wanted.de > Motor >

Lamborghini Countach wird 40

Lamborghini Countach wird 40

13.12.2011, 15:55 Uhr | Clemens Niedenthal/Raufeld

Der Lamborghini Countach: ein Auto wie ein Schrei. (Quelle: Lamborghini)

Der Lamborghini Countach: ein Auto wie ein Schrei.

(Quelle: Lamborghini)
In der Automobilgeschichte ist der Lamborghini Countach ein monolythsicher Designklassiker - und Bindeglied zu den Kohlefaser-Racern des 21. Jahrhunderts. (Quelle: Lamborghini)

In der Automobilgeschichte ist der Lamborghini Countach ein monolythsicher Designklassiker - und Bindeglied zu den Kohlefaser-Racern des 21. Jahrhunderts.

(Quelle: Lamborghini)
Charakteristisch für den Lamborghini sind seine Flügeltüren. (Quelle: Lamborghini)

Charakteristisch für den Lamborghini sind seine Flügeltüren.

(Quelle: Lamborghini)
Der Lamborghini Countach gab es mit bis zu 748 PS als starken Zwölfzylinder zu kaufen. (Quelle: Lamborghini)

Der Lamborghini Countach gab es mit bis zu 748 PS als starken Zwölfzylinder zu kaufen.

(Quelle: Lamborghini)
Die kantige Heckansicht des Countach. Bevor er auf den Markt kam, war man fließende Formen  bei Sportwagen gewöhnt. (Quelle: Lamborghini)

Die kantige Heckansicht des Countach. Bevor er auf den Markt kam, war man fließende Formen bei Sportwagen gewöhnt.

(Quelle: Lamborghini)
Als er 1971 auf den Markt kam, war der Countach zunächst ein ungewohnter Anblick und eine Kampfansage an Ferrari. (Quelle: Lamborghini)

Als er 1971 auf den Markt kam, war der Countach zunächst ein ungewohnter Anblick und eine Kampfansage an Ferrari.

(Quelle: Lamborghini)
Der Innenraum besticht durch schlichte Eleganz. (Quelle: Lamborghini)

Der Innenraum besticht durch schlichte Eleganz.

(Quelle: Lamborghini)
Mit einer Höhe von 1,07 Metern wird es vermutlich eine Menge Schranken geben, unter denen ein Lamborghini Countach (hier Baujahr 1974) bequem durchpasst. (Quelle: Lamborghini)

Mit einer Höhe von 1,07 Metern wird es vermutlich eine Menge Schranken geben, unter denen ein Lamborghini Countach (hier Baujahr 1974) bequem durchpasst.

(Quelle: Lamborghini)
Auch die Sicht von oben lässt den Lamborghini futuristisch erscheinen. (Quelle: imago)

Auch die Sicht von oben lässt den Lamborghini futuristisch erscheinen.

(Quelle: imago)
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Das ist das Mekka für Oldtimerfans

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Viele Premiumhersteller wollen vom mondänen Prestige der Yacht-Welt profitieren.

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Die bislang stärkste Vette in „Blade Silver Metallic“ trägt Karosserieelemente in Sichtcarbon (Quelle: Patrick Schäfer)
Frühlingsgefühle in der Corvette

Die Z06 Convertible bietet eine super Performance mit 659 PS. Doch bald wird sie von einem neuen Modell überboten.

Top-Performance

Vor vierzig Jahren präsentierte Ferruccio Lamborghini den Countach – und erfand das Genre der Supersportwagen. Ferrari 250 GTO, Jaguar E-Type, Porsche 911 - fließende Formen waren das prägende äußerliche Kennzeichen des Sportwagendesigns. Bis ins Jahr 1971 zumindest. Damals nämlich schob sich ein Keil zwischen all die klassischen Kurven des beschleunigten Fahrens. Der Lamborghini Countach war vorgefahren.

Und dieser ultraflache, gerade einmal 1,07 Meter hohe Supersportwagen aus der norditalienischen Traktorenfabrik war eine ziemlich steile These. Und eine Kampfansage. An Ferrari vor allem. Und auch an den guten Geschmack. Ein Auto wie ein Schrei Anders gesagt: Vom Aston Martin DB 5, "dem aus 'Goldfinger'", bis zum Porsche 911 gab es immer wieder Sportwagen, die in ihrem vollkommenen Stilbewusstsein auch eine gewisse Zurückhaltung zelebrierten. Der Countach war das genaue Gegenteil. Ein Auto wie ein Schrei - auch wenn dem in den letzten Modelljahren bis zu 748 PS starken Zwölfzylinder gar nicht aufs Gaspedal getreten worden war. Meinen ersten Countach sah ich im Sommer 1984 in den Schweizer Alpen.

