Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Motor >

Historische Flugzeuge

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Historische Flugzeuge" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Historische Flugzeuge" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Männertraum pur im fliegenden Oldtimer

12.08.2013, 17:06 Uhr | Frank Lansky

Spratzend spuckt der Propellermotor des Oldtimers Öl ins Cockpit, bei Sturzflug, Seitenrolle oder Looping pulst das Adrenalin durch die Adern. Der romantische Nostalgie-Mythos zieht auf Flugshows tausende Besucher an, die Top-Modelle kosten Millionen. wanted.de hat sich über die edlen Flieger informiert und für Sie die interessantesten Events des Sommers aufgelistet.

Historische Flugzeuge: Spifire, Messerschmitt und Mustang (Quelle: dpa)

Eine der legendären Spitfire aus Deutschland. (Quelle: dpa)

Piloten sind ja solche Scherzbolde: Alte Hasen machen sich gerne einen Spaß mit Frischlingen, die schon beim Einstieg in den Doppeldecker stählerne Nerven brauchen. Denn wenn der Flieger Ihnen sagt, dass Sie sofort aussteigen und die Reißleine ziehen müssen, wenn er Ihnen von hinten auf den Helm klopft – umschauen zwecklos, das Cockpit sei schon verlassen – dann wird es einem schon ganz schön mulmig.

Risiken bestehen immer

"Solch einen Worst Case haben wir selten bis nie – tatsächlich tragen nur die Kunstflieger Rettungsfallschirme – alle anderen segeln selbst mit einem Motorausfall ohne Notausstieg sicher zurück zum Flughafen oder landen auf den nächsten Acker", urteilt Herbert Höhn, zweiter Vorsitzender des Luftsport-Clubs LSC Westerwald im Gespräch mit wanted.de. Aber sicher ist sicher: >>

Anzeige

"Wir fliegen nie längere Strecken über ausgedehnten Wäldern," erläutert der Langstrecken-Trainingskapitän auf der Boeing B747 bei der Deutschen Lufthansa. Gefahr droht ansonsten allen, die das Hobby unterschätzen - die Nostalgie-Flieger erfordern ganz besondere Fähigkeiten: "Die Start- und Lande-Eigenschaften dieser Flugzeuge sind außergewöhnlich – und das liegt am kleinen Spornrad unter dem Heck." Mitte August belegte der Crash einer Antonov AN-2 in Brandenburg, dass Risiken bestehen.

Weitere Motor-Themen

Top-Events für Flugzeug-Fans

Dennoch ist Höhn zu beneiden - das Fliegen ist ein Menschheitstraum und welcher Mann bekommt keine glänzenden Augen beim Anblick der röhrenden Maschinen aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg.
Der Flieger hat sich einen Traum verwirklicht und organisierte vom 17. bis 18. August eines der größten Oldimer-Festivals in Deutschland: Das Barnstormers BBQ Fly In. >>

Doppelniere
BMW 319/1 Sport (Quelle: Hersteller)

Ausfahrt im legendären BMW 319/1 Sport. [more]

Silvretta Classic
Bei der Silvretta Classic treffen Oldtimer-Zeitgeist und Pionierflair aufeinander. (Quelle: UnitedPictures)

Die schönsten 150 Traumautos im Montafon. [more]

Technik-Offensive
Der neue Mercedes CLS Bluetec hat technisch einiges auf dem Kasten. (Quelle: Hersteller)

Der neue CLS ist etwas für Technik-Freunde. [more]

Der Club in Montabaur begrüßte zusammen mit dem Co-Organisator, der Internet-Community Biplanes.de, rund 100 Oldie-Flieger und tausende Zuschauer.

Barnstormer waren amerikanische Piloten, die sich nach dem Ersten Weltkrieg im Zivilleben nicht zurechtfanden und die überschüssigen Curtiss-Doppeldecker der US-Air-Force günstig einkauften. Sie flogen durch die USA, landeten bei Bauern und übernachteten in deren Scheunen. Für ein paar Dollar zeigten sie den Rednecks aus dem nächsten Dorf tollkühne Kunststücke, etwa das Wingwalking, also den Spaziergang auf dem Flügel; oder sie nahmen mutige Farmer zum Rundflug mit.

