wanted.de > Motor > Auto >

Ein Buchstabe steht für viel PS: BMW M

Ein Buchstabe steht für viel PS: BMW M

04.12.2012, 9:37 Uhr | Heiko Dilk/ Raufeld

Der neueste BMW M5 wurde auf der IAA 2011 in Frankfurt vorgestellt.  (Quelle: Hersteller)

Der neueste BMW M5 wurde auf der IAA 2011 in Frankfurt vorgestellt.

(Quelle: Hersteller)
Der BMW M1 war die Sportwagen-Sensation des Jahres 1978. Die Mittelmotor-Flunder war gerade mal 1,14 hoch und das erste Auto mit der Bezeichnung M auf dem Markt.  (Quelle: Raufeld)

Der BMW M1 war die Sportwagen-Sensation des Jahres 1978. Die Mittelmotor-Flunder war gerade mal 1,14 hoch und das erste Auto mit der Bezeichnung M auf dem Markt.

(Quelle: Raufeld)
BMW engagiert sich seit 1999 bei der MotoGP™ und stellt die offiziellen Safety Cars. Seit 2006 führt die BMW M GmbH, die in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum feiert, die langjährige Partnerschaft weiter. (Quelle: Hersteller)

BMW engagiert sich seit 1999 bei der MotoGP und stellt die offiziellen Safety Cars. Seit 2006 führt die BMW M GmbH, die in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum feiert, die langjährige Partnerschaft weiter.

(Quelle: Hersteller)
Der Champion im Tourenwagensport: Vor 25 Jahren startete der BMW M3 seine einzigartige Siegesserie. (Quelle: Hersteller)

Der Champion im Tourenwagensport: Vor 25 Jahren startete der BMW M3 seine einzigartige Siegesserie.

(Quelle: Hersteller)
BMW hat die neueste M3 Generation in Form von Coupé, Limousine und Cabrio mit dem "Performance"-Zubehör vervollständigt.  (Quelle: Hersteller)

BMW hat die neueste M3 Generation in Form von Coupé, Limousine und Cabrio mit dem "Performance"-Zubehör vervollständigt.

(Quelle: Hersteller)
Die Performance-Aerodyanmikkomponenten schärfen dezent den optischen Auftritt und sorgen gleichzeitig für eine weitere Reduzierung des Auftriebs. Ein typisches Merkmal der neueren M-Modelle sind die Kiemen im Kotflügel. (Quelle: Hersteller)

Die Performance-Aerodyanmik-Komponenten schärfen dezent den optischen Auftritt und sorgen gleichzeitig für eine weitere Reduzierung des Auftriebs. Ein typisches Merkmal der neueren M-Modelle sind die Kiemen im Kotflügel.

(Quelle: Hersteller)
Neben dem Carbon-Dach des M3 Coupés bestehen der Heckspoiler (nur beim Coupé), die Außenspiegelkappen und der Frontsplitter ebenfalls aus Carbon. (Quelle: Hersteller)

Neben dem Carbon-Dach des M3 Coupés bestehen der Heckspoiler (nur beim Coupé), die Außenspiegelkappen und der Frontsplitter ebenfalls aus Carbon.

(Quelle: Hersteller)
Ein kultiges Mitglied der BMW M-Familie war der M3-Pick-Up, bei dem 420 V8-PS auf 450 Kilogramm Nutzlast treffen. Wirklich schade, dass der wohl schnellste Pick-Up der Welt (eigene Angaben von BMW im April 2011) leider nie in Serie ging. (Quelle: Hersteller)

Ein kultiges Mitglied der BMW M-Familie war der M3-Pick-Up, bei dem 420 V8-PS auf 450 Kilogramm Nutzlast treffen. Wirklich schade, dass der wohl schnellste Pick-Up der Welt (eigene Angaben von BMW im April 2011) leider nie in Serie ging.

