wanted.de >

Männermode: Die Trends für 2013

Männermode: Die Trends für 2013

18.09.2012, 10:22 Uhr | jb (CF)

Dieser Sommer war ein Reinfall – da ist es angebracht, schon jetzt an den nächsten und die Trends der Männermode 2013 zu denken. Dann, so die Designer, wird es nämlich garantiert leuchten und strahlen. Das ist ja schon mal ein Anfang.

Zwar ist die Männermode traditionell konservativ, aber nächste Saison könnten durchaus einige verblüffende Neuerungen das Zeug zum durchschlagenden Trend haben. Auf der anderen Seite sind aber auch jetzt schon Stücke zu besichtigen, die nicht erst 2013 in der Abstellkammer landen werden. Doch wer das Rennen macht, ist natürlich längst noch nicht raus. Am Ende entscheiden ja Sie, der moderne Herr mit Geschmack. Jedenfalls wurde auf der Milano Moda Uomo schon so einiges vorgeführt, zwischen dem Sie nächstes Jahr auswählen können. Eine dominante Farbe auf der Modenschau war bordeauxrot, verblüffenderweise nicht nur für Hemden, sondern auch für Sakkos und Hosen, was dann, mit einem blauen Hemd kombiniert, einen erfrischenden Eindruck macht. Auch an den Sakkos selbst wurde ein wenig herumgefeilt. So konnte man vereinzelt Sakkos mit vier Knöpfen sehen, die dann jeweils alle streng zugeknöpft waren. Auch überraschten Sakkos mit Gradient, also einem Farbverlauf, bei dem sich die Farbe entlang einer imaginären Linie von einer Ursprungs- zu einer Zielfarbe verändert. Des Weiteren warteten einige Sakkos mit Farbrändern auf, also einem kontrastierenden Farbstreifen am Rand. Dieses Experimentieren beim Sakko könnte ein Trend für 2013 sein.

Allerdings wurden auch klassisch elegante graue Sakkos gesichtet, denn selbst die Designer gehen manchmal gerne auf Nummer sicher. Hand in Hand mit der Farbenfreude (selbst die sonst so puristische Jil Sander hat bei ihrer Comeback-Show mit Farbtupfern nicht gegeizt) sind Blumenmuster ein Trend in 2013. Vor allem bei Hemden kommt das gut, doch wurden auch des Öfteren Hosen mit Blumenmustern gesehen. Als Rivale des Blumenmusters hat sich dabei das militärische Camouflage-Muster herausgestellt. So selbstverständlich wie Camouflage-Muster bei Hosen akzeptiert werden, so gewagt erscheinen normalerweise Blumenmuster auf Hosen. Wäre doch schön, wenn sich das mal umkehren würde. Jedenfalls sind die Modedesigner fest entschlossen, unserer heutigen Krisenzeit etwas entgegenzusetzen. Aber vielleicht beweisen sie damit auch nur ein prophetisches Gespür, wenn die Herren Weltenlenker sich in der Finanzkrise entscheiden müssen, ob sie lieber Camouflage- oder Blümchenmuster tragen wollen. Gehen wir also nächste Saison ruhig mit gutem Beispiel voran. Doch wer weiß: Vielleicht wird auch die dritte Variante, der Metallglanz, zum großen Trend in der Männermode 2013. Vor allem die Engländer von Burberry Prorsum glänzten metallisch.

Das gewisse Etwas in der Männermode

Auch wenn das Klischee weiß, dass Frauen einen viel größeren Wert auf Schuhe und Accessoires legen als Männer, wissen doch auch die Herren der Schöpfung die kleinen Extras sehr wohl zu schätzen. Nur praktisch muss es auf jeden Fall sein. Und so war ein ganzes Jahrzehnt lang das liebste Accessoire aller Künstler und Kreativen die Umhängetasche. Und zwar in einem solchen Ausmaß, dass man sogar von einer "Generation Umhängetasche" gesprochen hat. Doch dagegen ziehen nun die Designer von Louis Vuitton und Neil Barrett zu Felde und präsentieren selbstbewusste Designer-Rucksäcke. Aber ob das wohl gelingt? Von der Gewichtsverteilung her sind Rucksäcke natürlich bequemer, aber irgendwie auch ziemlich 90er. Doch die sind sowieso wieder im Kommen, auch in der Männermode. So soll zum Beispiel bei den Schuhen 2013 eine rechteckige Form am vorderen Ende (Spitze kann man es dann ja nicht mehr nennen) zurückkehren, wie einst kurz in den Neunzigern. Überhaupt sind auch viele Sneakers knallbunt und werden von Karottenhosen noch zusätzlich betont. Doch ob sich dieser Trend in der Männermode 2013 durchsetzen wird, erscheint doch fraglich.

Quelle: jb (CF)

Anzeige
Der berühmte Mode-Unternehmer, Kameramann und Regisseur Willy Bogner feiert seinen 75. Geburtstag.  (Quelle: Georg Wendt)
Unternehmer mit Gespür für Schnee – Willy Bogner wird 75

Unternehmer, Ski-Rennfahrer, Kameramann und Regisseur; Willy Bogner hat in seinem Leben schon vieles gemacht.

Bogner wird 75
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Keine Panik bei grauen Haaren: Statt zu zupfen sollten Sie jedoch auf Färben setzen – oder die graue Pracht mit Würde tragen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Finger weg von der grauen Haarpracht

Graue Haare sollten Sie lieber kaschieren, färben oder mit Würde tragen. Der Grund ist einfach.

Graue Haare
Tags zu diesem Artikel
Kreuzfahrt für echte Männer: Reisen Sie mit einem Segelschiff ins Paradies.  (Quelle: Star Clippers)
Schiff Ahoi: Mit Segelschiffen ins Paradies

Mit kleineren Schiffen und Yachten gelangen Sie an Strände, die für andere Touristen unzugänglich sind.

Segelurlaub
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Ein riesiger Verlust für die gesamte Uhrenindustrie: Er prägte eine ganze Branche.

W. Lange ist tot
Star-Flitzer unterm Hammer: Justin Biebers Ferrari wird versteigert.  (Quelle: Photos courtesy of Barrett-Jackson Auction Co, LLC)
Justin Biebers Ferrari kommt unter den Hammer

Auch wenn es unter den Lesern von WANTED.DE sicherlich nicht all zu viele Fans von Justin Bieber geben dürfte – Geschmack hinsichtlich Autos hat der Sänger. Das zeigt ein speziell nach Biebers Vorstellungen angefertigter Ferrari 458 Italia F1, der nun unter den Hammer kommt. Das US-amerikanische Auktionshaus ...

Popstar-Ferrari
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017