wanted.de > Reisen > Inspiration >

Luxus-Kreuzfahrten: Klein, aber fein

Luxuskreuzfahrten: Klein, aber fein

29.01.2013, 18:45 Uhr | Carin Müller

Luxuriöse Kreuzfahrten: Klein, aber fein. (Quelle: srt (30.01.2013/Star Clipper ))

Luxuriöse Kreuzfahrten: Klein, aber fein.

(Quelle: srt (30.01.2013/Star Clipper ))
Mit maximal 184 Passagieren sticht beispielsweise die MS Hanseatic in See. Sie ist das einzige Fünf-Sterne-Expeditionsschiff der Welt und damit Garant für echte Abenteuer und großen Komfort.  (Quelle: srt/(30.01.2013))

Mit maximal 184 Passagieren sticht beispielsweise die MS Hanseatic in See. Sie ist das einzige Fünf-Sterne-Expeditionsschiff der Welt und damit Garant für echte Abenteuer und großen Komfort.

(Quelle: srt / (30.01.2013))
Die Passagiere der Hanseatic logieren in 22 oder 44 Quadratmeter großen Kabinen oder Suiten, die mit allen Schikanen der Unterhaltungselektronik und sogar eigenem Internetzugang ausgestattet sind.  (Quelle: srt/(30.01.2013/Hapag-Lloyd) )

Die Passagiere der Hanseatic logieren in 22 oder 44 Quadratmeter großen Kabinen oder Suiten, die mit allen Schikanen der Unterhaltungselektronik und sogar eigenem Internetzugang ausgestattet sind.

(Quelle: srt / (30.01.2013/Hapag-Lloyd) )
Definitiv ein Sehnsuchtsort und ein Einmal-im-Leben-Erlebnis ist für passionierte Kreuzsegler eine Fahrt mit der legendären Sea Cloud. 2011 wurde das Schiff, das Platz für lediglich 64 Passagiere bietet, zum letzten Mal von Grund auf renoviert, um den luxuriösen Fünf-Sterne-Standard zu halten.  (Quelle: srt/(30.01.2013/Sea Cloud))

Definitiv ein Sehnsuchtsort und ein Einmal-im-Leben-Erlebnis ist für passionierte Kreuzsegler eine Fahrt mit der legendären Sea Cloud. 2011 wurde das Schiff, das Platz für lediglich 64 Passagiere bietet, zum letzten Mal von Grund auf renoviert, um den luxuriösen Fünf-Sterne-Standard zu halten.

(Quelle: srt / (30.01.2013/Sea Cloud))
Wem das zu wenig Schiffserlebnis ist, der kann auch eine Ozeanüberquerung in Erwägung ziehen. Auf einem Schiff wie der 115 Meter langen Viermastbark Star Flyer mit 169 Passagieren weiß man nach 22 Tagen garantiert, wie sich wahres Hochseesegeln anfühlt. (Quelle: srt/(30.01.2013/Carin Müller))

Wem das zu wenig Schiffserlebnis ist, der kann auch eine Ozeanüberquerung in Erwägung ziehen. Auf einem Schiff wie der 115 Meter langen Viermastbark Star Flyer mit 169 Passagieren weiß man nach 22 Tagen garantiert, wie sich wahres Hochseesegeln anfühlt.

(Quelle: srt / (30.01.2013/Carin Müller))
Auf der Route von Málaga nach Barbados gibt es lediglich vier Stopps - in Cádiz, Tanger, Las Palmas und Funchal auf Madeira. Während der restlichen Zeit wird man eins mit dem Wind und den Wellen - und das garantiert ohne Stabilisatoren.  (Quelle: srt/(30.01.2013/Star Clipper))

Auf der Route von Málaga nach Barbados gibt es lediglich vier Stopps - in Cádiz, Tanger, Las Palmas und Funchal auf Madeira. Während der restlichen Zeit wird man eins mit dem Wind und den Wellen - und das garantiert ohne Stabilisatoren.