(Quelle: Hersteller)
Ab dem Herbst 1992 wurde der S38 Motor des BMW M1 in seiner finalen Version mit 3,8 Litern Hubraum und 340 PS in den M5 verbaut. Damit beschleunigte der BMW M5 erstmals unter 6 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde. Im gleichen Jahr befeuerte dieses Triebwerk auch den BMW M5 Touring. (Quelle: Hersteller)

Ab dem Herbst 1992 wurde der S38 Motor des BMW M1 in seiner finalen Version mit 3,8 Litern Hubraum und 340 PS in den M5 verbaut. Damit beschleunigte der BMW M5 erstmals unter 6 Sekunden auf 100 km/h. Im gleichen Jahr befeuerte dieses Triebwerk auch den BMW M5 Touring.

(Quelle: Hersteller)
Das neueste Modell des dynamischen M5 präsentiert sich als Hochleistungs-Sportwagen, der eigentlich für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert ist, aber auch im Alltagsverkehr souveränen Reisekomfort bietet. (Quelle: Hersteller)

Das neueste Modell des dynamischen M5 präsentiert sich als Hochleistungs-Sportwagen, der eigentlich für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert ist, aber auch im Alltagsverkehr souveränen Reisekomfort bietet.

(Quelle: Hersteller)
Herz des neuen BMW M5 ist sein neuer V8-Motor. Die Höchstleistung von 412kW / 560PS erreicht die 4,4 Liter große Antriebseinheit bei  6000 bis 7000 1/min. Das maximale Drehmoment von 680 Nm steht in einem Drehzahlband von 1500 bis 5750 1/min zur Verfügung. (Quelle: Hersteller)

Herz des neuen BMW M5 ist sein neuer V8-Motor mit einer Höchstleistung von 560 PS, die er bei  6000 bis 7000 Umdrehungen pro Minute erreicht. Das maximale Drehmoment von 680 Nm steht in einem Drehzahlband von 1500 bis 5750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung.

(Quelle: Hersteller)
Der stärkste jemals in einem Serienmodell der BMW M GmbH eingesetzte Motor und die mit umfassendem Rennsport-Knowhow entwickelte Fahrwerkstechnik sichern dem neuen BMW M5 seine dominierende Rolle unter den High-Performance-Limousinen. (Quelle: Hersteller)

Der stärkste jemals in einem Serienmodell der BMW M GmbH eingesetzte Motor und die mit umfassendem Rennsport-Knowhow entwickelte Fahrwerkstechnik sichern dem neuen BMW M5 seine dominierende Rolle unter den High-Performance-Limousinen.

(Quelle: Hersteller)
Der M6 Coupé besitzt 507 Pferdestärken. Die M6 Coupé und Cabrio-Modelle gibt es in "San Marino Blau" oder "Sakhir Orange". (Quelle: Hersteller)

Der M6 Coupé besitzt 507 Pferdestärken. Die M6 Coupé und Cabrio-Modelle gibt es in "San Marino Blau" oder "Sakhir Orange".

(Quelle: Hersteller)
Jeff Koons gestaltete 2010 das BMW Art Car das erstmalig im Pariser "Centre Pompidou" präsentiert wurde. Der M3 GT2 war jedoch kein reines Kunstobjekt, denn am 12. Juni 2010 startete er bei den 24h-Rennen von Le Mans. (Quelle: Hersteller)

Jeff Koons gestaltete 2010 das BMW Art Car, das erstmalig im Pariser "Centre Pompidou" präsentiert wurde. Der M3 GT2 war jedoch kein reines Kunstobjekt, denn am 12. Juni 2010 startete er bei den 24h-Rennen von Le Mans.

(Quelle: Hersteller)
Auch die BMW Allradler wurden 2009 mit den M-Versionen aufgerüstet. Mit ihren V8-Biturbomotoren sind es die leistungsstärksten Modelle der M GmbH.  (Quelle: Hersteller)

Auch die BMW Allradler wurden 2009 mit den M-Versionen aufgerüstet. Mit ihren V8-Biturbomotoren sind es die leistungsstärksten Modelle der M GmbH.

