wanted.de > Zeit > Uhren >

Maurice Lacroix: Das Runde ins Eckige

Maurice Lacroix: Das Runde ins Eckige

30.08.2012, 11:51 Uhr

Maurice Lacroix hat 2010 das erste Uhrenmodell mit eckigem Zahnrad geschaffen. (Quelle: Hersteller)

Maurice Lacroix hat 2010 das erste Uhrenmodell mit eckigem Zahnrad geschaffen.

(Quelle: Hersteller)
2010 brachte Maurice Lacroix mit der "Masterpiece Régulateur Roue Carrée" die erste Uhr mit einem rechteckigen Zahnrad auf den Markt. (Quelle: Hersteller)

2010 brachte Maurice Lacroix mit der "Masterpiece Régulateur Roue Carrée" die erste Uhr mit einem rechteckigen Zahnrad auf den Markt.

(Quelle: Hersteller)
Die Minuten werden durch einen zentralen Zeiger angezeigt. Die Gangreserveanzeige ist bei 3 Uhr angeordnet und die Sekunden lassen sich auf einem Hilfszifferblatt bei 6 Uhr ablesen. (Quelle: Hersteller)

Die Minuten werden durch einen zentralen Zeiger angezeigt. Die Gangreserveanzeige ist bei 3 Uhr angeordnet und die Sekunden lassen sich auf einem Hilfszifferblatt bei 6 Uhr ablesen.

(Quelle: Hersteller)
Das rechteckige Zahnrad – angetrieben von einem Zahnrad in Kleeblattform – dreht sich mit konstanter Geschwindigkeit um die eigene Achse und zeigt die Stunden über eine mit Superluminova abgesetzte Ecke an. Dieses limitierte Modell ist restlos ausverkauft. (Quelle: Hersteller)

Das rechteckige Zahnrad – angetrieben von einem Zahnrad in Kleeblattform – dreht sich mit konstanter Geschwindigkeit um die eigene Achse und zeigt die Stunden über eine mit Superluminova abgesetzte Ecke an. Dieses limitierte Modell ist restlos ausverkauft.

(Quelle: Hersteller)
Die "Masterpiece Roue Carrée Seconde" kam im Jahr 2012 auf den Markt. Die auffällige Zahnrad-Kombination ist auf dem Zifferblatt nach unten gewandert. (Quelle: Hersteller)

Die "Masterpiece Roue Carrée Seconde" kam im Jahr 2012 auf den Markt. Die auffällige Zahnrad-Kombination ist auf dem Zifferblatt nach unten gewandert.

(Quelle: Hersteller)
Anders als bei dem Modell aus 2010 zeigt das rechteckige Zahnrad bei der "Masterpiece Roue Carrée Seconde" die Sekunden an.  (Quelle: Hersteller)

Anders als bei dem Modell aus 2010 zeigt das rechteckige Zahnrad bei der "Masterpiece Roue Carrée Seconde" die Sekunden an.

(Quelle: Hersteller)
Das 43 Millimeter große Gehäuse besteht aus abwechselnd satiniert-gebürsteten und polierten Oberflächen. Ein Saphirglas auf dem Gehäuseboden gewährt den Blick auf das mechanische Uhrwerk ML156. (Quelle: Hersteller)

Das 43 Millimeter große Gehäuse besteht aus abwechselnd satiniert-gebürsteten und polierten Oberflächen. Ein Saphirglas auf dem Gehäuseboden gewährt den Blick auf das mechanische Uhrwerk ML156.

(Quelle: Hersteller)
Das Modell gibt es wahlweise mit einem schwarzen Zifferblatt oder einem aus Rhodium, wie hier abgebildet. Der Preis für das Edelstahl-Modell liegt bei 8400 Euro. (Quelle: Hersteller)

Das Modell gibt es wahlweise mit einem schwarzen Zifferblatt oder einem aus Rhodium, wie hier abgebildet. Der Preis für das Edelstahl-Modell liegt bei 8400 Euro.

(Quelle: Hersteller)
In Anlehnung an das Vorgängermodell "Masterpiece Régulateur Roue Carrée" gibt es auch von der "Masterpiece Roue Carrée Seconde" eine limitierte Auflage, die auf 99 Stück begrenzt ist. (Quelle: Hersteller)

In Anlehnung an das Vorgängermodell "Masterpiece Régulateur Roue Carrée" gibt es auch von der "Masterpiece Roue Carrée Seconde" eine limitierte Auflage, die auf 99 Stück begrenzt ist.

