wanted.de > Genuss >

Guinness: Auf ein Pint in Dublin

Guinness-Brauerei: Für 9000 Jahre gepachtet

23.01.2014, 18:48 Uhr | Nils von Kriegsheim

Guinness-Brauerei In Dublin. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Guinness-Brauerei In Dublin.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Bei einer Irlandreise darf natürlich eines nicht fehlen: der Besuch der Guinness-Brauerei in Dublin. (Quelle: imago)

Bei einer Irlandreise darf natürlich eines nicht fehlen: der Besuch der Guinness-Brauerei in Dublin.

(Quelle: imago)
Dabei ist das Gebäude von außen relativ unscheinbar. Im Inneren offenbart es dem Besucher dann aber seine wahre Pracht. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Dabei ist das Gebäude von außen relativ unscheinbar. Im Inneren offenbart es dem Besucher dann aber seine wahre Pracht.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Der Kern des siebenstöckigen Gebäudes bildet ein riesiges Pint Guinnes. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Den Kern des siebenstöckigen Gebäudes bildet ein riesiges Pint Guinness.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Der Brauerei-Besuch beginnt im Atrium, wo der legendäre Pachtvertrag zu bewundern ist - unterzeichnet von Arthur Guinness vor knapp 250 Jahren. Mit diesem Vertrag pachtete Guinness die Brauerei an der St. James Gate für 9000 Jahre zu einem jährlichen Pachtzins von satten 45 Pfund, für damalige Zeiten ein stolzer Preis. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Der Brauerei-Besuch beginnt im Atrium, wo der legendäre Pachtvertrag zu bewundern ist - unterzeichnet von Arthur Guinness vor knapp 250 Jahren. Mit diesem Vertrag pachtete Guinness die Brauerei an der St. James Gate für 9000 Jahre zu einem jährlichen Pachtzins von satten 45 Pfund, für damalige Zeiten ein stolzer Preis.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Ein alter Braukessel mit moderner Rückprojektion verdeutlicht den Fermentationsprozess. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

In den weiteren Etagen wird der Brauprozess rund um das Guinness Stout anschaulich erklärt. Interessant sind hierbei insbesondere die Kombination von alten Werkzeugen und Maschinen gepaart mit moderner Rückprojektionstechnik. Diese simuliert die verschiedenen Prozesse wie beispielsweise das Rösten und Fermentieren.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Für die Herstellung des Guinness-Bieres werden lediglich vier Zutaten benötigt: Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe werden hierbei gezielt ausgesucht und sind natürlich von bester Qualität. Für sich genommen, sind die Inhaltsstoffe also bereits von hoher Wertigkeit. Im Zusammenspiel entfalten Sie dann allerdings erst den speziellen Guinness-Geschmack. Die genaue Zusammensetzung ist natürlich streng geheim. Hier zu sehen: verschiedene alte Guinnessflaschen. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Für die Herstellung des Guinness-Bieres werden lediglich vier Zutaten benötigt: Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe werden hierbei gezielt ausgesucht und sind natürlich von bester Qualität. Für sich genommen, sind die Inhaltsstoffe also bereits von hoher Wertigkeit. Im Zusammenspiel entfalten Sie dann allerdings erst den speziellen Guinness-Geschmack. Die genaue Zusammensetzung ist natürlich streng geheim. Hier zu sehen: verschiedene alte Guinnessflaschen.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Besucher können an der so genannten „Taste experience“ teilnehmen. Hierbei wird das Bier in fünf Stufen mit allen Sinnen erforscht: hören, wie es aus dem Zapfhahn strömt, schauen, wie es im Glas aufklart und fühlen, wie es mit einer Temperatur von sechs Grad Celsius serviert wird. Dann folgt die Geruchsprobe  des Hopfens und der gerösteten Gerste. Abschließend muss natürlich noch probiert werden. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Besucher können an der so genannten „Taste experience“ teilnehmen. Hierbei wird das Bier in fünf Stufen mit allen Sinnen erforscht: Hören, wie es aus dem Zapfhahn strömt, Schauen, wie es im Glas aufklart und fühlen, wie es mit einer Temperatur von sechs Grad Celsius serviert wird. Dann folgt die Geruchsprobe des Hopfens und der gerösteten Gerste. Abschließend muss natürlich noch probiert werden.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Das Beste des Brauerei-Besuchs kommt dann zum Schluss! (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Das Beste des Brauerei-Besuchs kommt dann zum Schluss!