(Quelle: Hersteller)
Im Frühjahr 2010 brachten die bayrischen Autobauer das M-Paket auch für den facegelifteten X5 auf den Markt. Als maximales Drehmoment stehen dem SUV 680Nm zwischen 1.500 und 5.600 pro Minute zur Verfügung. Das reicht aus, um den fast 2,4 Tonnen schweren X5 M in 4,7 Sekunden von null auf 100km/h zu katapultieren. (Quelle: Hersteller)

Im Frühjahr 2010 brachten die bayrischen Autobauer das M-Paket auch für den facegelifteten X5 auf den Markt. Als maximales Drehmoment stehen dem SUV 680 Newtonmeter zwischen 1500 und 5600 pro Minute zur Verfügung. Das reicht aus, um den fast 2,4 Tonnen schweren X5 M in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h zu katapultieren.

(Quelle: Hersteller)
Gleichzeitig mit dem X5 M brachte BMW auch den X6 M auf den Markt. Mit seinem direkteinspritzenden V8-Motor und bei maximal 1,5 bar Ladedruck hat der SUV die geballte Kraft von 555 Pferdestärken. Gekoppelt mit einer sportlichen Sechsgang-Automatik mit zwei Fahrprogrammen soll X6 M genauso schnell beschleunigen wie der X5 M. (Quelle: Hersteller)

Gleichzeitig mit dem X5 M brachte BMW auch den X6 M auf den Markt. Mit seinem direkteinspritzenden V8-Motor und bei maximal 1,5 bar Ladedruck hat der SUV die geballte Kraft von 555 Pferdestärken. Gekoppelt mit einer sportlichen Sechsgang-Automatik mit zwei Fahrprogrammen soll X6 M genauso schnell beschleunigen wie der X5 M.

(Quelle: Hersteller)
Die Safety Cars der BMW M GmbH garantieren eine sichere und zuverlässige Rennbegleitung während der Qualifyings und des Rennens selbst. Neben den Safety Cars stellt BMW auch Safety Bikes vom Typ BMW S 1000 RR und verschiedene BMW X Modelle, die von der Rennleitung, dem medizinischen Dienst und als Shuttle-Fahrzeuge genutzt werden (Quelle: Hersteller)

Die Safety Cars der BMW M GmbH garantieren eine sichere und zuverlässige Rennbegleitung während der Qualifyings und des Rennens. Neben den Safety Cars stellt BMW auch Safety Bikes vom Typ BMW S 1000 RR und verschiedene BMW X Modelle, die von der Rennleitung, dem medizinischen Dienst und als Shuttle-Fahrzeuge genutzt werden.

(Quelle: Hersteller)
In diesem Jahr feiern die BMW M- Modelle ihren 40. Geburtstag. Der Buchstabe M stand bei BMW einerseits für den Motorsport, andererseits auch immer für Serienmodelle mit außergewöhnlicher Leistung. (Quelle: Hersteller)

Dieses Jahr feiern die BMW M- Modelle ihren 40. Geburtstag. Der Buchstabe M stand bei BMW einerseits für den Motorsport, andererseits auch immer für Serienmodelle mit außergewöhnlicher Leistung.

(Quelle: Hersteller)
Eine leckere Mahlzeit aus nur einem Topf: Wir verraten zwei Rezepte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Eintopf – Futtern wie bei Muttern

Wir verraten ein Rezept für den Klassiker sowie für eine Deluxe-Version, wie sie auch im Sternerestaurant serviert werden könnte.

Eintopf-Rezepte
Der berühmte Pop-Künstler Prince besaß einst diese Villa, die nun zum Verkauf steht. (Quelle: Engel & Völkers, Marbella West)
Prince-Villa steht zum Verkauf

Einst residierte Pop-Idol Prince im spanischen Nobel-Ort Marbella. Dessen luxuriöse Villa steht nun zum Verkauf.

Prince-Villa steht zum Verkauf
Das Design des Miura stammt von Bertone. (Quelle: Hersteller)
Mit dem Lamborghini Miura SV auf der Stierfarm

Eine Fahrt mit dem Supersportler beeindruckt heute noch genauso wie vor einem halben Jahrhundert. 

Lamborghini Miura
Rockig wie die Ramones: Der wilde Stil der 70er ist wieder in. Wir haben ein paar Styling-Vorschläge für Sie. (Quelle: imago/United Archives International)
Der wilde Stil der 70er ist wieder in

Levis bringt die 505 neu raus und weitere Labels orientieren sich an den Seventies. Sind Sie im Herzen auch ein Kind der 70er?

