wanted.de >

Kaschmir: In der Herbstmode immer Trend

Kaschmir: In der Herbstmode immer Trend

27.09.2012, 19:54 Uhr | md (CF)

Man darf nicht alles über einen Kamm scheren. Und Kaschmir Wolle schon gar nicht. Dafür ist sie nämlich viel zu edel und steht damit immer im Trend. Erfahren Sie hier die Basics über den Exportschlager des paradiesischen Kaschmirs.

Allgemein hat Wolle gegenüber synthetischen Fasern und auch gegenüber Baumwolle einige nicht zu unterschätzende Vorteile. Zum einen wäre da natürlich die wohlige Wärme, dank der man auch den tiefsten Winter übersteht. Dann ist Wolle sehr schmutzabweisend und somit praktisch resistent gegen Flecken. Auch nimmt Wolle kaum Schweiß auf und oftmals reicht es deswegen schon, einen Wollpullover einfach durchzulüften, statt ihn zu waschen. Allerdings wird Schurwolle oft auch als arg kratzig empfunden und ist in ihrer Grobheit nur schwer mit klassischer Eleganz zu vereinbaren. Aber Wolle ist nicht gleich Wolle. Etwas eleganter kommt da schon die Merinowolle daher, die vom Merinoschaf stammt, das vor allem in Spanien und Australien gehalten wird. Auch Alpakawolle wird immer beliebter. Sie stammt von einem domestizierten Kamel aus den südamerikanischen Anden. Der Klassiker unter den Wollsorten ist aber in jeder Herbstmode wieder die Kaschmirwolle. Sie ist bedeutend anschmiegsamer und macht einen edlen und keinen groben Eindruck. Die Faser selbst ist sehr weich. Sie stammt aus dem Unterfell der Kaschmirziege, die Temperaturen von bis zu Minus vierzig Grad trotzen muss.

Mittlerweile ist die Kaschmirziege auch nicht mehr nur in Kaschmir beheimatet, dem seit Jahrzehnten zwischen Indien, Pakistan und teilweise auch China strittigen Gebiet am und im Himalaya. Heutzutage werden auch in China und in der Mongolei große Herden von Kaschmirziegen gehalten. Allerdings hält damit das Angebot nur knapp mit der Nachfrage mit, weshalb es bisher nicht zu nennenswerten Preissenkungen gekommen ist. Zumindest nicht, was reine Kaschmirwolle anbelangt. Da pro Schaf nur recht wenig Wolle abfällt und diese obendrein auch noch per Hand gereinigt werden muss, ist Kaschmir eine der teuersten Naturfasern der Welt. Die Textilproduzenten umgehen dieses Dilemma, indem sie der Kaschmirwolle noch andere Fasern hinzufügen, wobei ein Kaschmirprodukt mindestens 85 Prozent Kaschmiranteil haben muss, um als solches zu gelten. Allerdings liegen gerade auch in der aktuellen Herbstmode Kleidungsstücke im Trend, die nur einen Kaschmirzusatz haben, wobei dieser meist bei etwa 15 Prozent liegt. Das ist dann zwar nicht mehr so edel, eröffnet dabei aber neue farbige Gestaltungsmöglichkeiten, die gerade in der Herbstmode wichtig sind, wenn der Tristesse des Novembers etwas entgegengesetzt werden muss. Natürlich kommt Kaschmir nämlich nur in den Farben Schwarz, Braun, Grau und Weiß vor.