Der Mythos vom Ritter der Lüfte entstand im Ersten Weltkrieg: Das deutsche Flieger-As Ernst Udet schilderte einst den Luftkampf gegen Georges Guynemer. Als der Franzose bemerkte, dass Udets Maschinengewehr Ladehemmung hatte, brach er sofort den Kampf ab, grüßte seinen wehrlosen Feind und machte kehrt.
Höhn empfiehlt auch das Happening Tannkosh in Tannheim, das vom 23. bis 25. August stattfand. Das größte deutsche Oldtimer-Flug-Festival läuft vom 6. bis 8. September auf der Hahnweide. Echte Enthusiasten schlafen übrigens unter dem Flügel und sind damit dem geliebten Vogel auch nachts ganz nah.

Top-Modelle Messerschmitt, Spitfire, Mustang

Eines der Top-Modelle der Szene ist der Focker DR1, den der "Rote Baron" Manfred von Richthofen im Ersten Weltkrieg flog. Der Dreidecker ist unbezahlbar, bestaunen können Sie einen im Fliegenden Museum in Großenhain. Die großen Warbirds aus dem Zweiten Weltkrieg sind die britische Spitfire, von der es in Deutschland nur eine Handvoll gibt und die amerikanische Mustang P51. Diese Flieger versetzen jeden Kenner in Wallung und kosten zwischen 1,5 und 2,5 Millionen Euro.
Genauso teuer ist die legendäre deutsche Messerschmitt Me 109 – auch Bf 109 genannt, das Kürzel stammt von den Bayerischen Flugzeugwerken in Haunstetten. Wer unbedingt den Jagdeinsitzer will, sollte nach dem spanischen Lizenz-Nachbau Hispano Aviación HA-1112 Ausschau halten – der war noch in den Sechzigern in Betrieb. Der Spitzname: Buchon, das ist eine Taube mit Kropf. Dieser Flieger hatte keinen Daimler-Motor mehr, sondern einen Rolls-Royce Merlin und wurde unter der Nase mit Luftschlitzen verstärkt. >>

Flieger setzen auf robuste Doppeldecker

Beliebt  in der Szene sind aber vor allem Flugzeuge, die robust, gut gepflegt und wegen der hohen Stückzahl mit 80.000 bis 120.000 Euro selbst in gutem Zustand auch einigermaßen erschwinglich sind: Höhn selbst fliegt den Doppeldecker Bücker-Jungmann, der in den 30ern in Deutschland als Trainingsflugzeug und auch für den Kunstflug eingesetzt wurde. Gleiches gilt für die Focke-Wulf Stieglitz.
Ebenfalls Trainer, welche die ungestümen Landeversuche der Flugschüler gut wegsteckte, sind die englische De Havilland Tigermoth und die amerikanische Boeing Stearman, die wegen ihrer gelben Lackierung als "Yellow Peril" bekannt ist.

Geduld ist Trumpf

Sie sehen schon: Das Hobby kostet einiges. Als Flieger-As in spe brauchen Sie neben der Flugzeugführer-Lizenz PPL A für Hobby-Piloten auch eine Menge Zeit und vorab viel Geduld: Gute Exemplare gehen meist unter der Hand weg, mitunter müssen Sie jahrelang recherchieren. Etwa in den Fachzeitschriften Klassiker der Luftfahrt, Flugzeug Classic, Classic Aircraft oder Classic Wings.
Oder aber Sie melden sich beim Top-Restaurator der Flieger-Gemeinde, bei der Luftwerft Meier Motors in Eschgarten. Dort stehen zurzeit einige wenige Exemplare des russischen Jagdfliegers Yakovlev im Angebot, die leichte und wendige Yak lehrte einst der Luftwaffe das Fürchten – der günstigste Russe kostet 120.000 Euro, der teuerste 700.000 Euro, wie uns das Unternehmen auf Anfrage mitteilte.

