wanted.de > Zeit > Uhren >

Hublot und Ferrari: Mit Vollgas vorwärts

Hublot und Ferrari: Mit Vollgas vorwärts

18.02.2013, 16:58 Uhr

Gleich drei neue Mitglieder in der "Big Bang"-Familie. (Quelle: Hersteller)

Gleich drei neue Mitglieder in der "Big Bang"-Familie.

(Quelle: Hersteller)
Gleich drei neue "Big Bang Ferrari Modelle" stellte Hublot vor. Die "Carbon Red Magic" ist auf 1000 Exemplare limitiert und für 24.700 Euro erhältlich. (Quelle: Hersteller)

Gleich drei neue "Big Bang Ferrari Modelle" stellte Hublot vor. Die "Carbon Red Magic" ist auf 1000 Exemplare limitiert und für 24.700 Euro erhältlich.

(Quelle: Hersteller)
Die "King Gold Carbon" ist sogar auf nur 500 Stück limitiert und kostet 33.600 Euro. (Quelle: Hersteller)

Die "King Gold Carbon" ist sogar auf nur 500 Stück limitiert und kostet 33.600 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Eine weitere Neuheit ist die "Big Bang Ferrari Ceramic", von der es nur 1000 Exemplare gibt. Erhältlich für 22.900 Euro. (Quelle: Hersteller)

Eine weitere Neuheit ist die "Big Bang Ferrari Ceramic", von der es nur 1000 Exemplare gibt. Erhältlich für 22.900 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Eine weitere Besonderheit stellt das rot eingefärbte Saphirglas dar. Die rote Farbe wird durch das Hinzufügen einer chemischen Komponente während der Saphirglasherstellung erzielt.  (Quelle: Hersteller)

Eine Besonderheit der "Carbon Red Magic" stellt das rot eingefärbte Saphirglas dar. Die rote Farbe wird durch das Hinzufügen einer chemischen Komponente während der Saphirglasherstellung erzielt. Natürlich darf auch das seitlich eingravierte Ferrari-Logo nicht fehlen.

(Quelle: Hersteller)
Die Uhr wird mit zwei Armbändern geliefert, wobei das eine aus schwarzem oder rotem Schedoni-Leder auf schwarzem Kautschuk aufgenäht ist. (Quelle: Hersteller)

Die Uhr wird mit zwei Armbändern geliefert, wobei das eine aus schwarzem oder rotem Schedoni-Leder auf schwarzem Kautschuk aufgenäht ist.

(Quelle: Hersteller)
Der Drücker des Zeitmessers ist bei zwei Uhr. Sie ist wasserdicht bis 100 Meter und das Gehäuse hat einen Durchmesser von 45.5 Millimetern. (Quelle: Hersteller)

Der Drücker des Zeitmessers ist bei zwei Uhr. Sie ist wasserdicht bis 100 Meter und das Gehäuse hat einen Durchmesser von 45.5 Millimetern.

(Quelle: Hersteller)
Der Chronograf verfügt über eine Gangreserve von 72 Stunden. Und natürlich hat sie einen Ferrari-roten Minutenzähler- und Chronografen-Zeiger. (Quelle: Hersteller)

Der Chronograf verfügt über eine Gangreserve von 72 Stunden. Und natürlich hat sie einen Ferrari-roten Minutenzähler- und Chronografen-Zeiger.

(Quelle: Hersteller)
Bereits die beiden ersten "Big Bang"-Modelle dieser Partnerschaft waren ein Erfolg. Ein Exemplar wurde in "Magic Gold" präsentiert, dem von Hublot entwickelten, weltweit ersten kratzfesten Gold mit 18 Karat. Diese Edition war auf nur 500 Stück limitiert. (Quelle: Hersteller)

Bereits die beiden ersten "Big Bang"-Modelle dieser Partnerschaft waren ein Erfolg. Ein Exemplar wurde in "Magic Gold" präsentiert, dem von Hublot entwickelten, weltweit ersten kratzfesten Gold mit 18 Karat. Diese Edition war auf nur 500 Stück limitiert.