(Quelle: Hersteller)
Die limitierte Edition ist aus massivem Roségold gefertig und wird mit einem braunen Krokodilleder-Armband ausgeliefert. (Quelle: Hersteller)

Die limitierte Edition ist aus massivem Roségold gefertig und wird mit einem braunen Krokodilleder-Armband ausgeliefert.

(Quelle: Hersteller)
Der Preis der limitierten "Masterpiece Roue Carrée Seconde" liegt bei 24.600 Euro. Sehen Sie sich die spannende Mechanik der Uhr jetzt im Video an. (Quelle: Hersteller)

Der Preis der limitierten "Masterpiece Roue Carrée Seconde" liegt bei 24.600 Euro. Sehen Sie sich die spannende Mechanik der Uhr jetzt im Video an.

(Quelle: Hersteller)

Das Unmögliche möglich machen. Die Grenzen so weit verschieben, bis sich die Perspektiven der Wahrnehmung verändern. Maurice Lacroix hat mit der "Masterpiece Régulateur Roue Carrée" das erste Uhrenmodell mit einem eckigen Zahnrad geschaffen - bis dato einmalig in der Uhrmacherei. Faszinierende Eindrücke des Zeitmessers gibt´s im Video.

Mit der "Masterpiece Régulateur Roue Carrée" hat Ingenieur Michael Vermot 2010 neue Maßstäbe gesetzt. Der Zeitmesser besitzt ein quadratisches, geometrisch ausgenommenes Zahnrad. Dieses Rad – angetrieben von einem Zahnrad in Kleeblattform – dreht sich mit konstanter Geschwindigkeit um die eigene Achse und zeigt die Stunden über eine mit Superluminova abgesetzten Ecke an. Dieser in Zusammenarbeit mit der "Haute Ecole Arc Ingénierie du Locle" konzipierte Mechanismus erforderte eine langwierige Entwicklung und eine Vielzahl von Berechnungen, Simulationen und Tests. Da das Profil der Verzahnung nicht runder Zahnräder per se nicht regelmäßig sein kann, bestand die größte Herausforderung in der Bestimmung der Zahnformen, um eine konstante Energieübertragung über das Räderwerk sicherzustellen. Nach zahlreichen Simulationen sowie der Fertigung von Modellen im Maßstab 10:1 wurden die Zahnräder schließlich mithilfe der LiGA-Technologie gefertigt.

Dieses Verfahren kombiniert die Verfahrensschritte Fotolithografie und Elektroformen und wird bei der Fertigung hochpräziser Mikrobauteile eingesetzt, deren Feinheit durch traditionelle Verfahren nicht erreicht werden kann.

Wider Erwarten fügen sich die Ecken und Kanten der beiden Zahnräder mit ihren ganz speziellen Profilen perfekt ineinander und vermögen die Energie mit derselben Präzision zu übertragen wie ihre runden Pendants. Phosphoreszierende Elemente mit Superluminova-Beschichtung Der visuelle Effekt scheint unwirklich und hypnotisierend. Ein optisches Gegengewicht dazu bildet die bei 3 Uhr angeordnete Gangreserveanzeige. Die Ablesbarkeit wird durch phosphoreszierende Elemente mit Superluminova-Beschichtung wie etwa dem zentralen Minutenzeiger und den gravierten Ziffern verbessert.

Als Zifferblatt dient die Platine des Uhrwerks selbst. Das Schwarzgold-Finish mit kontrastierendem linearem Dekor aus sandgestrahlten und satinierten Flächen bringt die Zeitanzeigen zur Geltung. Die Oberfläche des 43-Millimeter-Edelstahlgehäuses ist abwechselnd poliert und mattiert. Ein großer Saphirglasboden gibt den Blick auf das anthrazitgraue, linear satinierte mechanische Uhrwerk frei. Durch die ästhetische Schlichtheit wird die innovative Anzeige perfekt in Szene gesetzt. Mit seinem Manufakturwerk ML 153 orientiert sich die Uhr zudem an den traditionellen Uhren mit Regulator und unterstreicht dadurch seine technischen Eigenschaften. Weiteres Modell mit eckigem Zahnrad-Antrieb Mit der Entwicklung der ersten quadratischen Rädermechanik in der Geschichte der Uhrmacherei setzte Maurice Lacroix neue Maßstäbe. Dieses Jahr hat der Hersteller mit der "Masterpiece Roue Carrée Seconde" jetzt ein weiteres Modell mit dem ungewöhnlichen Antrieb herausgebracht. Die auffällige Zahnrad-Kombination ist allerdings auf dem Zifferblatt nach unten gewandert. Anders als bei dem Modell aus 2010 zeigt das rechteckige Zahnrad bei der "Masterpiece Roue Carrée Seconde" die Sekunden an. Sehen Sie sich ausgewählte Modelle der "Masterpiece"-Kollektion von Maurice Lacroix in unserer Foto-Show sowie Eindrücke der faszinierenden Uhr in unserem Video an.