Ich wanderte mit meiner Familie in der Bergwelt des Julierpasses und erinnere mich, wie die Fahrertür lasziv nach oben klappte und eine sehr große, verspiegelte Sonnenbrille nach dem Weg fragte. "Geht's hier nach St. Moritz?" Der Lamborghini schwieg für wenige Sekunden. Für mich, der ich im VW Passat groß geworden war, wirkte er wie eine Skulptur aus einer fremden Welt. Ein Sience-Fiction-Auto.

Was folgte, war ein Grollen, das man ein halbes Jahr später in der gleichen alpinen Umgebung vermutlich für eine Lawine gehalten hätte. Ganz in diesem Sinne übrigens bedeutet "Countach" so viel wie "Donnerwetter", wobei der Name einem piemontesischen Dialekt entnommen ist. Monolithischer Designklassiker Im Rückblickspiegel der Automobilgeschichte ist der von Bertone-Mitarbeiter Marcello Gandini gezeichnete Lamborghini Countach ein monolithischer Designklassiker.

Er ist das Bindeglied zwischen den Sportwagenikonen der 1950er- und 1960er-Jahre mit ihren Holz-Lenkrädern und Speichenrädern einerseits und den Kohlefaser-Racern des 21. Jahrhunderts andererseits.

Supersportwagen wie der McLaren F1 oder der Koenigsegg CC jedenfalls - ob man sie nun mag oder nicht - wären ohne den Countach undenkbar. Er definierte das künftige Layout ultimativer Fahrmaschinen. Eine Ästhetik, die die inzwischen zum Volkswagen-Konzern gehörende Marke mit dem in diesem Frühjahr auf dem Genfer Salon vorgestellten Lamborghini Aventador auf die Spitze treibt. Aber selbst dieses so offensichtlich vom Kampfjet inspirierte Gefährt duckt sich nicht ganz so flach auf die Straße wie sein Urahn es tat. Kraft und Krise Bis ins Jahr 1990 wurde der Countach in Sant’Agata bei Bologna gebaut. Wobei der Konkurs der Sportwagen-Manufaktur die Einführung des epochalen Autos zunächst bis 1974 verzögert hatte. Ferruccio Lamborghini - eigentlich sollte der Countach seinen finalen Triumph über Enzo Ferrari, den Erzrivalen aus Maranello, markieren - widmete sich da bereits dem Weinbau. Seine Marke wechselte im Folgenden mehrfach die Besitzer, gehörte zwischenzeitlich zu Chrysler und ist seit 1998 eben Teil des Volkswagen-Konzerns. Konstruktiv übrigens war der Countach aus heutiger Sicht recht simpel gestrickt. Fundament war eine Rohrrahmenkonstruktion - ähnlich dem Monocoque eines Formel-Rennwagens - auf die die Stahlpaneele der Karosserie aufgeschweißt waren. Trotz des zunächst vier Liter großen und dementsprechend schweren Zwölfzylinders wog der Sportwagen dabei nur gut 1.400 Kilogramm. Das Fahr- und vor allem Kurvenverhalten sollte zudem sogar den für seine exzellente Straßenlage gerühmten Vorgänger Lamborghini Miura übertreffen.

Der Countach, dieser kühne Keil aus der Traktorenfabrik, hatte also auch die entsprechenden inneren Werte. Und doch war es sein unerhörtes Kleid, das ihn unsterblich machen sollte. Impressionen vom Lamborghini Countach bekommen Sie in unserer Foto-Show.

Quelle: Clemens Niedenthal/Raufeld, Raufeld

Anzeige
Porsche 910: Replica mit Boxer- oder E-Motor und Straßenzulassung (Quelle: dpa)
Evex belebt einen Mythos aus der Renngeschichte

Zu seiner Zeit durfte er nur auf der Rennstrecke fahren. Jetzt kommt er noch stärker auf die Straße.