(Quelle: Hersteller)
Das andere Modell "Big Bang Ferrari Titanium" wurde auf 1000 Stück limitiert und auf der Baselworld 2012 vorgestellt. (Quelle: Hersteller)

Das andere Modell "Big Bang Ferrari Titanium" wurde auf 1000 Stück limitiert und auf der Baselworld 2012 vorgestellt.

(Quelle: Hersteller)

Der Uhrenhersteller Hublot und der Autobauer Ferrari feiern ihre einjährige Partnerschaft mit drei neuen Exemplaren aus der "Big Bang"-Familie: die Big Bang Ferrari "Carbon Red Magic", die "King Gold Carbon" und ein Modell aus schwarzem Keramik. Alle Modelle sind streng limitiert und kosten zwischen 22.900 Euro und 33.600 Euro.

Die neuen Ferrari-Uhren aus der "Big Bang 45mm"-Familie besitzen ein UNICO-Uhrwerk und wurden vollständig in der Manufaktur von Hublot entworfen, entwickelt und hergestellt. Unvergängliches Ferrari-Rot Beim ersten neuen Modell handelt es sich um die Big Bang Ferrari "Carbon Red Magic". Dieser so genannte Flyback-Chronograf ist ein echter Hingucker: Mit einer speziellen Technik wird das Saphirglas des Ferrari-Zeitmessers in Rot eingefärbt. Die rote Farbe wird durch das Hinzufügen einer chemischen Komponente während der Glasherstellung erzielt. Dank des Verfahrens soll die Farbe nicht verblassen. Außerdem lässt sich die Uhr praktisch jederzeit auf Null stellen. Sie besitzt zwei Drücker, eine Datumsanzeige und ist durch die Anordnung der Mechanik mit Doppelkupplung und dem berühmten zifferblattseitig sichtbaren Säulenrad einzigartig in der Uhren-Welt.

Neue Wege zur Robustheit Die Entwickler wollten neue Wege gehen. So wird beispielsweise der Stundenzähler direkt vom Federhaus angetrieben und es ist keine Raste in der Chronografen-Mechanik vorhanden. Dadurch soll das Werk an Zuverlässigkeit und Robustheit gewinnen. Nur 330 Bauteile stecken in diesem Zeitmesser. Das Uhrwerk verfügt über eine Gangreserve von rund 72 Stunden.

Bis zu zwölf Kohlefaserblätter Auch das Gehäuse aus Kohlefaser wurde vollständig von Hublot entworfen, entwickelt und hergestellt. Die technische Eigenschaft aller Bestandteile aus Kohlefaser beruht in der mehrschichtigen Verarbeitung des Materials. Dadurch ist der Chronograf ein absolutes Leichtgewicht. Bei dem Verfahren werden mehrere Kohlefaserblätter (bis zu zwölf für die stärksten Teile) übereinandergeschichtet, in Formen gepresst und danach in den Polymerisations-Ofen gegeben.

Der Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass keine Luftblasen entstehen und das Material folglich sehr homogen ist, was wiederum zu einer höheren mechanischen Belastbarkeit führt.

Neben der Ferrari-roten Hublot ist die "King Gold Carbon" goldgefärbt: Das Gehäuse besteht aus dem von Hublot entwickelten "King Gold", eine Legierung aus Rotgold, Platin und Hublonium, das aus Aluminium und Magnesium entsteht. Es ist extrem leicht und ein Material, das erstmals für Gehäuse und Kaliber verwendet werden kann. Die Uhr wird mit zwei Armbändern geliefert, wobei das eine aus schwarzem oder rotem Schedoni-Leder auf schwarzem Kautschuk aufgenäht ist. Die limitierte Edition mit Vollgas Die Big Bang Ferrari "Carbon Red Magic" wird in einer auf 1000 nummerierte Exemplare limitierten Serie für je 24.700 Euro herausgegeben. Die auf 500 Stück limitierte "King Gold Carbon" ist für 33.600 Euro zu haben. Das dritte neue Ferrari-Modell von Hublot ist ein auf 1000 nummerierte Exemplare limitierte Serie aus schwarzer Keramik und kostet 22.900 Euro.

Quelle: wanted.de

Anzeige
Edler Chronometer oder doch einfacher Tand? Wir verraten, welche Merkmale den Unterschied machen. (Quelle: Bovet)
Woran erkennt man eine gute Uhr wirklich?

