wanted.de >

Männermode: Die Trends für 2013

Männermode: Die Trends für 2013

18.09.2012, 10:22 Uhr | jb (CF)

Dieser Sommer war ein Reinfall – da ist es angebracht, schon jetzt an den nächsten und die Trends der Männermode 2013 zu denken. Dann, so die Designer, wird es nämlich garantiert leuchten und strahlen. Das ist ja schon mal ein Anfang.

Zwar ist die Männermode traditionell konservativ, aber nächste Saison könnten durchaus einige verblüffende Neuerungen das Zeug zum durchschlagenden Trend haben. Auf der anderen Seite sind aber auch jetzt schon Stücke zu besichtigen, die nicht erst 2013 in der Abstellkammer landen werden. Doch wer das Rennen macht, ist natürlich längst noch nicht raus. Am Ende entscheiden ja Sie, der moderne Herr mit Geschmack. Jedenfalls wurde auf der Milano Moda Uomo schon so einiges vorgeführt, zwischen dem Sie nächstes Jahr auswählen können. Eine dominante Farbe auf der Modenschau war bordeauxrot, verblüffenderweise nicht nur für Hemden, sondern auch für Sakkos und Hosen, was dann, mit einem blauen Hemd kombiniert, einen erfrischenden Eindruck macht. Auch an den Sakkos selbst wurde ein wenig herumgefeilt. So konnte man vereinzelt Sakkos mit vier Knöpfen sehen, die dann jeweils alle streng zugeknöpft waren. Auch überraschten Sakkos mit Gradient, also einem Farbverlauf, bei dem sich die Farbe entlang einer imaginären Linie von einer Ursprungs- zu einer Zielfarbe verändert. Des Weiteren warteten einige Sakkos mit Farbrändern auf, also einem kontrastierenden Farbstreifen am Rand. Dieses Experimentieren beim Sakko könnte ein Trend für 2013 sein.

Allerdings wurden auch klassisch elegante graue Sakkos gesichtet, denn selbst die Designer gehen manchmal gerne auf Nummer sicher. Hand in Hand mit der Farbenfreude (selbst die sonst so puristische Jil Sander hat bei ihrer Comeback-Show mit Farbtupfern nicht gegeizt) sind Blumenmuster ein Trend in 2013. Vor allem bei Hemden kommt das gut, doch wurden auch des Öfteren Hosen mit Blumenmustern gesehen. Als Rivale des Blumenmusters hat sich dabei das militärische Camouflage-Muster herausgestellt. So selbstverständlich wie Camouflage-Muster bei Hosen akzeptiert werden, so gewagt erscheinen normalerweise Blumenmuster auf Hosen. Wäre doch schön, wenn sich das mal umkehren würde. Jedenfalls sind die Modedesigner fest entschlossen, unserer heutigen Krisenzeit etwas entgegenzusetzen. Aber vielleicht beweisen sie damit auch nur ein prophetisches Gespür, wenn die Herren Weltenlenker sich in der Finanzkrise entscheiden müssen, ob sie lieber Camouflage- oder Blümchenmuster tragen wollen. Gehen wir also nächste Saison ruhig mit gutem Beispiel voran. Doch wer weiß: Vielleicht wird auch die dritte Variante, der Metallglanz, zum großen Trend in der Männermode 2013. Vor allem die Engländer von Burberry Prorsum glänzten metallisch.

Das gewisse Etwas in der Männermode

Auch wenn das Klischee weiß, dass Frauen einen viel größeren Wert auf Schuhe und Accessoires legen als Männer, wissen doch auch die Herren der Schöpfung die kleinen Extras sehr wohl zu schätzen. Nur praktisch muss es auf jeden Fall sein. Und so war ein ganzes Jahrzehnt lang das liebste Accessoire aller Künstler und Kreativen die Umhängetasche. Und zwar in einem solchen Ausmaß, dass man sogar von einer "Generation Umhängetasche" gesprochen hat. Doch dagegen ziehen nun die Designer von Louis Vuitton und Neil Barrett zu Felde und präsentieren selbstbewusste Designer-Rucksäcke. Aber ob das wohl gelingt? Von der Gewichtsverteilung her sind Rucksäcke natürlich bequemer, aber irgendwie auch ziemlich 90er. Doch die sind sowieso wieder im Kommen, auch in der Männermode. So soll zum Beispiel bei den Schuhen 2013 eine rechteckige Form am vorderen Ende (Spitze kann man es dann ja nicht mehr nennen) zurückkehren, wie einst kurz in den Neunzigern. Überhaupt sind auch viele Sneakers knallbunt und werden von Karottenhosen noch zusätzlich betont. Doch ob sich dieser Trend in der Männermode 2013 durchsetzen wird, erscheint doch fraglich.

Quelle: jb (CF)

Anzeige
Die neuen Unterhemden für Männer: Sie sollen weniger auffallen als die typischen T-Shirts unterm Hemd.  (Quelle: dpa/Mey Bodywear)
Die neuen Unterhemden sind fast unsichtbar

Ist es Shirt unter dem Hemd okay oder ein Fauxpas? Dank der neuen Unterhemden spielt das keine Rolle mehr.

