wanted.de >

GV2 Herrenuhr Phantom Mechanical

GV2 Herrenuhr Phantom Mechanical

10.10.2011, 21:24 Uhr | nw (CF)

Schlicht, fast puristisch – das ist der erste Eindruck, den eine GV2 Phantom Mechanical beim Betrachter hinterlässt. Erst auf den zweiten Blick offenbaren sich Feinheiten der Herrenuhr, die das Produkt traditioneller Schweizer Uhrmacher ist.

Es war einmal ein königlicher Uhrmacher – so beginnen nicht nur Märchen, sondern auch wahre Geschichten, wie die des Uhrmachers Jacques Gevril, der vor rund 250 Jahren damit begann, feinste Uhren nach Schweizer Tradition herzustellen. Der Name Jacques Gevril sprach sich schnell in Europa herum und der Mann aus dem schweizerischen Chaux-de-Fonds wurde sogar an den Hof des spanischen Königs Ferdinand VI. gerufen. Dem König gefielen die außergewöhnlichen Uhren von Jacques Gevril so gut, dass er den Schweizer Uhrmacher zu einem königlichen Uhrmacher an seinem Hof ernannte. Gevril hatte Ehrgeiz und setzte auf technische Neuerungen. Seine fachmännischen Kenntnisse, sein Können und Fleiß, seine mit großer Sorgfalt ausgewählten Materialien und nicht zuletzt seine absolute Integrität machten ihn zu einem der bekanntesten Uhrmacher in ganz Europa, der in den royalen Kreisen ein- und ausging. Bis heute hat sich an den Grundprinzipien des Firmengründers nichts geändert und das ist ein Grund, warum Gevril Uhren wie die GV2 Phantom Mechanical, weltweit zu den am meisten verkauften Uhren im oberen Preissegment gehören. Innovation was die Technik und auch das Design angeht, das sind die Pfeiler, auf denen die Firma Gevril aufgebaut ist.

Keine Herrenuhr gleicht der anderen und alle sind auf ihre Weise einzigartige Unikate. Eine Uhr wie die GV2 Phantom Mechanical von Gevril ist eine Herrenuhr, die nur sehr schwer zu übersehen ist. Auf viele Menschen wirkt sie auf den ersten Blick vielleicht ein wenig befremdlich, aber wer hinter die Kulisse schaut, der wird eine Herrenuhr finden, die es so nur einmal gibt. Die GV2 Phantom Mechanical hat ein durchsichtiges Gehäuse und lässt so einen Blick in ihr Inneres zu - und das macht den Zauber dieser Herrenuhr aus. Ein Zifferblatt wie im üblichen Sinne ist hier gar nicht vorhanden, die Zeiger der Uhr scheinen dagegen direkt auf dem Uhrwerk zu sitzen. Gebaut nach alter Tradition, die seit Generationen ein Garant für höchste Uhrmacherkunst ist, bekommen Sie mit der GV2 Phantom Mechanical eine Armbanduhr, die Sie nie im Stich lässt. In Handarbeit gefertigt, dauert es seine Zeit, bis die Uhrmacher ein Exemplar zusammengesetzt haben. Mit sehr viel Geduld werden die einzelnen Teile des Uhrwerks zusammengesetzt und am Ende dieses Prozesses steht eine Uhr, die außergewöhnlich und schön ist. Sie ist spartanisch und beschränkt sich auf das Wesentliche, aber sie macht einen unvergesslichen Eindruck.

GV2 Phantom Mechanical – Uhren von heute mit Tradition

Obwohl die GV2 Phantom Mechanical ein wenig futuristisch aussieht, hat sie doch ein edles Retro-Flair, denn es handelt sich bei dieser Präzisionsuhr aus der Schweiz um eine mechanische Uhr, die Sie immer mit der Hand aufziehen müssen. Der Handaufzug ist heute bei vielen anspruchsvollen Uhrmachern wieder zum Trend geworden, und so besinnt sich auch Gevril auf die alten Traditionen. Umgekehrt bietet das Unternehmen heute allerdings unter anderem auch moderne Taschenuhren mit Quarz- oder Automatikwerk an. Der Gehäuserahmen der GV2 Phantom Mechanical ist aus Edelstahl und das Uhrwerk vergoldet. Der Rest des Gehäuses besteht aus einem gehärteten Saphirglas und Sie bekommen diese Herrenuhr mit einem Armband aus Krokodilleder. Mit den Maßen von 43 Millimetern in der Breite und einer Höhe von 14 Millimetern hat die Uhr eine optimale Größe, und auch wenn Sie tauchen wollen, macht die GV2 Phantom keine Schwierigkeiten, denn sie ist bis zu einer Tiefe von 5 Bar wasserdicht. Natürlich hat eine so außergewöhnliche Uhr auch ihren Preis: Zwischen 2.000 und 3.000 Euro kostet die GV2 Phantom von Gevril in der Regel, im Internet finden Sie allerdings auch Angebote unter 1.000 Euro.

