wanted.de > Genuss >

Hessische Küche: Apfelwein und mehr

Apfelwein und mehr

13.11.2012, 16:54 Uhr | Sabine Maurer/srt

Der Apfelwein gilt als "das" Nationalgetränk der Hessen und ist für Nicht-Hessen angeblich erst ab dem siebten Glas genießbar. (Quelle: hessen-tourismus.de)

Der Apfelwein gilt als "das" Nationalgetränk der Hessen und ist für Nicht-Hessen angeblich erst ab dem siebten Glas genießbar.

(Quelle: hessen-tourismus.de)
Bembel und Geripptes: Der Krug und die gerippten Gläser sind die traditionellen Gefäße für hessischen Apfelwein. Er kann pur getrunken werden, aber auch "gespritzt" mit Wasser oder Limonade. Letztere mildert den säuerlichen Geschmack des Weines ab. Auf den Weihnachtsmärkten wird er oft auch heiß, und mit Nelken gewürzt, angeboten. (Quelle: hessen-tourismus.de)

Bembel und Geripptes: Der Krug und die gerippten Gläser sind die traditionellen Gefäße für hessischen Apfelwein. Er kann pur getrunken werden, aber auch "gespritzt" mit Wasser oder Limonade. Letztere mildert den säuerlichen Geschmack des Weines ab. Auf den Weihnachtsmärkten wird er oft auch heiß, und mit Nelken gewürzt, angeboten.

(Quelle: hessen-tourismus.de)
Die Frankfurter Kleinmarkthalle ist ein echter Geheimtipp für Feinschmecker. Auch wenn es um hessische Spezialitäten geht, kommen Gourmets hier ins Schwärmen.  (Quelle: imago)

Die Frankfurter Kleinmarkthalle ist ein echter Geheimtipp für Feinschmecker. Auch wenn es um hessische Spezialitäten geht, kommen Gourmets hier ins Schwärmen.

(Quelle: imago)
Perfekt für zwischendurch und allseits beliebt: das Frankfurter Würstchen. Frankfurter Würstchen darf man auf keinen Fall kochen, sie sollen nur etwa acht Minuten in heißem Wasser ziehen bis sie schön knackig sind. Gegessen werden sie traditionellerweise mit Brot, Senf, Meerrettich und Kartoffelsalat. (Quelle: imago)

Perfekt für zwischendurch und allseits beliebt: das Frankfurter Würstchen. Frankfurter Würstchen darf man auf keinen Fall kochen, sie sollen nur etwa acht Minuten in heißem Wasser ziehen bis sie schön knackig sind. Gegessen werden sie traditionellerweise mit Brot, Senf, Meerrettich und Kartoffelsalat.

(Quelle: imago)
Damit die Gäste schneller ins Gespräch kommen, gibt es in den Frankfurter Apfelweinkneipen im Stadtteil "Alt-Sachsenhausen" immer nur Tische mit Bänken, damit die Gäste schneller ins Gespräch kommen. (Quelle: imago)

Damit die Gäste schneller ins Gespräch kommen, gibt es in den Frankfurter Apfelweinkneipen im Stadtteil "Alt-Sachsenhausen" immer nur Tische mit Bänken.

(Quelle: imago)
Die genauen Zutaten sind Geheimnis des jeweiligen Kochs - sieben Kräuter gehören aber auf jeden Fall in die "Grüne Soße" (Quelle: hessen-tourismus.de)

Die genauen Zutaten sind ein Geheimnis des jeweiligen Kochs - sieben Kräuter gehören aber auf jeden Fall in die "Grüne Soße".

(Quelle: hessen-tourismus.de)
Die Kräuter zur traditionellen "Grünen Soße" werden oft auch tagesfrisch abgepackt beim Gemüsehändler angeboten. Es ist wichtig dass die Kräuter von Hand und nicht mit dem Mixer geschnitten werden, da sie nur so ihr volles Aroma entfalten können. Für die "Grüne Soße" vermischt man die gehackten Kräuter mit Magerquark und schmeckt das Ganze mit Zitrone, Pfeffer und Salz ab. Einfach lecker!  (Quelle: imago)

Die Kräuter zur traditionellen "Grünen Soße" werden oft auch tagesfrisch abgepackt beim Gemüsehändler angeboten. Es ist wichtig dass die Kräuter von Hand und nicht mit dem Mixer geschnitten werden, da sie nur so ihr volles Aroma entfalten können. Für die "Grüne Soße" vermischt man die gehackten Kräuter mit Magerquark und schmeckt das Ganze mit Zitrone, Pfeffer und Salz ab. Einfach lecker!