Fast unsichtbar
Am Casual Friday geht es im Office auch ohne Krawatte - WANTED.DE zeigt Looks und gibt Styling-Tipps. (Quelle: BOSS)
Casual Friday: So stylen Sie sich richtig

Im Freizeitlook zur Arbeit – so einfach sieht das Styling am Casual Friday dann doch nicht aus. WANTED.DE gibt Tipps.

Casual Friday
Schlechte Nachrichten: Das Taxi schafft es nicht rechtzeitig in die Geburtsklinik. Und nun? (Quelle: imago/Westend 61)
Hilfe, es geht los! Bei der Geburt im Taxi helfen

Was tun, wenn das Auto auf dem Weg zur Klinik im Stau steht? Tipps für den Alptraum eines jeden werdenden Vaters.

Taxi-Geburt
Bei vielen Männern ist das Barthaar heller als das Haupthaar. Wir erklären, wie Sie den Bart richtig färben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Den Bart besser eine Nuance heller färben

Bei vielen Männern finden sich graue Strähnen zuerst im Bart. Wir geben Tipps, damit das Färben auch zu Hause gelingt.

Grau meliert?
So heiß ist Sam Worthingtons Freundin (Screenshot: Bit Projects)
Lara Bingle heizt ein

Die Freundin von Schauspieler Sam Worthington arbeitet als Dessous-Model.

Lara Bingle
0401-baselworld-interview-omega
Hinter den Kulissen - Omega

Baselworld 2014: Omega-President Stephen Urquhart führte wanted.de die Neuauflage der klassischen Omega Seamaster vor.

Moderner Klassiker
Ebel zeigt neue Uhren
Klassiker fürs Handgelenk

Baselworld 2014: Loek Oprinsen vom Traditionshaus Ebel gewährte wanted.de einen Blick auf die neuen Wave-Modelle.

Moderner Klassiker
Tags zu diesem Artikel
Treffpunkt der Cafe Racer war das Ace Cafe in London. (Quelle: KSR Group GmbH)
Royal Enfield, Kreidler und Co.: Motorräder im Nostalgie-Style

Stummellenker, Höckersitzbank und ein schmaler Tank – Retro-Motorräder lassen die 60er-Jahre wieder auferstehen.

Rocker-Bikes
Zum guten Patty aus edlem Fleisch gehört natürlich kein 0815-Bun vom Discounter.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Patty sucht Bun: die leckersten Burger-Brötchen

Vergessen Sie alles, was es im Supermarkt gibt! Selbst ist der Mann: Wir verraten, wie man die perfekte Bühne fürs Fleisch backt.

Patty sucht Bun
Standfest futtern: Diese Lebensmittel fördern die Männlichkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Potenz-Food: Essen für mehr Standfestigkeit

Obst, Gemüse und Meeresfrüchte statt blauer Pillen – mit der richtigen Ernährung zu mehr Potenz und Standfestigkeit.

Potenz-Food
Trotz kompakter Abmessungen soll das faltbare Flyer 'Pluto' dem Fahrkomfort eines 'großen' E-Bikes möglichst nahekommen. (Quelle: obs/pressedienst-fahrrad)
Neues fürs Stadtfahrrad: die Trends 2016

Wir stellen Ihnen einige neue Bikes vor, die prima für die Stadt geeignet sind und clevere Zubehör-Lösungen.

Stadtradtrends
Viele Luxushotels in Paris sind derzeit schlecht ausgelastet und gewähren attraktive Rabatte. (Quelle: imago/viennaslide)
Pariser Luxushotels gewähren satte Rabatte

Leben wie Gott in Frankreich - und das zum Schnäppchen-Preis; zahlreiche Luxushotels in der französischen Hauptstadt gewähren derzeit attraktive Preisnachlässe. Der Grund: Seit den Terroranschlägen bleiben viele Touristen der Seine-Metropole fern. Die Pariser Hotels sind schlecht ausgelastet. Bei ...

Rabatte in Paris
Das ist Europas höchste Schaukel. (Screenshot: Zoomin)
Das ist Europas höchste Schaukel

In Amsterdam gibt es nun ein Sightseeing der besonderen Art. Allerdings sollte man dafür schwindelfrei sein.

Europas höchste Schaukel
Klangkünstler hat einen an der Waffel. (Screenshot: Bit Projects)
Kuriose Tonabnehmer

Ein Brite entlockt mit einer Eiswaffel und anderen Gegenständen der Schallplatte Musik.

Kuriose Tonabnehmer
Deutscher macht einmalige Drohnenaufnahmen. (Screenshot: Bit Projects)
Deutscher macht einmalige Drohnenaufnahmen

Auf der Spitze des 162 Meter hohen Wolkenkratzers muss der 19-Jährige absolut schwindelfrei sein.

Deutscher macht einmalige Drohnenaufnahmen
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016