wanted.de > Stil > HELDEN-SCHMIEDE >

Eine Lawine überleben: Jede Sekunde zählt

Eine Lawine überleben: Jede Sekunde zählt

31.01.2017, 11:29 Uhr | Uwe Kauss

Eine solche Lawine bewegt tausende Tonnen Schnee, komprimiert ihn zu Beton und reisst alles mit, was sich auf seinem Weg befindet.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine solche Lawine bewegt tausende Tonnen Schnee, komprimiert ihn zu einer Beton-gleichen Masse und reißt alles mit, was sich auf seinem Weg befindet. Jedes Jahr verlieren Skifahrer durch diese Naturgewalt ihr Leben – meist durch Unvorsichtigkeit.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Freerider aufgepasst: Die meisten Lawinen werden von unvorsichtigen oder ahnungslosen Skifahrern ausgelöst. (Quelle: Deutscher Alpenverein / Daniel Hug)

Freerider aufgepasst: Die meisten Lawinen werden von unvorsichtigen oder ahnungslosen Skifahrern ausgelöst.

(Quelle: Deutscher Alpenverein / Daniel Hug)
Als Freerider abseits der Pisten seine Kurven zu fahren, ist ein besonderes Erlebnis – und ein lebensgefährliches: Wer jetzt in eine Lawine gerät, wird sie höchstwahrscheinlich nicht überleben. Daher immer in der Gruppe starten. (Quelle: Deutscher Alpenverein / Daniel Hug)

Als Freerider abseits der Pisten seine Kurven zu fahren, ist ein besonderes Erlebnis – und ein lebensgefährliches: Wer jetzt in eine Lawine gerät, wird sie höchstwahrscheinlich nicht überleben. Daher immer in der Gruppe starten.

(Quelle: Deutscher Alpenverein / Daniel Hug)
Akute Lebensgefahr: Wenn die Lawine den Skifahrer erreicht, ist Überleben reine Glückssache. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Akute Lebensgefahr: Wenn die Lawine den Skifahrer erreicht, ist Überleben reine Glückssache.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Skifahren abseits der Piste niemals ohne LVS, dem Lawinenverschüttetensuchgerät. Seine digitalen Impulse können von Helfern mit einem ähnlichen Gerät aufgefangen werden. Die Signale führen direkt zum Verschütteten. (Quelle: Ortovox)

Skifahren abseits der Piste niemals ohne LVS, dem Lawinenverschüttetensuchgerät. Seine digitalen Impulse können von Helfern mit einem ähnlichen Gerät aufgefangen werden. Die Signale führen direkt zum Verschütteten.

(Quelle: Ortovox)
Bis der Hubschrauber, hier der Bergwacht Bayern, nach einem Lawinenunglück landet, vergehen meist etwa 15 Minuten – je nach Anflug- und Landebedingungen. Doch diese kurze Zeit kann für einen Verschütteten zu lange sein. (Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt)

Bis der Hubschrauber, hier der Bergwacht Bayern, nach einem Lawinenunglück landet, vergehen meist etwa 15 Minuten – je nach Anflug- und Landebedingungen. Doch diese kurze Zeit kann für einen Verschütteten zu lange sein.

(Quelle: Deutsche Bundesstiftung Umwelt)
Helfer versuchen mit ihrem LVS, hier von Ortovox, einen Verschütteten unter der tonnenschweren Schneedecke zu lokalisieren. Ohne so ein Gerät hat der Verunglückte keine Überlebenschance. (Quelle: Ortovox)

Helfer versuchen mit ihrem LVS, hier von Ortovox, einen Verschütteten unter der tonnenschweren Schneedecke zu lokalisieren. Ohne so ein Gerät hat der Verunglückte keine Überlebenschance.

(Quelle: Ortovox)
Jetzt zählt jede Sekunde: Wie bei dieser Übung der Bergwacht Württemberg werden Verschüttete, deren Position mit dem LVS lokalisiert worden ist, mit Hilfe von Alusonden gesucht. (Quelle: Bergwacht Württemberg)

Jetzt zählt jede Sekunde: Wie bei dieser Übung der Bergwacht Württemberg werden Verschüttete, deren Position mit dem LVS lokalisiert worden ist, mit Hilfe von Alusonden gesucht.

(Quelle: Bergwacht Württemberg)
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Zeitenwende bei Porsche

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So köstlich ist rohes Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Hobbys: Darauf stehen Frauen

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge

Wer beim Skifahren in eine Lawine gerät, befindet sich in höchster Gefahr. Zwar kann das richtige Equipment die Überlebenswahrscheinlichkeit erhöhen, aber das sei keinensfalls eine Garantie, warnt Thomas Bucher vom Deutschen Alpenverein. Er hat WANTED.DE erklärt, worauf es wirklich ankommt.