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Ganz oben im  Brauerei-Gebäude angekommen, wartet ein frisch gezapftes Guinness. (Quelle: Nils von Kriegsheim)

Ganz oben im Brauerei-Gebäude angekommen, wartet ein frisch gezapftes Guinness.

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
In der so genannten Gravity-Bar mit einem 360-Grad-Panoramablick über Dublin lässt sich das Pint perfekt genießen. Sláinte! (Quelle: Nils von Kriegsheim)

In der so genannten Gravity-Bar mit einem 360-Grad-Panoramablick über Dublin lässt sich das Pint perfekt genießen. Sláinte!

(Quelle: Nils von Kriegsheim)
Trotz kompakter Abmessungen soll das faltbare Flyer 'Pluto' dem Fahrkomfort eines 'großen' E-Bikes möglichst nahekommen. (Quelle: obs/pressedienst-fahrrad)
Die Stadtradtrends 2016

Wir stellen Ihnen einige neue Bikes vor, die prima für die Stadt geeignet sind und clevere Zubehör-Lösungen.

Stadtradtrends
Am Casual Friday geht es im Office auch ohne Krawatte - WANTED.DE zeigt Looks und gibt Styling-Tipps. (Quelle: BOSS)
Casual Friday

Im Freizeitlook zur Arbeit – so einfach sieht das Styling am Casual Friday dann doch nicht aus. WANTED.DE gibt Tipps.

Casual Friday
Viele Luxushotels in Paris sind derzeit schlecht ausgelastet und gewähren attraktive Rabatte. (Quelle: imago/viennaslide)
Pariser Luxushotels günstig wie nie

Leben wie Gott in Frankreich – und das zum Schnäppchen-Preis; zahlreiche Luxushotels gewähren derzeit attraktive Preisnachlässe.

Rabatte in Paris
Tasting (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Whisky richtig trinken

Danke Hollywood! Du hast uns gezeigt, wie man Whisky nicht trinken sollte. Hier der Grundkurs zum Thema "Whisky trinken".

Whisky richtig trinken
Schlechte Nachrichten: Das Taxi schafft es nicht rechtzeitig in die Geburtsklinik. Und nun? (Quelle: imago/Westend 61)
Geburt im Taxi

Was tun, wenn das Auto auf dem Weg zur Klinik im Stau steht? Tipps für den Alptraum eines jeden werdenden Vaters.

Taxi-Geburt
Stuart Dunbar hält seinen kostbaren Fund in den Händen: den wohl größten Schwarzen Trüffel, der je entdeckt wurde. (Quelle: AFP)
Australier findet Mega-Trüffel

Ein Farmer hat den wohl größten Edelpilze in seinem Garten entdeckt – und der könnte den aktuellen Weltrekord brechen.

Mega-Trüffel

Bei einer Irlandreise darf natürlich eines nicht fehlen: der Besuch der Guinness-Brauerei in Dublin. Dabei ist das Gebäude von außen relativ unscheinbar. Im Inneren offenbart es dem Besucher dann aber seine wahre Pracht. Denn der Kern des Gebäudes bildet ein riesiges Pint Guinness und stimmt so auf eine spannende Brauerei-Besichtigung ein - mit abschließender Bier-Verkostung, versteht sich.

Der Brauerei-Besuch beginnt im Atrium, wo der legendäre Pachtvertrag zu bewundern ist - unterzeichnet von Arthur Guinness vor knapp 250 Jahren. Mit diesem Vertrag pachtete Guinness die Brauerei an der St. James Gate für 9000 Jahre zu einem jährlichen Pachtzins von satten 45 Pfund, für damalige Zeiten ein stolzer Preis. In den weiteren Etagen wird der Brauprozess rund um das Guinness Stout anschaulich erklärt. Interessant sind hierbei insbesondere die Kombination von alten Werkzeugen und Maschinen gepaart mit moderner Rückprojektionstechnik. Diese simuliert die verschiedenen Prozesse wie beispielsweise das Rösten und Fermentieren. Von bester Qualität Für die Herstellung des Guinness-Bieres werden lediglich vier Zutaten benötigt: Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe werden hierbei gezielt ausgesucht und sind natürlich von bester Qualität.

