wanted.de >

Genuss

Guinness-Storehouse in Dublin

Bei einer Irlandreise darf natürlich eines nicht fehlen: der Besuch der Guinness-Brauerei in Dublin. (Quelle: imago)

Bei einer Irlandreise darf natürlich eines nicht fehlen: der Besuch der Guinness-Brauerei in Dublin.

Dabei ist das Gebäude von außen relativ unscheinbar. Im Inneren offenbart es dem Besucher dann aber seine wahre Pracht. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Dabei ist das Gebäude von außen relativ unscheinbar. Im Inneren offenbart es dem Besucher dann aber seine wahre Pracht.

Der Kern des siebenstöckigen Gebäudes bildet ein riesiges Pint Guinnes. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Den Kern des siebenstöckigen Gebäudes bildet ein riesiges Pint Guinness.

Der Brauerei-Besuch beginnt im Atrium, wo der legendäre Pachtvertrag zu bewundern ist - unterzeichnet von Arthur Guinness vor knapp 250 Jahren. Mit diesem Vertrag pachtete Guinness die Brauerei an der St. James Gate für 9000 Jahre zu einem jährlichen Pachtzins von satten 45 Pfund, für damalige Zeiten ein stolzer Preis. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Der Brauerei-Besuch beginnt im Atrium, wo der legendäre Pachtvertrag zu bewundern ist - unterzeichnet von Arthur Guinness vor knapp 250 Jahren. Mit diesem Vertrag pachtete Guinness die Brauerei an der St. James Gate für 9000 Jahre zu einem jährlichen Pachtzins von satten 45 Pfund, für damalige Zeiten ein stolzer Preis.

Ein alter Braukessel mit moderner Rückprojektion verdeutlicht den Fermentationsprozess. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

In den weiteren Etagen wird der Brauprozess rund um das Guinness Stout anschaulich erklärt. Interessant sind hierbei insbesondere die Kombination von alten Werkzeugen und Maschinen gepaart mit moderner Rückprojektionstechnik. Diese simuliert die verschiedenen Prozesse wie beispielsweise das Rösten und Fermentieren.

Für die Herstellung des Guinness-Bieres werden lediglich vier Zutaten benötigt: Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe werden hierbei gezielt ausgesucht und sind natürlich von bester Qualität. Für sich genommen, sind die Inhaltsstoffe also bereits von hoher Wertigkeit. Im Zusammenspiel entfalten Sie dann allerdings erst den speziellen Guinness-Geschmack. Die genaue Zusammensetzung ist natürlich streng geheim. Hier zu sehen: verschiedene alte Guinnessflaschen. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Für die Herstellung des Guinness-Bieres werden lediglich vier Zutaten benötigt: Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe werden hierbei gezielt ausgesucht und sind natürlich von bester Qualität. Für sich genommen, sind die Inhaltsstoffe also bereits von hoher Wertigkeit. Im Zusammenspiel entfalten Sie dann allerdings erst den speziellen Guinness-Geschmack. Die genaue Zusammensetzung ist natürlich streng geheim. Hier zu sehen: verschiedene alte Guinnessflaschen.

Besucher können an der so genannten „Taste experience“ teilnehmen. Hierbei wird das Bier in fünf Stufen mit allen Sinnen erforscht: hören, wie es aus dem Zapfhahn strömt, schauen, wie es im Glas aufklart und fühlen, wie es mit einer Temperatur von sechs Grad Celsius serviert wird. Dann folgt die Geruchsprobe  des Hopfens und der gerösteten Gerste. Abschließend muss natürlich noch probiert werden. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Besucher können an der so genannten „Taste experience“ teilnehmen. Hierbei wird das Bier in fünf Stufen mit allen Sinnen erforscht: Hören, wie es aus dem Zapfhahn strömt, Schauen, wie es im Glas aufklart und fühlen, wie es mit einer Temperatur von sechs Grad Celsius serviert wird. Dann folgt die Geruchsprobe des Hopfens und der gerösteten Gerste. Abschließend muss natürlich noch probiert werden.

Das Beste des Brauerei-Besuchs kommt dann zum Schluss! (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Das Beste des Brauerei-Besuchs kommt dann zum Schluss!

Ganz oben im  Brauerei-Gebäude angekommen, wartet ein frisch gezapftes Guinness. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Ganz oben im Brauerei-Gebäude angekommen, wartet ein frisch gezapftes Guinness.

In der so genannten Gravity-Bar mit einem 360-Grad-Panoramablick über Dublin lässt sich das Pint perfekt genießen. Sláinte! (Quelle: Nils von Kriegsheim)

In der so genannten Gravity-Bar mit einem 360-Grad-Panoramablick über Dublin lässt sich das Pint perfekt genießen. Sláinte!