Die Abfahrt ist ein Traum. Sonne und Schnee pur, kein Mensch am steilen Hang zu sehen, weit weg der überfüllten Skipisten. Doch plötzlich ein lauter Knall, dann noch einer. In langen Rissen teilt sich die Schneedecke unter den Skiern, riesige Blöcke rutschen mit Urgewalt ab, beschleunigen immer schneller nach unten, reißen Bäume mit. Der ganze Hang gerät in Bewegung, Schneewolken nehmen jede Orientierung. "Jede Lawine ist eine Katastrophe, es besteht auch mit bester Ausrüstung akute Lebensgefahr", warnt Thomas Bucher, Sprecher des Deutschen Alpenvereins in München, mit Nachdruck.

Für das Jahr 2015 registrierte die Unfallstatistik seiner Organisation 20 Lawinenunfälle mit sieben Toten unter den knapp 1,2 Millionen Mitgliedern. In Österreich kamen in der Saison 2015/16 insgesamt 13 Menschen durch Lawinen ums Leben, im Vorjahr waren es sogar 27. In Südtirol starben im März 2016 sechs Skifahrer bei einem einzigen Unglück. Nur mit Glück, Intuition und der richtigen Ausrüstung könne ein Skifahrer so eine Situation überleben, fügt Bucher hinzu. Doch selbst erfahrene Bergretter und Bergführer seien schon durch Lawinen zu Tode gekommen.

Eine ausgewiesene Piste ist sicher

Lawinengefahr besteht für Freerider und Skitourenfahrer dort, wo sie sich eigene Strecken suchen. "Eine ausgewiesene Skipiste ist definitiv sicher", erklärt Bucher. Wer aber seine eigene Spur zieht, hat bei einem Lawinenabgang nur eine Chance, wenn er nicht allein fährt und das nötige Equipment dabei hat. Jeder Freerider benötigt im Rucksack eine Lawinenschaufel, eine Sonde sowie ein LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät).

Im Fall einer Verschüttung zählt jede Sekunde, weiß Bucher: "Die Überlebenschance sinkt nach 15 Minuten rapide ab. Wer länger unter der Schneedecke liegt, droht zu ersticken." In einer Lawine sei der Schnee oft extrem stark komprimiert. "Als Verschütteter kann man sich keinen Millimeter mehr bewegen, nicht gut atmen. Selbst wer nur einen halben Meter unter der Schneedecke liegt, hat ohne schnell agierende Retter keine Chance", sagt der Experte und fügt hinzu: "Wer allein draußen fährt, wird in der Regel nicht schnell genug gefunden." Für die Mitfahrer einer Gruppe gibt’s deshalb nur eine Regel: Sofort mit der Suche beginnen. Die Alarmierung der Bergrettung per Handy sei erst im zweiten Schritt wichtig: "Innerhalb von 15 Minuten wird der Helikopter nur selten vor Ort sein können", weiß Bucher. "Es kommt also zum Überleben auf die Kameradenrettung an!"

Nur eine winzig kleine Chance

Wer beim Skifahren unter sich die Katastrophe spürt, hat nur eine winzig kleine Chance, um zu entkommen: Versuchen, blitzschnell seitlich aus dem schnellen Strom der Schneemassen herauszukommen. Doch das wird nur erfahrenen, sehr gut trainierten und sicheren Skifahrern mit viel Glück gelingen. Wer aber schon unkontrolliert hinab gezogen wird: Raus aus der Skibindung, weg mit den Skiern und den Stöcken, um Verletzungen zu vermeiden.

In vielen Ratgebern wird empfohlen, in solchen Situationen die Arme wie beim Schwimmen zu bewegen, um sich Auftrieb zu geben und oben zu bleiben. Bucher ist da aber skeptisch: "Man macht reflexhaft diese Bewegung, aber kontrolliert bekommt das in dieser Extremsituation niemand mehr hin. Man muss einfach versuchen, irgendwie oben zu bleiben. Mehr geht nicht." Oft wird auch empfohlen, mit den Händen Mund und Nase zu schützen. Das sei aber erst kurz vor dem Stillstand der Lawine wichtig, um eine Atemhöhle zu bewahren, sagt der Alpenvereins-Experte. Den richtigen Moment zu erwischen, sei dabei allerdings extrem schwierig.

 (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
HELDENSCHMIEDE

Wie landet man ein Flugzeug, was tue ich bei einem Hai-Angriff? In den Heldenschmiede lernen Sie mit Extremsituationen umzugehen.

