wanted.de >

Edel: Ford Model 40 Special Speedster

Edel: Ford Model 40 Special Speedster

27.09.2012, 19:54 Uhr | tg (CF)

Zeitlose und puristische Schönheit strahlt der Oldtimer Ford Model 40 Special Speedster aus. Der restaurierte, 77 Jahre alte Klassiker wurde am Pebble Beach Concours d'Elegance eindrucksvoll den Autoliebhabern präsentiert.

Wenn sich Mitte August Tausende Oldtimerfahrer, Autoliebhaber und marktführende Autohersteller versammeln, kann das nur einen Grund haben: Der alljährliche Schönheitswettbewerb für automobile Klassiker, der Concours d'Elegance am kalifornischen Pebble Beach, steht an. Jahr für Jahr werden dort die schönsten, ältesten und wertvollsten Klassiker präsentiert und bestaunt. Unikate finden sich darunter in Mengen, sodass ein reges Interesse an nur einem bestimmten Klassiker von Bedeutung sein muss. Der Ford Model 40 Special Speedster ist so einer. Ein Klassiker, der mit einer seltenen Eleganz, seiner Historie und allem voran mit seiner zeitlosen Schönheit viele Blicke auf sich zieht. Auf dem Concours d'Elegance in Pebble Beach und auch während der Monterey-Week erlebte der Ford Model 40 Special Speedster seine ganz persönliche Renaissance. Der Zweisitzer gilt als ein Stück US-amerikanische Automobilgeschichte und zählt wohl zu den ältesten und am besten erhaltenen Oldtimern der Welt. Die preisgekrönte Restaurationsfirma „RM Auto Restauration“ aus dem kanadischen Ontario sorgte dafür, dass dieses einzigartige Fahrzeug in einem makellosen Zustand ist und die rundum runde Form des Autos besonders zur Geltung kommt.

Die Hintergrundgeschichte des Oldtimers Ford Model 40 Special Speedster ist ebenso eindrucksvoll wie sein vollendetes Design. Diese begann mit einer Europareise von Edsel Bryant Ford im Jahr 1932. Der damalige Geschäftsführer des Autoherstellers Ford suchte direkt nach seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten seinen damaligen Chefdesigner „Bob“ Gregorie auf. Begeistert von dem Design der Autos aus Übersee forderte er von seinen Mitarbeitern einen Entwurf im europäischen Stil. Der erste Entwurf Gregories konnte aufgrund nicht vorhandener Flachheit und Sportlichkeit nicht überzeugen, sodass er auf Basis des Ford Model 40 einen neuen Versuch unternahm. Mit der Tieferlegung der gesamten Karosserie, der Versetzung des Cockpits und der Verlängerung des Hecks kreierte er schließlich den Ford Model 40 Special Speedster, der den europäischen Vorgaben entsprach. Die Karosserie bestand aus Aluminium und hat weder Türen noch ein Dach. Als Farbe wählte der Designer einen „Perl Essenz Gunmetal“-Lack, der an die Luftfahrt erinnerte. Dem spartanischen Innenraum des Ford Model 40 Special Speedster verpasste er graues Leder. Innovativ war zu diesem Zeitpunkt auch, dass keine Trittbrette mehr an den Türen vorhanden waren.

Lange Zeit verschollener Oldtimer

Der jetzige Oldtimer Ford Model 40 Special Speedster blieb auch nach der Umrüstung im Jahr 1940 ein Einzelstück. Der eingesetzte Model-40-Motor mit 75 PS überstand die Winterkälte nicht und wurde durch ein 100-Pferdestärken starken Mercury V8-Motor ausgetauscht – das damalige Optimum. Edsel Bryant Ford fuhr den einmaligen Ford Model 40 Special Speedster bis zu seinem Tod 1943. Von Mitarbeitern des Unternehmens jahrelang weiter befahren, verschwand das Einzelstück 1958, als ein Navy-Soldat das Auto kaufte, von der Bildfläche. Es galt als verschollen oder zerstört bis 1999 Bill Warner den Oldtimer auf dem Comcours d'Elegance ausstellte. Für 1,76 Millionen US-Dollar kaufte ein Autosammler den Zweisitzer und behielt ihn bis zu seinem Tod zwei Jahre später. Hiernach kehrte der Ford Model 40 Special Speedster zurück zu seinem Ursprung in das „EdselundEleanor Ford House“ und wurde dort liebevoll restauriert. Ein Stück Automobilgeschichte, das die folgenden Ford-Modelle in Sachen Design bedeutend beeinflussen sollte, fand sein glückliches Ende in Familienbesitz.

Quelle: tg (CF)

Anzeige
Cadillac hat den Escala vorgestellt. Die coupéhafte Limousine soll nun dem Panamera Angstperlen auf den Lack treiben. (Quelle: Cadillac)
Konzeptlimousine treibt Panamera Angstperlen auf den Lack

Cadillac zeigt eine coupéhafte Oberklasse-Limousine, die zum Konkurrenten des Panamera werden könnte.

