Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Zeit > Zeitgeschichten >

Ein wenig Porsche für Zuhause

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Ein wenig Porsche für Zuhause" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Ein wenig Porsche für Zuhause" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Ein wenig Porsche für Zuhause

27.07.2012, 9:25 Uhr | Frank Lansky

Cool, übersichtlich und formalistisch – was das Bauhaus aus Dessau für die Architektur ist, bietet "Porsche Design" für die Welt der schönen Accessoires. In diesem Jahr wird die Tochter der Sportwagen-Schmiede 40 Jahre alt. wanted.de gratuliert und hat sich ein wenig umgeschaut bei den Porsche-Produkten für Zuhause.

Auch diese Pfeife kommt von Porsche Design. (Quelle: Porsche Design)

Auch diese Pfeife kommt von Porsche Design. (Quelle: Porsche Design)

Schon seit den 1950er Jahren hatte Porsche ab und an Uhren, Brillen oder Kulis entwickelt, die ganz wunderbar zu den eigenen Sportwagen passten. Im Zuge der Umwandlung der Porsche KG in eine Aktiengesellschaft im Jahr 1971 stieg Ferdinand Alexander Porsche zusammen mit allen anderen Familienmitgliedern aus dem operativen Geschäft aus.

Erfolge eines genialen Designers

Der Enkel des Porsche-Gründers Ferdinand Porsche hatte das bahnbrechende Design des Porsche 911 entwickelt und blieb seiner Leidenschaft treu – er gründete 1972 die Firma Porsche Design.
Inzwischen gehört das Studio wieder zum Autobauer und damit zum VW-Konzern. Heute findet sich das Label Porsche Design auf Eau de Toilettes, Schuhen oder Smartphones wieder. Kooperationen ist die Firma unteranderem mit Adidas und Faber-Castell eingegangen. >>

Anzeige

Dazu gesellten sich Fernseher für Grundig, Telefone für die Deutsche Bundespost und Samsung oder Küchengeräte für Siemens. Diese Auftragsarbeiten wurden und werden unter dem Label "Design by F. A. Porsche" verkauft.

Weitere Zeit- & Porsche-Themen

Die heutige Kollektion wirkt stets ein wenig unterkühlt und wird Freunde von barocken Formen wenig überzeugen. Puristen dagegen sind begeistert von klaren Linien und schnörkellosen Formen. "Gutes Design soll ehrlich sein", lautete die Überzeugung des Firmengründers, der im April dieses Jahres verstarb.

Der Zielkunde ist klar: Der Mann von Welt mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche. Viele Gadgets sind dank des Namens "Porsche" teurer als vergleichbare Accessoires. Die Produkte sind unterteilt in die Linien P‘1000 Fashion, P´2000 Luggage, P´3000 Accessoires, P´5000 Sport, P´6000 Timepieces, P´7000 Home, P´8000 Eyewear und P´9000 Electronics.
In der Welt des Designs hat Porsche kräftig Auszeichnungen eingesammelt. >>

Apple Watch
Die neue Smartwatch von Apple. (Quelle: AP/dpa)

Die Uhrenbranche gibt sich betont cool. [more]

Rasante Uhren
Sportlich präsentiert sich die El Primero Stratos Flyback Rainbow von Zenith. (Quelle: Hersteller)

Die Stilfusion bei neuen Modellen hält an. [more]

Einsatzbereit
Allzeit bereit: Armee-Uhren halten härtesten Anforderungen stand. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das sind die interessantesten Military-Uhren. [more]

Legendär sind beispielsweise die Tabakpfeifen, die mit ihren Kühlrippen an einen luftgekühlten Motor erinnern. Bei Brillen machten die Modelle mit den tropfenförmigen Gläsern und dem Schnellverschluss, zum schnellen Wechsel der Gläser, Furore. Für Aufsehen sorgte auch der Kinderwagen von Porsche für die lieben Kleinen.
Berühmt aber ist Porsche Design vor allem für seine Uhren – anfangs kooperierte das Unternehmen mit IWC, später kaufte es den Hersteller Eterna. Gleich drei legendären Modellen hat der Hersteller in diesem Jahr mit Neuauflagen gehuldigt.