(Quelle: imago)
Auch Süßes ist bei den Hessen beliebt, wie beispielsweise der leckere "Frankfurter Kranz". Diese Buttercremetorte mit Biskuitboden, roter Konfitüre und Krokant ist eine wahre Kalorienbombe. (Quelle: imago)

Auch Süßes ist bei den Hessen beliebt, wie beispielsweise der leckere "Frankfurter Kranz". Diese Buttercremetorte mit Biskuitboden, roter Konfitüre und Krokant ist eine wahre Kalorienbombe.

(Quelle: imago)

In der hessischen Küche stehen vor allem schmackhafte und deftige Gerichte auf dem Speiseplan. Ob "Frankfurter Rippsche", "Äppelwoi" oder "Handkäs' mit Musik", wanted.de hat die hessischen Köstlichkeiten probiert und für sehr lecker befunden.

Er hat etliche Schreibweisen, gilt als "das" Nationalgetränk der Hessen und ist für Nicht-Hessen angeblich erst ab dem siebten Glas genießbar. Denn der Apfelwein - auch "Äppelwo", "Appelwein", "Ebbelwoi", "Ebbelwei", "Stöffsche" oder einfach nur "Schobbe" genannt - schmeckt sauer und ist auch nach Ansicht von Stefan Zindler vom hessischen Tourismusverband gewöhnungsbedürftig. "Aber er hat Suchtpotenzial", fügt der Wiesbadener hinzu. Ein "Schobbe" in Sachsenhausen Gegessen wird in Hessen wie in anderen Bundesländern auch gerne deftig. Zu den Klassikern gehören etwa Rippchen mit Sauerkraut und Kartoffelbrei, dazu wird - natürlich - Apfelwein getrunken. Allerdings eher in Mittel- und Südhessen: Dort gibt es etliche urige Apfelweinkneipen, wie im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen. Er wird häufig von den Kneipiers noch selbst gekeltert. In der Mainmetropole gibt es sogar den "Ebbelwei-Express" - eine historische Straßenbahn, die durch die Stadt fährt.

Apfelwein kann pur getrunken werden, aber auch "gespritzt" mit Wasser oder Limonade. Letztere mildert den säuerlichen Geschmack des Weins ab. Im Winter wird er heiß angeboten, oft gewürzt zum Beispiel mit Nelken. Im Sommer wird er gerne zur Erfrischung getrunken. Viele Varianten des Apfelweins kennt Michael Stöckl, der sich in seinem Restaurant in Weilrod im Hochtaunuskreis auf das "Stöffsche" spezialisiert hat. Er gilt als der erste Apfelwein-Sommelier Deutschlands.

"Es gibt mittlerweile auch relativ milde Apfelweine für Anfänger", sagt er. Sie haben noch etwas Restsüße und daher nicht den herben Geschmack des Originals. Eine andere Möglichkeit, das Getränk zu versüßen, ist die Mischung etwa mit Beeren. Serviert wird Apfelwein stets im Geripptem - dem typischen Glas - oder im Bembel, einem Krug. Überhaupt gibt es nach Ansicht von Marion Maurer vom hessischen Gaststättenverband in Wiesbaden nicht "die" hessische Spezialität, sondern viele regionale Besonderheiten.

So zum Beispiel in Nordhessen die "Ahle Worscht", in der Rhön den delikaten Braten vom Rhönschaf und im Rhein-Main-Gebiet "Handkäs' mit Musik" sowie die "Grie Soß", wie die Grüne Soße auf Hessisch genannt wird. "Grie Soß" Sie besteht immer aus sieben Kräutern, unter ihnen Borretsch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle und Schnittlauch. Dazu kann etwa Joghurt, Quark, Sahne, Essig und Öl oder Mayonnaise verwendet werden, denkbar sind weitere Zutaten wie Knoblauch oder Zwiebeln. Das ist allerdings auch schon das einzige, was über das Rezept verraten wird. "Da wird ein richtiges Geheimnis drum gemacht. Jede Wirtschaft hat ihr eigenes Rezept, das sie nicht verrät", sagt Zindler. Zu der Grie Soß werden in jedem Fall Kartoffeln gegessen, dazu gibt es entweder gekochtes Rindfleisch oder gekochte Eier. Die Saison der Soße dauert von Frühjahr bis zum Herbst. Sie wird kalt serviert und ist daher vor allem im Sommer beliebt.