Quelle: wanted.de

Anzeige
Edler Chronometer oder doch einfacher Tand? Wir verraten, welche Merkmale den Unterschied machen. (Quelle: Bovet)
Woran erkennt man eine gute Uhr wirklich?

Ob wertvoller Chronometer oder einfacher Tand: Diese Siegel belegen, dass eine Uhr höchsten Standards entspricht.

Qualität
Ein schickes Armband gehört zu einer edlen Uhr einfach dazu. So finden Sie das passende Armband. (Quelle: Omega)
Armbänder: Neuer Look für Ihre Uhr

Mit austauschbaren Armbändern passen Sie Ihre Uhr nicht nur dem Anlass an, sondern verwandeln ihren Typ.

Armbänder
Tudor Heritage Black Bay Bronze (Quelle: Hersteller)
Das sind die Top-Uhren der Baselworld 2016

Die wichtigste Uhrenmesse bietet zahlreiche, interessante Neuheiten. Eine Uhr setzt gar Patina an.

Baselworld
Baselworld 2014: Top-Neuheiten der Uhren-Champions (Screenshot: t-online.de)
Neuheiten der Uhren-Profis

Die Baselworld läuft auf Hochtouren. wanted.de hat hinter den Kulissen Top-Neuheiten entdeckt.

Uhren-Geheimtipps
Das sind die Highlights der Baselworld im Video. (Quelle: wanted.de)
Baselworld-Highlights

wanted.de war auf der Luxusmesse in Basel unterwegs. Wir haben in den Pavillons mit Machern geplaudert und neue Uhren gefilmt.

Baselworld
Ebel zeigt neue Uhren
Klassiker fürs Handgelenk

Baselworld 2014: Loek Oprinsen vom Traditionshaus Ebel gewährte wanted.de einen Blick auf die neuen Wave-Modelle.

Moderner Klassiker
Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: So fliegen wohl in Zukunft die oberen Zehntausend. (Quelle: Lufthansa Technik GmbH)
So fliegen in Zukunft die Oberen Zehntausend

Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: Die neuen Kabinen haben es in sich.

A350 für VIPs
Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik nicht fehlen. (Quelle: Stanley)
Diese Ausrüstung brauchen Sie für ein Wildnis-Wochenende

Mit welcher Ausrüstung der Trip in die Natur so richtig gelingt – WANTED.DE hat die besten Tools für Sie zusammengestellt.

Into the Wild
Siziliens Ledervirtuose Francesco 'Ciccio' Liberto – jeder Rennfahrer kennt ihn. Denn der Schuster fertigt ihre Treter.  (Quelle: PressInform)
Der Schuhmacher der Weltmeister

Er hat die Rennschuhe erfunden und fertigt in seiner Schuhmanufaktur feine Treter für Niki Lauda und Sebastian Vettel.

WM-Schuhe
Die BMW R 5 ist wiederauferstanden.  (Quelle: Hersteller)
R 5: BMW würdigt ein wegweisendes Motorrad

Diese Neuauflage lässt keinen Retro-Fan kalt: Die BMW R 5 von 1936 ist wiederauferstanden. 

BMW R 5 Hommage
Concorso d'Eleganza (Quelle: BMW)
Die Höhepunkte des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016

Eine hochkarätige Show für Old- und Youngtimer sowie Konzeptfahrzeuge ist der Concorso d'Eleganza Villa d'Este. Er gilt als eines der weltweit exklusivsten Events für historische Automobile und Motorräder. Fans aus aller Welt pilgern hierfür an den Comer See. In diesem Jahr stand die Show unter dem Motto "Back ...

Edle Oldtimer
Bus der Zukunft: Erfindung könnte bei Verkehrschaos Abhilfe schaffen. (Screenshot: Zoomin)
Bus der Zukunft

China ist berüchtigt für seinen höllischen Verkehr. Diese Erfindung könnte Abhilfe schaffen.

Der Bus der Zukunft
Eine türkische Werft stellt einen Rettungskreuzer vor. (Screenshot: Bit Projects)
So ein Schiff kann nicht kentern

Selbstaufrichter: Eine türkische Werft stellt einen neuen Rettungskreuzer vor.

Wunder-Schiff
Gewagtes Experiment mit einem Stier. (Screenshot: Bit Projects)
Gewagtes Experiment

Der Versuchsleiter will beweisen, dass ein Stier nur angreift, wenn er provoziert wird.

Experiment
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016