Hommage an die Chrono I

So war die "Chrono I" als perfektes Accessoire für Porsche-Fahrer gedacht. Das gute Stück wurde von Orfina in Grenchen hergestellt und lieferte gleich zum Start von Porsche Design einen Volltreffer – die Uhr war der erste schwarze Zeitmesser überhaupt. Verbaut wurden das Kaliber Lemania 5100 und das Valjoux 7750.

Porsche Design verbeugt sich nun vor dieser Uhr mit einer aktuellen Neuauflage: Die "P´6510 Black Chronograph" ist auf 911 Exemplare limitiert. Die kleinen Unterschiede zum guten Stück von 1972: Die damalige Uhr hatte nur einen Durchmesser von 38 Millimetern, die jetzige misst 44 Millimeter. Und vor 40 Jahren war das Schwarz nur aufgestrichener Lack, jetzt ist es dank PVD-Beschichtung (Physical Vapour Deposition) kratzfest. Uns ist der Zeitmesser mit 4700 Euro aber zu teuer. Ein übersichtlicher Top-Chronograf mit einem Valjoux 7750 findet sich mit mehr Extras bei anderen Herstellern für die Hälfte des Preises.

Neuauflage der Kompass-Uhr

Furore machte Porsche Design auch mit der Kompass-Uhr, die 1978 zusammen mit der International Watch Company aufgelegt wurde. Bei ihr wurde ein antimagnetisches Automatikwerk mit einem Kompass kombiniert. Der war im Gehäuse-Unterteil drehbar gelagert und zudem herausnehmbar. >>

Die neue Zeit
Stil-Fusion bei der Longines Avigation (Quelle: Longines)

Stil-Fusion bei neuen Uhren-Modellen. [more]

Leben für die Uhr
Ein Meisterwerk aus dem Hause A. Lange & Söhne (Quelle: dpa)

A. Lange & Söhne feiert den 90. des Patriarchen. [more]

Mondsüchtig
Die neue Omega Speedmaster Apollo 11 - 45th Anniversary Limited Edition (Quelle: Hersteller)

Neue Edition der Omega Speedmaster Apollo. [more]

Die Königsklasse
Breguet zeigt knapp zwei Dutzend Tourbillon-Uhren in Frankfurt (Quelle: Hersteller)

Tourbillon-Uhren zum Preis einer Luxus-Villa. [more]

Rasende Uhr
Die Scalfaro LM 917 enthält Originalteile eines Porsche 917. (Quelle: Hersteller)

Scalfaro baut Chronografen zum Porsche 917. [more]

Natürlich hat Porsche auch hier ein Vintage-Modell aufgelegt: Die "P'6520 Heritage Compass Watch". Hübsches Detail: Der Rotor erinnert an ein Sportwagen-Rad. Das Titangehäuse ist kugelgestrahlt, dazu gesellt sich kratzfestes Antireflex-Saphirglas. Der Liquid-Kompass kann aus dem Gehäuse genommen werden. Das Stück ist mit einem Automatik-Kaliber Sellita SW300 ausgestattet und kostet rund 5300 Euro.

Die erste Uhr aus Titan

Ferner betrat Porsche im Jahr 1980 Neuland, mit der ersten Uhr bei der Gehäuse und Band aus Titan bestanden. Und damit ist die Trilogie der Retro-Uhren auch komplett: Der "P‘6540 Heritage Chronograph" wartet mit einem gestrahlten Titan-Gehäuse auf. Auch diese mit rund 40 Millimetern Durchmesser moderat modellierte Uhr trägt ein schlichtes Valjoux 7750 in sich. Die Neuauflage ist auf 911 Stücke limitiert. Sie wird in einer nummerierten Geschenkbox inklusive Sonnenbrille mit wechselbaren Gläsern in drei neuen Farbvarianten verkauft. Die Brille ist auch nötig, da bei einem Preis von 5390 Euro sicherlich die eine oder andere Träne fließt.

Fazit: Manchmal muss es ein Porsche für den Alltag sein – und bitteschön gleich ein wenig teurer als vergleichbare Produkte, damit sich der stolze Besitzer statussicher von der Masse abhebt. So oder ähnlich könnte die Devise von Porsche Design lauten. Der Erfolg gibt der Firma recht.
Sehen Sie die unterschiedlichen Produkte von Porsche Design in der Foto-Show und schauen Sie auch in unseren Shop nach Porsche-Produkten.

