Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Motor > Auto >

Ferrari 458 in neuer Version

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Ferrari 458 in neuer Version" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Ferrari 458 in neuer Version" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Der Ferrari 458 bekommt 605 PS

21.08.2013, 16:04 Uhr

Mehr Leistung, schnellere Regelsysteme und eine optimierte Aerodynamik: Ferrari bringt den 458 noch näher an die Rennstrecke. Dazu hat der italienische Sportwagenhersteller aus Maranello jetzt eine neue Speciale-Variante des Coupés angekündigt, die ihre Premiere auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt feiert und wenig später in den Handel kommen soll.

Der Ferrari 458 Speciale wird mit 605 PS auf den Markt kommen. (Quelle: Hersteller)

Der Ferrari 458 Speciale wird mit 605 PS auf den Markt kommen. (Quelle: Hersteller)

Der Sportwagen mit beweglichen Front- und Heckspoilern fährt mit einem 4,5 Liter großen V8-Motor, dessen Leistung um etwa 10 kW/36 PS auf 445 kW/605 PS gesteigert wurde. Mit jetzt maximal 540 Newtonmetern (Nm) Drehmoment beschleunigt der laut Ferrari stärkste V8-Saugmotor in der bisherigen Firmengeschichte den Zweisitzer in 3,0 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von über 320 km/h. Die Standard-Version hatte für die 100 km/h noch bis zu 3,4 Sekunden gebraucht, kam aber auf etwa die gleiche Spitzengeschwindigkeit.

Leicht verbesserter Verbrauch

Laut Ferrari liege der Verbrauch dank Start-Stopp-Automatik und Leichtbau (Trockengewicht: 1290 Kilogramm) im Normzyklus bei 11,6 Litern und der CO2-Ausstoß bei 275 g/km - eine minimale Verbesserung zum 458 Italia, der 11,8 Liter auf 100 Kilometern verbrauchte. >>

Anzeige

Doch bei der Verwandlung zum 458 Speciale stand ohnehin die optimierte Aerodynamik im Vordergrund, wie Ferrari angab. Er sei das aerodynamisch effizienteste Serienfahrzeug in der Geschichte des italienischen Autobauers, weil die beweglichen Dynamikelemente an Front und Heck den Luftwiderstand maximal verringern würden.

Weitere Ferrari-Themen

Eine weitere technische Innovation des 458 Speciale ist das "Side Slip Angle Control System" (Schlupf-Winkel-Kontroll-System), welches nach Angaben von Ferrari die Fahrzeugkontrolle erleichtern und das Fahrvergnügen vergrößern soll.

Neue Technik ab jetzt Standard

Außerdem verspricht der Sportwagenhersteller, dass einige der neuen technischen Lösungen in der nachgeschärften Version des 458 für alle zukünftigen Ferrari-Modelle Standard sein sollen. Speziell für den 458 Speciale konzipiert sind allerdings die "Michelin Pilot Sport Cup2 Reifen", die im Designpaket mit inbegriffen sind. >>

Doppelniere
BMW 319/1 Sport (Quelle: Hersteller)

Ausfahrt im legendären BMW 319/1 Sport. [more]

Silvretta Classic
Bei der Silvretta Classic treffen Oldtimer-Zeitgeist und Pionierflair aufeinander. (Quelle: UnitedPictures)

Die schönsten 150 Traumautos im Montafon. [more]

Technik-Offensive
Der neue Mercedes CLS Bluetec hat technisch einiges auf dem Kasten. (Quelle: Hersteller)

Der neue CLS ist etwas für Technik-Freunde. [more]

Beim traditionellen Fahrzeugtest auf der Ferrari-Rennstrecke in Fiorano erreichte der 458 Speciale eine Rundenzeit von 1:23:5. Damit war er 1,5 Sekunden schneller als die ursprüngliche Coupé - Version. Das Fahrzeug ist jedoch nicht ausschließlich für die Rennstrecke konzipiert, sondern auch für die Straße. Der Preis für das gute Stück wird 240.000 Euro betragen. Damit ist er das teuerste Modell der Baureihe. Er ist allerdings nicht die erste neu interpretierte Version des Ferrrari 458 Italia - so stellte die Kultmarke 2011 den 458 Spider, als eine offene Version des Sportwagens vor. Ein Jahr später präsentierte Ferrari außerdem noch eine China-Sonderedition des 458.

