wanted.de > Genuss >

Englisches Frühstück

Gewöhnungsbedürftig und energiehaltig

11.02.2013, 16:44 Uhr | Aliki Nassoufis

Würstchen, Speck, Ei und gegrillte Tomaten sind nur ein Gang eines Englischen Frühstücks. (Quelle: BritainOnView/tmn)

Würstchen, Speck, Ei und gegrillte Tomaten sind nur ein Gang eines Englischen Frühstücks.

(Quelle: BritainOnView/tmn)
Dass das Englische Frühstück eine so energiereiche Angelegenheit ist, hat historische Gründe: "Eine reichhaltige Mahlzeit zu Beginn des Tages war als hervorragende Vorbereitung für die Arbeiter auf dem Feld oder in der Fabrik gedacht", sagt Dobson. "Das englische Frühstück gab ihnen die Energie und die Kalorien, die sie für einen langen Arbeitstag benötigten." (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dass das Englische Frühstück eine so energiereiche Angelegenheit ist, hat historische Gründe: "Eine reichhaltige Mahlzeit zu Beginn des Tages war als hervorragende Vorbereitung für die Arbeiter auf dem Feld oder in der Fabrik gedacht", sagt Dobson. "Das englische Frühstück gab ihnen die Energie und die Kalorien, die sie für einen langen Arbeitstag benötigten."

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Der Klassiker ist das sogenannte Full English Breakfast, was übersetzt so viel heißt wie "Vollständiges Englisches Frühstück". Dabei handelt es sich um eine recht üppige, teils warme Mahlzeit in mehreren Gängen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Klassiker ist das sogenannte Full English Breakfast, was übersetzt so viel heißt wie "Vollständiges Englisches Frühstück". Dabei handelt es sich um eine recht üppige, teils warme Mahlzeit in mehreren Gängen.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Sie beginnt üblicherweise mit Müsli oder Cerealien mit Milch und einem Orangen- oder anderen Frucht-Saft. Alternativ dazu geht aber auch eine Schüssel mit Porridge, also Haferbrei. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie beginnt üblicherweise mit Müsli oder Cerealien mit Milch und einem Orangen- oder anderen Frucht-Saft. Alternativ dazu geht aber auch eine Schüssel mit Porridge, also Haferbrei.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Dann erst folgt mit dem Hauptgang das berüchtigte Frühstücks-Ensemble: knusprig gebratener Frühstücksschinken, gebratene Schweinswürstchen, Pilze, eine gegrillte Tomate und gebratener Blackpudding - eine englische Blutwurstvariante. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dann erst folgt mit dem Hauptgang das berüchtigte Frühstücks-Ensemble: knusprig gebratener Frühstücksschinken, gebratene Schweinswürstchen, Pilze, eine gegrillte Tomate und gebratener Blackpudding - eine englische Blutwurstvariante.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Manchmal werden auch die sogenannten Baked Beans - weiße Bohnen in Tomatensoße - serviert.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Manchmal werden auch die sogenannten Baked Beans - weiße Bohnen in Tomatensoße - serviert.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die englische Blutwurstvariante, der gebratene Blackpudding ist für viele sehr gewöhnungsbedürftig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die englische Blutwurstvariante, der gebratene Blackpudding ist für viele sehr gewöhnungsbedürftig.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zum Frühstück kommen auch Eier dazu. Entweder in Form eines pochierten Eis... (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zum Frühstück kommen auch Eier dazu. Entweder in Form eines pochierten Eis...

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
... oder als Rühr- oder Spiegelei. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

... oder als Rühr- oder Spiegelei.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
"Zum Schluss folgt noch brauner oder weißer Toast", erzählt Thompson. "Doch kein Stück Toast ist natürlich komplett ohne Marmelade aus England." Vornehmlich handelt es sich dabei um Orangenmarmelade. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Zum Schluss folgt noch brauner oder weißer Toast", erzählt Thompson. "Doch kein Stück Toast ist natürlich komplett ohne Marmelade aus England." Vornehmlich handelt es sich dabei um Orangenmarmelade.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Es muss allerdings auch nicht immer das klassische Full English Breakfast sein. Typisch englisch geht auch anders: "Eine Möglichkeit ist beispielsweise Corned Beef Hash, also angebratenes Corned Beef mit Kartoffeln, einem pochierten Ei und Sauce Hollandaise". (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es muss allerdings auch nicht immer das klassische Full English Breakfast sein. Typisch englisch geht auch anders: "Eine Möglichkeit ist beispielsweise Corned Beef Hash, also angebratenes Corned Beef mit Kartoffeln, einem pochierten Ei und Sauce Hollandaise".