Hip statt Hippie
Was soll unter dem Weihnachtsbaum liegen? WANTED.DE gibt Ihnen ein paar Anregungen für Ihren Wunschzettel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Dji/Adidas/Conleys)
Ja, ja, ja! Das wünschen wir uns

Diesen Luxus gönnt Ihnen der Weihnachtsmann oder Sie machen sich selbst ein schönes Geschenk.

Ja, ja, ja!
Was tun, wenn man angegriffen wird? Wir geben Tipps. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
How to: Selbstverteidigung

Nicht zum Opfer werden: Ein Experte erklärt die wichtigsten Schritte der Selbstverteidigung.

Selbstverteidigung

Mit motorsportlichen Erfolgen und Modellen vom ersten M1 bis hin zum M6 Coupé hat die BMW Motorsport GmbH über vier Jahrzehnte maßgeblich zum sportlichen Image von BMW beigetragen. Werfen Sie in unserer Foto-Show einen Blick auf die Historie der BMW M-Modelle oder schauen Sie sich das Video zum 560 PS starken M6 an.

Das erste Auto, das offiziell das große M von BMWs Motorsportabteilung im Namen trug war der M1. Er war das aufsehenerregendste Fahrzeug der BMW Motorsport GmbH, ihr erster und einziger eigenständiger Sportwagen - allerdings konnte der M1 nie nennenswerte sportliche Erfolge feiern. Mythos M1 Der M1 war ein für die Rennstrecke konzipierter Mittelmotor-Sportler, von dem ab 1978 400 Exemplare für den Straßenverkehr gebaut werden sollten. Das war notwendig, weil das Reglement der Gruppe-4-Rennwagen es so vorsah. Doch in dieser Klasse trat er nicht an. Verspätungen bei der Produktion und Reglement-Änderungen machten den M1 als Rennwagen für die Gruppe 4 obsolet. Doch Jochen Neerpasch, der ehemalige Porsche-Werksfahrer und erste Chef von BMWs Motorsportabteilung, tüftelte gemeinsam mit Bernie Ecclestone und Max Mosley die Procar-Serie aus.

Diese wurde 1979 und 1980 im Rahmen der europäischen Formel-1-Rennen ausschließlich mit M1-Werksautos ausgetragen. Begonnen hatte alles im Mai 1972. Zunächst 35 Leute kümmerten sich in der neu gegründeten Abteilung ausschließlich um den BMW Rennsport. Die ersten M-Wagen waren ein BMW 2002 für den Rallye-Einsatz und das Coupé 3.0 CSL für den Tourensport, das zwischen 1973 und 1979 sechs Mal die Tourenwagen-Europameisterschaft gewann.

Der Formel-1-Motor brachte den Erfolg 1980 begann die Motorsport GmbH dann auch mit der Entwicklung eines Formel-1-Motors, mit dem Brabham 1983 die Weltmeisterschaft gewann. Das Triebwerk hatte lediglich vier Zylinder, 1,5 Liter Hubraum und leistete dank Turbo-Aufladung zunächst 800 PS. Das vergisst man heute leicht: Die Motorsport GmbH baute schon früh leistungsfähige Turbomotoren für den Rennsport.

