wanted.de >

Espresso - Kaffee für echte Männer

Espresso: Kaffee für echte Männer

17.10.2012, 9:30 Uhr | mà (CF)

Espresso - Der kleine starke Italiener. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Espresso - Der kleine starke Italiener.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Espresso, wie man ihn typischerweise aus Italien kennt, wird aus verschiedenen Kaffeesorten hergestellt. Zum Einsatz kommt immer eine Robusta- oder Arabicagrundmischung, die je nach Anbaugebiet ein unterschiedliches Aroma aufweisen. Je intensiver die Röstung ist, desto dunkler werden auch die Kaffeebohnen und umso herber bzw. bitterer der Geschmack des Espressos. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Espresso, wie man ihn typischerweise aus Italien kennt, wird aus verschiedenen Kaffeesorten hergestellt. Zum Einsatz kommt immer eine Robusta- oder Arabicagrundmischung, die je nach Anbaugebiet ein unterschiedliches Aroma aufweisen. Je intensiver die Röstung ist, desto dunkler werden auch die Kaffeebohnen und umso herber bzw. bitterer der Geschmack des Espressos.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Eine weitere Besonderheit ist der Marocchino, ein Mixgetränk, das aus Espresso, Milchschaum, Kakaopulver und Schokolade besteht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine weitere Besonderheit ist der Marocchino, ein Mixgetränk, das aus Espresso, Milchschaum, Kakaopulver und Schokolade besteht.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Für Espresso eignet sich besonders eine Siebträgermaschine, die das Kaffeepulver mit hohem Druck bearbeitet. Dazu werden etwa acht Gramm ins Sieb eingefüllt, durchs Sieb gestampft und anschließend noch mit heißem Wasser durchgespült. Die leckere Crema, hängt vom Wasserdruck ab, der mindestens 9 Bar betragen sollte. Ist der Espresso fertig, sollte die Menge ungefähr 25 ml betragen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für Espresso eignet sich besonders eine Siebträgermaschine, die das Kaffeepulver mit hohem Druck bearbeitet. Dazu werden etwa acht Gramm ins Sieb eingefüllt, durchs Sieb gestampft und anschließend noch mit heißem Wasser durchgespült. Die leckere Crema, hängt vom Wasserdruck ab, der mindestens 9 Bar betragen sollte. Ist der Espresso fertig, sollte die Menge ungefähr 25 ml betragen.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Suchen Sie eine passende Maschine? Die edle "R58"-Siebträgermaschine von Rocket Espresso Milano ist ein Vorzeigemodell. Sie kann wahlweise über einen Festwasseranschluss oder einen Wassertank betrieben werden und bietet die wichtigsten Einstell- und Kontrollmöglichkeiten an der Front und über ein Bedien-Panel. Preis: etwa 2200 Euro (Quelle: Hersteller)

Suchen Sie eine passende Maschine? Die edle "R58"-Siebträgermaschine von Rocket Espresso Milano ist ein Vorzeigemodell. Sie kann wahlweise über einen Festwasseranschluss oder einen Wassertank betrieben werden und bietet die wichtigsten Einstell- und Kontrollmöglichkeiten an der Front und über ein Bedien-Panel. Preis: etwa 2200 Euro

(Quelle: Hersteller)
Die italienische Firma Elektra ist berühmt für ihr außergewöhnlich markantes Design und vertreibt ihre wunderschönen Maschinen normalerweise zum Preis eines Kleinwagens an die elitäre Gastronomie. Für den privaten Haushalt gibt's seit geraumer Zeit aber auch etliche Mini-Varianten im Angebot, etwa die "MicroCasaSemiautomatica SX" für rund 1400 Euro in Kupfer und Messing. Wem das zu bunt ist, bekommt das edle Stück auch in schlichtem Chrom-Gewand (Modell "SXC"). (Quelle: Hersteller)

Die italienische Firma Elektra ist berühmt für ihr außergewöhnlich markantes Design und vertreibt ihre wunderschönen Maschinen normalerweise zum Preis eines Kleinwagens an die elitäre Gastronomie. Für den privaten Haushalt gibt's seit geraumer Zeit aber auch etliche Mini-Varianten im Angebot, etwa die "MicroCasaSemiautomatica SX" für rund 1400 Euro in Kupfer und Messing. Wem das zu bunt ist, bekommt das edle Stück auch in schlichtem Chrom-Gewand (Modell "SXC").

(Quelle: Hersteller)

Ein richtig starker italienischer Espresso wird von vielen echten Kerlen gerne getrunken, doch bei den Kaffeesorten gibt es einige Unterschiede. Was einen guten Espresso ausmacht, erfahren Sie durch ein paar Tipps.

Espresso wird oft mit italienischer Lebensfreude und Genuss verbunden, schließlich hat das Getränk auch seinen Ursprung in Italien und gehört in der italienischen Küche zum Standard auf der Heißgetränkekarte. Temperamentvoll, heiß und stark - das verbinden viele Espressotrinker mit dem schwarzen Getränk, das in der Regel in Kombination mit einem kalten Glas Wasser serviert wird. Espresso wird zu vielen Anlässen getrunken. Entweder morgens, um schnell wach zu werden und fit in den Tag zu starten, nach dem Essen, um die Verdauung in Schwung zu bringen oder auch in unterschiedlichen Varianten mit Milch gemischt zu einem Stück Kuchen. Espresso ist dabei nicht gleich Espresso, es gibt nämlich einige Unterschiede in Bezug auf die Wahl der Kaffeesorte, der Maschine und die Zubereitungsart. Echte Männer sollten daher auch wissen, wie man einen Espresso richtig zubereitet. Ein wichtiger Punkt ist die Maschine: Für Espresso eignet sich besonders eine Siebträgermaschine, die das Kaffeepulver mit hohem Druck bearbeitet.