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Es gibt aber auch süße Alternativen: "Ein frisch gebackener Scone mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade." Spätestens damit sollten eigentlich alle Vorbehalte gegen das Englische Frühstück ausgeräumt sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt aber auch süße Alternativen: "Ein frisch gebackener Scone mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade." Spätestens damit sollten eigentlich alle Vorbehalte gegen das Englische Frühstück ausgeräumt sein.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Und zu trinken gibt es natürlich schwarzen Tee. Aber selbst in England wird heutzutage immer häufiger auch Kaffee gereicht. Enjoy your meal! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Und zu trinken gibt es natürlich schwarzen Tee. Aber selbst in England wird heutzutage immer häufiger auch Kaffee gereicht. Enjoy your meal!

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das klassische Englische Frühstück ist nicht gerade beliebt mit seinen fetten und deftigen Bestandteilen. Doch wer gut gestärkt in den Tag starten will, liegt damit genau richtig. Für ihre eher eigenwillige Küche wurden die Engländer bis vor wenigen Jahren mehr gefürchtet als gefeiert. Auch das klassische Englische Frühstück war und ist nach wie vor für viele Nicht-Briten eine gewöhnungsbedürftige Angelegenheit.

Das morgentliche Mahl der Engländer, mit seiner reichhaltigen Zusammenstellung, zu der fette Würstchen, Bohnen in Tomatensoße und Blackpudding gehören, ist bestimmt eine Geschmacksfrage. Doch wer sich erst einmal daran gewöhnt hat, ist für jeden noch so anstrengenden Tag gewappnet. Der Klassiker ist das sogenannte Full English Breakfast, was übersetzt so viel heißt wie "Vollständiges Englisches Frühstück". Dabei handelt es sich um eine recht üppige, teils warme Mahlzeit in mehreren Gängen. "Sie beginnt üblicherweise mit Müsli oder Cerealien mit Milch und einem Orangen- oder anderen Frucht-Saft", erklärt Kathleen Thompson vom englischen Fremdenverkehrsbüro VisitEngland in Berlin. Alternativ dazu geht aber auch eine Schüssel mit Porridge, also Haferbrei.

Dann erst folgt mit dem Hauptgang das berüchtigte Frühstücks-Ensemble.

"Die traditionellen Zutaten sind knusprig gebratener Frühstücksschinken, gebratene Schweinswürstchen, Pilze, eine gegrillte Tomate und gebratener Blackpudding - eine englische Blutwurstvariante", berichtet Maggie Dobson von der Bed-and-Breakfast-Agentur "At Home in London". "Dazu kommen noch Eier in Form eines Rühr- oder Spiegeleies oder eines pochierten Eis." Manchmal werden auch die sogenannten Baked Beans - weiße Bohnen in Tomatensoße - serviert. Angerichtet wird das alles auf einem warmen Teller. Am Ende einen Toast Wer glaubt, dass das schon alles gewesen ist, der täuscht sich. "Zum Schluss folgt noch brauner oder weißer Toast", erzählt Thompson. "Doch kein Stück Toast ist natürlich komplett ohne Marmelade aus England." Vornehmlich handelt es sich dabei um Orangenmarmelade.

Zu trinken gibt es schwarzen Tee - oder selbst in England heutzutage immer häufiger auch Kaffee. Dass das Englische Frühstück eine so energiereiche Angelegenheit ist, hat historische Gründe: "Eine reichhaltige Mahlzeit zu Beginn des Tages war als hervorragende Vorbereitung für die Arbeiter auf dem Feld oder in der Fabrik gedacht", sagt Dobson. "Das englische Frühstück gab ihnen die Energie und die Kalorien, die sie für einen langen Arbeitstag benötigten."