HELDENSCHMIEDE

Keine Rettung ohne LVS

Daher ist ein LVS-Gerät – wie es beispielsweise der Hersteller Ortovox je nach Ausstattung für etwa 170 bis 240 Euro anbietet – für die Lebensrettung entscheidend. Im Standardmodus sendet es permanent Signale, im Notfall können andere Skifahrer ihr Gerät sofort in den Empfangsmodus schalten und den akustischen Signalen und Display-Anzeigen folgen. Doch wer von seinem Gerät nur die Hülle kennt, wird seinen Kameraden damit nicht retten. "Es ist wichtig, den Umgang damit zu üben, die Signale zu verstehen, damit man in solch einer Stress-Situation das Richtige tut", betont Thomas Bucher. Damit kennt man den engen Umkreis, in dem sich der Verschüttete befindet – mehr aber nicht. Die Ortung der exakten Position zum Graben geschieht anschließend mit der Lawinensonde. Der letzte Schritt ist das Ausschaufeln. Je nach Verschüttungstiefe und Schneekomprimierung kann das allerdings auch die längste Phase der Kameradenrettung sein.

Bucher empfiehlt Freeridern zudem das Mitführen eines Rucksacks mit Lawinenairbag, der ab etwa 400 bis 500 Euro zu haben ist. Der sei "ein sinnvolles Zusatzgerät, das die Überlebenswahrscheinlichkeit erhöht". Im Notfall löst ein Zug am Griff an der Vorderseite das sofortige Aufblasen von einem oder zwei signalfarbenen Airbags aus. Die Luftkissen halten den Skifahrer mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit an der Oberfläche der Lawine und reduzieren damit das Risiko, verschüttet zu werden. Ebenfalls sinnvoll sei das "Avalung"-System, das Atemluft aus dem Schnee extrahiert und so ein längeres Überleben unter der Schneedecke möglich macht. Doch dazu müsse der Skifahrer "das Mundstück fest im Mund behalten, wenn er in eine Lawine gerät".

Respekt vor der Natur und den Gefahren

Viel wichtiger als diese Helfer sei aber die Tourenvorbereitung, betont Bucher: "Den aktuellen Wetterbericht lesen. Den Lawinenlagebericht lesen. Die richtige Tour aussuchen", zählt er die drei entscheidenden Faktoren auf und fügt hinzu: "Immer in der Gruppe unterwegs sein. Niemals allein. Und die Abfahrt strategisch planen. Das bedeutet: Man teilt die Strecke in Etappen ein und fährt nacheinander von einem sicheren Punkt zum nächsten, sammelt sich und verabredet die nächste Etappe." So könne bei einem Lawinenabgang nur einer in Gefahr geraten. Diese Fahrweise bedeute für ihn auch: "Hoher Respekt vor der Natur und ihren Gefahren." Denn eine Lawine zu überleben, sei auch mit dem besten Equipment und sofort heran eilenden Rettern nur eins: "Pures Glück."

Quelle: Uwe Kauss, wanted.de

Anzeige
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Sleek und kurz: Das sind die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge: Darauf stehen Frauen

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90 Jahre alt

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
Givenchy setzt auf Stil und subtilen Humor (Screenshot: t-online)
Nasser Werbespot

Givenchy setzt auf Stil und subtilen Humor.

Nasser Werbespot
Mit Stil: AC Cobra Shelby 427er Mark VI. (Screenshot: Deutsche Welle)
500 PS bei 1000 Kilo

Der AC Cobra Shelby 427er Mark VI ist kaum auf der Straße zu halten.

500 PS bei 1000 Kilo
Riesenhaie tummeln sich im flachen Wasser. (Screenshot: Bit Projects)
Riesenhaie vor Schottland

Vor den schottischen Hebriden tummeln sich die Meeresbewohner im flachen Wasser.

Riesenhaie vor Schottland
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Erste Fahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Carpaccio und Tatar: So köstlich ist pures Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Teuerster Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug hält – Hauptsache, es sieht anders aus und ist einzigartig. 

Im Miami präsentierten Mercedes-AMG und Cigarette Racing ihr neuesten Rennboot. (Quelle: Daimler AG)
Das ist der Mercedes-AMG fürs Wasser

Schon seit zehn Jahren arbeiten die Tuning-Experten der Daimler-Tochter Mercedes-AMG mit dem Rennboot-Team Cigarette Racing zusammen. Pünktlich zum Jubiläum haben beide Partner auf der Miami International Boat Show ihre neueste Kreation vorgestellt: Auch das Rennboot "2017 50’ Marauder AMG" ist ganz ...

Mercedes-Boot
Vier Übungen gegen Rückenprobleme. (Screenshot: t-online.de)
Vier Übungen gegen Rückenprobleme

Rückenschmerzen, Probleme beim Sitzen und Verspannungen lassen sich so vorbeugen.

Vier Übungen gegen Rückenprobleme
Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen. (Screenshot: Reuters)
Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen

Nun droht dem Hollywood-Star nach dem missglückten Landemanöver der Entzug seiner Fluglizenz.

Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen
Faltbares ballistisches Schutzschild für Polizisten. (Screenshot: Zoomin)
Faltbares Kevlar Schutzschild soll Polizisten schützen

US-Forschern entwickeln Schutzschild aus Kevlar mit Origami-Falttechniken.

Kevlar-Schutzschild
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017