wanted.de >

Motor

Mega-Yachten

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Auf der Monaco Yacht Show 2011 sind die teuersten und prächtigsten Luxusyachten der Welt zu bewundern. Es ist das größte gesellschaftliche Ereignis nach dem Formel-1-Rennen im Fürstentum.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Millionäre und Milliardäre können sich auf der Show im Port Hercule ihre zukünftige Yacht aussuchen. Für vier Tage wird der Hafen zum teuersten Anlegesteg der Welt.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Mehr als 26.000 Besucher schlendern im Port Hercule an Booten mit einem Gesamtwert von mehreren Milliarden Euro vorbei.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Auf der Monaco Yacht Show 2011 präsentieren 500 internationale Austeller 100 Super-Yachten und 40 Weltpremieren.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Hier reiht sich eine Superyacht an die nächste, jede mit mindestens drei Decks und jeder Menge Luxus.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Hier ist eines der Schlafzimmer der Luxusyacht Mangusta zu sehen.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Die Yacht Mangusta hat mehrere Schlafzimmer zu bieten, jedes in einem anderen Design.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Es sind die größten und teuersten Yachten der Welt, die in Monaco vor Anker liegen und viele Schaulustige anlocken.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Die Besucher der Monaco Yacht Show werden nicht nur beraten und herumgeführt. Sie dürfen auch in fast jeden Winkel der Luxusyachten schauen.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Eine der Luxusyachten ist die „Cakewalk“. Sie bringt eine Länge von 85,60 Metern mit und ist die größte Motoryacht, die je in den USA gebaut wurde.

Superyachten auf der Monaco Yacht Show 2011 (Quelle: Reuters)

Die Show ist jedes Jahr ein voller Erfolg: auf rund 15.000 Quadratmetern azurblauem Meer präsentieren sich die Yachten zwischen dem Palastfelsen und Monte-Carlo.