Doch der Ruf der M-Autos für die Straße beruht auf hochdrehenden Saugmotoren. Angefangen beim Reihen-Sechszylinder des M1, der später im M5 und im M635CSi zum Einsatz kam, über den 2,3-Liter-Vierzylinder im ersten M3 von 1986, der in seiner Rennversion zum erfolgreichsten Tourenwagen aller Zeiten wurde. "Das war ganz klar eine Frage der besten Option", wie der jetzige M-GmbH-Chef Friedrich Nitschke sagt. "Und damals war der Sauger die deutlich bessere Option." Heute indes ist das angesichts von Emissionsvorschriften der Turbo. Oder sogar der Diesel, denn auch davon gibt es inzwischen Fahrzeuge mit dem Segen des M. Zurück in den Motorsport? Mit dem motorsportlichen Engagement von BMW hat die inzwischen von BMW Motorsport GmbH in BMW M GmbH umbenannte Abteilung indes schon seit 1993 nichts mehr zu tun. Sie bietet Fahrertrainings für Privatleute an, und seit 1992 gehört auch die weitergehende Individualisierung von Serienmodellen zu den Aufgaben. Ganz vernünftig wird die M GmbH deshalb nicht. Auf die Frage, ob er gerne wieder einen Mittelmotorsportler wie den M1 bauen wolle, sagt Nitschke: "Ich kenne keinen M-Chef, der nicht in dieser Richtung träumen würde. Wir haben die Technik, das Know-how, alles ist da. Im Haus ist die komplette Kompetenz da, eventuell einen Supersportler zu bauen. Was uns fehlt, ist letztlich das ganz klare Go."

Quelle: Heiko Dilk/ Raufeld , wanted.de

Anzeige
Das Design des Miura stammt von Bertone. (Quelle: Hersteller)
Mit dem Lamborghini Miura SV auf der Stierfarm

Eine Fahrt mit dem Supersportler beeindruckt heute noch genauso wie vor einem halben Jahrhundert. 

Lamborghini Miura
Der Mercedes AMG E 63 S ist die bislang stärkste E-Klasse.  (Quelle: Hersteller)
Mercedes AMG E 63 S: das ist die stärkste E-Klasse

Über 600 PS stark: Mercedes macht aus dem braven Nutztier für Manager und Taxikunden ein Ungeheuer.

Mercedes AMG E 63 S
Edle Oldtimer, rasante Sportwagen und vieles mehr bietet Fusion Luxury Motors in Hollywood. So mancher VIP zählt zu den Kunden. (Quelle:  Benjamin Bessinger/SP-X)
Das ist der Autohändler für die Hollywood-VIPs

Supersportwagen für den Box-Weltmeister - bei Fusion Luxury Motors erfüllen sich Stars ihre Autoträume.

Der Autohändler der VIPs
Der Mercedes SLR McLaren Stirling Moss ist der teuerste jemals verkaufte Mercedes. (Quelle: INSIDERCARS)
Das ist der teuerste Mercedes aller Zeiten

Ein anonymer Fan zahlte eine enorme Summe für den Silberpfeil – dabei besitzt das Gefährt weder Fenster noch ein Dach.

Teuerster Benz
Wirkt schick und böse: der schwarz-rot lackierte Mustang-Umbau von MRT (Quelle: Ford)
Tuner machen dem Ford Mustang Beine

PS-Leistung verdoppelt: Fünf Studien zeigen, was die US-Tuningszene mit dem Kultmobil so alles anstellt.

Mustang-Tuning
Der BMW M3 wurde für die Bayern zum Erfolgsmodell.  (Quelle: Hersteller)
BMW M3: Formel 1 für die Strasse

Der M3 begeistert seit 30 Jahren die Fans rasanter Boliden im Business-Dress und half BMW sogar aus der Krise.

30 Jahre BMW M3
Der Porsche 718 errang im Rennsport zahlreiche Erfolge. (Quelle: Hans-Dieter Seufert)
Dieser Porsche lehrte Ferrari das Fürchten

Der Porsche 718 RS 60 erzielte in den 60-er-Jahren große Erfolge im Motorsport. Sein kerniges Design begeistert auch noch heute.

Porsche 718 RS 60
Jaguar XJR (Quelle: Patrick Schäfer)
Eine schnelle Katze: Sport ist ihr Hobby

Der Jaguar XJR gibt sich optisch sehr dezent, hat es aber faustdick unter der muskulösen Motorhaube.

Schnelle Katze
Edel-Tuner verpasst dem Bentley Bentayga eine Leistungsspritze und hat an der Optik viel verändert. (Quelle: Hersteller)
Noch mehr Luxus und Leistung für Bentleys Edel-SUV

Edeltuner Mansory verpasst dem britischen Luxus-SUV Ecken und Kanten. Der Bolide wirkt viel sportlicher.