Quelle: nw (CF)

Anzeige
Eines der wertvollsten Zifferblätter der Welt. Wir zeigen Ihnen das Liebhaberstück für Uhrensammler. (Quelle: Phillips)
Armbanduhr für elf Millionen Schweizer Franken versteigert

Ein Bieter hat bei einer Auktion eine Unsumme gezahlt – doch es geht sogar noch teurer.

Elf Millionen
Die Apple Watch Series 2 ist nur eine der zahlreichen neuen Smartwatches im Herbst. (Quelle: Reuters)
Neue Smartwatches von Apple und Co.

Die Apple Watch Series 2 ist nur eine der zahlreichen Neuheiten bei Smartwatches. Auch Luxus-Fans kommen auf ihre Kosten.

Neue Smartwatches
Sensoren in den Startblöcken erkennen Fehlstarts - die Zeitmessung bei Olympia wird immer raffinierter. (Quelle: Omega)
Olympia: So viel Hightech steckt in der Zeitmessung

WANTED.DE erklärt, warum die Regeln der Wettbewerbe manchmal die Zeitmessung ausbremsen. 

Olympia in Rio
Neue Fliegeruhren wie die Flieger Professional DIN von Stowa müssen einiges aushalten. (Quelle: Stowa GmbH+CO KG)
DIN 8330: Das sind die neuen Fliegeruhren

Eine neue Industrienorm will mehr Transparenz bei Fliegeruhren schaffen. Bald kommen die ersten Modelle auf den Markt. 

Neue Fliegeruhren
Eine leckere Mahlzeit aus nur einem Topf: Wir verraten zwei Rezepte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Eintopf klassisch und deluxe: Futtern wie bei Muttern

Wir verraten ein Rezept für den Klassiker sowie für eine Deluxe-Version, wie sie auch im Sternerestaurant serviert werden könnte.

Eintopf-Rezepte
Der berühmte Pop-Künstler Prince besaß einst diese Villa, die nun zum Verkauf steht. (Quelle: Engel & Völkers, Marbella West)
Villa von Prince steht zum Verkauf

Einst residierte Pop-Idol Prince im spanischen Nobel-Ort Marbella. Dessen luxuriöse Villa steht nun zum Verkauf.

Prince-Villa steht zum Verkauf
Das Design des Miura stammt von Bertone. (Quelle: Hersteller)
Mit dem Lamborghini Miura SV auf der Stierfarm

Eine Fahrt mit dem Supersportler beeindruckt heute noch genauso wie vor einem halben Jahrhundert. 

Lamborghini Miura
Rockig wie die Ramones: Der wilde Stil der 70er ist wieder in. Wir haben ein paar Styling-Vorschläge für Sie. (Quelle: imago/United Archives International)
Hip statt Hippie: Der wilde Stil der 70er ist wieder in

Levis bringt die 505 neu raus und weitere Labels orientieren sich an den Seventies. Sind Sie im Herzen auch ein Kind der 70er?

Hip statt Hippie
Was soll unter dem Weihnachtsbaum liegen? WANTED.DE gibt Ihnen ein paar Anregungen für Ihren Wunschzettel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Dji/Adidas/Conleys)
Ja, ja, ja! Das wünschen wir uns zu Weihnachten

Jubeln statt gequält lächeln – wir haben die Weihnachtsgeschenke, die Männern gefallen. Diesen Luxus gönnt Ihnen der Weihnachtsmann oder Sie machen sich selbst ein schönes Geschenk. Weder vermeintlich praktische Geschenke wie Socken und Krawatten noch Fun-Präsente wie 3-D-Figuren sollen an diesem Weihnachten ...

Ja, ja, ja!
So macht man Scheren wieder scharf. (Screenshot: Bit Projects)
Mit diesen Tipps schärft sich eine Schere wie von selbst

Stumpfe Scheren können den letzten Nerv rauben, aber ein Neukauf muss nicht sein.

Mit diesen Tipps schärft sich eine Schere wie von selbst
Irina Shayk lässt beim Töpfern tief blicken (Screenshot: Bit Projects)
Sexy Adventskalender heizt Lesern ein

Irina Shayk lässt beim Töpfern tief blicken.

Sexy Adventskalender heizt Lesern ein
Sprung auf Hai zeugt nicht von Intelligenz. (Screenshot: its Vision)
Sprung auf Hai zeugt nicht von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können.

Sprung auf Hai zeugt nicht von Intelligenz
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016