Ob wertvoller Chronometer oder einfacher Tand: Diese Siegel belegen, dass eine Uhr höchsten Standards entspricht.

Qualität
Ein schickes Armband gehört zu einer edlen Uhr einfach dazu. So finden Sie das passende Armband. (Quelle: Omega)
Armbänder: Neuer Look für Ihre Uhr

Mit austauschbaren Armbändern passen Sie Ihre Uhr nicht nur dem Anlass an, sondern verwandeln ihren Typ.

Armbänder
Tudor Heritage Black Bay Bronze (Quelle: Hersteller)
Das sind die Top-Uhren der Baselworld 2016

Die wichtigste Uhrenmesse bietet zahlreiche, interessante Neuheiten. Eine Uhr setzt gar Patina an.

Baselworld
Neuer Hochglanz Spot von Paco Rabanne (Screenshot: T-Online)
Hochglanz-Spot von Paco

Der neue sexy Clip in Schwarz-Weiß und Gold eifert dem Stil von Hollywood-Kultfilmen wie "Goldfinger" nach.

Edel-Spot von Paco
'A-Team'-Held total verändert (Screenshot: Bitprojects)
"A-Team"-Held ist kaum wiederzuerkennen

Früher war Mr. T für seine Goldketten bekannt, heute trägt er Schlabberlook.

"A-Team"-Held
Supermodel
Sexy mit Stil

Victoria's Secret Engel Alessandra Ambrosio lässt die goldenen alten Zeiten Hollywoods wieder aufleben.

Sexy mit Stil
Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: So fliegen wohl in Zukunft die oberen Zehntausend. (Quelle: Lufthansa Technik GmbH)
So fliegen in Zukunft die Oberen Zehntausend

Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: Die neuen Kabinen haben es in sich.

A350 für VIPs
Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik nicht fehlen. (Quelle: Stanley)
Diese Ausrüstung brauchen Sie für ein Wildnis-Wochenende

Mit welcher Ausrüstung der Trip in die Natur so richtig gelingt – WANTED.DE hat die besten Tools für Sie zusammengestellt.

Into the Wild
Siziliens Ledervirtuose Francesco 'Ciccio' Liberto – jeder Rennfahrer kennt ihn. Denn der Schuster fertigt ihre Treter.  (Quelle: PressInform)
Der Schuhmacher der Weltmeister

Er hat die Rennschuhe erfunden und fertigt in seiner Schuhmanufaktur feine Treter für Niki Lauda und Sebastian Vettel.

WM-Schuhe
Die BMW R 5 ist wiederauferstanden.  (Quelle: Hersteller)
R 5: BMW würdigt ein wegweisendes Motorrad

Diese Neuauflage lässt keinen Retro-Fan kalt: Die BMW R 5 von 1936 ist wiederauferstanden. 

BMW R 5 Hommage
Concorso d'Eleganza (Quelle: BMW)
Die Höhepunkte des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016

Eine hochkarätige Show für Old- und Youngtimer sowie Konzeptfahrzeuge ist der Concorso d'Eleganza Villa d'Este. Er gilt als eines der weltweit exklusivsten Events für historische Automobile und Motorräder. Fans aus aller Welt pilgern hierfür an den Comer See. In diesem Jahr stand die Show unter dem Motto "Back ...

Edle Oldtimer
Bus der Zukunft: Erfindung könnte bei Verkehrschaos Abhilfe schaffen. (Screenshot: Zoomin)
Bus der Zukunft

China ist berüchtigt für seinen höllischen Verkehr. Diese Erfindung könnte Abhilfe schaffen.

Der Bus der Zukunft
Eine türkische Werft stellt einen Rettungskreuzer vor. (Screenshot: Bit Projects)
So ein Schiff kann nicht kentern

Selbstaufrichter: Eine türkische Werft stellt einen neuen Rettungskreuzer vor.

Wunder-Schiff
Gewagtes Experiment mit einem Stier. (Screenshot: Bit Projects)
Gewagtes Experiment

Der Versuchsleiter will beweisen, dass ein Stier nur angreift, wenn er provoziert wird.

Experiment
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016