wanted.de > Motor > Auto >

Ferrari 458 in neuer Version

Der Ferrari 458 bekommt 605 PS

21.08.2013, 16:04 Uhr

Der Ferrari 458 Speciale wird mit 605 PS auf den Markt kommen. (Quelle: Hersteller)

Der Ferrari 458 Speciale wird mit 605 PS auf den Markt kommen.

(Quelle: Hersteller)
Der Ferrari 458 Speciale feierte auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt am Main im September 2013 Premiere. Die Basisversion gibt es seit 2009. Zwei Jahre später kam mit dem Spider das Cabrio-Modell. (Quelle: Hersteller)

Der Ferrari 458 Speciale feierte auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt am Main im September 2013 Premiere. Die Basisversion gibt es seit 2009. Zwei Jahre später kam mit dem Spider das Cabrio-Modell.

(Quelle: Hersteller)
Die Variante des 458 Italia beinhaltet laut Ferrari einen der stärksten V8-Saugmotoren der Firmengeschichte. Die Motorleistung liegt bei 605 PS. (Quelle: Hersteller)

Die Variante des 458 Italia beinhaltet laut Ferrari einen der stärksten V8-Saugmotoren der Firmengeschichte. Die Motorleistung liegt bei 605 PS.

(Quelle: Hersteller)
Diese Leistungssteigerung spiegelt sich in glatten drei Sekunden wieder, die der Ferrari braucht, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. (Quelle: Hersteller)

Diese Leistungssteigerung spiegelt sich in glatten drei Sekunden wieder, die der Ferrari braucht, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

(Quelle: Hersteller)
Dank verbesserter Aerodynamik und einem relativ geringen Trockengewicht von 1290 Kilogramm verbraucht er mit 11,6 Litern auf 100 Kilometern etwas weniger als die Standardversion des 458. (Quelle: Hersteller)

Dank verbesserter Aerodynamik und einem relativ geringen Trockengewicht von 1290 Kilogramm verbraucht er mit 11,6 Litern auf 100 Kilometern etwas weniger als die Standardversion des 458.

(Quelle: Hersteller)
Neben der optimierten Aerodynamik ist das sogenannte "Schlupf-Winkel-Kontroll-System" eine der technischen Innovationen des neuen Ferraris. (Quelle: Hersteller)

Neben der optimierten Aerodynamik ist das sogenannte "Schlupf-Winkel-Kontroll-System" eine der technischen Innovationen des neuen Ferraris.

(Quelle: Hersteller)
Viele der neuen technischen Lösungen sollen, nach Angaben von Ferrari, für alle zukünftigen Modelle Standard sein. (Quelle: Hersteller)

Viele der neuen technischen Lösungen sollen, nach Angaben von Ferrari, für alle zukünftigen Modelle Standard sein.

(Quelle: Hersteller)
Noch nicht bekanntgegeben wurde der Preis des Sportwagens und ob er als limitierte Sonderedition auf den Markt kommt. (Quelle: Hersteller)

Noch nicht bekanntgegeben wurde der Preis des Sportwagens und ob er als limitierte Sonderedition auf den Markt kommt.

(Quelle: Hersteller)

Mehr Leistung, schnellere Regelsysteme und eine optimierte Aerodynamik: Ferrari bringt den 458 noch näher an die Rennstrecke. Dazu hat der italienische Sportwagenhersteller aus Maranello jetzt eine neue Speciale-Variante des Coupés angekündigt, die ihre Premiere auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt feiert und wenig später in den Handel kommen soll.

Der Sportwagen mit beweglichen Front- und Heckspoilern fährt mit einem 4,5 Liter großen V8-Motor, dessen Leistung um etwa 10 kW/36 PS auf 445 kW/605 PS gesteigert wurde. Mit jetzt maximal 540 Newtonmetern (Nm) Drehmoment beschleunigt der laut Ferrari stärkste V8-Saugmotor in der bisherigen Firmengeschichte den Zweisitzer in 3,0 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von über 320 km/h. Die Standard-Version hatte für die 100 km/h noch bis zu 3,4 Sekunden gebraucht, kam aber auf etwa die gleiche Spitzengeschwindigkeit. Leicht verbesserter Verbrauch Laut Ferrari liege der Verbrauch dank Start-Stopp-Automatik und Leichtbau (Trockengewicht: 1290 Kilogramm) im Normzyklus bei 11,6 Litern und der CO2-Ausstoß bei 275 g/km - eine minimale Verbesserung zum 458 Italia, der 11,8 Liter auf 100 Kilometern verbrauchte.

Doch bei der Verwandlung zum 458 Speciale stand ohnehin die optimierte Aerodynamik im Vordergrund, wie Ferrari angab. Er sei das aerodynamisch effizienteste Serienfahrzeug in der Geschichte des italienischen Autobauers, weil die beweglichen Dynamikelemente an Front und Heck den Luftwiderstand maximal verringern würden.