(Quelle: srt / (30.01.2013/Star Clipper))
Auf Komfort muss dabei natürlich niemand verzichten: Die Kabinen sind zwar nicht ganz so luxuriös wie auf der Sea Cloud, aber groß genug, um sich dort gerne aufzuhalten. Das kulinarische Angebot ist selbstredend erstklassig.  (Quelle: srt/(30.01.2013/Franz Neumeier))

Auf Komfort muss dabei natürlich niemand verzichten: Die Kabinen sind zwar nicht ganz so luxuriös wie auf der Sea Cloud, aber groß genug, um sich dort gerne aufzuhalten. Das kulinarische Angebot ist selbstredend erstklassig.

(Quelle: srt / (30.01.2013/Franz Neumeier))

Dass ein Mehr an Größe nicht zwangsläufig mehr Vergnügen bedeutet, ist eine alte Weisheit. Bei Kreuzfahrten ist die derzeitige Gigantomanie für viele Seereisende sogar außerordentlich unbefriedigend - jedenfalls für diejenigen, die die maritime Auszeit mit allen Sinnen erleben wollen. Doch glücklicherweise sind kleine Schiffe wieder groß im Kommen.

Kreuzfahrten haben den Nimbus des exklusiven und eleganten Reisens spätestens eingebüßt, seit Flotten von Spaßdampfern in Kleinstadtgröße durch die Weltmeere schippern. Ankern mehrere dieser Schiffe vor einer Karibikinsel, liegt am Ende des Landausflugs kein Sandkorn mehr auf dem anderen. Von Absurditäten wie Rennsimulatoren, Klettergärten und Riesenrutschen als Bordentertainment ganz zu schweigen. Aber egal, vielen Gästen gefällt das, und relativ günstig ist diese Reiseform auch.



Wer aber tatsächlich das Gefühl haben will, auf einem Schiff übers Meer zu fahren, der muss herunterschrauben - zumindest was die Größe angeht. Denn kleine Schiffe, die bis etwa 500 Passagiere beherbergen können, haben neben dem unverfälschten Seereisegenuss auch noch einen anderen unschlagbaren Vorteil: Sie können auch Destinationen anfahren, die für die Großen tabu sind. Punktum: Viele der kleinen Schiffe sorgen dafür, dass die Kreuzfahrt wieder etwas Besonderes wird.

Mit maximal 184 Passagieren sticht beispielsweise die MS Hanseatic in See. Sie ist das einzige Fünf-Sterne-Expeditionsschiff der Welt und damit Garant für echte Abenteuer und großen Komfort.

Eine Reise "in ein Land vor unserer Zeit" verspricht die Expedition zur Tschuktschen-Halbinsel und nach Kamtschatka. In dieser Region präsentiert Russlands ferner Osten ein Entdeckerrevier mit mächtigen Vulkanen, herben Landschaftsschönheiten und eine fast unberührte Tierwelt. Dort wo die Hanseatic selbst nicht hinkommt, bringen wendige Zodiacs die Gäste in die abgelegensten Gebiete.



Für dieses außergewöhnliche Routenkonzept wurden das Schiff und seine Reederei Hapag Lloyd übrigens 2011 mit dem "Kreuzfahrt Guide Award" ausgezeichnet. Die luxuriöse Einrichtung sorgt dafür, dass sich die unvergesslichen Eindrücke auch nachhaltig und ganz entspannt manifestieren können: Die Passagiere der Hanseatic logieren in 22 oder 44 Quadratmeter großen Kabinen oder Suiten.

Diese sind mit allen Schikanen der Unterhaltungselektronik und sogar eigenem Internetzugang ausgestattet.

Ein ähnliches Konzept bieten die Schiffe von Silversea Cruises, allerdings sind hier auch kürzere Touren buchbar. So macht sich beispielsweise die "Silver Shadow" zwischen Mai und September regelmäßig auf, die "Weiten Alaskas" zu entdecken. Bei maximal 382 Passagieren kommt es auch hier garantiert nicht zum Gedränge. Von Vancouver aus geht es in die Inside-Passage, der wichtigste Seeweg entlang der Küste Alaskas. Ketchikan mit seinem indianischen Totem Heritage Center ist der erste Anlaufhafen, bevor die Silver Shadow in den Tracey Arm Fjord mit seinen bis zu 1000 Meter hohen Felswänden, Gletschern und Wasserfällen einläuft.

