infos zu dem neuen Rennwagen mit Straßenzulassung.

Grünes Monster
Der neue Aston Martin Vanquish Zagato hat schon jetzt das Zeug zum Klassiker. (Quelle: Hersteller)
Neuer Supersportwagen von Aston Martin

Den neuen Aston Martin Vanquish Zagato gibt es nur in einer exklusiven Kleinserie.

Kommender Klassiker
Seit 100 Jahren findet im US-Bundesstaat Colorado das legendäre Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb statt. (Quelle: Hersteller)
Pikes Peak: Das ist das härteste Bergrennen der Welt

1400 Meter Höhenunterschied: Das Pikes Peak International Hill Climb feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag.

Pikes Peak: der Berg ruft
Der Rolls-Royce Vision Next 100 ist wohl die Zukunft des Luxus. WANTED.DE zeigt, in welche Richtung der Autobauer gehen will. (Quelle: Hersteller)
So will Rolls-Royce in 24 Jahren aussehen

Das Auto der Zukunft: Lenkrad und Armaturenbrett fehlen, dafür begrüßt ein roter Teppich die Passagiere. 

Rolls-Royce der Zukunft
Der Mercedes SL 400 fährt gegen das Porsche 911 Carrera Cabriolet – welches Topless-Modell wohl das Rennen macht?  (Quelle: Christian Schulte, Auto, Motor und Sport)
Zwei schwäbische Cabrio-Ikonen im Duell

SL gegen 911 – mehr geht nicht bei deutschen Premium-Sportwagen. Welches Cabrio wohl das Rennen macht?

Cabrio-Duell: SL gegen 911
Das Millionending: Der Mercedes Typ SS aus dem Werksfundus ist für einen zweistelligen Millionenbetrag versichert. (Quelle: Daimler AG/Thomas Starck)
Dieses Auto ist für Millionen versichert

Der Vorkriegswagen Mercedes Typ SS ist eine absolute Rarität. Wir erklären, was an dem Wagen so besonders ist.

1000 Meilen für die Ewigkeit
Der DB9-Nachfolger baut auf der neuen Aluminium-Leichtbauplattform von Aston Martin auf.   (Quelle: Aston Martin)
Ein Ausblick in die Zukunft von Aston Martin

Aston Martin macht auf Porsche: Die Marke will ihre Modellpalette um einen SUV ergänzen und Sportwagen neu auflegen.

Aston Martins Zukunft
Asphalt statt Rasen: Diese Autos fahren unsere Profi-Fußballer. (Quelle: Audi AG)
Diese Autos fahren Neuer, Hummels und Özil

Vom Sportwagen bis zum Customized-SUV: Unsere Profi-Fußballer machen auch auf dem Asphalt eine gute Figur.

Fußballer
Der neue Basis-R8 von Audi ist 70 PS schwächer als das Topmodell.  (Quelle: Rossen Gargolov)
Audi R8 V10 im Test: Wie dynamisch ist der Basis-R8?

Der Audi R8 V10 liegt 70 PS und 20 Nm unterhalb des Plus-Modells. Reicht die Motorpower?

Audi R8 V10
Donkervoort D8 GTO-RS: Mit dem neuen Extrem-Roadster bringt die kleine Manufaktur ein legendäres Modell zurück auf die Straße. (Quelle: Hersteller)
Neuer Extrem-Roadster aus den Niederlanden

Comeback für den Donkervoort D8 GTO-RS. Nur 40 Exemplare soll es vom puristischen Roadster geben. 

Roadster
Kate Upton: Sexy Shooting in der Schwerelosigkeit (Screenshot: Bit Projects)
Schwerelos und sexy

Hier beweist das Supermodel Kate Upton extreme Körperbeherrschung.

Schwerelos
Mode war bei Shooting mit Bella Hadid nur Nebensache. (Screenshot: Zoomin)
Shooting mit Hottie Bella

Mode war nur Nebensache: Die 19-Jährige tritt in die Fußstapfen ihrer älteren Schwester Gigi.

Shooting mit Bella
So heiß ging es beim Playboy-Shooting her (Screenshot: Playboy)
Ein Blick hinter die Kulissen

So heiß ging es beim Shooting her: Ein kleiner Vorgeschmack auf die zwölf Playmates von 2013.

Hinter den Kulissen
Tags zu diesem Artikel
Zu den Höhepunkten des Sommers gehört der Besuch einer Eisdiele. Doch welche macht das beste Speiseeis? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die beliebtesten Eisdielen Deutschlands

Welches Café Deutschlands bietet das leckerste Eis? Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren eine Auswahl.

Eisdielen
Moderatorin Sonja Zietlow war vor ihrer TV-Karriere Berufspilotin. WANTED.DE zeigt Promis mit Pilotenschein. (Quelle: dpa)
Diese VIPs heben ab - Promis mit Pilotenschein

WANTED.DE zeigt internationale und deutsche VIPs mit Pilotenschein. Für manche von ihnen ist die Fliegerei sogar mehr als nur ein Hobby.

VIP-Piloten
Dieser schrottreife Aston Martin kommt unter den Hammer und ist trotz seines Zustand Millionen wert. (Quelle: Bonhams)
Teurer Schrotthaufen sucht neuen Besitzer

Seltener Aston Martin unterm Hammer. Doch der Bolide mit Geschichte ist einem miesen Zustand.

Aston Martin DB2
So erkennen Sie einen handwerklich gut gemachten Burger. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So erkennen Sie ein gutes Burger-Restaurant

Nutzlose Burgershow oder Top-Qualität- ein Experte erklärt, was ein gutes Burgerhaus ausmacht. 

So erkennen Sie gute Burger
Knappe Slips oder weite Shorts? WANTED.DE verrät, welche Badehosen dieses Jahr angesagt sind. (Quelle: Orlebar Brown)
Die schicksten Badehosen für den Sommer

Meeresrauschen und Poolplätschern locken ins kühle Nass. Das einzige, was fehlt, ist die perfekte Badehose. Unsere Stilexpertin verrät Ihnen in welchen Badehosen und Shorts sich Man(n) diesen Sommer an Strand und See blicken lassen kann. Was sich im Kleiderschrank der meisten Männer findet, gleicht oft ...

Bademodentrends 2016
Sexy Beachgirl: Sara Sampaio nackt am Strand. (Screenshot: Zoomin)
Sara Sampaio nackt am Strand

Für ein spanisches Magazin ließ das Supermodel Sara Sampaio die Hüllen fallen.

Sexy Beachgirl
Training für muskulöse Arme. (Screenshot: t-online.de)
Training für muskulöse Arme

Schöne definierte Arme vervollständigen den Look eines athletischen Körpers.

Training für muskulöse Arme
Porsche Boxster 718: 'Der schärfste Boxster, den es je gab'. (Screenshot: Car News)
Der schärfste Boxer

Von Außen ist der 718 ein größeres Boxster Facelift, unter dem Blech aber ändert sich Entscheidendes.

"Schärfster Boxer"
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016