Der Trend der Herbstmode heißt Kaschmir

Farblich wird diese Herbstmode von leuchtenderen Tönen wie bordeauxrot dominiert, wobei sich da als Kontrapunkt vor allem Kaschmirschals eignen. Doch natürlich lässt sich auch Kaschmir färben und Kaschmir findet in allen möglichen Modellen und Formen Verwendung. Vom Cardigan über den Rollkragenpulli bis eben zum Schal. Mittlerweile beschränkt sich der Trend zum Kaschmir sogar nicht mehr mal nur auf die Winter- und Herbstmode. Jogi Löw zum Beispiel trug auch zur Fußball-WM im eigenen Land seinen blauen Kaschmirpulli für 200 Euro, der kurz darauf überall ausverkauft war. Und selbst nach der Halbfinalpleite gegen Italien wurden diese Pullis nicht bei eBay verramscht. Jedenfalls bedürfen Kaschmirprodukte einer ebensolchen Pflege wie eine gedemütigte Nationalmannschaft. Sie dürfen nur lauwarm und mit der Hand gewaschen werden. Auch darf man sie nicht in den Trockner stecken, sondern muss sie an der Luft trocknen. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie mit Ihrem Kaschmirprodukt eine so lange Freude haben, dass es garantiert für einen Finaleinzug reicht. Und damit liegen Sie nicht nur in Spanien, der Heimat der Merino-Konkurrenz, voll im Trend.

Quelle: md (CF)

Anzeige
Keine Panik bei grauen Haaren: Statt zu zupfen sollten Sie jedoch auf Färben setzen – oder die graue Pracht mit Würde tragen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Finger weg von der grauen Haarpracht

Graue Haare sollten Sie lieber kaschieren, färben oder mit Würde tragen. Der Grund ist einfach.

Graue Haare
William Frederick Cody alias Buffalo Bill gilt als schillerndste Figur des Wilden Westen. (Quelle: imago/Leemage)
Der Cowboy schlechthin: Buffalo Bill starb vor hundert Jahren

Er gilt bis heute als schillerndste Wildwest-Figur. Doch trotz des großen Erfolgs seiner Shows durchlitt die Ikone private Pleiten.

Buffalo Bill
Über Nacht zum Supermodel: So wurde aus David Koch ein erfolgreiches Männermodel. (Quelle: Claudia Díaz)
Die rasante Karriere des David Koch

Über Nacht zum Supermodel: So wurde aus dem Deutschen David Koch ein international erfolgreiches Männermodel.

Rasante Karriere
Viele Männer kennen das Problem, das Haar lichtet sich. Wir erklären Ihnen, wie Sie kahle Stellen kaschieren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So kaschieren Sie gekonnt die ersten kahlen Stellen

Bei manchen Männern lichtet sich schon in jungen Jahren das Haar. Diese Tipps helfen Ihnen, damit sie nicht auffallen.

Kahle Stelllen
Tags zu diesem Artikel
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Ein riesiger Verlust für die gesamte Uhrenindustrie: Er prägte eine ganze Branche.

W. Lange ist tot
Star-Flitzer unterm Hammer: Justin Biebers Ferrari wird versteigert.  (Quelle: Photos courtesy of Barrett-Jackson Auction Co, LLC)
Justin Biebers Ferrari kommt unter den Hammer

Der Sportwagen wurde komplett nach den Vorstellungen des Popstars entwickelt. Doch er ist nicht ganz makellos.

Popstar-Ferrari
Die neue KTM 1290 Super Duke R strotzt nur so vor Kraft. (Quelle: Sebas Romero, Marco Campelli)
KTM 1290 Super Duke R: Herzoglich Angasen

Der österreichische Motorradbauer KTM stellt mit der 1290 Super Duke R nicht nur das potenteste, sondern auch polarisierendste Naked Bike seiner populären Duke-Familie vor. Dabei sorgen nicht nur die technischen Daten für Aufmerksamkeit, vielmehr liefert wieder einmal das extravagante Design der KTM ...

KTM 1290 Super Duke R im Check
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Ist das der beste Trickshot aller Zeiten? (Screenshot: Bit Projects)
Billard-Bar zeigt beeindruckende Kettenreaktion

Über Treppenstufen, zehn Billardtische und die Bar rollt die Kugel.

Kettenreaktion
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017