Goldrausch und Eisberge



Die ehemalige Goldgräberstadt Skagway versetzt die Passagiere zurück in die Zeit des Klondike-Goldrauschs, bevor das Schiff nach Sitka weiter fährt. Ehe die Reise in Seward endet, besucht es im Yukon Territory den 120 Kilometer langen Hubbard-Gletscher mit seiner gewaltigen Eisberg-Landschaft. Während die ersten Forscher in dieser Region mit äußerst karger Kost vorlieb nehmen mussten, werden die Passagiere heutzutage standesgemäß versorgt: Sämtliche Silversea-Schiffe sind mit ihrem kulinarischen Angebot der Hotel- und Restaurant-Vereinigung Relais & Châteaux angeschlossen.



Wem das noch nicht genug Schiff ist, der sollte auf einem Großsegler einchecken. Definitiv ein Sehnsuchtsort und ein Einmal-im-Leben-Erlebnis ist für passionierte Kreuzsegler eine Fahrt mit der legendären Sea Cloud. 2011 wurde das Schiff, das Platz für lediglich 64 Passagiere bietet, zum letzten Mal von Grund auf renoviert, um den luxuriösen Fünf-Sterne-Standard zu halten. Trotzdem atmet noch jede einzelne Planke die schillernde Geschichte des 80 Jahre alten Windjammers.

1831 wurde sie auf den Namen "Hussar" getauft und diente ihrem Besitzer Edward Francis Hutton als repräsentative Privat-Jacht. Später musste sie sogar in den Kriegsdienst. In den 1950er-Jahren machte sie als bevorzugtes Partyschiff von Hollywoodstars wie Zsa Zsa Gabor und Kim Novak Schlagzeilen. Bis heute funktioniert auf dem Schiff übrigens alles ausschließlich in Handarbeit.

Um die Segel zu setzen, muss die Crew in die Masten. Ein Erlebnis, das vielen Passagieren fast wichtiger ist als die Reiseroute selbst. Doch selbstverständlich kreuzen die Sea Cloud und ihre Schwester die Sea Cloud II auch in den schönsten Revieren der Welt und bieten auf den Landausflügen ebenso exklusives Ambiente wie an Bord. Im August ist die Sea Cloud zum Beispiel im Östlichen Mittelmeer unterwegs. Nach Start in Kusadasi kreuzt sie mit Stopps in Bodrum, Patmos, Delos, Mykonos, Syros und Mytilene auf der Insel Lesbos bis nach Istanbul.

Zwillingsrennen: Käfer- Show Down in der Wüste

Zwei Rennfahrer-Legenden geben am Rande der Qatar Motor Show mächtig Gas.

Video: Käfer-Wüsten-Rennen

Hochseesegeln auf dem Ozean



Wem das immer noch zu wenig Schiffserlebnis ist, der kann auch eine Ozeanüberquerung in Erwägung ziehen. Auf einem Schiff wie der 115 Meter langen Viermastbark Star Flyer mit 169 Passagieren weiß man nach 22 Tagen garantiert, wie sich wahres Hochseesegeln anfühlt. Auf der Route von Málaga nach Barbados gibt es lediglich vier Stopps - in Cádiz, Tanger, Las Palmas und Funchal auf Madeira. Während der restlichen Zeit wird man eins mit dem Wind und den Wellen - und das garantiert ohne Stabilisatoren. Auf Komfort muss dabei natürlich niemand verzichten: Die Kabinen sind zwar nicht ganz so luxuriös wie auf der Sea Cloud, aber groß genug, um sich dort gerne aufzuhalten. Das kulinarische Angebot ist selbstredend erstklassig.



Auch wenn so lange Touren nur etwas für echte Seebären sind, einen Vorteil haben sie: Dadurch, dass die teuren Hafengebühren beinahe komplett wegfallen, gibt es derartige Reisen fast schon zum Schnäppchenpreis. Denn einen Wermutstropfen haben große Kreuzfahrten auf kleinen Schiffen: Richtig günstig sind sie nicht. Und so bleibt es am Schluss doch wieder bei der Eingangstheorie: Es kommt tatsächlich auf die Größe an, manchmal auch auf die des Geldbeutels.