Techno-Classica: 21 Hallen, 4 Freigelände, rund 1250 Aussteller aus mehr als 30 Nationen (Quelle: dpa)
Mekka für Oldtimerfans öffnet die Pforten

2500 Sammler-Automobile: Hier gehen Autos für Millionenbeträge weg.

Die bislang stärkste Vette in „Blade Silver Metallic“ trägt Karosserieelemente in Sichtcarbon (Quelle: Patrick Schäfer)
Frühlingsgefühle in der Corvette Z06 Convertible

Die Z06 Convertible bietet eine super Performance mit 659 PS. Doch bald wird sie von einem neuen Modell überboten.

Top-Performance
Auf dem Genfer Autosalon sind wieder zahlreiche Supersportwagen dabei. Machen Boliden wie der Techrules TREV leisten über 1000 PS. WANTED.DE zeigt die Highlights. (Quelle: Techrules)
Über 1000 PS sind keine Seltenheit mehr

WANTED.DE zeigt die heißesten Sportwagen vom Autosalon Genf.

Top-Sportler in Genf
Riversimple hat sein neues Brennstoffzellenauto vorgestellt: den Rasa. (Quelle: Bit Projects)
Öko-Auto mit Stil

Der britische Fahrzeughersteller Riversimple hat sein neues Brennstoffzellenauto vorgestellt.

Stylischer Brite
Gamma Racing: So heiß ist die Formel 1 (Screenshot: Bit Projects)
So heiß ist die Formel 1

Je heller die Farben desto höher ist die Temperatur an dieser Stelle. So heiß geht es bei der Formel 1 wirklich zu.

Heiße Formel 1
Lamborghini Gallardo ist das schnellste Auto der Welt (Screenshot: Bit Projects)
Schnellstes Auto der Welt

Der modifizierte Lamborghini "Gallardo" hält den Weltrekord auf eine Meile aus dem Stand.

Schnellstes Auto
Tags zu diesem Artikel
Daniel Humm (Quelle: dpa)
Er kocht im weltbesten Restaurant

Wir sagen Ihnen, wo Sie hinfahren müssen, um das Essvergnügen der Spitzenklasse zu genießen.

Jared Leto ist zum stilvollstem Mann des Jahres gewählt worden.  (Quelle: dpa)
Das ist der stilvollste Mann 2017

Eigener Stil, Mut zum Extravaganten und das mit klarer Konsequenz — das macht einen Mann zum bestgekleideten Mann.

 (Quelle: Hersteller)
Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen

Viele Premiumhersteller wollen vom mondänen Prestige der Yacht-Welt profitieren.

Wenn Autobauer Räder gegen Rumpf tauschen
Noch dominieren in Basel klassische Zeitmesser wie etwa die attraktiven Modelle von Breitling. Doch Smartwatches werden für die Branche immer wichtiger. (Quelle: Reuters/Arnd Wiegmann)
Der Kampf ums Handgelenk hat gerade erst begonnen

Auf der Baselworld zeigen die Top-Hersteller ihre neuesten Luxusuhren. Smartwatches werden immer wichtiger.

Baselworld 2017
Wurst muss nicht zwangsläufig auf dem Brot oder dem Grill enden. Wir verraten drei leckere Rezepte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Ran an die Wurst: drei überraschende Rezepte

Braten, grillen, kochen, aufs Brot legen: Das ist das Schicksal der meisten Wurstsorten. Doch aus Wurst lässt sich viel mehr machen: Wie wär's als Pasta-Sauce, zum Fisch oder mit Käse im nordafrikanischen Brik-Teig? Der Frankfurter Spitzenkoch Thomas Haus hat WANTED.DE drei überraschend unkomplizierte ...

Ran an die Wurst
Eine kalifornische Firma hat den Nachrüstsatz entwickelt (Screenshot: Bitprojects)
Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten

Mit diesem Nachrüstsatz kann man ein herkömmliches Fahrrad ruckzuck in ein E-Bike verwandeln.

Jedes Fahrrad in 60 Sekunden zum E-Bike umrüsten
Hennessey Venom GT Spyder. (Screenshot: Hennessey Performance)
Das ist das schnellste Cabrio der Welt

Der amerikanische Hersteller Hennessey hat einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Das ist das schnellste Cabrio der Welt
Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s. (Quelle: Anne Kissner)
Training mit High oder Low Intensity?

Optimal Fett verbrennen und die Leistung steigern – so geht’s.

Training mit High oder Low Intensity?
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017