Eine weitere technische Innovation des 458 Speciale ist das "Side Slip Angle Control System" (Schlupf-Winkel-Kontroll-System), welches nach Angaben von Ferrari die Fahrzeugkontrolle erleichtern und das Fahrvergnügen vergrößern soll. Neue Technik ab jetzt Standard Außerdem verspricht der Sportwagenhersteller, dass einige der neuen technischen Lösungen in der nachgeschärften Version des 458 für alle zukünftigen Ferrari-Modelle Standard sein sollen. Speziell für den 458 Speciale konzipiert sind allerdings die "Michelin Pilot Sport Cup2 Reifen", die im Designpaket mit inbegriffen sind.

Beim traditionellen Fahrzeugtest auf der Ferrari-Rennstrecke in Fiorano erreichte der 458 Speciale eine Rundenzeit von 1:23:5. Damit war er 1,5 Sekunden schneller als die ursprüngliche Coupé - Version. Das Fahrzeug ist jedoch nicht ausschließlich für die Rennstrecke konzipiert, sondern auch für die Straße. Der Preis für das gute Stück wird 240.000 Euro betragen. Damit ist er das teuerste Modell der Baureihe. Er ist allerdings nicht die erste neu interpretierte Version des Ferrrari 458 Italia - so stellte die Kultmarke 2011 den 458 Spider, als eine offene Version des Sportwagens vor. Ein Jahr später präsentierte Ferrari außerdem noch eine China-Sonderedition des 458. Live zu sehen gab es den 458 Speciale das erste Mal bei der IAA 2013 in Frankfurt am Main. Der Sportwagen kostet mindestens 232.530 Euro.

Quelle: dpa, wanted.de

Anzeige
Asphalt statt Rasen: Diese Autos fahren unsere Profi-Fußballer. (Quelle: Audi AG)
Diese Autos fahren Neuer, Hummels und Özil

Vom Sportwagen bis zum Customized-SUV: Unsere Profi-Fußballer machen auch auf dem Asphalt eine gute Figur.

Fußballer
Der neue Basis-R8 von Audi ist 70 PS schwächer als das Topmodell.  (Quelle: Rossen Gargolov)
Audi R8 V10 im Test: Wie dynamisch ist der Basis-R8?

Der Audi R8 V10 liegt 70 PS und 20 Nm unterhalb des Plus-Modells. Reicht die Motorpower?

Audi R8 V10
Donkervoort D8 GTO-RS: Mit dem neuen Extrem-Roadster bringt die kleine Manufaktur ein legendäres Modell zurück auf die Straße. (Quelle: Hersteller)
Neuer Extrem-Roadster aus den Niederlanden

Comeback für den Donkervoort D8 GTO-RS. Nur 40 Exemplare soll es vom puristischen Roadster geben. 

Roadster
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Echte Männerarbeit erfordert Hosen, die einiges mitmachen. Wir stellen die robustesten Hosen vor. (Quelle: Engelbert Strauß)
Starke Hosen für starke Männer: wasser-, feuer- und säurefest

Echte Männerarbeit zwingt so Manchen auf die Knie – wir stellen Ihnen die robustesten Arbeitshosen vor.

Robuste Kleidung
Leckeres Kobe-Rind ist nur eine der zahlreichen edlen Rindfleischsorten der Welt. WANTED.DE zeigt die Spezialitäten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die besten Rindfleischsorten der Welt

Welches Rind zergeht auf der Zunge? Was kostet der Genuss? WANTED.DE auf der Suche nach dem ultimativen Stück Fleisch.

Bestes Rindfleisch
Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: So fliegen wohl in Zukunft die oberen Zehntausend. (Quelle: Lufthansa Technik GmbH)
So fliegen in Zukunft die Oberen Zehntausend

Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: Die neuen Kabinen haben es in sich.

A350 für VIPs
Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik nicht fehlen. (Quelle: Stanley)
Diese Ausrüstung brauchen Sie für ein Wildnis-Wochenende

Mit welcher Ausrüstung der Trip in die Natur so richtig gelingt – WANTED.DE hat die besten Tools für Sie zusammengestellt.

Into the Wild
Siziliens Ledervirtuose Francesco 'Ciccio' Liberto – jeder Rennfahrer kennt ihn. Denn der Schuster fertigt ihre Treter.  (Quelle: PressInform)
Der Schuhmacher der Weltmeister

Jeder Rennfahrer kennt den Sizilianer Francesco "Ciccio" Liberto. Denn seit Jahrzehnten stellt der Leder-Virtuose Rennschuhe für die besten Autofahrer der Welt her. Zu seiner Kundschaft zählt Niki Lauda ebenso wie Sebastian Vettel. Cefalù ist genau das, was man sich unter einem sizilianischen Badeort ...

WM-Schuhe
Sechs Übungen für den Rücken. (Screenshot: t-online.de)
Sechs Übungen für den Rücken

Dieses Training kann bei Problemen Abhilfe schaffen.

Sechs Übungen für den Rücken
Bus der Zukunft: Erfindung könnte bei Verkehrschaos Abhilfe schaffen. (Screenshot: Zoomin)
Bus der Zukunft

China ist berüchtigt für seinen höllischen Verkehr. Diese Erfindung könnte Abhilfe schaffen.

Der Bus der Zukunft
Eine türkische Werft stellt einen Rettungskreuzer vor. (Screenshot: Bit Projects)
So ein Schiff kann nicht kentern

Selbstaufrichter: Eine türkische Werft stellt einen neuen Rettungskreuzer vor.

Wunder-Schiff
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016