wanted.de > Reisen > Destination >

Kreuzfahrten: Mit der "Seadream II" durch die Ägäis

Kreuzen wie Onassis

20.08.2012, 8:45 Uhr | Franz Neumeier/srt

Wer mit der "Seadream II" durch die Ägäis kreuzt, der fühlt sich unterm Sternenhimmel wie auf der eigenen Luxus-Jacht. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Wer mit der "Seadream II" durch die Ägäis kreuzt, der fühlt sich unterm Sternenhimmel wie auf der eigenen Luxus-Jacht.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Die "Seadream II" bietet Platz für bis zu 110 Passagiere, die sich auf 54 Kabinen verteilen können. 92 Besatzungsmitglieder kümmern sich um die Gäste. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Die "Seadream II" bietet Platz für bis zu 110 Passagiere, die sich auf 54 Kabinen verteilen können. 92 Besatzungsmitglieder kümmern sich um die Gäste.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Für das leibliche Wohl an Board sorgt der französische Chefkoch Gilles de Cambourg. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Für das leibliche Wohl an Board sorgt der französische Chefkoch Gilles de Cambourg.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
An der Bar kann man einen ereignisreichen Tag bei Champagner oder Cocktails ausklingen lassen. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

An der Bar kann man einen ereignisreichen Tag bei Champagner oder Cocktails ausklingen lassen.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Die "Seadream II" verfügt über eine Wassersport-Plattform, von der man direkt ins Meer steigen kann. Wem schwimmen zu langweilig ist, der schnappt sich einen Jetski und jagt mit 50 Sachen über die Wellen. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Die "Seadream II" verfügt über eine Wassersport-Plattform, von der man direkt ins Meer steigen kann. Wem schwimmen zu langweilig ist, der schnappt sich einen Jetski und jagt mit 50 Sachen über die Wellen.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Auf dem Sonnendeck kann man sich von den sportlichen Betätigungen erholen. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Auf dem Sonnendeck kann man sich von den sportlichen Betätigungen erholen.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Wer nicht im Meer schwimmen möchte, kann sich im jachteigenen Pool abkühlen. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Wer nicht im Meer schwimmen möchte, kann sich im jachteigenen Pool abkühlen.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Gleich zu Beginn der Reise bietet die "Seadream II" ihren Passagieren ein Highlight. In einer Bucht vor Hydra wird geankert, da Hydra ein großes Fest feiert mit nachgespielter Seeschlacht und farbenprächtigem Feuerwerk. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Gleich zu Beginn der Reise bietet die "Seadream II" ihren Passagieren ein Highlight. In einer Bucht vor Hydra wird geankert, da Hydra ein großes Fest feiert mit nachgespielter Seeschlacht und farbenprächtigem Feuerwerk.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Der grandiose Blick über Hydra, die vielen kleinen Inseln und das dunkelblaue Meer rundherum entschädigen für die Anstrengung des Aufstiegs und wecken die Vorfreude auf einen griechischen Frappé in einem kleinen Café am Hafen. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Der grandiose Blick über Hydra, die vielen kleinen Inseln und das dunkelblaue Meer rundherum entschädigen für die Anstrengung des Aufstiegs und wecken die Vorfreude auf einen griechischen Frappé in einem kleinen Café am Hafen.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Von Hydras beschaulichem Hafen geht es mit einem kleinen Tenderboot zurück auf die "Seadream II". (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Von Hydras beschaulichem Hafen geht es mit einem kleinen Tenderboot zurück auf die "Seadream II".

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))
Bei einer siebentägigen Reise steuert die "Seadream II" vor allem kleine Inseln an wie Patmos, die heilige Insel der griechisch-orthodoxen Christen, und Paros mit der Wallfahrtskirche der Hundert Tore. Aber natürlich werden auch Highlights wie die Vulkaninsel Santorini nicht ausgelassen. (Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Bei einer siebentägigen Reise steuert die "Seadream II" vor allem kleine Inseln an wie Patmos, die heilige Insel der griechisch-orthodoxen Christen, und Paros mit der Wallfahrtskirche der Hundert Tore. Aber natürlich werden auch Highlights wie die Vulkaninsel Santorini nicht ausgelassen.

(Quelle: srt (13.08.2012/Franz Neumeier))

Beim Ablegen in Piräus hat es Kapitän Terje Willassen eilig: Er will die kleine, 40 Seemeilen entfernte griechische Insel Hydra noch am selben Abend erreichen. Hydra feiert ein großes Fest mit nachgespielter Seeschlacht und farbenprächtigem Feuerwerk. Das sollen seine 76 Passagiere auf der "Seadream II" keinesfalls verpassen.