Live zu sehen gab es den 458 Speciale das erste Mal bei der IAA 2013 in Frankfurt am Main. Der Sportwagen kostet mindestens 232.530 Euro.

Mahjong mal anders
Spielen Sie Majong bei wanted.de (Quelle: wanted.de)

Schalten Sie einige Minuten ab, und spielen Sie unser Gentlemen Mahjong.
[Zum Mahjong-Spiel]

Quelle: dpa, wanted.de

König im Gelände
Mercedes-Benz G 65 AMG  (Quelle: Hersteller)

wanted.de ist das Topmodell der G-Klasse gefahren. [more]

Jaguar-Comeback
Jaguar baut historischen E-Type-Rennwagen für Sammler nach  (Quelle: Hersteller)

Der Jaguar E-Type Lightweight kommt zurück. [more]

Ritt im Hybrid
BMW i8: Ein echter "Eyecatcher" sind die Flügeltüren.  (Quelle: Hersteller)

Wir haben den neuen BMW i8 getestet. [more]

Anzeige
Opel des Chefs
!966 erwarb Herberger den Opel Rekord B "L"  (Quelle: Hersteller)

Diesen Wagen fuhr einst Sepp Herberger. [more]

Raubtier-Roadster

Der edle Roadster bleibt bei allem Luxus trotzdem ein brachiales Raubtier.[video]

Rekord-Wohnmobil

Das "eleMMent PALAZZO" von Colani kostet mehr als zwei Millionen Euro und bietet unvorstellbaren Luxus auf engstem Raum. [video]

Exklusive Oldtimer

Edel und teuer: wanted.de nimmt Oldtimer-Schätze in der Schweiz unter die Lupe.[video]

Herr der Flammen

Was gibt es schon männlicheres, als mit einem alten V8-Hotrod ein gepflegtes Feuer zu entfachen? Fehlen nur noch die Steaks. [video]

Peking Autoshow 2014

Luxus boomt weiter in China: Das sind die Messe-Highlights aus dem Reich der Mitte. [video]

Fünf Meter Luxus pur

Das S-Klasse-Coupé war auf dem Genfer Autosalon sicherlich eines der Highlights. [video]

Die dritte Generation

Die Ingolstädter feierten ihre Weltpremiere mit dem Sportwagen auf dem Genfer Autosalon. [video]

Neuer Weltrekord?

Auf der Landepiste des Kennedy Space Centers in Florida fährt der Vennessey Venom GT 435 km/h.[video]

Der erste Porsche der Welt

Noch bevor er seine eigene Firma gründete, entwickelte Ferdinand Porsche 1898 dieses Fahrzeug. [video]

Corvette Stingray

Eine lange Motorhaube und ein knackiges Fließheck - sie ist der Traum aller Sportwagenfans. [video]

zurück
weiter
Wanted
Toskana-Tipps

Herrliche Strände, Top-Hotels und Gourmet-Tempel. [more]

Passende Würze

Die Brasil harmoniert bestens mit Cocktails. [more]

Leicht und locker

Das sind die Schuh-Trends für den Sommer 2014. [more]

China-Wein

Spitzentropfen aus dem Reich der Mitte. [more]


 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Gaastra)
Gaastra Hemd

Das Hemd Ocean Breeze ist für den Sommer ideal. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässiger Schnitt

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeigen Sie Streifen

Für den nächsten Segeltörn gerüstet sein. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Elegant & hochwertig

Unterstreichen Sie Ihre eigene Persönlichkeit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Auflockernder Kontrast

Auffällige Desert Boots mit farbigen Schnürsenkeln. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Leichtes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeitlosigkeit & Klasse

Eine hochwertige Sonnenbrille im Aviator-Stil. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Schmal & klassisch

Diese Jeans eignet sich für viele Kombinationen. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014