Perle des Mittelmeers
Montenegro ist eine Perle des Mittelmeers. (Quelle: wildman/Fotolia.com)

Herrliche Sandstrände, glanzvolle Hotels machen Montenegro zu einer der schönsten Urlaubsregionen des Mittelmeers.
[Zum Artikel]

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Die Uhr zur WM
Die Hublot "Soccer Bang" in Keramik (Quelle: Hersteller)

Anzeige: Der Zeitmesser von Hublot für echte Fans. [more]

Uhren-Mode
Edle Luxusuhren für den Mann. (Quelle: Hersteller)

Designer mischen kräftig bei Chronografen mit. [more]

Unzerstörbar
Keramik-Uhren sind in der Branche zwar noch relativ jung, aber definitiv im Kommen. (Quelle: Hersteller)

Uhren werden immer öfter aus Keramik gefertigt. [more]

Anzeige
XXL-Uhren
Uhren: Zeitmesser im XXL-Format. (Quelle: Hersteller)

Übergroße Uhren haben eine treue Fangemeinde. [more]

Das fliegende Skateboard

Davon träumten seit "Zurück in die Zukunft 2" viele. Das Hoverboard schwebt angeblich durch die Luft. Oder ist alles nur ein Fake? [video]

Ganz die Baywatch-Nixe

Carmen Electra beweist im Magazin "Loverboy": Ihre Strandfigur ist noch immer famos. Nun verrät sie das Geheimnis ihrer Schönheit. [video]

Das unstehlbare Rad

Sicher und unkompliziert: Drei chilenische Studenten haben ein Designer-Fahrrad entwickelt, das sein eigenes Schloss ist. [video]

J-Lo im Sommerfeeling

Sängerin Jennifer Lopez sehnt sich im Bikini nach der Wärme des Sommers und lässt uns daran teilhaben. [video]

Grösstes Solarboot

Nachdem sie die Erde umrundet und dabei 28 Länder besucht hat, steht die MS Tûranor PlanetSolar jetzt in Venedig zum Verkauf. [video]

Amerikanischer Kraftprotz

Die Chevrolet Corvette Stingray ist der europäischste aller US-Sportwagen und glänzt beim Preis-Leistungs-Verhältnis. [video]

Das perfekte Weizen

Gar nicht so einfach. Der richtige Winkel beim Eingießen ist das Geheimnis auf dem Weg zum optimalen Trinkgenuss. [video]

Verführerische Burlesque

Welche Geheimnisse heute wirklich noch hinter dem erotischen Unterhaltungstheater stecken. [video]

Jaguar E-Type "Lightweight"

Nur zwölf von 18 geplanten Jaguar E-Type "Lightweight" wurden Anfang der 60er produziert. Diese Lücke schließt Jaguar nun. [video]

Trend Bodypainting

Bodypainting ist populär wie nie. US-Künstlerin Trina Merry sorgt mit ihren spektakulären Bildern für einen ganz neuen Blick. [video]

zurück
weiter
Wanted
Himmelsbahn

Verlängerte Zug-Reiseroute in Tibet. [more]

Der Häuptling

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Edles Wagyu

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Biker-Outfits

Stylisch und gut geschützt auf dem Motorrad. [more]


 (Quelle: Tiger of Sweden)
Tiger of Sweden

Ein Teil des perfekten Casual Looks. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn

Idealer Herbstlook mit dieser Hose im Khakiton. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: BOSS)
BOSS

Hochwertige Verarbeitung trifft auf Stil. [wanted.de-Shop]

*
Griff & 4 Klingen schon ab 12,- € !

Rasier-Set direkt & portofrei zu dir geliefert. [bei Mornin' Glory]

 (Quelle: Rebels & Legends)
Rebels & Legends

Mit viel Stauraum und klassischem Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Barbour)
Barbour

Farbenfroh geht's in den goldenen Herbst. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Maison Martin Margiela)
Maison Martin Margiela

Perfekter Used Look für den individuellen Style. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässig & Schnittig

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Luxuriöses Mode-Statement

Ein stilvoller Begleiter für sonnige Frühlingstage. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Angenehmes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Perfekt für den Alltag

Mit Scotch & Soda beweisen Sie Stilsicherheit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Britischer Dandy-Stil

Edles schwarzes Glattleder für den Dandy Look. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014