Escala Concept
Der Vision Mercedes-Maybach 6 in Pebble Beach: Ob das Showcar zur Serie wird, bleibt abzuwarten. (Quelle: Daimler)
Premiere für möglicherweise neues Maybach-Coupé

Ultimativer Luxus auf fast sechs Metern: Mercedes lässt den Vorhang in Pebble Beach fallen und präsentiert den Flügeltürer.

Langer Luxus
Das Chevrolet Camaro Cabriolet Turbo 2.0L kostet ab 44.900 Euro. (Quelle: Hersteller)
Pfundskerl: Das Camaro Cabrio ist ein muskelbepackter Vierzylinder

Chevrolet oder Mustang – in den USA eine Glaubensfrage. Doch dieses Cabrio läuft dem stärkeren Mustang den Rang ab.

Pfundskerl
Ultimativer Luxus auf fast 6 Metern: das Showcar von Maybach könnte das neue Coupé zeigen. (Quelle: Daimler)
Erste Hinweise: Ist das das neue Coupé von Maybach?

Mercedes zeigt ein fast sechs Meter langes Showcar, das ein mögliches Maybach Coupé zeigt.

Maybach-Coupé?
Mallory Hytes Hagan ist die schönste Frau Amerikas. (Screenshot: BitProjects)
Sie ist die schönste Frau Amerikas

Die 23-jährige Blondine konnte sich gegen 52 weitere Schönheiten durchsetzen und trägt nun offiziell den Titel "Miss America".

Die Schönste der USA
'Air Bonsai': Schwebende Bäumchen kommen auf den Markt. (Screenshot: Zoomin)
Schwebende Bäume

Zehn Monate haben kreative Köpfe an den fliegenden Pflanzen gearbeitet.

Schwebende Bäume
Reifen der Zukunft: Goodyear 360 Eagle. (Screenshot: auto-medienportal)
Die Reifen der Zukunft

Mit dem Eagle-360 präsentiert Goodyear einen ungewöhnlichen Reifen.

Reifen der Zukunft
Tags zu diesem Artikel
Trotz kompakter Abmessungen soll das faltbare Flyer 'Pluto' dem Fahrkomfort eines 'großen' E-Bikes möglichst nahekommen. (Quelle: obs/pressedienst-fahrrad)
Neues fürs Stadtfahrrad: die Trends 2016

Wir stellen Ihnen einige neue Bikes vor, die prima für die Stadt geeignet sind und clevere Zubehör-Lösungen.

Stadtradtrends
Am Casual Friday geht es im Office auch ohne Krawatte - WANTED.DE zeigt Looks und gibt Styling-Tipps. (Quelle: BOSS)
Casual Friday: So stylen Sie sich richtig

Im Freizeitlook zur Arbeit – so einfach sieht das Styling am Casual Friday dann doch nicht aus. WANTED.DE gibt Tipps.

Casual Friday
Viele Luxushotels in Paris sind derzeit schlecht ausgelastet und gewähren attraktive Rabatte. (Quelle: imago/viennaslide)
Pariser Luxushotels gewähren satte Rabatte

Leben wie Gott in Frankreich – und das zum Schnäppchen-Preis; zahlreiche Luxushotels gewähren derzeit attraktive Preisnachlässe.

Rabatte in Paris
Tasting (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Whisky richtig trinken

Danke Hollywood! Du hast uns gezeigt, wie man Whisky nicht trinken sollte. Hier der Grundkurs zum Thema "Whisky trinken".

Whisky richtig trinken
Schlechte Nachrichten: Das Taxi schafft es nicht rechtzeitig in die Geburtsklinik. Und nun? (Quelle: imago/Westend 61)
Hilfe, es geht los! Bei der Geburt im Taxi helfen

"Schatz, es geht los!" Das Programm läuft: Taxi anrufen, nach der gepackten Tasche greifen, die schwangere Frau küssen, Schuhe an- und Jacken überziehen, die Geldbörse einstecken und ab in die Klinik. Doch auf der Autobahn steckt das Taxi im Stau. Vollsperrung. Und jetzt? Der Alptraum schlechthin für jeden ...

Taxi-Geburt
So verwandeln Sie Ihr Fahrrad in ein E-Bike. (Screenshot: Bit Projects)
So verwandeln Sie Ihr Fahrrad in ein E-Bike

In 60 Sekunden zum schweißfreien Fahrradspaß.

So verwandeln Sie Ihr Fahrrad in ein E-Bike
„Ben Hur“: Trailer zur Neuverfilmung des Klassikers. (Quelle: Paramount)
Ben Hur kommt zurück

Neuverfilmung des Klassikers: Das größte Wagenrennen der Filmgeschichte wird ordentlich aufpoliert.

Ben Hur kommt zurück
Zerstörer sieht aus wie aus einer anderen Welt. (Screenshot: Bit Projects)
Wie aus einer anderen Welt

Die "Zumwalt" ist eines der modernsten Kriegsschiffe der Welt, auf dem Radar nahezu unsichtbar.

Wie aus einer anderen Welt
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016