Mansory tunt den Bentayga
Bereits ein Jahr nach der Einführung der zweiten Generation des R8 Coupé schiebt Audi den stürmischen Spyder nach. (Quelle: Audi)
Audi R8 Spyder: Mega-Sound per Auspufftaste

Den Sauger Audi R8 bieten die Ingolstädter nun auch als offenen Sportwagen. Viele derartige Boliden gibt es nicht mehr.

Audi R8 Spyder
Besser kann man einen M3 nicht fahren (Screenshot: Bit Projects)
Kurvenkünstler im BMW M3

Beim Falougha Hill Climb beherrrscht Garo Haroutiounian seinnen BMW M3 und auch die Strecke wie im Schlaf.

Der Kurvenkünstler
Diese Säge ist nur was für richtige Männer (Screenshot: Bit Projects)
Die Säge für richtige Männer

Das Ungetüm wird von einem leistungsstarken V8 Motor angetrieben.

Eine Säge für Männer
Missglückter Stunt hätte ein schlimmes Ende haben können (Screenshot: Bit Projects)
Fataler Motorrad-Trick

Bitte nicht nachmachen: Bleibt zu hoffen, dass diese gefährliche Aktion für den Mann eine Lehre ist.

Das ging schief
Eine leckere Mahlzeit aus nur einem Topf: Wir verraten zwei Rezepte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Eintopf klassisch und deluxe: Futtern wie bei Muttern

Wir verraten ein Rezept für den Klassiker sowie für eine Deluxe-Version, wie sie auch im Sternerestaurant serviert werden könnte.

Eintopf-Rezepte
Der berühmte Pop-Künstler Prince besaß einst diese Villa, die nun zum Verkauf steht. (Quelle: Engel & Völkers, Marbella West)
Villa von Prince steht zum Verkauf

Einst residierte Pop-Idol Prince im spanischen Nobel-Ort Marbella. Dessen luxuriöse Villa steht nun zum Verkauf.

Prince-Villa steht zum Verkauf
Rockig wie die Ramones: Der wilde Stil der 70er ist wieder in. Wir haben ein paar Styling-Vorschläge für Sie. (Quelle: imago/United Archives International)
Hip statt Hippie: Der wilde Stil der 70er ist wieder in

Levis bringt die 505 neu raus und weitere Labels orientieren sich an den Seventies. Sind Sie im Herzen auch ein Kind der 70er?

Hip statt Hippie
Was soll unter dem Weihnachtsbaum liegen? WANTED.DE gibt Ihnen ein paar Anregungen für Ihren Wunschzettel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Dji/Adidas/Conleys)
Ja, ja, ja! Das wünschen wir uns zu Weihnachten

Diesen Luxus gönnt Ihnen der Weihnachtsmann oder Sie machen sich selbst ein schönes Geschenk.

Ja, ja, ja!
Was tun, wenn man angegriffen wird? Wir geben Tipps. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
How to: Sich im Notfall selbst verteidigen

Ein wütendes Brüllen, ein Schlag und schon liegt man mit blutender Nase auf dem Boden. Alles dreht sich, der Kopf und der Nacken schmerzen höllisch. Überall Glasscherben. Schwarze Stiefel, ein Tritt, die Luft bleibt weg, der Magen dreht sich. Wer in so eine Situation gerät, hat zuvor vieles falsch gemacht, findet ...

Selbstverteidigung
So macht man Scheren wieder scharf. (Screenshot: Bit Projects)
Mit diesen Tipps schärft sich eine Schere wie von selbst

Stumpfe Scheren können den letzten Nerv rauben, aber ein Neukauf muss nicht sein.

Mit diesen Tipps schärft sich eine Schere wie von selbst
Irina Shayk lässt beim Töpfern tief blicken (Screenshot: Bit Projects)
Sexy Adventskalender heizt Lesern ein

Irina Shayk lässt beim Töpfern tief blicken.

Sexy Adventskalender heizt Lesern ein
Sprung auf Hai zeugt nicht von Intelligenz. (Screenshot: its Vision)
Sprung auf Hai zeugt nicht von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können.

Sprung auf Hai zeugt nicht von Intelligenz
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016