Quelle: Carin Müller , srt

Anzeige
Schippern Sie mit einem Hausboot durch die Grachten dem Sommer entgegen. (Quelle: imago/Joana Kruse)
Hausbooturlaub: Frühling auf Grachten und Kanälen

Eine Woche Urlaub der besonderen Art auf einem Hausboot - das ist der Inbegriff der Gemütlichkeit: ...

Sensen ist eines von vielen alten Handwerken, die sie in Urlaubskursen erlernen können. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Altes Handwerk lernen - Urlaub für echte Kerle

Der Gegensatz zum Büroalltag: Handwerkliche Urlaubskurse zum Schmieden, Tischlern oder Sensen ...

Beim Heli-Skiing werden die Teilnehmer zu unberührten Tiefschneeabfahrten gebracht. (Quelle: srt/05.12.2014/BMW)
Heli-Skiing in den Alpen: Top-Spots für Tiefschneefreuden

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten ...

So sexy können Frauen über 40 sein (Screenshot: Bit Projects)
So sexy sind Frauen über 40

Ob Jennifer Aniston, Claudia Schiffer oder Sophie Marceau: Diese Damen haben heiße Körper.

Sexy und über 40
0915-pornfelder
Pornfelder

Ein besonderer Wein aus der Pfalz vom vielleicht buntesten Vogel der deutschen Winzer-Szene.

Pornfelder
Das Hybrid Airship besetzt eine Nische. (Quelle: Bit Projects)
Gigantisches Luftschiff

Revolution für den Gütertransport: Das Hybrid Airship kann bis zu 21 Tonnen Fracht befördern.

Gigantisches Luftschiff
Dreharbeiten zu 'Schimanski' (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)
Schimanskis Einsatzwagen: der Citroën CX 25

Götz George ist viel zu früh gestorben. Wenn er als Schimanski durch den Pott cruiste, dann am liebsten mit diesem. 

Citroën CX 25
Der Brosé ist eine neue Whisky-Variante: mit frischen Früchten und im Weinglas serviert. (Quelle: Katharina Flick)
Männer trinken jetzt Brosé - die neuen Cocktails mit Whisky

Auf Spurensuche in New York: Wir haben frische, neue sowie altbekannte Whisky Cocktails zusammengetragen.

Männer trinken Brosé
Die schönste Bergziege der Welt: der Mercedes 190 SL-R. (Quelle: Press-Inform)
Heiliges Blechle! Die wohl schönste Bergziege der Welt

Dieser Kult-Wagen als Rennversion ist der Traum aller Männer und eine vergötterungswürdige Schönheit.

Heiliges Blechle!
Sensoren in den Startblöcken erkennen Fehlstarts - die Zeitmessung bei Olympia wird immer raffinierter. (Quelle: Omega)
Olympia: So viel Hightech steckt in der Zeitmessung

WANTED.DE erklärt, warum die Regeln der Wettbewerbe manchmal die Zeitmessung ausbremsen. 

Olympia in Rio
Außen Understatement – innen Power pur: Die BMW M5 Competition Edition lässt alle anderen M5er alt aussehen. (Quelle: Hersteller)
BMW bringt stärksten M5er aller Zeiten auf den Markt

BMW bringt gegen Ende der aktuellen 5er-Generation noch einmal eine besonders scharfe M5-Variante mit 600 PS auf den Markt. Doch lange wird das Kraftpaket nicht verfügbar sein. Wer vom aktuellen 5er BMW noch ein Topmodell erhaschen möchte, muss schnell zugreifen. Der 5er BMW läuft in den nächsten Wochen aus ...

Stärkster M5er
Schauspieler Götz George ist tot. (Screenshot: Reuters)
Viel zu früh von uns gegangen: Götz George

Der Schauspieler starb am 19. Juni nach kurzer Krankheit.

Schauspieler Götz George ist tot
Emily Ratajkowski weiß knappe Höschen zu schätzen . (Screenshot: Zoomin)
Emily mag knappe Höschen

Das Supermodel posiert für ihre erste eigene Kampagne als sexy Badenixe.

Emilys knappe Höschen
Antonov An-124 auf der Farnborough Airshow. (Screenshot: Bit Projects)
Riesige Antonov startet

Farnborough Airshow: Für Luftfahrt-Fans gibt es in der englischen Grafschaft Hampshire einiges zu staunen.

Antonov startet
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016