So gehaltvoll muss es heute allerdings nicht mehr für alle sein. Deswegen ist auch eine weniger fettige Frühstücksvariante möglich: "Die meisten Zutaten wie Tomaten, Pilze oder Blackpudding kann man grillen, statt sie in der Pfanne zu braten", erklärt Thompson. Das spart einige Kalorien. Außerdem gebe es je nach Region verschiedene Variationen dieses Frühstücks. In Nordengland zum Beispiel bekommt man manchmal statt Schinken, Ei und anderen Beilagen Kippers - einen kaltgeräucherten, vorgesalzenen Hering. Frühstück aus dem Supermarkt Wer sich auf einer England-Reise an das Englische Frühstück gewöhnt und es zu schätzen gelernt hat, muss auch zu Hause nicht darauf verzichten. Die meisten Zutaten wie Baked Beans gibt es auch hierzulande im Supermarkt. Für ein hundertprozentig authentisches Frühstück fehlen aber oft vor allem zwei Details: "Die etwas dickeren, fettigeren Schweinswürste gibt es in Deutschland nur sehr selten", sagt Tobias Woitzik, Inhaber des englischen Restaurants "The Victorian House" in München. Die müssten gegebenenfalls in einem Spezialgeschäft für englische Lebensmittel bestellt werden. "Oder man nimmt Nürnberger Würstchen als Ersatz", fügt er hinzu. Noch schwieriger dürfte es sein, Blackpudding aufzutreiben. Es muss allerdings auch nicht immer das klassische Full English Breakfast sein. Typisch englisch geht auch anders: "Eine Möglichkeit ist beispielsweise Corned Beef Hash, also angebratenes Corned Beef mit Kartoffeln, einem pochierten Ei und Sauce Hollandaise", erklärt Woitzik. Eine süße Alternative dazu ist Porridge mit braunem Zucker und je nach Belieben auch mit einem Schuss Whisky - oder etwas, was sonst eher vom Nachmittagstee bekannt ist:

"Ein frisch gebackener Scone mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade." Spätestens damit sollten eigentlich alle Vorbehalte gegen das Englische Frühstück ausgeräumt sein.

Furchtlose Europäer Das Full English Breakfast kann beim ersten Mal eine Herausforderung für die sein, die ihre Schwierigkeiten damit haben, schon morgens fette Würstchen und gebackene Bohnen herunterzudrücken. Maggie Dobson von der Bed-and-Breakfast-Agentur "At Home in London" hat jedoch die Erfahrung gemacht, dass Touristen dennoch meist neugierig auf das englische Frühstück sind. "Das liegt meines Erachtens daran, dass es etwas typisch Englisches ist." Etwas, das es woanders so nicht gibt: "Die meisten probieren es zumindest einmal, um die Erfahrung gemacht zu haben."

Quelle: Aliki Nassoufis, Raufeld

Anzeige
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Glasklar und ein Stück Zitrone - einer der beliebtesten Wodka-Drinks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wodka-Cocktails

Vom Martini bis zum White Russian: wanted.de stellt Ihnen die fünf populärsten Wodka-Drinks samt Rezepten vor.

Wodka-Cocktails
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Zehn Tipps, wie Sie Nerven wie Drahtseile bekommen. Ein ehemaliger Navy SEAL gibt Ratschläge.

Mentale Stärke
Am 28. April wäre der legendäre Gründer von Lamborghni, Ferruccio Lamborghini 100 Jahre alt geworden. WANTED.DE würdigt den Unternehmer, der auch abseits von Supersportwagen große Erfolge feierte. (Quelle: Imago/ Leemage)
Autonarr, Querdenker, Winzer: Ferruccio Lamborghini

Aus der Welt der Schönen und Reichen sind die Autos von Lamborghini nicht mehr wegzudenken. Die Boliden zählen heute zu den stärksten und exklusivsten Sportwagen der Welt. Maßgeblichen Anteil zum Erfolg trug der Firmengründer Ferruccio Lamborghini bei, der am 28. April 100 Jahre alt geworden wäre. Der legendäre ...

Lamborghini
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016