Anders als bei den großen Mega-Kreuzfahrtschiffen sind solche Planänderungen für die kleine Kreuzfahrt-Jacht kein Problem. Französischer Koch sorgt für Gaumenschmaus Kaum vier Stunden später genießen die Passagiere an Deck im Sonnenuntergang die feine französische Küche von Chefkoch Gilles de Cambourg. Die "Seadream II" ist inzwischen mit dem besten Blick auf die Bucht von Hydra in Position gegangen. Genau rechtzeitig für das große Spektakel: Im Halbdunkel der Dämmerung wimmelt es in der Bucht nur so von kleinen Booten. Kanonenschüsse krachen, dann ist offenbar das Flaggschiff der Armada getroffen. Es explodiert in einem wilden Funkenregen und versinkt langsam im Meer. Nun folgt ein mächtiges Feuerwerk, das den Eindruck erweckt, als sei die griechische Finanzkrise zumindest auf Hydra noch nicht angekommen.

Spektakulärer und romantischer ist der Auftakt zu einer Luxus-Kreuzfahrt im Mittelmeer kaum vorstellbar. Sieben Tage steuert sie vor allem kleine Inseln an wie Patmos, die heilige Insel der griechisch-orthodoxen Christen, und Paros mit der Wallfahrtskirche der Hundert Tore. Aber natürlich werden auch Highlights wie die Vulkaninsel Santorini nicht ausgelassen.

Am nächsten Morgen wird es sportlich und heiß. Bei 30 Grad im Schatten lädt Clubdirektor Jeff Fithian zu einer Wanderung auf den Klosterberg Profitis Ilias weit oberhalb des kleinen Hafens von Hydra ein und marschiert gleich selbst voraus. Meist wandert bei solchen Touren sogar der Kapitän mit, heute allerdings ist er an Bord beschäftigt. Durch die engen Gassen wandert man zwischen weiß getünchten Häusern hindurch, vorbei an unzähligen Katzen, die sich in schattigen Hauseingängen räkeln. Durch duftende Pinienwälder und über schweißtreibende Steintreppen stapft Jeff Fithian voraus zum Gipfel,

wo außer zwei Eseln nur Stille und ein leichter Windhauch auf die müden Wanderer warten. Der grandiose Blick über Hydra, die vielen kleinen Inseln und das dunkelblaue Meer rundherum entschädigen für die Anstrengung und wecken die Vorfreude auf einen griechischen Frappé. Der wird nach dem Abstieg in einem kleinen Café im Hafen serviert, bevor es mit dem Tenderboot zurück aufs Schiff geht. Auch für sportliche Ertüchtigung wird gesorgt Am Nachmittag zeigt die "Seadream II" ihre inneren Werte: Am Heck klappt eine Badeplattform aus, von der die Passagiere direkt ins kühle Nass springen können. Nicht, dass die Jacht keinen Pool hätte, aber direkt im Meer baden ist ein Luxus, den sonst kaum ein Kreuzfahrtschiff bieten kann. Wer es lieber sportlich mag, der schnappt sich einen Jetski und jagt mit 50 Sachen über die Wellen. Andere lassen sich von der Crew mit Wasserski oder einem Bananaboat hinter einem Zodiac herziehen, paddeln gemütlich mit einem Kajak durchs kristallklare Wasser. Ein braungebrannter Amerikaner versucht sich als Skipper des kleinen Segelboots, das ebenfalls zur Wassersport-Ausrüstung der "Seadream II" gehört.

Mit Landausflug, Wassersport und Faulenzen am Pool vergehen die Tage. Danach wird die allabendliche Champagner- und Cocktail-Stunde vor dem Dinner am Pool schon am zweiten Abend zu einem liebgewonnenen Ritual. Familiär vertraut sitzen hier Menschen aus aller Herren Länder zusammen, die sich zwei Tage zuvor noch völlig fremd waren. Gemeinsam genießen sie die warme Abendsonne, das Plätschern der Wellen, beobachten den Flug der Möwen, halten ein Schwätzchen mit dem Bar-Kellner. Mit höchstens 110 Gästen fühlt sich die "Seadream II" im Vergleich zu den Kreuzfahrtschiff-Giganten an, als sei es die eigene Privatjacht. Wer ist nicht schon einmal in einem edlen Jachthafen gestanden und hat die millionenschweren Luxusschiffe bewundert? Wer hat nicht verschämt die maritim-schicke Crew dabei beobachtet, wie sie ihre Jacht lässig, aber hochprofessionell startklar macht? Und wer hat nicht heimlich die Leute beneidet, die kurz darauf einstiegen und mit ihrer Jacht dem Sonnenuntergang entgegen fuhren?

Diesmal ist man selbst derjenige, der an Bord geht. Und fast fühlt man sich, als sei man der stolze Jachtbesitzer, umsorgt von der eigenen Crew und mit einem Küchenchef, der einem jeden Wunsch erfüllt. Da ist es dann auch ganz selbstverständlich, dass der Kabinensteward das Bett für seine Passagiere auch mal oben am Sonnendeck herrichtet. Was untertags eine bequeme, balinesische Sonnenliege ist, wird in der Nacht zur Schlafstätte unterm Sternenhimmel. Begleitet von einer kühlen Meeresbrise träumt der Passagier dort von seinem Leben als Jachtbesitzer - das außerhalb der Traumwelt allerdings nach sieben Tagen Kreuzfahrt durch die Ägäis ein jähes Ende findet. Bilder der "Seadream II" finden Sie in unserer Foto-Show.