Das gilt auch für den Handkäs' mit Musik. Dazu wird ein Sauermilchkäse in eine aus Essig, Öl und Zwiebeln gefertigte Soße eingelegt. Auf echt Hessisch wird der Name "Handkäs' mit Mussigg" ausgesprochen. "Was mit der Musik gemeint ist, weiß jeder, der schon mal Zwiebeln gegessen hat und die entsprechenden Geräusche bei der Verdauung kennt", erklärt Maurer. Wie der Apfelwein ist allerdings auch dieses Gericht für Nicht-Hessen eher gewöhnungsbedürftig. Das gleiche gilt auch für die nordhessische Ahle Worscht. Auf Hochdeutsch bedeutet der Name "alte Wurst". Sie besteht aus Schweinefleisch und -speck und muss lange abhängen. Während die Ahle Worscht eher eine regionale Berühmtheit ist, hat ein anderes hessisches Würstchen Weltkarriere gemacht: Die "Frankfurter" werden angeblich schon seit über 500 Jahren hergestellt. Auch sie bestehen aus Schweinefleisch und dürfen nur Frankfurter genannt werden, wenn sie auch tatsächlich aus der Rhein-Main-Region stammen.

Ein "Frankfurter" kann man gut als Zwischenmahlzeit essen, zu einer vollständigen Mahlzeit gibt es traditionell Brot, Senf und Kartoffelsalat dazu. Die Hessen essen auch gern süß In Hessen wird auch gerne süß gegessen. So gibt es zum Beispiel den Frankfurter Kranz: Diese Buttercremetorte mit Biskuitböden, roter Konfitüre und Krokant ist eine wahre Kalorienbombe. Ein Klassiker auf den Weihnachtsmärkten sind die Bethmännchen, ein mit Mandelhälften verziertes Gebäck aus Marzipan. Erfahren Sie mehr über die hessische Küche in unserer Foto-Show.

Quelle: Sabine Maurer/srt, srt, wanted.de

Anzeige
Shake it, Baby: So mixen Sie die besten Cocktails. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zubehör und Spirituosen: Was in die perfekte Hausbar gehört

Ein Bar-Profi erklärt, wie Sie im Wohnzimmer die leckersten Drinks zubereiten. Wichtig: Bloß kein Crushed Ice verwenden! Mit Rezepten.

Hausbar
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Die 'Werkskantine' klingt typisch deutsch und schmeckt auch so. WANTED.DE verrät weitere Adressen für kulinarische Heimat-Höhepunkte. (Quelle: Werkskantine)
Die besten Restaurants mit deutscher Küche

Einheimische Gerichte können sich schmecken lassen. WANTED.DE nennt die Top-Adressen.

Restaurant
Der Der Traum eines jeden Bauarbeiters: Mit dem JCB GT erreicht man 116,82 Kilometer pro Stunde. (Quelle: pressinform)
Der schnellste Bagger der Welt kann sogar noch schneller

Flugzeugreifen verhindern, dass er aus dem Stand einen Salto macht. Dafür gab es einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde.

Bagger
Wo schmeckt Steak wirklich nach Steak? Bei den vielen Steakhäusern in Deutschland ist es nicht leicht, die Qualität auf Anhieb zu erkennen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Woran Sie ein gutes Steakhaus erkennen

Steakhäuser gibt es in jeder Stadt aber wie erkennt man, wo es gut schmeckt? Ein Experte erklärt, worauf es ankommt.

Steakhaus
Traumberuf Model: Ordentlich posen, hübsche Frauen kennenlernen und dabei Geld verdienen. Doch wissen Sie, ob Sie die Kriterien erfüllen würden? (Quelle: Calvin Klein)
Würden Sie sich als Männermodel eignen?

Jung, sexy und muskulös – reicht das schon? Wir nennen die Kriterien, um als Männermodel erfolgreich zu sein.

Models
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Starke Rundungen, Oversize-Rahmen, extreme Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite. WANTED.DE wirft einen Blick auf die Trends und zeigt Ihnen ein paar Empfehlungen aus der Redaktion. Schon bei den ersten Sonnenstrahlen ist sie unerlässlich: die ...

Shades
Einmal im Jahr wird die Rennstrecke im englischen Dorf Angmering zum Schrottplatz. (Quelle: Reuters)
Autoweitsprung

Gas geben und abheben: Im englischen Angmering messen sich zehn Kontrahenten im Autoweitsprung.

Autoweitsprung
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016