Dazu werden etwa acht Gramm des Kaffeepulvers ins Sieb eingefüllt, durchs Sieb gestampft und anschließend noch mit heißem Wasser durchgespült. Eine gute Schaumkrone, die leckere Crema, hängt vom Wasserdruck ab, der mindestens 9 Bar betragen sollte. Ist der Espresso fertig, sollte die Menge ungefähr 25 ml betragen. Espresso, wie man ihn typischerweise aus Italien kennt, wird aus verschiedenen Kaffeesorten hergestellt. Zum Einsatz kommt immer eine Robusta- oder Arabicagrundmischung, die je nach Anbaugebiet ein unterschiedliches Aroma aufweisen. Je intensiver die Röstung ist, desto dunkler werden auch die Kaffeebohnen und umso herber bzw. bitterer der Geschmack des Espressos. Südländer mögen den bitteren Geschmack, für andere wiederum ist dieser oft zu intensiv. Werden die Bohnen etwas schonender geröstet, fällt der Geschmack auch deutlich milder aus. Wenn Sie den für Sie passenden Geschmack herausfinden wollen, sollten Sie einfach mal ein paar Sorten ausprobieren.

Wenn Sie Ihren Espresso gerne zu Hause selbst zubereiten möchten, lohnt sich auch die Anschaffung einer kleinen Siebträgermaschine. Die gerne verwendeten Kännchen für den Herd sind für einen guten Geschmack weniger geeignet. Der Mahlgrad der Mischung sollte weder zu grob noch zu fein ausfallen, damit der Espresso perfekt gelingt.

Servieren Sie Ihren Gästen auch etwas Süßes zum Espresso, wie zum Beispiel Vollmilchschokolade oder Amarettini-Kekse, beides ergänzt den Geschmack perfekt. Für die richtige Süße im Espresso sorgt auch für echte Kenner eine ordentliche Portion Zucker, die dem Kaffee eine angenehme Süße verleiht.

Espresso: Verschiedene Variationen für mehr Abwechslung Eine Alternative zum schwarzen Espresso ist der "Caffé macchiato", der mit 3,5- bis 3,8-prozentiger Milch verfeinert wird. Gerade bei einem empfindlichen Magen ist diese Variante zu empfehlen. In Italien gibt es den klassischen Espresso, der aber teilweise auch in den unterschiedlichsten Mischverhältnissen und Zubereitungsformen serviert wird. Ein Espresso Lungo ist zum Beispiel ein Espresso, der mit der doppelten Wassermenge aufgebrüht wird, um die Stärke zu verringern. Weiterhin gibt es denn doppelten Espresso sowie den Caffè freddo, der im Sommer gerne getrunken wird und mit Wasser verlängert, stark gesüßt und eisgekühlt ist. Ein Granita di Caffè ist ein Espresso, der mit fein gestoßenem Eis serviert wird. Auch zusätzliche Zutaten findet man in verschiedenen Varianten. Der Caffè corretto wird beispielsweise mit etwas Grappa verfeinert, aber auch der Cappuccino besteht aus einem Espresso, der mit geschäumter Milch cremig zubereitet wird. Eine weitere Besonderheit ist der Marocchino, ein Mixgetränk, das aus Espresso, Milchschaum, Kakaopulver und Schokolade besteht. Weitere Varianten finden Sie auch in anderen Ländern wie Portugal oder Spanien, wo der Espresso ebenfalls sehr häufig getrunken wird.

Quelle: mà (CF)

Anzeige
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Glasklar und ein Stück Zitrone - einer der beliebtesten Wodka-Drinks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wodka-Cocktails

Vom Martini bis zum White Russian: wanted.de stellt Ihnen die fünf populärsten Wodka-Drinks samt Rezepten vor.

Wodka-Cocktails
Tags zu diesem Artikel
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Zehn Tipps, wie Sie Nerven wie Drahtseile bekommen. Ein ehemaliger Navy SEAL gibt Ratschläge.

Mentale Stärke
Am 28. April wäre der legendäre Gründer von Lamborghni, Ferruccio Lamborghini 100 Jahre alt geworden. WANTED.DE würdigt den Unternehmer, der auch abseits von Supersportwagen große Erfolge feierte. (Quelle: Imago/ Leemage)
Autonarr, Querdenker, Winzer: Ferruccio Lamborghini

Aus der Welt der Schönen und Reichen sind die Autos von Lamborghini nicht mehr wegzudenken. Die Boliden zählen heute zu den stärksten und exklusivsten Sportwagen der Welt. Maßgeblichen Anteil zum Erfolg trug der Firmengründer Ferruccio Lamborghini bei, der am 28. April 100 Jahre alt geworden wäre. Der legendäre ...

Lamborghini
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016