wanted.de >

Genuss

Londons Hot-Spots für Geniesser

"Ropewalk hat sich in nur zwei Jahren zum kleinen kulinarischen Hotspot entwickelt", berichtet Adrian Beaver. Der 51-jährige Food-Tourismus-Experte freut sich über Londons kulinarische Entwicklung der letzten zehn Jahre. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm) )

"Ropewalk hat sich in nur zwei Jahren zum kleinen kulinarischen Hotspot entwickelt", berichtet Adrian Beaver. Der 51-jährige Food-Tourismus-Experte freut sich über Londons kulinarische Entwicklung der letzten zehn Jahre.

Besonders viel Wert wird auf frische Zutaten, wie frische Salate und Kräuter gelegt. Den Londonern geht es immer um den authentischen Genuss. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm) )

Besonders viel Wert wird auf frische Zutaten, wie frische Salate und Kräuter gelegt. Den Londonern geht es immer um den authentischen Genuss.

An den rund zwei dutzend Ständen des "Ropewalks"  flanieren Touristen und die Londoner Bohème entlang, naschen hier eine regionale, dort eine internationale Leckerei. Noch gilt die kleine Straße nur zwanzig Fußminuten vom riesigen Bourogh-Market als Geheimtipp. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm) )

An den rund zwei dutzend Ständen des "Ropewalks" flanieren Touristen und die Londoner Bohème entlang, naschen hier eine regionale, dort eine internationale Leckerei. Noch gilt die kleine Straße nur zwanzig Fußminuten vom riesigen Bourogh-Market als Geheimtipp.

Wie hierzulande geht der Trend auch in England immer mehr zu Bauernhof-Lebensmitteln und regionalen Produkten. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm) )

Wie hierzulande geht der Trend auch in England immer mehr zu Bauernhof-Lebensmitteln und regionalen Produkten.

Sean Lawson verkauft "Scottish Eggs" für umgerechnet circa vier Euro. In der Mitte der panierten und frittierten Kugeln befindet sich ein weichgekochtes Ei, um das verschiedene Fleischpasten gerollt werden. Dazu gibt es "Holy-Fuck-Hot-Sauce", die ihrem Namen durch Höllenschärfe alle Ehre macht. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm) )

Sean Lawson verkauft "Scottish Eggs" für umgerechnet etwa vier Euro. In der Mitte der panierten und frittierten Kugeln befindet sich ein weichgekochtes Ei, um das verschiedene Fleischpasten gerollt werden. Dazu gibt es "Holy-Fuck-Hot-Sauce", die ihrem Namen durch Höllenschärfe alle Ehre macht.

Und natürlich wird auch dem Trend "Fleisch" gefrönt. Zum Beispiel im "Beard to Tail", das Anfang Oktober in den Räumen eines Lagerhauses im Stadtteil Shoreditch eröffnet hat. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm))

Und natürlich wird auch dem Trend "Fleisch" gefrönt. Zum Beispiel im "Beard to Tail", das Anfang Oktober in den Räumen eines Lagerhauses im Stadtteil Shoreditch eröffnet hat.

Mit spartanischem Industrie-Schick eingerichtet, offeriert das Küchenteam aus der offenen Küche mittags Sandwiches und Snacks. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm))

Mit spartanischem Industrie-Schick eingerichtet, offeriert das Küchenteam aus der offenen Küche mittags Sandwiches und Snacks.

Abends kann man in dem oft ausgebuchten Restaurant, wie der Name "Beard to Tail" schon sagt, angeblich alles von der Schnauze bis zum Schwanz vom Rind und Schwein essen.  (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm))

Abends kann man in dem oft ausgebuchten Restaurant, wie der Name "Beard to Tail" schon sagt, angeblich alles von der Schnauze bis zum Schwanz vom Rind und Schwein essen.

Auf den Bauernmärkten dürfen nur Nahrungsmittel verkauft werden, die in einem Umkreis von nicht mehr als 50 Meilen hergestellt wurden. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm))

Auf den Bauernmärkten dürfen nur Nahrungsmittel verkauft werden, die in einem Umkreis von nicht mehr als 50 Meilen hergestellt wurden.

Justin und Ross stehen auch am Samstag auf dem neuen Brockley-Market im südöstlichen Vorort St. John, auf dem rund dreißig Händler Imbiss-Essen, Bauernhof-Lebensmittel und internationale Produkte anbieten. (Quelle: srt/(07.01.2013/Franz M. Rohm))

Justin und Ross stehen auch am Samstag auf dem neuen Brockley-Market im südöstlichen Vorort St. John, auf dem rund dreißig Händler Imbiss-Essen, Bauernhof-Lebensmittel und internationale Produkte anbieten.