Für sich genommen, sind die Inhaltsstoffe also bereits von hoher Wertigkeit. Im Zusammenspiel entfalten Sie dann allerdings erst den speziellen Guinness-Geschmack. Die genaue Zusammensetzung ist natürlich streng geheim.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass für Gerste und Hopfen speziell ausgebildete Einkäufer eingesetzt werden. Nachvollziehbar ist dies jedoch allemal: Immerhin werden jährlich etwa 100.000 Tonnen Gerste verarbeitet. Das entspricht etwa zwei Dritteln der gesamten Jahresernte Irlands und würde zusammengenommen das Guinness-Gebäude an der St. James`s Gate in Dublin zweimal komplett ausfüllen - beeindruckend. Das Wasser, von den Braumeistern wegen seiner Relevanz  liebevoll „liquor“ genannt, wird nicht aus der direkt vorbei fließenden Liffey entnommen. Es kommt aus den Gebirgsquellen nicht weit von Dublin entfernt - den Wicklow Montains. Und das ist nicht gerade wenig: Stolze 800 Millionen Liter Wasser werden täglich benötigt.

Ein anwesender Braumeister verriet im Vertrauen sogar ein kleines Geheimnis: Bei jedem Brauvorgang wird ein wenig von der verwendeten Hefekultur abgenommen und für den Ansatz der nächsten verwendet. Auf diese Weise ist in jedem Bier noch immer ein Teil der Ur-Kultur enthalten. In den weiteren Etagen wird der Besucher unter anderem in die Kunst des Fassbindens eingeweiht, wofür es damals eine siebenjährige Ausbildung gab. Außerdem können Besucher an der so genannten „Taste experience“ teilnehmen. Hierbei wird das Bier in fünf Stufen mit allen Sinnen erforscht: Hören, wie es aus dem Zapfhahn strömt, Schauen, wie es im Glas aufklart und Fühlen, wie es mit einer Temperatur von sechs Grad Celsius serviert wird. Dann folgt die Geruchsprobe des Hopfens und der gerösteten Gerste. Abschließend muss natürlich noch probiert werden, um die Bitterstoffe des Bieres zu schmecken. Das Beste zum Schluss Das Beste des Brauerei-Besuchs kommt dann zum Schluss: Ganz oben im Brauerei-Gebäude angekommen, wartet ein frisch gezapftes Guinness, das ich in der Gravity-Bar mit einem 360-Grad-Panoramablick über Dublin genieße. Sláinte! Wenn Sie auch mal die Guinness-Brauerei in Dublin besuchen wollen, lohnt es sich, zuvor online zu reservieren, da am Eingang meist viel Andrang herrscht. Zudem gibt es bei der Online-Reservierung einen Preisnachlass von zehn Prozent auf den Eintrittspreis von 16,50 Euro. Schauen Sie sich die Bilder vom Brauerei-Besuch in unserer Foto-Show an.

Quelle: Nils von Kriegsheim, wanted.de

Anzeige
Sherry ist nicht gleich Sherry. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Weder altbacken noch verstaubt: die besten Sherry-Sorten

Sherry ist nicht gleich Sherry. Wir nennen die verschiedenen Sorten und nennen das Rezept für den "Adonis-Cocktail".

Sherry
Whisky mit Nosing-Glas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Beim Tasting nicht durchfallen: So erkennen Sie einen guten Whisky

Sie sind absoluter Whisky-Laie und wollen das ändern? Wir haben effektive Tipps für Sie.

Guten Whisky erkennen
Sophia Thomalla zählt zu den schönsten Frauen Deutschlands. WANTED.DE verrät, auf welchen Männer-Typus Frauen wie sie stehen. (Quelle: dpa)
So lieben Deutschlands schönste Frauen

Sophia Thomalla, Mandy Capristo und Sarah Nowak sehen umwerfend aus. Wir verraten, welche Männer bei ihnen Chancen haben.