Das neue Mercedes GLE Coupé ist eines der Highlights der Detroit Motorshow. Mit dem neuen Modell will Mercedes dem BMW X6 Konkurrenz machen, der die populäre Klasse der SUV-Coupés begründete und noch ohne Herausforderer ist. (Quelle: Hersteller)
Detroit Motor Show
Detroit Motor Show
Der Bentley Bentayga als Noblesse-Bruder von VW Touareg, Porsche Cayenne und Audi Q7 soll nicht nur mit seinem abgedrehten Namen verwirren, sondern zum Bestseller der britischen Marke werden. (Quelle: pressinform)
Luxus-SUV
Luxus-SUV
Bugatti bietet zusammen mit dem bekannten Bootsbauer eine neue Reihe sportlich-eleganter Jachten an. (Quelle: Hersteller)
Bugatti der Meere
Bugatti der Meere
Lazareth Wazuma GT (Quelle: Matthias Wahl - t-online.de)
Die Super-Boliden
Die Super-Boliden
Automobile vergangener Jahrzehnte übten schon immer eine Faszination aus, denn sie wecken alte Erinnerungen oder unerfüllte Sehnsüchte. (Quelle: Jens Schultze)
Oldtimer als Wertanlage
Oldtimer als Wertanlage
Das große Vorbild, an dem sich auf der Detroit Motor Show alle Pick Ups messen, ist der Ford F-150 Raptor Supercrew. Statt eines Achtzylinder-Motors verrichtet jetzt ein aufgeladener 3,5-Liter-Sechszylinder seinen Dienst. (Quelle: pressinform)
Die neuen Power-Pick-ups
Die neuen Power-Pick-ups
Die AN-124 ist ein imposantes Flugzeug und landet in der Hitliste der größten Flieger im aktiven Einsatz auf dem dritten Rang. Die Frachtmaschine ist fast 70 Meter lang und kommt auf eine Spannweite von 73,30 Metern. Aus diesem Frachtflieger wurde Mitte der 80er Jahre übrigens die Antonov AN-225 entwickelt. (Quelle: dpa)
Flugzeuge
Flugzeuge
Der New York Yacht Club wurde schon im Jahr 1844 gegründet. Sogar Präsident Franklin Delano Roosevelt war hier aktives Mitglied. Das Herzstück des Klubs ist der Modellraum: Mächtige Balken, romantisches Schnitzwerk von Seeungeheuern, ein verzierter Kamin und ein farbiges Deckenfenster lassen den Raum very british wirken. Hier sitze man bei Dry Martini und Steak New-York-Cut und fühle sich wie in die Zeit Lord Nelsons zurück versetzt. (Quelle: NYYC/Dan Nerney)
Exklusive Jachtklubs
Exklusive Jachtklubs
Mit der 58-Meter-Ketsch (ein Segelboot mit zwei Masten) "Ethereal" realisierte die Werft Royal Huisman aus den Niederlanden den Traum der fast autarken Yacht. (Quelle: Franco Pace)
Superjachten
Superjachten
Detektivarbeit rund um den Globus: Timo Schiemer von Audi sucht nach alten Autoersatzteilen - hier in einem Lager in Paraguay. (Quelle: dpa/Audi/Stefan Warter)
Oldtimer-Ersatzteile
Oldtimer-Ersatzteile
Ein halbes Dutzend Toyota Land Cruiser und G-Klasse-Mercedes wartet auf den Einbau der zentnerschweren Panzerplatten. (Quelle: Alpha Armoring)
Gepanzerte Geländewagen
Gepanzerte Geländewagen
Die Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato mischte Anfang der 60er Jahre die Rennszene auf. Nur 217 Exemplare des schicken Renners liefen vom Band. Noch viel seltener ist die Coda-Tronca-Variante mit dem charakteristischen Heck, von der gerade einmal 30 gebaut wurden.  (Quelle: press-inform)
Giulietta SZ Coda Tronca
Giulietta SZ Coda Tronca
Den Rolls-Royce Ghost gibt es seit 2009. Er entwickelte sich in den vergangenen Jahren zum erfolgreichsten Modell der Briten. Mit dem Ghost Series II legt Rolls-Royce jetzt ein Facelift des Bestsellers auf. (Quelle: Hersteller)
Rolls-Royce Ghost
Rolls-Royce Ghost
Er ist eine Kampfansage für den Porsche 911 und BMW: der neue Mercedes-AMG GT S. Kein Serien-Mercedes fuhr je sportlicher und so verwundert es nicht, dass der spektakuläre Flitzer ist nicht nur für Autofahrer eine Inspiration ist. Ein Bootshersteller nahm sich den heißen Sportwagen zum Vorbild und entwickelte ein Boot, dem nur wenige das Wasser reichen können: das Cigarette Racing 50 Marauder GT S Concept. (Quelle: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz )
Schneller Stern der Meere
Schneller Stern der Meere
Der neue Sportler ist schon lange vor seinen Konkurrenten BMW M3 und Audi RS 4 zu hören - das hat er seiner äußerst mutigen Kombination einer Sportabgasanlage mit Klappentechnologie und seinem neuen 510 PS starken Benzinmotor zu verdanken. (Quelle: Hersteller)
Der Mercedes-AMG C 63 S
Der Mercedes-AMG C 63 S
Ein Rolls-Royce Phantom mit langem Radstand ist 6,09 Meter lang: So reisen Könige, Adelige und Super-Reiche. (Quelle: Hersteller)
Das Ende des Rolls-Royce Phantom
Das Ende des Rolls-Royce Phantom
Lamborgini Veneno (Quelle: Hersteller)
Die stärksten Super-Sportwagen
Die stärksten Super-Sportwagen
Platz 10: A wie Aleksandra  (Foto: dpa)
Die grössten Luxusyachten
Die grössten Luxusyachten
Unter der Motorhaube des Ferrari steckt Power satt. (Foto: Edel & Stark)
Luxusautos von Edel & Stark
Luxusautos von Edel & Stark
Schwimmende Insel: Der Jacht-Entwurf "Tropical Island Paradise" (Foto: yachtislanddesign.com)
Diese Yacht ist eine Insel
Diese Yacht ist eine Insel
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016