Auf insgesamt 22 Touren können Genießer in Tirol die landestypischen Spezialitäten erwandern oder je nach Route auch mit dem Fahrrad erkunden. Bei der "Genussroute Tiroler Edle" in der Nähe von Landeck dreht sich alles um Schokoladenspezialitäten und deren Zutaten. (Quelle: dpa)
Genuss-Touren in Tirol
Genuss-Touren in Tirol
Wide Churchills: edler Genuss (Quelle: Hersteller)
Gewinnen Sie Genuss
Gewinnen Sie Genuss
Für Ceviche gibt es viele Varianten. Auch deshalb feiert das Nationalgericht aus Peru einen Siegeszug. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Ceviche
Ceviche
Sehr wichtig beim Räuchern sind spezielle Räucherhaken, die es in Anglergeschäften, aber auch bei den Herstellern von Räuchergeräten gibt. (Quelle: Fackelträger-Verlag)
Viel Rauch um viel Genuss
Viel Rauch um viel Genuss
Frische Früchte bringen einen extra Energie-Kick bei Cocktails. (Quelle: imago)
Kater muss nicht sein: So trinken Sie mit Genuss
Kater muss nicht sein: So trinken Sie mit Genuss
Schöner schweben: Das Bergrestaurant Crystal Cube. (Quelle:  www.foto-mueller.com/  TVB Serfaus-Fiss-Ladis  )
Edel schlemmen in den Alpen
Edel schlemmen in den Alpen
Ein Dutzend Austern aus Cancale. Für eine Muschel zahlen Sie vor Ort – je nach Größe – ein bis fünf Euro pro Stück. Wir halten die Auster für ein exotisches Entree, das prima zu einer Platte gegrilltem Fisch passt. Als Hauptspeise würden wir den Austern-Teller jedoch nicht empfehlen – Sie essen sich hungrig.  (Quelle: Frank Lansky)
Die Auster – königlicher Gourmet-Genuss
Die Auster – königlicher Gourmet-Genuss
Das ist der Perigord-Trüffel - Tuber Magnatum Pico. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Trüffelsuche in Umbrien
Trüffelsuche in Umbrien
Ein echter Klassiker geht immer: In dem hauchzarten Negligé von La Perla (für 1500 Euro) fühlt sie sich wie eine Königin. (Quelle: La Perla)
Tolle Geschenke für sie
Tolle Geschenke für sie
Der Barkeeper und Zigarrenfachmann Mahdu Kwatra (r.) empfiehlt seit 40 Jahren in der Bar und Cigar Lounge vom "Brenners Park Hotel" in Baden-Baden seinen Gästen die richtigen Drinks und Zigarren. Mit seinem Kollegen Erwin Biezen ist er für beide Genussrefugien verantwortlich. (Quelle: Brenners Park Hotel)
Die besten Drinks zur Zigarre
Die besten Drinks zur Zigarre
Abschmecken und anrichten: In zahlreichen Robinson Clubs werden Touristen unter fachkundiger Anleitung zu Hilfsköchen. (Quelle: dpa/Robinson)
Profi-Küche
Profi-Küche
Der teuerste trockene Weißwein der Welt stammt aus Deutschland: Den Riesling "G-Max" erzeugt der rheinhessische Spitzenwinzer Klaus-Peter Keller. Nur etwa 1600 Flaschen werden gefüllt - und die sind schon vor Erscheinen des Jahrgangs ausverkauft. Im seriösen Weinhandel ist er nur selten erhältlich. Sansibar.de bietet den G-Max 2013 etwa für 750 Euro pro Flasche an. (Bezugsquelle: www.sansibar.de) (Quelle: Sansibar)
Deutsche Top-Weine
Deutsche Top-Weine
Im Scoopi Café werden luxusverwöhnte Gaumen mit dem "Black Diamond" gekühlt. Dieser beinhaltet Vanille aus Madagaskar, den weltweit teuersten Safran aus dem Iran und schwarzen Trüffel aus Italien. Und während in hiesigen Eislokalen Schoko- oder Karamellsoße die Süßspeise krönen, veredelt in Dubai eben 23-Karat-Blattgold die Kugel Eis. (Quelle: Scoopi Café)
Dekadente Delikatessen
Dekadente Delikatessen
Wenn es also einmal schnell und intensiv sein soll, dann ist die Robusto das Format der Wahl. Je nach Hersteller variiert die Bezeichnung auch zwischen "Robusto", "Royal Corona", "Torbusto" und weiteren Namen. (Quelle: 5th Avenue)
Die "Robusto"
Die "Robusto"
"Hessens Häppchenkultur hat Ähnlichkeiten mit der Tapas-Kultur Spaniens", meint Kochbuch-Autorin Ingrid Schick. Sie hat mit befreundeten Köchen den klassischen Handkäse neu interpretiert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Deutsche Tapas
Deutsche Tapas
Starköche wie die Kochprofis sind auf der Genussmesse „Eat&STYLE“ natürlich mit von der Partie. In Kochshows stellen sie dem Publikum ihr Können unter Beweis. (Quelle: RTLII)
Eat and Style 2012
Eat and Style 2012
Reis gehört in Vietnam zu jedem ausgiebigen Essen als Beilage dazu. Meist steht eine große Schüssel in der Mitte des Tischs, die für jeden gut erreichbar ist. Im Norden des Landes bevorzugt man Rundkorn-, im Süden eher Langkornreis. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Kulinarisches Vietnam
Kulinarisches Vietnam
Da Schokolade keine Hitze verträgt, sollten Sie sich im Hochsommer ein Eis mit Schokolade gönnen. Natürlich nur mit besten Sorten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Das beste Schoko-Eis
Das beste Schoko-Eis
Das Lieblingslokal von Gastronomie-Kritiker Jörg Zipprick ist das "Restaurant de l‘Hôtel de Ville" in Crissier bei Lausanne in der Schweiz. Weil hier in den letzten 25 Jahren drei Generationen absolute Spitzenköche gearbeitet haben. Weil dieses Haus nicht in Familienhand bleibt, sondern stets an den besten Schüler des Chefkochs weitergegeben wird. (Quelle: Pierre Michel Delessert)
Wild-Restaurants
Wild-Restaurants
Spitze und viel Hauch von Nichts – das sind die Dessous der Designerin Cansu Gün. Die sexy Unterwäsche ist jedoch nicht nur ein raffiniertes Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebste. (Quelle: Elena Oborski)
Provokante Dessous
Provokante Dessous
Die Espressokanne lässt fälschlicherweise darauf schließen, dass darin nur Espresso zubereitet werden kann. Dabei brühen Italiener damit einen besonders intensiven Kaffee - das italienische Original. (Quelle: Hersteller/Coffee Circle)
Espressokocher
Espressokocher
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016