Deutschlands schönste Frauen
Die Spitzenmarke der Habanos ist die Cohiba. (Quelle: Hersteller)
Ode an eine der bekanntesten Zigarrenmarken

Die Cohiba wird 50. Ein Zigarrenexperte erklärt die Faszination und erläutert, warum Cohibas Genuss pur sind.

Cohibas
Der richtige Winkel ist das Geheimni (Screenshot: Bit Projects)
Das perfekte Weizen

Gar nicht so einfach. Der richtige Winkel beim Eingießen ist das Geheimnis auf dem Weg zum optimalen Trinkgenuss.

Das perfekte Weizen
In Japan gibt es auch fürs Bierzapfen Automaten (Screenshot: Bit Projects)
Automat zapft perfektes Bier

In Japan gibt es einen Automaten, der das perfekte Bier zapfen kann. Sogar das Glas wird in die richtige Position geschwenkt.

Der Bierautomat
Jungs wollen 24 Bierflaschen auf einmal öffnen (Screenshot: BitProjects)
Jungs haben genialen Plan

Gleich wird der ganze Kasten auf einmal geöffnet - ob das wohl gut gehen kann?

Für großen Durst
Tags zu diesem Artikel
Trotz kompakter Abmessungen soll das faltbare Flyer 'Pluto' dem Fahrkomfort eines 'großen' E-Bikes möglichst nahekommen. (Quelle: obs/pressedienst-fahrrad)
Neues fürs Stadtfahrrad: die Trends 2016

Wir stellen Ihnen einige neue Bikes vor, die prima für die Stadt geeignet sind und clevere Zubehör-Lösungen.

Stadtradtrends
Am Casual Friday geht es im Office auch ohne Krawatte - WANTED.DE zeigt Looks und gibt Styling-Tipps. (Quelle: BOSS)
Casual Friday: So stylen Sie sich richtig

Im Freizeitlook zur Arbeit – so einfach sieht das Styling am Casual Friday dann doch nicht aus. WANTED.DE gibt Tipps.

Casual Friday
Viele Luxushotels in Paris sind derzeit schlecht ausgelastet und gewähren attraktive Rabatte. (Quelle: imago/viennaslide)
Pariser Luxushotels gewähren satte Rabatte

Leben wie Gott in Frankreich – und das zum Schnäppchen-Preis; zahlreiche Luxushotels gewähren derzeit attraktive Preisnachlässe.

Rabatte in Paris
Tasting (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Whisky richtig trinken

Danke Hollywood! Du hast uns gezeigt, wie man Whisky nicht trinken sollte. Hier der Grundkurs zum Thema "Whisky trinken".

Whisky richtig trinken
Schlechte Nachrichten: Das Taxi schafft es nicht rechtzeitig in die Geburtsklinik. Und nun? (Quelle: imago/Westend 61)
Hilfe, es geht los! Bei der Geburt im Taxi helfen

"Schatz, es geht los!" Das Programm läuft: Taxi anrufen, nach der gepackten Tasche greifen, die schwangere Frau küssen, Schuhe an- und Jacken überziehen, die Geldbörse einstecken und ab in die Klinik. Doch auf der Autobahn steckt das Taxi im Stau. Vollsperrung. Und jetzt? Der Alptraum schlechthin für jeden ...

Taxi-Geburt
So verwandeln Sie Ihr Fahrrad in ein E-Bike. (Screenshot: Bit Projects)
So verwandeln Sie Ihr Fahrrad in ein E-Bike

In 60 Sekunden zum schweißfreien Fahrradspaß.

So verwandeln Sie Ihr Fahrrad in ein E-Bike
„Ben Hur“: Trailer zur Neuverfilmung des Klassikers. (Quelle: Paramount)
Ben Hur kommt zurück

Neuverfilmung des Klassikers: Das größte Wagenrennen der Filmgeschichte wird ordentlich aufpoliert.

Ben Hur kommt zurück
Zerstörer sieht aus wie aus einer anderen Welt. (Screenshot: Bit Projects)
Wie aus einer anderen Welt

Die "Zumwalt" ist eines der modernsten Kriegsschiffe der Welt, auf dem Radar nahezu unsichtbar.

Wie aus einer anderen Welt
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016