Britischer Stil!
Burberry Brit for Men Eau de Toilette (Quelle: Hersteller)

Moderner und männlicher Duft für Individualisten.
[im wanted.de-Shop]

Bugatti PureBlack
Bugatti PureBlack deo (Quelle: Hersteller)

Unverwechselbar: Das Duett aus Leder und edlen Hölzern.
[im wanted.de-Shop]

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Seltene Katze
Jaguar F-Type Project 7 (Quelle: Hersteller)

Jaguar baut den Rekord-Roadster Project 7. [more]

Schöner fahren
Mercedes S 500 4matic Coupé (Quelle: Hersteller)

Mercedes S 500 4matic Coupé im Test. [more]

Kernige Bikes
Avinton GT: Französisches Muscle-Bike für Individualisten (Quelle: Hersteller)

Spezialist Avinton setzt auf Handarbeit. [more]

Anzeige
Auto-Zeitreise
Nirgends gibt es mehr Oldtimer in natura zu erleben als auf Kuba. (Quelle: Anja Sauer)

Kuba: Geheimtipp für Oldtimer-Fans. [more]

Rallye Historique

Über 100 Fahrer chauffierten ihre edlen Oldtimer über die 190 Kilometer lange Strecke im Bergischen Land. [video]

Comeback des Targa-Henkels

Das Kultauto Porsche 911 Targa bekommt seinen dicken Bügel zurück. Die Kundschaft liebt das Vintage-Design schon jetzt. [video]

Alpen-Ralley für Traumautos

Die Silvretta Classic bietet Blechträume in Alpenkulisse. 150 Oldtimer machten sich auf eine 592 Kilometer lange Reise. [video]

Zukunft des Motorsports

Die Formel E: Kein Benzin, keine Abgase, keine krachenden Motorengeräusche – das könnte der Rennsport von morgen sein. [video]

Elektro-Kart

Hier rast der Fahrer in 3,1 Sekunden direkt ins Guinness Buch der Rekorde - und das elektrisch. [video]

Raubtier-Roadster

Der edle Roadster bleibt bei allem Luxus trotzdem ein brachiales Raubtier.[video]

Rekord-Wohnmobil

Das "eleMMent PALAZZO" von Colani kostet mehr als zwei Millionen Euro und bietet unvorstellbaren Luxus auf engstem Raum. [video]

Exklusive Oldtimer

Edel und teuer: wanted.de nimmt Oldtimer-Schätze in der Schweiz unter die Lupe.[video]

Herr der Flammen

Was gibt es schon männlicheres, als mit einem alten V8-Hotrod ein gepflegtes Feuer zu entfachen? Fehlen nur noch die Steaks. [video]

Peking Autoshow 2014

Luxus boomt weiter in China: Das sind die Messe-Highlights aus dem Reich der Mitte. [video]

zurück
weiter
Wanted
Höhenrausch

Aufregende Seilbahnen in tollen Städten. [more]

Aston Martin V8

Renncharme plus Coolness. [more]

Top-Luxushotels

Die Gewinner der Travellers‘ Choice Awards. [more]

Leicht und locker

Das sind die Schuh-Trends für den Sommer 2014. [more]


 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Gaastra)
Gaastra Hemd

Das Hemd Ocean Breeze ist für den Sommer ideal. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässiger Schnitt

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeigen Sie Streifen

Für den nächsten Segeltörn gerüstet sein. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Elegant & hochwertig

Unterstreichen Sie Ihre eigene Persönlichkeit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Auflockernder Kontrast

Auffällige Desert Boots mit farbigen Schnürsenkeln. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Leichtes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeitlosigkeit & Klasse

Eine hochwertige Sonnenbrille im Aviator-Stil. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Schmal & klassisch

Diese Jeans eignet sich für viele Kombinationen. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Britischer Dandy-Stil

Edles schwarzes Glattleder für den Dandy Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Perfekt für den Alltag

Mit Scotch & Soda beweisen Sie Stilsicherheit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Luxuriöses Mode-Statement

Ein stilvoller Begleiter für sonnige Frühlingstage. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014