Quelle: Franz Neumeier/srt, srt

Anzeige
Schippern Sie mit einem Hausboot durch die Grachten dem Sommer entgegen. (Quelle: imago/Joana Kruse)
Hausbooturlaub: Frühling auf Grachten und Kanälen

Eine Woche Urlaub der besonderen Art auf einem Hausboot - das ist der Inbegriff der Gemütlichkeit: ...

Sensen ist eines von vielen alten Handwerken, die sie in Urlaubskursen erlernen können. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Altes Handwerk lernen - Urlaub für echte Kerle

Der Gegensatz zum Büroalltag: Handwerkliche Urlaubskurse zum Schmieden, Tischlern oder Sensen ...

Beim Heli-Skiing werden die Teilnehmer zu unberührten Tiefschneeabfahrten gebracht. (Quelle: srt/05.12.2014/BMW)
Heli-Skiing in den Alpen: Top-Spots für Tiefschneefreuden

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten ...

So sexy können Frauen über 40 sein (Screenshot: Bit Projects)
So sexy sind Frauen über 40

Ob Jennifer Aniston, Claudia Schiffer oder Sophie Marceau: Diese Damen haben heiße Körper.

Sexy und über 40
0915-pornfelder
Pornfelder

Ein besonderer Wein aus der Pfalz vom vielleicht buntesten Vogel der deutschen Winzer-Szene.

Pornfelder
Eine türkische Werft stellt einen Rettungskreuzer vor. (Screenshot: Bit Projects)
So ein Schiff kann nicht kentern

Selbstaufrichter: Eine türkische Werft stellt einen neuen Rettungskreuzer vor.

Wunder-Schiff
Moderatorin Sonja Zietlow war vor ihrer TV-Karriere Berufspilotin. WANTED.DE zeigt Promis mit Pilotenschein. (Quelle: dpa)
Diese VIPs heben ab - Promis mit Pilotenschein

WANTED.DE zeigt internationale und deutsche VIPs mit Pilotenschein. Für manche von ihnen ist die Fliegerei sogar mehr als nur ein Hobby.

VIP-Piloten
Dieser schrottreife Aston Martin kommt unter den Hammer und ist trotz seines Zustand Millionen wert. (Quelle: Bonhams)
Teurer Schrotthaufen sucht neuen Besitzer

Seltener Aston Martin unterm Hammer. Doch der Bolide mit Geschichte ist einem miesen Zustand.

Aston Martin DB2
Der neue Aston Martin Vanquish Zagato hat schon jetzt das Zeug zum Klassiker. (Quelle: Hersteller)
Neuer Supersportwagen von Aston Martin

Den neuen Aston Martin Vanquish Zagato gibt es nur in einer exklusiven Kleinserie.

Kommender Klassiker
So erkennen Sie einen handwerklich gut gemachten Burger. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So erkennen Sie ein gutes Burger-Restaurant

Nutzlose Burgershow oder Top-Qualität- ein Experte erklärt, was ein gutes Burgerhaus ausmacht. 

So erkennen Sie gute Burger
Seit 100 Jahren findet im US-Bundesstaat Colorado das legendäre Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb statt. (Quelle: Hersteller)
Pikes Peak: Das ist das härteste Bergrennen der Welt

Dieses Event sollten sich Motorsportfans nicht entgehen lassen. Am Wochenende findet mit der Pikes Peak International Hill Climb das größte und wohl auch härteste Bergrennen der Welt statt.  Die Amerikaner vergessen Daytona, Le Mans oder den Nürburgring – es ist Hill-Climb-Zeit. Eine der ältesten und verrücktesten ...

Pikes Peak: der Berg ruft
Top-3 der teuersten Serien der Welt 8Screenshot: ZoomIn)
Die teuersten Serien der Welt

"Game of Thrones" ist nur auf Platz 3 - wer belegt die ersten zwei Plätze?

Teurer TV-Stoff
Diese Mountainbike-Abfahrt geht nicht etwa über Stock und Stein, sondern führt geradewegs durch die Bob- und Rodelbahn der Olympischen Winterspiele von 1984. (Screenshot: Bit Projects)
Mit dem Bike die Bobbahn runter

Diese Mountainbike-Abfahrt führt geradewegs durch die Bobbahn der Olympischen Winterspiele von 1984.

Spektakuläre Tour
So könnten die Autos der Zukunft aussehen. (Screenshot: t-online.de)
Die Autos der Zukunft

Anlässlich des 100. Jubiläums stellt BMW diese futuristisch anmutende Coupé-Vision vor.

Autos der Zukunft
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016