Nicht nur auf dem Oktoberfest genießen die Besucher leckere Biere aus Bayern. Im Ursprungsland des Reinheitsgebots gibt es eine Vielzahl von Bieren und Brauereien. Wir zeigen Ihnen einige der Top-Adressen. (Quelle: dpa)
Top-Bier aus Bayern
Top-Bier aus Bayern
Das Pils gehört zu Deutschland wie die Bratwurst. Sein Name stammt aber aus dem heutigen Tschechien: Das "Pilsner" entstand in der böhmischen Stadt Pilsen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Bier-Guide: Pils
Bier-Guide: Pils
Blauer Himmel, ein warmer Abend und ein kaltes Bier machen die Europameisterschaft zum Ereignis. Doch Bier schmeckt nur, wenn es kalt ist. Pils, Export und Weizenbier entfalten ihr Aroma bei acht bis zehn Grad am besten. (Quelle: Deutscher Brauer-Bund e.V.)
Bier-Kühl-Tipps
Bier-Kühl-Tipps
Hier wird eingeschenkt: Bei der Messe "Braukunst Live" in München stehen Kosten, Probieren und Trinken im Vordergrund. So lassen sich spannende Biere entdecken und vergleichen. (Quelle: Braufactum)
Bier-Trends 2015
Bier-Trends 2015
Bier als Lebenselixier? Ja, denn eine Studie hat gezeigt, dass regelmäßiger Biergenuss die Lebenserwartung deutlich erhöhen kann. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Ein Bier in Ehren
Ein Bier in Ehren
Dieses ganz spezielle Bier, dass auf Sylt hergestellt wird, bringt frischen Wind und einen ganz neuen Geschmack für alle Bier-Fans und Liebhaber. Bierbraumeister Thomas Kipka und sein Geschäftspartner Jens Boysen stellen das Getränk auf Sylt her. Es ist das Zusammenspiel von Sylter Hopfen und französischer Champagnerhefe. Eine von den 20.000 jährlich auf Sylt hergestellten Flaschen gibt es für knapp 20 Euro. (Quelle: Hersteller)
Champagner Bier aus Sylt
Champagner Bier aus Sylt
Trinke lieber ungewöhnlich: In der Minibrauerei "Labut" in der tschechischen Stadt Litomerice kommen Bierliebhaber auf ihre Kosten. (Quelle: dpa)
Bier aus Tschechien
Bier aus Tschechien
Die perfekte Kombination: Feines Bier zum Grillen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Edles Bier zum Barbecue
Edles Bier zum Barbecue
Empor zum Bier: Drei Wanderer beim Aufstieg zum Staffelberg in Franken. (Quelle: srt/31.07.2013/Gerhard Merk)
Bierwanderungen im Allgäu, Franken und Sachsen
Bierwanderungen im Allgäu, Franken und Sachsen
Das eigene Bier brauen ist nicht schwer. Man braucht nur Zeit, Neugier, Hopfen, Malz und etwas Equipment. Hier rührt ein Hobbybrauer die Maische während des Brauvorgangs aus geschrotetem Malz und Wasser. (Quelle: Stinkzwam)
So brauen Sie Ihr eigenes Bier zuhause
So brauen Sie Ihr eigenes Bier zuhause
Fürstlicher Genuss aus der Champagnerflasche: Das "Fürst Wallerstein 1598 Edition Privée" wird mit speziellem Hopfen und klassischer Flaschengärung in kleiner, streng limitierter Menge produziert. (Quelle: Brauhaus Wallerstein)
Edles Champagnerbier
Edles Champagnerbier
Camba Oak Aged Imperial Stout Cognac (Quelle: Hersteller)
Craft Beer für kühle Tage
Craft Beer für kühle Tage
Zehn Profis vertreten Deutschland bei der WM der Bier-Sommeliers in Brasilien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
WM der Bier-Sommeliers
WM der Bier-Sommeliers
Craft-Biere geraten zuweilen in die Kritik: Es heißt, sie würden es mit dem Reinheitsgebot nicht so genau nehmen. Zumindest in Deutschland sind die meisten Craft-Brauer jedoch eindeutig gegen Zutaten aus der Chemiefabrik und Aromen aus dem Labor. (Quelle: Spiegelau)
Schlemmen mit Bier
Schlemmen mit Bier
Im Braukurs der Brauerei Riegele geht's erst einmal an die Theorie, damit die Truppe auch gut vorbereitet ist. (Quelle: Brauerei S. Riegele)
Ihr Weg zum eigenen Bier
Ihr Weg zum eigenen Bier
Bierstacheln (Quelle: Brauerei S. Riegele)
Bier mal anders
Bier mal anders
So sieht sie aus, unsere Sonderedition: Diese edle Flasche schmückt jede Festtafel. Das Noctus Bourbon - Edition wanted.de sollten Sie am besten nach dem Essen zur Zigarre genießen. (Quelle: Matthias Wahl - t.online.de)
Dieses Bier gibt es nur bei uns
Dieses Bier gibt es nur bei uns
Im Monsterpark in Rattelsdorf, nahe dem fränkischen Bamberg, dürfen Männer nach Herzenslust baggern. Das absolute Highlight ist dabei das Fahren des XXL-Radladers. Er wartet mit etwa 1000 Pferdestärken auf und hebt spielend bis zu 100 Tonnen Gewicht: Adrenalin und Testosteron gibt es hier frei Haus. (Quelle: Wimdu)
Bier-Bad, Bagger und Bollerwagen
Bier-Bad, Bagger und Bollerwagen
13: Das Pal aus Nigeria (Quelle: Matthias Wahl, t-online.de / Thinkstock)
Das sind die Bier-Weltmeister
Das sind die Bier-Weltmeister
Belgische Biere werden auf der ganzen Welt geschätzt. Sie sind zumeist etwas hochprozentiger als die gängigen fünf Prozent hierzulande und werden eher zum Genuss getrunken, denn zum Durstlöschen. (Quelle: srt/(11.06.2013)/Karsten-Thilo Raab)
Die kleine Biervielfalt des Wil Schuwer
Die kleine Biervielfalt des Wil Schuwer
Ein Ranking der stärksten Biere der Welt ist nicht einfach – unabhängige Tests des Alkohol-Gehalts sind teuer und somit selten. Und den diversen Websites fehlt häufig die Professionalität für ein unabhängiges Verdikt. Die Listen sind voller Fehler, den echten Alkoholgehalt überprüft niemand. (Quelle: imago/Helga Lade)
Fiese Tricks bei den stärksten Bieren der Welt
Fiese Tricks bei den stärksten Bieren der Welt
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016